Time and Eternity: Interview der Famitsu // Neue Screenshots

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

5. Februar 2012 - 13:55 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Time and Eternity ab 38,94 € bei Amazon.de kaufen.

Zu Time and Eternity (jap.: Toki to Eien - Tokitowa), dem kommenden JRPG von Imageepoch, sind nun neue Informationen sowie Screenshots, die ihr euch in der Quelle ansehen könnt, aufgetaucht. All diese Neuigkeiten entstammen einem Interview der Famitsu mit Producer Kei Hirono, dem General Manager der Tales-Serie Makoto Yoshizumi und dem CEO von Imageepoch Ryoei Mikage.

Ryoei Mikage wandte sich mit dem Projekt vor zwei Jahren an Namco Bandai, weil er die Idee hatte ein RPG mit Echtzeitanimationen zu erstellen. Er war der Meinung die PS3 wäre dazu in der Lage und wandte sich an den Publisher aufgrund deren Vergangenheit mit Anime-Projekten. Laut Mikage war die Prototyp-Phase des Spiels auch ungewöhnlich lang. Zur Geschichte des Spiels sagt er, dass sie sehr ernst, erotisch und auch lustig werden soll. Im Gesamtbild soll es ein sehr helles Spiel werden. Ihr dürft also das Gegenteil von Spielen wie Demon's Souls oder Dark Souls erwarten. Producer Hirono wiederum arbeitete zuvor an der Macross-Reihe und sprach dann mit Satelight, die für die Zwischensequenzen des Spiels verantwortlich sind, über Time and Eternity. Yoshimizu hingegen sah ein Video des Spiels und bemerkte, dass es kein anderes Rollenspiel mit solch stark vorherrschenden Anime-Elementen gibt. Zwar nutze die Tales-Serie Anime-Zwischensequenzen, Time and Eternity jedoch nutzt entsprechende Szenen im Gameplay selbst.

Informationen zum Kampfsystem werden nach wie vor nicht veröffentlicht. Hirono sagte jedoch, dass das Team hofft die Kämpfe actionreich zu gestalten, so dass ihr nicht nur das Gefühl habt einen Anime anzusehen. Die Kämpfe sollen demnach nicht auf ein aus vielen JRPGs bekanntes Kommandosystem zurückgreifen.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 5. Februar 2012 - 17:56 #

Ich weiß, da bin ich vermutlich einer der Wenigen.
Aber ich mag Rundenstrategie und FF7 und FF8 sind wohl die JRPGs
mit denen ich am meisten Zeit verbracht habe.

FF12 war ein Disaster, obwohl ich Grandia 1 und 2 liebe. Dabei
ist das Kampfsystem ähnlich.

Ein JRPG im richtigen Animestyle im Sinne von den alten Final Fantasy
oder Phantasy Star 4 wäre ein Traum.

Actionreich kann wie man bei FF13 gesehen hat echt nach Hinten losgehen.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 5. Februar 2012 - 18:08 #

So ein rundenbasiertes Kampfsystem ist nicht per se schlecht, nur irgendwann hat man einfach genug davon. Das Kampfsystem von FFXIII find ich nun nicht so schlecht. Das Spiel krankt an ganz anderen Dingen. Ich glaube aber, dass Tokitowa nichts dergleichen verwenden wird.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 5. Februar 2012 - 18:45 #

Man kann XIII ja einigs vorwerfen was ich auch verstehen würde, ich finds genial aber ds KS ist sehr action reich und super. Klar im Grunde muss man nicht viel tun in der Story aber mri hat das viel Spass gemacht.

Ich liebe auch Rundensystem wie in FF X. FF IX hatte da mit das beste meiner Meinung nach. Aber ein schnelles Echtzeit KS macht insgesamt das Spiel für mich dynamischer, Xenoblade zeigt das auch gut wobei ich das KS von FF XIII vorziehe.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 5. Februar 2012 - 18:46 #

Je mehr ich höre desto mehr freue ich mich auf dieses Spiel. Bekomme diess Jahr ja neben dem für mich absolut super gewordenen FF XIII-2 noch The Last Story und Ni No Kuni oder Tales of Graces F. Als Fan des Genres kann ich net meckern.

Time and Eternity erwarte ich bei uns 2013. Wird ein Pflichtkauf wobei man bei Namco nie weiß ob es jemals kommt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Rollenspiel
JRPG
ab 16 freigegeben
12
Imageepoch
NIS Europe
28.06.2013
Link
8.0
PS3
Amazon (€): 38,94 (PS3)