CryEngine 3: Lizenzvergabe für neues Rollenspiel

Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

13. Februar 2012 - 13:22

Vor wenigen Tagen teilten der Mitte 2011 gegründete Entwickler Warhorse Studios und das Unternehmen Crytek mit, dass dessen Spiel-Engine CryEngine 3 für ein neues Rollenspiel lizensiert wurde. Bislang wurde das Projekt des tschechischen Studios nicht offiziell angekündigt, und auch der Name des Spiels wurde noch nicht preisgegeben. Bekanntgegeben wurde nur, dass der Debüt-Titel ein Offene-Welt-Erlebnis mit einer „umfangreichen Hintergrundgeschichte“ und „innovativen Gameplay-Elementen“ kombinieren wird.

Nach Angaben von Martin Klima, Executive Producer bei Warhorse, habe man sich jede wichtige Technologie angeschaut, die CryEngine 3 soll jedoch am besten für die Umsetzung des geplanten Spiels geeignet sein. In der Vergangenheit konnten einige der Mitarbeiter des in Prag ansässigen Studios unter anderem Erfahrungen mit  der Entwicklung von Titeln wie Mafia und Mafia 2, Operation Flashpoint - Cold War Crisis, Operation Flashpoint - Dragon Rising und ArmA - Armed Assault sammeln.

Liam 13 Koop-Gamer - 1228 - 13. Februar 2012 - 11:59 #

Hoffentlich folgen dem auch mal ein paar andere bekannte Studios. Nichts gegen die (wirklich feine) Unreal Engine, aber ein wenig mehr Vielfalt würde dem ganzen nicht schaden.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 13. Februar 2012 - 12:53 #

Auf Wikipedia sind noch die Titel: ArcheAge, ASTA, Cabal 2,Class 3, Crysis 2, Forged by Chaos, Lichdom, Militärsimulation des US-Militär, Nexuiz, Ryse, Sniper: Ghost Warrior 2, Tour Golf Online, Warface und Grand Theft Auto V für die CryEngine aufgeführt.
Grand Theft Auto V wird wohl einer der Wichtigsten Titel für die Cryengine 3 werden.
Leider finde ich keine bestätigung dazu das GTA V die CryEngine 3 nutzen wird.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 13. Februar 2012 - 13:25 #

Take 2 / Rockstar verwendet seit längerem nur noch seine eigene Engine, die RAGE Engine. Ein Rockstar-Studio ist allein mit der Entwicklung und Pflege beschäftigt. Es würde mich daher sehr wundern, wenn sie für GTA 5 auf die CryEngine setzen würden.

fflood 12 Trollwächter - 1077 - 13. Februar 2012 - 13:35 #

Es gab wohl mal ein Fan-Video, in dem ein potenzielles GTA5 mit der CryEngine "nachgestellt" wurde. Vielleicht hat derjenige, der das Spiel bei Wikipedia eingefügt hat, das einfach falsch verstanden.

Loco 17 Shapeshifter - 8205 - 13. Februar 2012 - 14:08 #

Naja Wikipedia halt.

Niemand (unregistriert) 13. Februar 2012 - 16:02 #

Mehr Abwechslung bei den verwendeten Engines würde ich auch begrüßen. Generell ist mehr Abwechslung immer wünschenswert in allen Bereichen. Beim 1000 Shooter der dank Unreal Engine auch wieder nahezu so aussieht wie die 999 bevor, wird es halt doch etwas langweilig.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 13. Februar 2012 - 13:08 #

Bin ich mal gespannt mit der Cry Engine kam damals ja net wirklich viel.

. 21 Motivator - 27826 - 13. Februar 2012 - 13:24 #

Sie haben die Rechte für Elveon aufgekauft und entwickeln es nun auf Basis der CryEngine3. Ja ich weiss unwahrscheinlich, aber man wird noch träumen dürfen, habe ich damals so auf dieses Spiel gefreut.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 13. Februar 2012 - 20:59 #

Ohja, das sah wirklich gut aus, vielleicht wird es ja noch was.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 14. Februar 2012 - 9:32 #

Darauf hab ich mich auch gefreut...

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 13. Februar 2012 - 13:37 #

"Bekanntgegeben wurde nur, dass der Debüt-Titel ein Offene-Welt-Erlebnis mit einer „umfangreichen Hintergrundgeschichte“ und „innovativen Gameplay-Elementen“ kombinieren wird."
Hahaha, gähn.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20712 - 13. Februar 2012 - 13:44 #

Dann warten wir doch mal ab ;)

Crowsen (unregistriert) 13. Februar 2012 - 14:37 #

WOW! Das sind mal komische Prioritäten, finde ich. Man könnte sagen: "Hey! Unser Rollenspiel hat eine unglaublich tolle, riesige Welt, in der ihr überall neue Dinge entdecken könnt, in der es 100 unterschiedliche Fraktionen gibt, die im Konflikt miteinander stehen. Es wird ein eigenes dynamisches Wirtschaftssystem geben und alles wird herrlich komplex und genial. Ihr könnt zig unterschiedliche Klassen spielen und dementsprechend das Spiel auf unterschiedlichste Art meistern." Oder was auch immer. Aber als erste Aussage: "Hey wir nehmen die Cryengine." finde ich setzt die Prioritäten gerade für ein Rollenspiel unglaublich eigenartig. Aber ich lasse mich gerne überraschen :)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 13. Februar 2012 - 15:19 #

Soll man erst einmal alles festehen was im Spiel kommen soll oder erst einmal die Systeme und halt die GrafikEngine.
Wenn man dann die Welt und die Gegner kreiert hat kann man erst in die Feinarbeiten gehen und schauen was dazu passt.
Diablo 3 wurden ja auch ein paar sachen entfernt, aber nicht die Grafikengine oder das System. :)

DELK 16 Übertalent - 5488 - 13. Februar 2012 - 16:15 #

Das letzte Spiel, das das alles zumindest im Ansatz hatte, war Mount and Blade, und das hat sich auch nicht sooo überragend verkauft ;)

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 13. Februar 2012 - 18:16 #

Ist aber eins der besten Spiele aller Zeiten, ale deus ex und portal

DELK 16 Übertalent - 5488 - 13. Februar 2012 - 18:51 #

Das wiederum habe ich nie bestritten ;)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 13. Februar 2012 - 18:21 #

War bei Mass Effect nicht auch eine der ersten Infos, das es auf der Unreal Engine basiert?

Shawn 12 Trollwächter - 978 - 13. Februar 2012 - 20:47 #

Juchuuh, endlich kommt doch noch Chrome 2! ;-)

Ach nein, halt, Moment... Techland hat ja ebenfalls eine eigene Engine (Chrome-Engine) und ist zudem ein polnischer Hersteller und keine Programmierschmiede aus Tschechien. Ach verdammt...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 14. Februar 2012 - 1:57 #

Martin Klima gehört auch zu den Leuten, die die "Ufo -Aftermath"-Reihe entwickelt haben.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 14. Februar 2012 - 17:11 #

Etwas, das mir bei einer Engine, insbesondere für Rollenspiele, aber auch sonst, viel wichtiger wäre als schöne Grafik, wäre, dass es keine Ladezeiten bei Gebietswechseln gibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit