Far Cry 3: Mehr als fünf Minuten Ingame-Szenen

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. Februar 2012 - 20:35 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Far Cry 3 ab 7,41 € bei Amazon.de kaufen.

Auf YouTube ist seit gestern ein Video zu sehen, das mehr als fünf Minuten Ingame-Szenen aus Ubisofts Open-World-Shooter Far Cry 3 zeigt. Zu sehen ist offensichtlich ausschließlich Material aus der Xbox-360-Version des Spiels, das im September dieses Jahres in den Handel kommen soll. Überwiegend handelt es sich um Action-Szenen, in denen der Protagonist etwa eine Mission an einem weitläufigen Strandabschnitt erledigt, auf dem seine Gegenspieler ein Schiffswrack zu ihrem Hauptquartier umfunktioniert haben. Deutlich wird in diesen Szenen unter anderem, dass Ubisoft sehr um eine erhöhte Dynamik bemüht ist. Bei einem rettenden Sprung von einem höher gelegenen Punkt aus ins Wasser reißt die Spielfigur beispielsweise seine Hände hoch, bevor er ins Wasser eintaucht, um dann seine Flucht unter der Oberfläche durch eine recht detailliert gestaltete Unterwasserwelt fortzusetzen.

Das Video zeigt aber auch ruhigere Szenen wie etwa einen Teil eines längeren Dialogs. Der insbesondere im zweiten Teil der Reihe für Shooter-Verhältnisse sehr zentrale Storyaspekt, scheint auch in Far Cry 3 nicht ohne Bedeutung zu sein. Kleinere Kletterabschnitte in einer Höhle zeigen zudem, dass die Spielmechanik mehr zu bieten hat als bloß Schießereien. Erkunden könnt ihr die Spielwelt erneut per Fahrzeug. Das Auto im Video lässt mit einer tanzenden Armaturenbrett-Figur einer Polynesierin womöglich konkretere Rückschlüsse auf den Schauplatz zu und vermittelt zudem den Eindruck, dass in die Fahrzeugphysik des dritten Teils etwas mehr Zeit geflossen ist als beim letzten Serienableger. Zuletzt kämpft der Charakter, der auch wieder per Messerwurf leise töten kann, in einem Innenlevel. Wie auch schon beim ersten Kampf sammelt er mit jedem Kill Erfahrungspunkte. Was genau diese bewirken oder wofür ihr sie einsetzen könnt, ist nicht bekannt. Von den moralischen Entscheidung, die auch den Fortgang der Handlung beeinflussen sollen, ist im Video noch nichts zu sehen.

Video:

Azzi (unregistriert) 18. Februar 2012 - 21:02 #

Sieht doch gar netmal so übel aus. Okay vom Spielstil und der nicht vorhandenen KI schauts auch ähnlich wie Call of Duty aus^^

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 22:29 #

Bin skeptisch ... in Trailern sah der zweite Teil auch immer gut aus, da haben sie aber auch echte Täuschung betrieben wenn ich mich richtig erinnere mit dem niedergeschossenen gegnerischen Soldaten der von seinem Kumpel weggetragen wurde ...
Zumindest scheinen die Schauplätze etwas intressanter zu sein und ein bisschen mehr kreativität ins Gameplay geflossen zu sein. Sieht optisch schön aus, aber sie hätten es lieber rundenbasiert machen sollen XP

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 21:26 #

In Far Cry 2 haben die doch Leute versucht aus dem Kampf raus zu tragen.
Und das Gameplay war doch auch ganz gut, die Kämpfe an sich waren recht spaßig.
FC2 hatte andere Probleme, wie zb die leere Welt (keine normalen Menschen, trotz Fraktionen alles nur Gegner usw), die langweiligen Missionen, Respawnende Straßenwache.

corvus901 09 Triple-Talent - 328 - 18. Februar 2012 - 21:35 #

Also das mit den Pilzen ist ne ech colle Idee gewesen^^
Bis auf die Feuergefechte schauts echt schnicke aus

iamoffline 02 Sammler - 7 - 19. Februar 2012 - 9:32 #

Seh ich auch so.
Ich hab den ersten Teil gern gespielt, den zweiten schnell gelangweilt deinstalliert. Mal sehn, obs der hier wieder mehr bringt :D

MasterBlaster 09 Triple-Talent - 299 - 18. Februar 2012 - 21:48 #

Far Cry of Duty. Welch eine Überraschung ...

Im ersten Far Cry war man noch der Gejagte, nicht der Jäger. Man war unterlegen, musste sich jeden Schritt genau überlegen und hundertprozentig konzentriert und fokussiert sein. In den Ruhephasen ließ die Anspannung nach, nicht der Adrenalinspiegel. Ein einzelner Gegner konnte dich töten, wenn du nicht aufgepasst hast. Und heute? Kanonenfutter, Explosionen, bang, bang, boom, rush.

Mit Cryteks intelligentem Gameplaykonzept hat das überhaupt nichts mehr zu tun. Echt traurig was dem Shootergenre in den letzten Jahren angetan wurde. Alle laufen nur noch dem vermeintlichen Idealbild hinterher und verlieren dabei ihre Identität.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 18. Februar 2012 - 22:48 #

+1

Leider wird dir jeder "Analyst" sagen, dass dieses Idealbild genau das sei, was die Masse wolle. Deshalb orientiere man sich an der Masse und schaffe genau solche generischen Shooter statt welche, die auch mal das Gehirn beanspruchen. Traurig. Wenn man nicht wüsste, dass der erste Teil ganz anders war, könnte man hingegen wirklich sagen: sieht gar nicht so übel aus - und spielte den Analysten irgendwie in die Arme. Verdammt!

MasterBlaster 09 Triple-Talent - 299 - 19. Februar 2012 - 0:06 #

Natürlich sieht das nicht übel aus. Es sieht sogar sehr unterhaltsam aus. Pizza ist auch lecker. Aber wer will schon für den Rest seines Lebens nur noch Pizza essen?

Dass Far Cry nun derart seine Wurzeln verleugnet und sich an den aktuellen Trend anbiedert, ist Mitläufertum par excellence. Für die Zahlenjongleure mag das ein Erfolg werden, für die Gamedesigner, die sich ja sicher gerne als Künstler sehen würden, ist das ein aber ein Armutszeugnis, eine kreative Bankrotterklärung. Wenn man als Musiker, Autor oder Filmemacher so unverschämt den Stil eines erfolgreichen Kollegen kopiert, dann ruiniert man seinen Ruf. In der Gamingindustrie gehört das scheinbar zum guten Ton.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 19. Februar 2012 - 4:01 #

An der Stelle beißen sich erst mal Wirtschaftlichkeit und Kunst. Wenn die Nachwuchszocker nur noch CoD kaufen, sich Produktionen nur noch bei hohen Absatzzahlen rentieren und kaum ein Geldgeber für neue innovative Spielideen zu finden ist, diskutiert doch kein mittleres oder sogar größeres Studio darüber, evtl. in den finanziellen Ruin zu marschieren. Die Rahmenbedingungen sprechen seit einigen Jahren nicht für Kreativität im größeren Umfang, den Entwicklern mache ich da nur einen kleinen Vorwurf. Aus meiner Sicht wird vor allem deshalb so stark kopiert, weil keiner der Verleger ein Risiko eingehen will wie EA mit z.B. Mirrors Edge. Als Studio muss ich mich da anpassen.

Ich will das nicht schön reden und finde die Entwicklungen (auch auf Seiten der Spieler) nicht gut. Aber ich bezweifle, dass den Entwicklern genug Spielraum für Neuerungen im Genre gelassen wird. Die Rolle übernehmen eher Indie Spiele von kleinen Spieleschmieden, die ohne den (in Wahrheit vielleicht gar nicht so hohen) Druck in der Industrie auch mal etwas probieren können. Da gab es zuletzt nur eben keine besonders hervorstechenden Kandidaten was Shooter betrifft.

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 22:53 #

Äh ... haben wir das gleiche Spiel gespielt oder verwechselst du "Spiel" mit den ersten 3 Leveln von Far Cry? Far Cry = Mutanten, remember? :-)

MasterBlaster 09 Triple-Talent - 299 - 19. Februar 2012 - 0:13 #

Ja, in Far Cry gab es Mutanten. Inwiefern widerspricht das jetzt meiner Aussage bezüglich des Anspruchs?

Gerade die Mutanten waren ein zwar äußerst trashiges aber eben auch knackiges Element des Spiels. Die Mutanten waren gefährlich. Gefahr! Das hat Far Cry doch ursprünglich ausgemacht. Wo ist die Gefahr in diesem Gameplayvideo? Gefahr entsteht in modernen Shootern nur noch durch zahlenmäßige Unterlegenheit. Daher kommt auch der Begriff "Moorhuhngeballer".

GamersAnonyGlobalmous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 4:46 #

Das würde ja bedeuten, dass "Moorhuhnjagd" der Wegbereiter für alle modernen Shooter wäre, auch von der Spielzeit her. Wäre also auf der selben Stufe wie Wolfenstein 3D. Schreckliche Vorstellung *gulp*

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 21:29 #

Ist doch auch so.^^

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 18. Februar 2012 - 21:54 #

Sieht richtig gut aus. Wollen wir nur mal hoffen, dass die Motivation nicht wie beim 2. Teil nach den ersten 3-4 Stunden flöten geht.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 18. Februar 2012 - 21:58 #

Mhm, fand ich gar nicht übel. :)

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 22:31 #

Ich pflichte MasterBlaster bei, das alte FarCry war deutlich besser vom Konzept. Heute eifert alles der CoD Formel nach. Wirklich schade und wie ich finde langweilig.
Wenn nicht alle 60 Sekunden nicht mind. 10 Leute umfallen und eine Explosion passiert werden die Leute sofort gelangweilt.
Früher war es noch die Situation prüfen und klug überlegen wie vorgegangenen wird ....

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 18. Februar 2012 - 22:40 #

Ich spiel lieber nochmal Far Cry 1 durch :).

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 18. Februar 2012 - 22:45 #

Hat mich leider nicht geflasht. Spielt man wirklich den Charakter aus dem Anfangsvideo? Da ist null identifikation oder ist der plötzlich zum elitesoldaten mutiert?

Ich freue mich für jeden der hierdran spaß haben wird, leider freue ich mich für mich selbst nicht :)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 19. Februar 2012 - 0:09 #

Der war im Trailer noch eine angetrunkene Touristen-"Pussie" und jetzt ist er zur Ein-Mann-Armee mutiert. Vielleicht ein Hinweis auf einen SciFi-Plot? ;-)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 19. Februar 2012 - 15:03 #

Es ist nichts dagegen zu sagen, wenn Touristen zu Ein-Mann-Armeen mutieren. Jeder hat schließlich eine andere Vorstellung von Urlaub.

Papst Benedikt der II (unregistriert) 19. Februar 2012 - 1:45 #

Wie ich einer immer wieder feststelle, alle Szenarien die ein neuer Shooter zeigt schon mal gesehen zu haben. Von wie vielen untergehenden Schiffen musste ich schon fliehen, wieviele Urwälder bin ich schon mim Jepp langgeprettert, wieviele Explosionen haben mich schon kreuz und quer durch die Gegend geschleudert. Wieviele scheis ak47 habe ich schon abgefeuert.........

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 19. Februar 2012 - 2:34 #

Bin ich der Einzige, der nach den ersten 10 Sekunde nicht an Far Cry denkt? EXAKT DIESELBE Mission (auch vom Laufweg her) gab es schon in Far Cry. Kann sein, dass sich das nachher ändert, habe das Video jetzt nicht ganz gesehen, aber das fand ich am Anfang schon sehr offensichtlich.

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 19. Februar 2012 - 4:20 #

Hab zwar Far Cry gespielt, aber das ist schon zu lange her. Meine Erinnerung lässt mich da im Stich...

Ja hmm, viel Rumms in dem Video. Ich frage mich, ob das als Trailer jetzt einfach viele Explosionen zeigt, und im Spiel dann weniger wird.
Die Höhlenepisode sieht aber spaßig aus. :) Das gibt doch in manchen Ländern sicher wieder eine höhere Alterseinstufung, wegen Drogenkonsum... *g*

GamersAnonyGlobalmous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 4:51 #

Bin mir da nicht so sicher was ich davon halten soll. Wirkt irgendwie nach FarCry1. Ich persönlich fand das Afrika Szenario ja besser war auch irgendwie frischer. FarCry2 hatte nur zuviel Probleme mit respawnenden Gegnern und zuvielen "Von A nach B und dann wieder nach A" Missionen, ansonsten war es gar nicht so schlecht. FarCry war zwar nett, fand ich aber im Terrain nicht abwechslungsreich genug und die Missionen waren ebenso repetiv wie dann im Nachfolger.

Mal schauen, vielleicht macht es FarCry3 mit dem Tropenszenario wie Just Cause und sorgt für genug Landschaftliche Abwechslung.

voDo_O 09 Triple-Talent - 321 - 19. Februar 2012 - 9:28 #

Also glaube gegen die Grafik kann man nix sagen. Doch wie schon meine ganzen Vorredner meinten, ob es wirklich wieder ein Far Cry wird ist die Frage.
Ich spiele auch gern Multiplayer und der von Far Cry 2 war ja das schlimmste was ich je auf dem Markt gesehen hab. Da war der erste Teil ja noch mit dem MP besser ^^. Und die coolen Mods im ersten Teil waren auch sehr gut.
Ich hoffe das sie an sowas wieder anknüpfen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 19. Februar 2012 - 13:00 #

Mir gefällts... gerade weil die Ballerei etwas geradliniger ist und mehr nach 90er Jahre Actionfilm aussieht als nach irgendwas andrem. Gerade in Crysis (2) hat mich dieses "Deckung - Cloak - wegschleichen - andere Deckung - Armour - einen oder zwei umballern - redo from start"-Gameplay doch sehr genervt...

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 14:40 #

Kann ich nachvollziehen. Hab grad die Doom Demo auf der Box gespielt und das Feeling einfach mit der Shootgun mal so'n paar Zombiemarines wegzuballern kommt schon erstaunlich gut obwohl das Spiel ja einige Jahre auf dem Buckel hat - selten soviel Spaß beim Ballern gehabt als dabei

Sciron 19 Megatalent - P - 15754 - 19. Februar 2012 - 13:38 #

Dass diese knallharten Söldner-Typen vor nem Amok-Touri davonrennen, ist ja schon wieder relativ Gaga. Dann hätte man sich den vorherigen Trailer auch sparen können. Zumindest eine gute Portion Selbstironie wäre für die Sache förderlich. Sei's drum, wenn das Gameplay stimmt, werde ich auch das verkraften können.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 19. Februar 2012 - 15:09 #

An FC2 nervte mich am allermeisten die bemüht-bedrückende Stimmung. Wenn alle irre sind und man nur für Irre agiert, ist die Luft schnell raus. Man fragt sich nur: "Wozu überhaupt? Stimmung nervt, keine Sympathieträger, kein Sinn."

Tropeninselshooter gibt's nicht so viele, und ich weiß jetzt schon, dass mir das hier besser gefallen wird als das beengte Crysis 2 (nie zuendegespielt). Hier soll's ja Open World geben!

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 19. Februar 2012 - 15:19 #

Petra Schmitz kommentiert dieses Video auf Gamestar so, als hätte sie selbst gespielt ^^

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9856 - 19. Februar 2012 - 16:10 #

Sieht gar nicht schlecht aus, erinnert mich aber sehr an Uncharted.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 19. Februar 2012 - 16:27 #

Uncharted? o_O

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 21:35 #

Warum?
Nur weil da auch ein Schiff sinkt?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 19. Februar 2012 - 17:10 #

FarCry mutiert zum linearen CoD-Klon? Ich hoffe nicht, sieht hier aber so aus. :-( Und ich muss auch zustimmen, dass der Held hier überhaupt nicht zu dem Rendervideo von neulich passt. Wenn der nicht zufällig früher mal geheimer Elitesoldat war, bin ich mal auf die Erklärung gespannt, warum so ein Durchschnitts-Tourist plötzlich so als Superkämpfer abgeht.

STF 11 Forenversteher - 623 - 20. Februar 2012 - 0:40 #

Vielleicht hat das ja mit den Mushrooms und den Pillen zu tun.
Ich bin auch gespannt.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 21:38 #

Der hat vor seinem Ausflug auf die Insel eindeutig exzessiv WoW und Counter Strike usw gespielt, Killerspiele halt.
Wie jeder weiß, gibt es keine bessere Ausbildung um eine knallharte Einmann Killermachine zu werden.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 20. Februar 2012 - 11:05 #

Der Trailer hat mich sehr begeistert. Das Spiel wird im Auge behalten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: