SkyDrive: Metro-App für Windows 8

Bild von patt
patt 7731 EXP - 17 Shapeshifter,R3,S1,C1,J7
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.

23. Februar 2012 - 14:31 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Microsoft nun in einem Blog-Eintrag offiziell bestätigt hat, werden die Entwickler den Onlinedateispeicher SkyDrive für Windows 8 speziell aufbereiten. So soll SkyDrive mit Microsofts neustem Betriebssystem von einer reinen Webseite zu einer echten Cloud-Anwendung mutieren, schreiben Mike Torres und Omar Shahine aus der SkyDrive-Entwicklertruppe der Redmonder auf der Windows-8-Developerseite.

Unter Windows 8 soll es das Ziel sein, dass eure Files immer auf dem neusten Stand sind, auch wenn ihr zwischen verschiedenen PCs hin- und herwechselt.

Dies versprechen die Beiden den Anwendern. Die Files könnten aus jeder Metro-App heraus aufgerufen und in der Cloud gespeichert werden, so als wären die Dokumente lokal gespeichert, heißt es weiter. Auch der Offline-Zugang zu SkyDrive-Dateien soll möglich sein. Eine sogenannte Fetch-Funktion soll den Speicher der eigenen Festplatte zur privaten Cloud werden lassen. Via SkyDrive.com könnten sich so Terabytes an Dateien auf entfernte Rechner streamen lassen, versprechen die Microsoft-Verantwortlichen. Ob SkyDrive ein ernsthafter Konkurrenz zu Dropbox und dem hauseigenen Sharepoint wird, davon werdet ihr euch ab Herbst selbst ein Bild machen können – da wird das neuste Windows-Betriebssystem vermutlich erscheinen.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 23. Februar 2012 - 14:43 #

Was ist denn eine Metro-App? :-)

falc410 14 Komm-Experte - 2594 - 23. Februar 2012 - 14:59 #

Microsoft meint Apple kopieren zu müssen und somit heißen Programme jetzt Apps. Und da das iPhone es schon so toll vor macht, wird das Startmenü nun ersetzt (man kann aber immer noch zum klassischen umschalten) durch eine neue Oberfläche in der die Programme / Apps in Kacheln angeordnet sind - genau wie auf einem modernen Smartphone. Das Design nennt sich eben Metro. Somit wird dann dein Desktop PC genauso aussehen wie dein Windows Phone 7 Handy.
Es wird auch einen Appstore geben usw. usw.

Irgendwas neues muss Windows 8 doch bieten.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 24. Februar 2012 - 8:00 #

Aha! Danke für die Info.

guapo 18 Doppel-Voter - 11037 - 23. Februar 2012 - 14:47 #

Es haelt sich das Geruecht, dass nicht alle Dateitypen gespeichert werden koennen - ganz im Gegensatz zu dropbox.

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 23. Februar 2012 - 17:51 #

und ubuntu one (gibts auch für windows und android und iOS.. Mac weiß ich nicht) 5GB kostenlos.. das nenn ich mal nen anreiz..

KornKind 13 Koop-Gamer - P - 1354 - 23. Februar 2012 - 21:26 #

Als Konkurrenz zu Dropbox gibt es doch schon lange Windows Live Mesh. Das bietet mit 5GB mehr Speicher als Dropbox und die Art wie einzelne Folder synchronisiert werden können gefällt mir auch besser. Bin nach den massiven Sicherheitslöchern seitens Dropbox umgestiegen und bereue es kein bisschen. Das läuft aber getrennt vom sonstigen Skydrive-Speicher, welcher zumindest momentan tatsächlich nicht für alle Dateitypen ist.
Finde Skydrive aber insgesamt sehr gelungen und auch die Integration mit Windows Phone toll. Eine tiefere Integration ins Betriebssystem ist für mich tatsächlich eine starke Motivation auf Win8 umzusteigen.

J.C. (unregistriert) 25. Februar 2012 - 0:58 #

Das einzige Problem ist, dass 5GB für mich zu wenig sind.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 25. Februar 2012 - 14:01 #

Ich danke Microsoft von tiefstem Herzen, dass sie das Wort "Cloud" aus dem Namen für ihren Onlinespeicher rausgelassen haben... ich kann es einfach nicht mehr lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit