GG-Test: Jagged Alliance - Back in Action

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 364192 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. Februar 2012 - 1:22 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Jagged Alliance - Back in Action ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Jagged Alliance - Back in Action ab 8,00 € bei Amazon.de kaufen.

Ein schwieriger Test für Jörg Langer: Zum einen ist er ein großer Fan des alten Jagged Alliance 2, zum anderen hat er dieses vor nicht allzu langer Zeit nochmal gespielt und stöhnte laut angesichts des heutzutage reichlich schnarchnasigen, dafür aber immer noch superdetaillierten Rundenprinzips. Back in Action ist wesentlich schneller und komfortabler – in den Kämpfen. Doch es macht auch völlig unnötige Fehler, die den Autoren fassungslos zurückließen. Das Wechselbad der Testergefühle könnt ihr nun nachlesen – bitte nicht als erstes die Wertung ansurfen...

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit