Kingdoms of Amalur: "Inhalte für 200 Stunden Spielzeit"

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

6. Februar 2012 - 12:12 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Kingdoms of Amalur - Reckoning ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Werdet ihr mit dem diese Woche Donnerstag erscheinenden Kingdoms of Amalur - Reckoning so viel Zeit verbringen können, wie es heutzutage bei einem Singleplayer-Spiel nur noch sehr selten der Fall ist? Geht es nach den Aussagen der Entwickler – die ihren Titel so kurz vor dem Release natürlich ins Gespräch bringen wollen – soll genau das für das kommende Rollenspiel zutreffen: Demnach sollen euch dessen Inhalte in der Summe mehr als 200 Stunden Spielzeit bieten.

Während einer kürzlich stattgefundenen EA-Präsentation zu Kingdoms of Amalur äußerte sich der Lead Designer Ian Frazier gegenüber Autoren der Website Strategy Informer zu einem Test der Qualitätssicherung, in dessen Rahmen das Spiel vollständig durchgespielt wurde:

Vor etwa zwei Monaten führten wir ein Playthrough durch. Die Aufgabe der Mitarbeiter der Qualitätssicherung – die den Titel seit Jahren spielen und die zum Beispiel ganz genau wissen, wo sich was befindet – war es, einfach alles zu spielen. Jede einzelne Quest, jeden Dungeon – eben alles denkbare, aber so schnell wie möglich. Im leichten Schwierigkeitsgrad, mit dem Überspringen aller Zwischensequenzen, dem Rennen, dem schnellen Reisen (sofern möglich) und dem Vermeiden von Kämpfen, die nicht unbedingt nötig sind, dauerte dieser Spieldurchgang um die 200 Stunden – und das war ein Speedrun.

Wer das klassische Rollenspiel auf die übliche Weise auf sich wirken lassen möchte – also nicht durch die Spielwelt hetzen will – wird nach Ansicht von Frazier natürlich deutlich mehr Zeit benötigen. In diesem Zusammenhang wies der Spiel-Designer darauf hin, dass euch die Hauptkampagne etwa 30 bis 40 Stunden beschäftigen wird.

Auf die Frage, ob Frazier sich vorstellen könne, ob Kingdoms of Amalur eventuell zu viel Inhalt enthält, antwortete er, dass die Spielzeit ein guter Grund für den Verkauf ist. Gleichzeitig ist er jedoch unsicher, ob man möglicherweise über das Ziel hinausgeschossen sei:

In Bezug auf die Verkaufsargumente – gute Ware fürs Geld – denke ich, dass [die lange Spielzeit] großartig ist; sie sollte auf der Rückseite der Verpackung erwähnt werden. Aber als Entwickler denke ich darüber nach und frage mich, ob wir es übertrieben haben. Ich kann es wirklich nicht sagen.
Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 6. Februar 2012 - 12:37 #

Hm ein Rollenspiel mit angeblich 200 Stunden? Mal vormerken :)

Anonymous (unregistriert) 6. Februar 2012 - 14:54 #

Tja also so gesehen bin ich bei Skyrim jetzt mindestens 150 Stunden unterwegs und hab erst eine Gilde abgeschlossen, eine weitere beinahe zu Ende gespielt und vielleicht 3 bis 4 Hauptquests abgeschlossen ... mir stehen noch 2 Gilden bevor, 3 Große städte die ich noch nicht erschlossen habe, zahlreiche Deadraquests, etwaige Nebenquests die Dungeonbezogen sind und eine Arsch voll Lokations die ich noch nicht besucht hab ...

Ich wollt sagen mir gefällt Skyrim besser XD

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 6. Februar 2012 - 15:14 #

Ja aber wenn man Skyrim zum Großteil schon durch hat, kann es nicht verkehrt sein schon einen Nachfolger vorzumerken. Auch wenn dieses Spiel sicher anders wird als Skyrim aber RPG bleibt erstmal RPG. ;)

Der Vorarbeiter der Nation (unregistriert) 6. Februar 2012 - 12:38 #

Das letzte Mal als mir jemand 200h Spielzeit verkaufen wollte, war ich, aufgrund meiner jahrelangen Spiele-Erfahrung, in 6-10h durch. Ich glaub es war der Spielzeit- und Grafikblender Skyrim. Mal schauen wie es hier ist.

Bestimmt haben die den Mund auch zu voll genommen..

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 6. Februar 2012 - 12:46 #

Man du musst es ja voll drauf haben, nach 10 Stunden die Hauptquest und die Fraktionen/Gilden durchzuspielen und sich die ganze Welt angeschaut haben? Respekt... ich nehme an dein Name ist Programm bei dir ;)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90471 - 6. Februar 2012 - 12:48 #

Trollig mal wieder, Avrii. Skyrim mit allem drum und dran (?) in 6-10 Stunden, ist klar. Langsam langweilst du.

Der Vorarbeiter der Nation (unregistriert) 6. Februar 2012 - 13:09 #

Hi Tr1n, ich glaub du hast da etwas falsch verstanden. Es geht nicht darum dich zu unterhalten, ergo kann ich auch gar nicht langweilig werden, es sei denn du denkst natürlich schreibe der Allgemeinen Unterhaltung wegen. Was aber auch auffälligerweise nicht der Fall ist.

Ich lege lediglich öfters meine wertvollen und wichtigen Erfahrungen in Bezug auf die Branche und diverser Spiele dar.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. Februar 2012 - 13:32 #

Wertvoll und wichtig, huuuuuuuuuuui :>

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 6. Februar 2012 - 13:32 #

Zitat Vorarbeiter der....:
Ich lege lediglich öfters meine wertvollen und wichtigen Erfahrungen in Bezug auf die Branche und diverser Spiele dar.

Eigenwahrnehmung - Fremdwahrnehmung.

Ich behaupte mal das du schreibst weil dir im echten Leben keiner zuhört ;-)

Volkskommentator (unregistriert) 6. Februar 2012 - 14:03 #

Hey Kirkegard,

mir hören mir im echten Leben mehr Leute zu als du denkst, oder was hast du gerade gemacht? :>

MfG

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 6. Februar 2012 - 15:29 #

Ich habe nur gelesen, das du nicht zwischen hören und schreiben unterscheiden kannst ;-)

Anonymous (unregistriert) 6. Februar 2012 - 12:52 #

Respekt, du hast also Skyrim mit allen nebenquests und allen Dungeons in 10h durch gehabt. Respekt...
Und wenn du die Hauptquest meintest, da hast du ja trotz deiner "jahrenlangen Spiele-Erfahrung" trotzdem 10h gebraucht? Der Speedrumrekord vor Veröffetnlichung lag glaube ich bei 2h...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 6. Februar 2012 - 13:08 #

Easy. Ich hab' damals StarCraft in 10 min. durchgespielt!

ENTER "there is no cow level" ENTER

30mal wiederholen!

:p

Der Vorarbeiter der Nation (unregistriert) 6. Februar 2012 - 13:13 #

Das wäre aber cheaten und wird von mir nicht unterstützt! Außerdem hat Starcraft als Zielgruppe eher erfahrende Leute, während Skyrim eher den Casual anspricht!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 6. Februar 2012 - 13:43 #

Jetzt verstehe ich! Sie sind in Wirklichkeit - *DAM DAM DAAM* - JÖRG LANGER, der hier als unregistrierter User ständig kontroverse Sticheleien in den Comments postet, um damit Meinungsverschiedenheiten zu provozieren, die dann wieder Klicks auf GG generieren, welche die Einnahmen steigern und GG letztlich zur Weltherrschaft verhelfen!!
Jetzt passt alles zusammen!

Siehe: http://www.gamersglobal.de/news/49544/test-update-dark-souls

P.S.: Psst: Jörg Langer hat auch die Mondlandung vorgetäuscht...^^

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 6. Februar 2012 - 14:34 #

Jetzt wird ein Schuh draus.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2410 - 6. Februar 2012 - 13:27 #

Selber schuld, durch solche Spiele hetzt man nicht wie ein Irrer der Mainquest nach, sondern man geniesst es (FYI bei Bethesda Titeln sind meist die Sidequests am spannendsten soviel zum Thema Erfahrung in der Branche ;)), ich habe 120 Stunden aufm Zähler und noch seehr viele Quests offen.

1000dinge 15 Kenner - P - 3007 - 6. Februar 2012 - 14:33 #

Genauso hier. Ich habe ca. 100h Spielstunden. Die Hauptquest ist netto sicher in 10h zu schaffen, aber wer dann aufhört zu spielen, hält Coitus-Interruptus wahrscheinlich auch für einen Gang-Bang.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20706 - 6. Februar 2012 - 14:53 #

Das halte ich für unglaubwürdig. Ich bin kein Nebenquestfan in dem Maße, wie es bei TES zelebriert wird und orientiere mich in Skyrim daher eher an der Haupthandlung. Von daher kann ich die von dir gemachte Zeitangabe nicht näherungsweise nachvollziehen.
Wenn Du allerdings von Pac Man redest - Du kannst Dich leider nicht genau erinnern -, könnte die Zeitangabe ganz gut passen.

mihawk 19 Megatalent - P - 13129 - 6. Februar 2012 - 13:19 #

200 Stunden ? Wenn das wirklich stimmt (ich wart mal drauf, bis es raus ist und es ein paar Leute wirklich gespielt haben) wäre das mein erstes Rollenspiel seit Jahren, das ich mir zulege.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 6. Februar 2012 - 13:26 #

Teste die Demo an, dann weißt du ob das Spiel was für dich ist,
gibts über Steam oder auch Origin glaub ich.

mihawk 19 Megatalent - P - 13129 - 6. Februar 2012 - 14:16 #

Gute Idee, werd ich machen :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20706 - 6. Februar 2012 - 14:48 #

Oder schau Dir alternativ die Stunde der Kritiker an. Das erspart Dir Download, Installation, Spiel- und Lebenszeit - wenn Dir das Format zur Urteilsbildung ausreicht.

Mithos (unregistriert) 6. Februar 2012 - 13:23 #

Eigentlich interessanter Titel, aber ich habe bei den Buchstaben EA aufgehört, zu lesen.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 6. Februar 2012 - 13:27 #

Bei Steam wird das Spiel auch erscheinen und wird vom Entwickler gepublished.

Kannst dir die Demo ja mal ansehen, mich hat sie allerdings nicht
überzeugt.

Das Game wirkte für mich wien mieser Konsolenport.

EA ist für mich auchn NO GO seit Origin und SOPA.

. 21 Motivator - 27826 - 6. Februar 2012 - 13:26 #

Ich werde die 200 Stunden wohl kaum ausreizen, aber ich freue mich extrem auf dieses Spiel.

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 6. Februar 2012 - 13:38 #

Naja, 200 Stunden kann man auf mannigfaltige Art und Weise füllen. Das "womit" zeigen am Ende erst mehrere Tests von Schreibern des Vertrauens. Und dann folgt evt. der Selbstversuch mit dem Erwerb des Games.
Zum Glück gibts ja gerade einiges spielbares auf dem Markt.

Olphas 24 Trolljäger - - 47736 - 6. Februar 2012 - 13:48 #

200 Stunden scheinen mir zwar etwas hochgegriffen, und das obwohl ich selbst solche Spiele immer eher "langsam" (sprich gründlich) spiele. Aber was solls. Ich spiele mit dem Gedanken, mir das gleich am Releasetag zu kaufen. Die Demo hat mir sehr gefallen und die oft beschriebenen technischen Probleme hatte ich trotz eher älterem System auch nicht.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 6. Februar 2012 - 13:56 #

Die Frage ist halt, ob das Spiel auch über die komplette Spielzeit motiviert - das war für mich das Problem bei Skyrim, das ich nach 113 Stunden weggelegt habe, weil es mir langweilig wurde. Ich glaube ich bin einfach falsch an das Spiel rangegangen: Solche Spiele kann man halt egtl nicht an einem Stück komplett durchspielen (zumindest ich nicht ;), sondern man muss sich nach und nach immer mal wieder neu reinziehen lassen (zur Not auch mit größeren Pausen dazwischen)...
Vielleicht gebe ich dieser Art Spiel mal wieder ne Chance.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 6. Februar 2012 - 15:05 #

Wenn man kein ausgesprochener DLC-Hasser ist, sind eben diese bei Spielen wie Skyrim eine gute Motivation, sich nach einigen Monaten 'wieder reinziehen zu lassen' :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 6. Februar 2012 - 16:02 #

Ist bei mir aktuell bei New Vegas der Fall: Zu Release gespielt, ein Jahr Pause gemacht, DLCs gekauft --> Spaß wie am ersten Tag!

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 6. Februar 2012 - 16:41 #

New Vegas hole ich dann Ende des Monats nach, freue ich mich auch schon drauf :-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90471 - 6. Februar 2012 - 16:47 #

Bei mir gerade mit der toten Insel und neues Spiel angefangen. Macht Spaß wie am ersten Tag, sich mal wieder auf Banoi durchzumetzeln ^^.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 6. Februar 2012 - 16:52 #

Ah, das ist das Banoi aus deinem Status :)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90471 - 6. Februar 2012 - 16:58 #

Yup :).

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 6. Februar 2012 - 16:06 #

Mir geht das bei so riesigen Spielen auch so. Skyrim hab ich einen Monat lang jeden Tag gespielt, an Wochenenden gerne auch mal länger, als ich mir selbst eingestehen möchte, geschweige denn jetzt hier öffentlich erzählen. Nach 80 Stunden war dann aber die Luft raus, jedenfalls fürs erste. Inzwischen juckt es mir nämlich schon wieder außerordentlich in den Fingern, mich in Himmelsrand zu verkriechen.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 6. Februar 2012 - 16:39 #

Mit Skyrim ist das irgendwie seltsam bei mir. Ich habe es wie du nach Erscheinen wochenlang exzessiv gezockt und dabei nach einiger Zeit das Gefühl gehabt, dass das Spiel mir mehr verspricht, als es vom Gameplay her letztlich hält. Wenn man es nämlich darauf anlegt, kann man sehr schnell sehr stark werden. Es mit einem neuen Char absichtlich langsam angehen zu lassen macht aber nach sovielen Spielstunden auch irgendwie keinen Sinn.

Das führt dann dazu, dass ich gerne nochmal nach Himmelsrand zurück will und gleichzeitig weiß, dass es sich irgendwie doch nicht lohnt, weil es zwar 'in der Breite' noch einige Dungeons gibt, die ich nicht kenne, ich von der 'Spieltiefe' her aber alles gesehen habe und lieber was Neues zocken sollte. Seltsam :D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 6. Februar 2012 - 16:57 #

Ich weiß genau, was Du meinst ;) Ich war ehrlich gesagt sogar ziemlich sauer auf das Spiel, da es aus meiner damaligen Perspektive meinen über 100 Spielstunden starken Einsatz nicht belohnt hat. Ich habe halt irgendwann nix anderes mehr gemacht, als einen Dungeon nach dem anderen leerzuräumen, was irgendwann dann doch ziemlich monoton wird.
Bethesda hat eben kein Interesse daran, eine gute Story mit interessanten Figuren zu erzählen, sondern setzt ganz auf die Faszination des Abenteuerspielplatzes.
Deswegen habe ich auch mittlerweile meinen Frieden mit dem Spiel gemacht und werde es wahrscheinlich in 6 Monaten oder so mal wieder für ein Wochenende rauskramen ;)

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 6. Februar 2012 - 17:50 #

Na ja, die Gildenstories der Diebe und der Dunklen Bruderschaft fand ich persönlich schon sehr unterhaltsam (bei der Sache mit der Braut kam ich mir echt fies vor ^^), aber wie du schon sagst wird man für sein Engagement recht schnell nicht mehr so wirklich belohnt.

Will man etwa einen Magier spielen, der ganz auf Beschwörungen setzt, dann hat man sehr schnell (ab Beschwörung auf 75) einen Dremora-Fürsten, der nun wirklich alles im Alleingang erledigt. Ab 80 wird er nochmal um 50% stärker und auf 100 kann man zwei davon beschwören. Die Drachen taten mir fast ein wenig leid ;)

Beim Crafting genauso: Man kann alle Materialien irgendwo kaufen, Gold gibt es dank Alchemie praktisch unendlich und die besten Schwerter kann man nach 3-4 Spielstunden selbst schmieden, wenn man das will. Von Verzauberungen mal ganz zu schweigen, die schon früh dafür sorgen können, dass Skyrim sich mit einem Zerstörungs-Magier wie ein Shooter mit unendlich Munition spielt.

Andererseits habe ich nur Dark Souls letztes Jahr noch länger gespielt als Skyrim, irgendwas muss das Spiel also auch richtig gemacht haben ;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 6. Februar 2012 - 21:03 #

Wahrscheinlich ;)

Anonymous (unregistriert) 6. Februar 2012 - 13:58 #

uuuh, und mal wieder ein weiteres spiel, was mit quantität glänzt.
aber gut, die anspruchslosen gamer stehen ja darauf (auf quantität, siehe skyrim und co und sich über "oohh, nur 6 stunden spielzeit" lustigmachen etc).

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 6. Februar 2012 - 14:19 #

200h tu ich mir die WoW-Grafik bestimmt net an. Das hört sich an als würde sich das Spiel in belanglosen und wahrscheinlich lieblosen Nebenquests ergehen. Woran erinnert mich das? WoW!!! ^^

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90471 - 6. Februar 2012 - 14:43 #

Bei dir wären die 200 Stunden sowieso irrelevant, weil du es auch mit 10 Stunden Spielzeit nicht spielen würdest. Weil halt Argument WoW-Grafik, stimmt's? ;)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 6. Februar 2012 - 17:04 #

Dein Kommentar ist im übrigen sinnbefreit, da du schlicht und einfach in anderer Form wiedergibst, was ich bereits geschrieben habe. Aber ja, manche Grafikstile sind so abstossend(was übrigens nix mit dem Alter der Engine zu tun haben muss), da muss das Spiel schon ein verdammter Hammer sein um mich hinter dem Ofen hervorzulocken.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 6. Februar 2012 - 14:43 #

Klingt klasse aber ob ich dieses Jahr die Zeit dazu habe? Kommen soviele RPGs mit FF XIII-2 werd ich an die 100 Stunden verbringen selbiges Last Story. Amalur wird nachgeholt. Aber da kommt ja noch mehr. Skyrim hatte ich nach 25 Stunden durch Hauptkampgange und grade keine Motivation für Nebenquests.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20706 - 6. Februar 2012 - 14:45 #

Die Zeitangaben waren neulich schon erwähnt. Ich finde das Verhältnis Hauptquest - Nebenquests irgendwie ausufernd - so elderscrollsmäßig. Von daher hoffe ich, dass die Hauptstory wenigstens stärker im Vordergrund steht als bei TES.

Da ist übrigens noch ein Typo:
"führten wir ein Playthrough" statt "führten wie ein Playthrough"

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 141021 - 6. Februar 2012 - 14:47 #

> Da ist übrigens noch ein Typo:
Jepp, danke (das "e" liegt eindeutig zu nah am "r" *g*).

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 6. Februar 2012 - 14:59 #

Bei 200 Stunden Spielzeit und zur Relation von manch anderen Games, müsste Kingdoms of Amalur dann € 2400.- kosten! Auf alle Fälle hole ich es mir!

NickHaflinger 16 Übertalent - 5215 - 6. Februar 2012 - 16:34 #

Aber hoffentlich nicht zu dem Preis. Ich würde es Dir fabrikneu auch schon für 250€ verkaufen ;)

MicBass 19 Megatalent - 14425 - 6. Februar 2012 - 16:55 #

Wenn du es dir für 40,- holst hättest du sogar 2.360.- eingespart. Was man dafür wieder für Spiele kaufen kann! Genial!

Sciron 19 Megatalent - P - 16765 - 6. Februar 2012 - 14:59 #

Da warte ich doch erstmal die ersten Käuferberichte ab. Möglicherweise erreicht man ja wirklich eine annähernd hohe Gesamtspielzeit. Ob diese aber dann auch mit motivierenden Inhalten gefüllt wird, ist natürlich wieder ne andere Frage. Wenn ich einen Großteil davon mit stumpfer Grinderei verbringen muss, kann ich auf diese "Epicness" gut verzichten.

PatStone99 16 Übertalent - P - 4030 - 6. Februar 2012 - 15:00 #

Mir hat schon die Demo ganz gut gefallen. Ich bin fast geneigt es mir vorzubestellen ohne weitere Meinungen einzuholen, aber gerade bei solchen Umfangsmonstern besteht die Gefahr einer hohen Bugdichte zu Release. Andererseits gehören Entwickler direkt bei Release belohnt, die dem Käufer so viel Gegenwert fürs Geld bieten. Na mal den Test hier bei GG abwarten.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Februar 2012 - 15:28 #

Seit wann bedeuten 200 Stunden Spielzeit, dass es sich um ein gutes Spiel handeln muss???

Unglaublich, wie sehr manche hier auf so Marketing-Gesülze abfahren...

Ich habe die Demo gespielt und war von der Qualität nicht so begeistert. Der erste wichtige Questgeber wird einfach mal so lieblos in die Landschaft gesetzt. Wenn sie das 200mal gemacht haben, dann kommen sie natürlich locker auf 200 Stunden.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 6. Februar 2012 - 15:34 #

Wenn das mal das schlimmeste Problem wäre,
die technische Umsetzung ist ja schon hunzmiserabel.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 6. Februar 2012 - 15:38 #

Die SDK zeigt aber etwas anderes!

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 6. Februar 2012 - 17:17 #

Dann spiel die Demo,
ich als "verwöhnter PC Spieler",
bin von der technischen Umsetzung mehr als enttäuscht.

WoW wirkt einfach tausendmal stimmiger,
mich hat die Grafik eher an Torchlight erinnert.
Was ja perse nicht schlecht ist, ich allerdings von einem
sogenannten Triple A Titel mehr erwarte.
Besonders da die ja ein Franchise drauß machen wollen.

Mal ganz von Kamera und Steuerung abgesehen.

Die Story ist auch nur 0815 Gedächtnisverlust.

DSK kann gerne anderer Meinung sein als ich,
für mich ist Dragon Age 2 auch Rotz, um es sehr sehr nett zu sagen.
Da bin ich mit denen auch nicht einer Meinung.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 6. Februar 2012 - 17:25 #

Unter 4 Augen wird dir jeder bestätigen, das Dragon Age 2 unterdurchschnittlicher Rotz war, auch wenn sie das in ihrem professionellen Umfeld nicht öffentlich kundgeben würden. *hustumguckhust* ^^

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 6. Februar 2012 - 15:39 #

Mich hat die Demo auch nicht überzeugt, allerdings habe ich schon mit dieser bunten Cartoon-Optik in RPGs meine Probleme. Und ob man da nach 150 Spielstunden noch soviel Neues zu sehen hat, dass man weitere 50 Stunden dran bleibt, wage ich einfach mal zu bezweifeln. Selbst bei Skyrim war es dann irgendwann auch mal gut mit den Gräbern und Dwemer-Ruinen.

Anonymous (unregistriert) 6. Februar 2012 - 15:48 #

Theoretisch kann man auch in Skyrim unendlich random-generierte Quests machen. Spielzeit sollte man immer relativ sehen, irgendwann ist immer die Luft raus. Selbst bei Skyrim hab ich nach 90 Stunden auf meinem ersten Char und Level48 mal einen neuen Char angefangen, weil die Luft raus war.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12580 - 6. Februar 2012 - 15:56 #

nun dass das Spiel viel bietet war abzusehen.
angeblich bietet das Teil allein schon über 100 Dungeons und wenn die nicht gerade kurz sind kann das vielleicht schon hingehen..

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 6. Februar 2012 - 16:12 #

Für mich klingt das zu allererst mal nach Marketing-Gewäsch. Ich lasse mich aber gern eines besseren überzeugen.

Eine Sache frage ich mich aber bei jeder News zu dem Spiel: Was finden andere, sogar Leute, deren Geschmack ich in 90% der Fälle teile, daran, das ich partout nicht sehen kann? Viele freuen sich darauf, wollen es zum Release kaufen, waren von der Demo begeistert. Ich hingegen fand letztere doof, würde das Spiel nach dem Eindruck der Demo nicht mal als Budget kaufen, finde das Spiel völlig uninteressant.

Olphas 24 Trolljäger - - 47736 - 6. Februar 2012 - 16:20 #

Mich hat gewundert, dass Du es blöd fandest, weil wir sonst relativ deckungsgleich beim Spielegeschmack sind :D. Ich fand die Demo richtig fetzig, allerdings bin ich nicht mit der Erwartung rangegangen, ein "normales" Rollenspiel zu bekommen. Eher ein Action-RPG mit interessanter Welt und Story.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 6. Februar 2012 - 17:47 #

Du warst tatsächlich einer der Leute :D

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Februar 2012 - 16:27 #

Das Kämpfen scheint ja ganz ok zu sein. Alles andere (Charaktere, Story, Grafikstil) hat bei mir einen etwas durchschnittlichen Eindruck hinterlassen.

Vielleicht sind das alles hirngewäschte WoW-Spieler, die jetzt alles zocken, was wie WoW aussieht ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12580 - 6. Februar 2012 - 16:33 #

Mal ganz ehrlich wo sieht das Spiel wie WoW aus?
Die meisten wären wohl froh wenn wow so aussehen würde oder muss man sich diese Kommentare antun weil das Spiel etwas farbenfroher als andre RPGs ausfällt?

Das ist auch an alle Redakteure gerichtet die so einen Käse schreiben!
Denn warum ständig wow mit reingezogen wird muss man mir erklären, WoW hat den Grafikstil nicht erfunden

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 6. Februar 2012 - 16:51 #

Das unterschreibe ich sofort. Ich kann auch nicht verstehen warum bei einem gewissen farbenkräftigem Setting sofort immer dieser "WoW Look" herangezogen werden muss. Das Spiel sieht aus wie es aussieht und gut. Dem einen gefällts dem anderen nicht.
Man sagt doch auch zu einem Spiel das weniger farbenfroh ist und einfach ein bisschen echter wirkt auch nicht "wieder dieser Matsch Look".

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Februar 2012 - 17:11 #

Wenn WoW heute released würde, es sähe genau so aus ;)

WoW wird herangezogen, weil es jeder kennt und weil es eben diesen Grafikstil hat. Man könnte auch sagen: Infantiler Cartoonstil, wenn dir das besser gefällt.

Olphas 24 Trolljäger - - 47736 - 6. Februar 2012 - 16:31 #

Na Du bist ja ein ganz lustiger. Ich hab WOW nur zur Anfangszeit gespielt und nun schon seit Jahren nichts mehr damit oder generell mit MMORPGs zu tun. Und ich find den Grafikstil ganz okay, aber die Demo hat mir einfach Spaß gemacht. Und das scheint nach Deiner Logik jetzt zu bedeuten, dass ich eine Hirnwäsche hinter mir habe und nicht mehr klar denken kann was meine Spielauswahl angeht.
Wenn es Dir nicht gefällt - okay. Nachvollziehbar. Aber dann laß mich und andere doch einfach trotzdem dran Spaß haben ...

Sowas regt mich einfach auf ...

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Februar 2012 - 17:19 #

Genau!
Ich will dir nur helfen, wieder ein freier Mensch zu werden.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90471 - 6. Februar 2012 - 16:38 #

Ich hab WoW - und sonstige Online-MMOs - nie gespielt, daher geht mir die Grafik erstmal am Poppes vorbei. Ein Spiel hat immer mehr zu bieten, als nur die Grafik. Ich kann verstehen, wenn einem der Grafikstil nicht liegt, aber deswegen gleich wieder gegen eine Fraktion zu bashen muß echt nicht sein. Das hat für mich immer was von Kindergarten.

Sciron 19 Megatalent - P - 16765 - 6. Februar 2012 - 16:46 #

Ich glaub es sind eher hirngewäschte Fable-Spieler, die jetzt alles zocken, zu dem ein Peter Molyneux keine Unmengen an falschen Versprechungen abgegeben hat.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 6. Februar 2012 - 17:14 #

Die Demo hat mir jedenfalls viel mehr Spaß gemacht als das von mir angespielte Skyrim, bei dem die Steuerung sowohl mit Gamepad als auch mit Maus und Tastatur komplett versagt hat. Dies wurde bei Amalur besser umgesetzt.

Bin aber auch TES vorbelastet, denn mir hat noch keines der Spiele überhaupt nur irgend einen Funken Spaß gemacht, ist irgendwie nicht meine Welt.

MicBass 19 Megatalent - 14425 - 6. Februar 2012 - 17:11 #

Mein erster Eindruck bezieht sich auf die SDK, nach der dachte ich irgendwie an einen gemütlichen Action-RPG-Happen der nicht zuu riesig ist und den man schön spielen kann bevor man sich an Skyrim setzt... Scheint nicht der Fall zu sein. Aber wenn's eh eine Demo gibt wird die mal ausprobiert.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Februar 2012 - 17:24 #

hä, SDK?

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger?

Süddeutsche Krankenversicherung?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 6. Februar 2012 - 17:27 #

http://www.gamersglobal.de/exklusiv/stunde-der-kritiker

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Februar 2012 - 17:44 #

aha, und ich dachte schon, er meint damit ein Software Development Kit.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1559 - 6. Februar 2012 - 20:13 #

Ich bin hin und hergerissen. Wenn das Spiel wirklich so viel Inhalt fürs Geld bietet, muss man ja fast zugreifen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3131 - 6. Februar 2012 - 20:39 #

Morgen isses soweit und es wird verschickt... ich bin zwar noch immer nicht mit Skyrim durch... aber trotzdem freu ich mich auf das Spiel :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit