Tekken 6 mit Koop

360 PS3
Bild von Joker
Joker 1153 EXP - 12 Trollwächter,R8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. Juni 2009 - 16:27 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Tekken 6 ab 10,00 € bei Amazon.de kaufen.

Normalerweise bekämpft man sich bei Prügelspielen in guter 1vs1 Manier, nun bietet aber Tekken 6 den sogenannten "Tekken Force Mode" an, der euch in einer story-lastigen Kampagne durch die Tekkenwelt führen wird. Das besondere an diesem Modus ist, dass er im Koop absolviert werden kann und somit eine gelungene Abwechslung im Vergleich zu den anderen Genre Vertretern bietet.

Dazu kommen noch einige Änderung das Kampfsystem betreffend, das nun zum Beispiel Eisenstangen oder die Benutzung von Waffen ermöglichen soll. Außerdem gibt es noch einige technische Features, vorallem ein spezieller Blur-Effekt, der kritische Treffer und Würfe dynamischer erscheinen lassen soll.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 1. Juni 2009 - 17:07 #

Ich bin mir grad nicht so sicher, wie ich die News betrachten soll. Es klingt ein wenig pompös, besonders das mit "die Grenzen des Beat ´Em Up Genre sprengen." Andere Kampfspiele konnte man auch schon im Ko-op zusammen durchspielen, ich denke da etwa an Little Fighter 2. Ist zwar nicht die Größenordnung eines Tekken, aber naja.

Klar ist der Online Modus von Tekken 6 eine nette Sache, aber vielleicht kann man das ein wenig anders verkaufen? Zur Not einfach den genannten Satz löschen.

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 2. Juni 2009 - 13:17 #

Das sollen also die "revolutionären Online-Modi" sein, von denen gesprochen wurde? Natürlich sind das richtig gute Neuerungen, aber nichts, was man noch nie gesehen hat und auf keinen Fall revolutionär.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit