Bestes Ende eines Spiels laut Guinness Weltrekorde

Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. Februar 2012 - 15:10 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Black Ops ab 13,43 € bei Amazon.de kaufen.

Guinness hat vor kurzem eine Umfrage für das Guinnesbuch der Weltrekorde - Gamer Edition abgehalten. Bei dieser Umfrage haben 13.519 Personen für das beste Videospielende aller Zeiten abgestimmt. Welcher Titel könnte hier das Rennen gemacht haben? Vielleicht ein Spiel der Zelda-Reihe, zu der vor kurzem die offizielle Timeline veröffentlicht wurde? Oder vielleicht Bioshock, dessen unerwartete Storywendung viele Spieler in ihren Bann ziehen konnte? Vielleicht aber auch ein Titel wie Shadow of the Colossus, der sich durch seine sehr ruhige Art der Geschichtenerzählung auszeichnet?

Wie ihr vielleicht bereits erwartet habt, hat keiner der genannten Titel das Rennen gemacht. Auf Platz 1 dieser Umfrage ist ein Titel von Treyarch aus dem Jahre 2011. Laut Guinness ist das beste Spielende aller bisherigen Zeiten das von Call of Duty - Black Ops (GG-Wertung: 9.0) Auf Platz 2 und 3 sind Halo - Reach (GG-Wertung: 9.0) und The Legend of Zelda - Ocarina of Time (GG-Wertung: 9.0).

Die gesamte Liste, die ihr euch in der Quelle ansehen könnt, wirft hierbei viel mehr die Frage auf, ob wirklich für die beste Geschichte oder eher das populärste Spiel abgestimmt wurde. Wie Guinness selbst schreibt, wird diese Wahl eine Debatte unter Videospielern auslösen. Hier stellt sich allen voran die Frage, ob es eine gute Methode ist, die Spieler selbst zu fragen, welches Spiel die beste Geschichte bietet. Zudem sind einige Fans oder Internetcommunities dafür bekannt, solche Abfragen mit Proxys oder ähnlichen Methoden zu manipulieren, um einem bestimmten Titel einen Vorteil zu verschaffen, wobei sie auch oft den gefragten Aspekt ignorieren.

Und was ist eurer Meinung nach das Videospiel mit dem besten Ende? Aus gegebenem Anlass haben wir im Forum eine Diskussion gestartet!

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 13. Februar 2012 - 15:13 #

Call of Duty. Black Ops. Bestes Spielende. Das ist ein Satire-Guiness-Buch, oder?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. Februar 2012 - 1:44 #

Sie wissens halt nicht besser ^^

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 13. Februar 2012 - 15:16 #

Naja die Story von Black Ops war eigentlich ganz gut, für ein CoD. Aber ein besonderes Ende hatte es nun wirklich nicht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 13. Februar 2012 - 15:17 #

Modern Warfare 2 auf Platz 4 :D
Black Ops hatte für CoD-Verhältnisse schon das Beste Ende. Aber unter die Top 10 sollte das eigentlich trotzdem nicht kommen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 13. Februar 2012 - 15:26 #

Für CoD-Verhältnisse ist für mich das Ende von Modern Warfare 1 immer noch das Beste. Das reißt mich immer noch mit.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 13. Februar 2012 - 17:53 #

Mich überhaupt nicht. Aber ich finde die Story von BlackOps an sich auch besser. Actionreich war das Ende von MW1, aber rein storytechnisch fand ich es nicht gut.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 13. Februar 2012 - 15:48 #

Ich muss dem ebenfalls widersprechen, Black Ops hatte nichtmal für CoD Verhältnisse das beste Ende. Vom besten Ende allgemein jetzt ganz zu schweigen.

Anonymous (unregistriert) 13. Februar 2012 - 19:24 #

Es war im Abschlussvideo eine Überraschung für Amerikaner drin.
Und das hatte auch noch was mit deren bis heute beliebtesten Präsidenten zu tun (außer vielleicht bei den Republikanern).
Was soll man da erwarten.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 13. Februar 2012 - 15:19 #

Das beste Ende hatte Freespace2. *boom*

Aber Leute von heute kennen das ja nichtmal mehr :(

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 13. Februar 2012 - 16:24 #

"God speed pilots." - sprach das Oberkommando, und ging.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58763 - 13. Februar 2012 - 15:25 #

Das Ende von Black Ops war so unglaublich gut, dass ich schon wieder vergessen habe, wie es überhaupt war... Das ist mal wirklich eine sehr fragwürdige Entscheidung!

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Februar 2012 - 15:29 #

Es war ja eine Umfrage, und da wird sowas dann immer zum Popularitätswettbewerb. Aber wer weiß, wen sie wirklich gefragt haben. Falls sie überhaupt jemanden gefragt haben ;-) . Denn diese Liste bringt der Gamers Edition vom Guiness Buch doch genau das, was sie wollen: Aufmerksamkeit. Mehr wollen sie mit Sicherheit nicht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58763 - 13. Februar 2012 - 15:44 #

Zugegeben, das Wort "Entscheidung" in meinem Kommentar passt nicht so ganz. Das steht da auch mehr aus dem ersten Unverständnis heraus, wie Leute so abstimmen können ;)

gnal 12 Trollwächter - 1079 - 13. Februar 2012 - 15:29 #

Kein Mensch braucht solche Listen!

bam 15 Kenner - 2757 - 13. Februar 2012 - 15:30 #

Als ob das ganze als Rekord Sinn macht. Alles subjektiv, ob nun nachvollziehbar oder nicht. Mein persönliches Lieblingsende der letzten Jahre war jedenfalls das von Read Dead Redemption. Nicht nur weil es gut erzählt wurde, sondern weil man das Ende auch noch sehr innovativ spielen konnte. Was für ein interaktives Medium eben ein dicker Pluspunkt ist.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 13. Februar 2012 - 15:34 #

Das Ende von RDR fand ich wiederum unglaublich erzwungen.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Februar 2012 - 15:35 #

Ich fand es dagegen unausweichlich und damit sehr passend zu der ganzen Geschichte :-) .

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6657 - 13. Februar 2012 - 15:45 #

ACHTUNG SPOILER zu Red Dead Redemption:
Ich fands ganz schlimm für mich persönlich... ICH war John Marston und hab ihn gespielt und mich mit ihm identifiziert. Und dann muss ich sterben. Sterben ist in Videospielen eine Bestrafung, weil man etwas falsch gemacht hat.

Es war innovativ und passte zur Story. Aber es war nicht befriedigend. :)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Februar 2012 - 16:04 #

Wenn man es so sieht, kann ich das durchaus verstehen. Gerade weil dies bei vielen Spielern so sein dürfte fand ich es mutig, dass es eben kein Happy End gab. Es sei denn, man betrachtet das Ende nach dem Ende als Happy End ;-) .

Und es gibt auch viele Spiele, in denen Sterben keine Bestrafung, sondern Teil der Erfahrung ist. Z.B. Limbo, Super Meat Boy (stellvertretend für die Mehrheit der Plattformer), Demon's/Dark-Souls...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 13. Februar 2012 - 18:42 #

RDR war so unglaublich genial am Ende jab. Mir hat es sehr gefallen.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32523 - 13. Februar 2012 - 15:38 #

Ich finds erstaunlich, dass Mafia gar nicht in der Liste steht...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58763 - 13. Februar 2012 - 15:45 #

Das ist für das Kurzzeitgedächtnis vieler Spieler wohl einfach schon zu alt... Dabei wäre Mafia tatsächlich ein Spiel, das eine Platzierung weit oben verdient hätte.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 13. Februar 2012 - 16:04 #

Das steht eh über allen Spielenden überhaupt ;). Wenn dazu noch die Umfrage hauptsächlich in den USA war, kennen da die meisten Mafia überhaupt nicht mal.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 13. Februar 2012 - 18:43 #

Eindeutig Top 3 Material so genial. Wohingegen Teil 2 nicht mal in die Top 100 gehört vom Ende.

Sciron 19 Megatalent - P - 15741 - 13. Februar 2012 - 15:45 #

Kein Silent Hill 2 oder Braid mit dabei = Liste für die Katz.

Wie ist das dann eigentlich bei einem Heavy Rain abgelaufen? Dort gibt es zich Mögliche Endings. Welches wird dann dort als offizielles angesehen? Ich finde diese ganzen Rekorde ja oftmals recht interessant, aber in dem Fall kann ich mit der Liste mal so gar nix anfangen.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 14. Februar 2012 - 17:25 #

Für mich wäre auch Braid in den Top 3.
Das war ein unglaubliches WTF Ende, über das man dann noch lange nachgrübeln konnte.

Den emotional rundesten Abschluss hatte in meinen Augen Grim Fandango. Wunderschönes Ende einer toll erzählten Geschichte, in jeder Hinsicht befriedigend und ein rührender Abschied von sehr lieb gewonnen Charakteren.

Und natürlich Portal 2!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Februar 2012 - 16:02 #

Wat'n'stuss. Das Ende von Black Ops hatte ich 2 Tage nach dem Durchspielen vergessen und musste es nachgoogeln. True Story.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Februar 2012 - 16:15 #

Natürlich ist Black Ops heute auf Platz 1.

Mein Freund, die Zeiten der Vergangenheit
Sind uns ein Buch mit sieben Siegeln.
Was ihr den Geist der Zeiten heißt,
Das ist im Grund der Herren eigner Geist,
In dem die Zeiten sich bespiegeln.

Jeder von uns hat sein eigenes Spiel mit dem besten Ende. Denn dieses Ende spiegelt oft eine Zeit wieder, in der wir uns richtig wohl gefühlt haben.
Mein Lieblingsende hatte übrigens Kane & Lynch 2, Ocarina of Time, Final Fantasy VII, Secret of Evermore und viele viele andere. :)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Februar 2012 - 16:22 #

Ich stimme Dir zu, dass Enden immer eine besondere Wirkung entfalten, wenn man sie zu einer besonderen Zeit erlebt hat. Meine Lieblingsenden sind u.A. Mafia, Monkey Island 2 (ich will immer noch ne richtige Fortsetzung, Ron!), Grim Fandango, Kotor, WC IV, System Shock 2...

Dass Black Ops auf Platz 1 steht dürfte an der Demographie der Befragten liegen. Ich denke, die befragte Gruppe dürfte größtenteils aus jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen aus den USA stammen. Nur so ist zu erklären, dass ein 'Hurrapatriotismus'-Ende wie das von Black Ops auf Platz 1 landen kann :-) .

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 13. Februar 2012 - 16:26 #

Gibts eigentlich nen Forenthread bei Gamersglobal zu dieser Frage?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Februar 2012 - 16:27 #

Ich denke nicht :-) .

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 13. Februar 2012 - 16:41 #

Aber jetzt

http://www.gamersglobal.de/forum/49983/das-euer-meinung-nach-beste-spieleende-natuerlich-mit-spoilern

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 13. Februar 2012 - 16:28 #

Willkommen in der Twilight Zone
http://www.youtube.com/watch?v=ny7uGEPgoXk&feature=related

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9855 - 13. Februar 2012 - 17:38 #

Meine Meinung: Was für ein Quark! Hier haben eher die Spiele mit den meisten Fns gewonnen als die, die tatsächlich ein gutes Ende hatten...

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 13. Februar 2012 - 18:34 #

hihi... Ich mag den CoD als Multiplayertitel, aber das?!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 13. Februar 2012 - 18:44 #

Also für mich gehört Crisis Core ganz hoch auf diese Liste.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20252 - 13. Februar 2012 - 18:59 #

Immerhin sind Bioshock, Sands of Time und Final Fantasy VII in der Liste. Outcast vermisse ich aber schon noch.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 13. Februar 2012 - 19:04 #

Ich vermisse da ne ganze Menge.

Anonymous (unregistriert) 13. Februar 2012 - 19:22 #

Zu alt, zu wenige Verkäufe.
Selbst wenn alle, die es durchgespielt haben für gestimmt hätte, so würde ich wetten, dass es trotzdem nicht in die Top50 kommt.
Sie hätten durch die Verkaufszahlen teilen sollen...

Anonymous (unregistriert) 13. Februar 2012 - 19:21 #

Das geht nicht nach gutem Ende, das geht nach Verkaufszahl und wie vielen Käufern in den letzten Jahren ein Ende gut gefallen hat. Und gegen die Verkaufszahlen von CoD kommt niemand an.
Das da alleine 4 mal CoD in der Liste ist spricht für sich, gegen die Liste aber nicht für die Spiele.

Anonymous (unregistriert) 13. Februar 2012 - 19:58 #

natürlich wird sein ein spiel gewählt, denn die verkaufszahlen sagen das aus. andere spiele mit besseren enden aus anderen genres kennen diese shooter kiddies doch gar nicht. die schiere lemming masse macht das ergebnis eben dann aus.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 13. Februar 2012 - 21:47 #

CoD:Blops? Was ist mit Mass Effect1? Was ist mit the Lost Odyssey? Bioshock? Red Dead Redemption? Batman Arkham City? Gott, Cthulhu saves the world hat bestimmt eine bessere Geschichte UND ein besseres Ende. Wenn sie stumpf nach Verkaufszahlen gehen können sie gleich WoW Classic den Preis verleihen. Allen Unkenrufen zum Trotz die jetz sagen ein MMO hat kein Ende -> Blops hat zumindest auch nicht das beste, so what? -.-

Anonymous (unregistriert) 13. Februar 2012 - 22:54 #

Und während du dich über die Liste beschwerst holst auch du nur Spiele der letzten paar Jahre hervor.
Was ist mit dem Zeitraum vor 2000? Nicht existent? Oder sogar der Zeitraum von 1990? Zu lange her? Gab es da keine guten Geschichten, keine guten Enden?
Türlich gabs die...

Frilac 10 Kommunikator - 357 - 13. Februar 2012 - 23:43 #

Aber sehr selten die Regel war doch früher eigentlich das man oft nur einen kurzen Text und das Wort End lesen durfte und das war es dann. So richtig in Erinnerung geblieben sind mir da eigentlich nur ein paar Lucas Arts Adventures. Das es langsam mehr wurde ging gefühlt erst so Mitte der 90er los.
Aber natürlich gab es auch mal hin und wieder was anständiges zu sehen.

Anonymous (unregistriert) 14. Februar 2012 - 9:58 #

Zeitraum vor 2000 ist Outcast, Baldurs Gate, Final Fantasy 7 und Unreal.
Vor 95 oder gar 1990 müßte ich erstmal in meine Sammlung durchschauen.
Du hast niemals gute Cutscenzes bekommen, aber doch große Storyabschlüsse. Verwechsle jetzt bitte nicht Inzinierung mit gutem Abschluss. Das haben schon die Befragten gemacht.
Für mich ist selbst die Story von Alpha Centauri besser als das was Black Ops auftischt. Und das sind nur Textfenster.

Und solche Rausschmeißerenden wie teilweise später sind mit in den frühen Tagen selten untergekommen. Welches MoH war das: "Ende"

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 14. Februar 2012 - 1:03 #

Hallooo? Das Ende von "Neverwinternights- Der Schatten von Undernzit" ist total super und kommt da garnicht vor...

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 14. Februar 2012 - 8:51 #

Das Spiel an sich war geil aber ich habe den Namen dieses beknackten Addons nie richtig ausgesprochen: Undernitz!? Udnerzit?! Uderzit?... -.-" einfach: NWN addon 1 :D (war doch das erste oder?)

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 14. Februar 2012 - 8:32 #

Auch wenn das Spiel selbst nicht gerade super war, aber das Ende von Loki (zumindest mit dem Wikinger/Barbar) fand ich ziemlich gelungen. Traue niemals den Göttern...

Und Sands of Time hätte durchaus eine Top 10 Platzierung verdient. Auch dass KotOR nur so weit hinten steht, wundert mich (auch wenn ich es ein wenig vorhersehbar fand).

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 14. Februar 2012 - 12:38 #

CoD-Fanbois...

Anonymous (unregistriert) 14. Februar 2012 - 13:56 #

ich fand bisher noch kein ende eines spiels besonders herausragend.
baldurs gate 2 hat mir ganz gut gefallen.
ebenso wie das finale v mass effect.
aber ganz ehrlich: computerspiele waren storytechnisch noch nie besonders gut. am ende zählt die interaktion, das spiel an sich. das ende ist mehr eine draufgabe.

Kantiran 12 Trollwächter - 1176 - 15. Februar 2012 - 8:00 #

Haha, der war gut... Black Ops hat das beste Spielende aller bisherigen Zeiten. - Selten so gelacht! :-D.

Sorji62 (unregistriert) 15. Februar 2012 - 12:53 #

Ich glaube manchmal gefällt es mir nicht, das Computerspiele in "der Mitte der Gesellschaft" angekommen sind.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit