Star Wars - The Old Republic: Geleakte Patchinformationen

PC
Bild von floppi
floppi 32813 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

3. Februar 2012 - 17:08 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Star Wars - The Old Republic Datenbank- und Fansite torhead.com hat sich mit den Spieldateien beschäftigt und durch bereits enthaltene Dialogsequenzen möglicherweise Informationen auf zukünftige Patches gefunden. Selbstverständlich wurde dies von Bioware nicht bestätigt und könnte demzufolge auch falsch sein oder sich noch ändern. So soll mit Patch 1.2 ein neuer Flashpoint, Verlorene Insel, erscheinen. Dies erscheint insofern plausibel, da der Eingang dieser Instanz bereits vorhanden und dessen Erscheinen bereits angekündigt ist. Darüber hinaus soll es auf dem Planeten Corellia neue tägliche Quests geben, die sich mit einem "schwarzen Loch" beschäftigen und im direkten Zusammenhang mit der Verlorenen Insel stehen. Weiterhin soll eine neue Operation, der "Neue Konflikt", über die bereits teilweise in Interviews berichtet wurde, öffentlich gemacht werden. Bekannt ist bereits der Releasemonat von Patch 1.2, der im März dieses Jahres auf die Server aufgespielt werden soll.

Doch auch auf weiterführende Patches wurden Hinweise gefunden. So könnte mit Patch 1.3 ein neuer freischaltbarer Begleiter für alle Klassen Einzug halten. Es handelt sich dabei um den Droiden HK-51. Weitere mögliche Neuerungen mit diesem Patch: Neue tägliche Quests auf dem Planeten Belsavis, der Flashpoint "Titanen der Industrie" und die Operation "Terror aus dem Jenseits". Patch 1.4 könnte euch auf Varl, den Heimatplanet der Hutten führen auf dem ihr gegen die "Dread Masters", Verbündete der Hutten, kämpfen müsst. Auch diese Spielerweiterung könnte eine neue Operation "Scum and Villany" enthalten. Patch 1.5 soll euch dann nach Rakata Prime führen, wo ihr erneut gegen die "Dread Masters" in den Kampf zieht. Und auch dieser Patch soll neue Instanzen bescheren. Im Flashpoint "Der imperiale Kriegsherr" sollt ihr die Machenschaften von Moff Regus beenden und in der Operation "The Dread Masters" kämpft ihr gegen fünf der Meister: Bestia, Brontes, Calphayus, Raptus und Styrak.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 3. Februar 2012 - 17:17 #

Wenn das stimmt und sie die Schlagzahl der Content-Patches auf 2 Monate erhöhen, könnte mich das Spiel dauerhaft begeistern. Aber ich vermisse eine weiterführende persönliche Story.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14672 - 3. Februar 2012 - 17:36 #

Weiterführende Story, wenn überhaupt, wird es wohl erst bei den ersten Add-On sowie neuer Höchststufe geben. Stell mir sowas in Contant-Patches sehr schwierig machbar vor.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 3. Februar 2012 - 17:59 #

warum sollte das schwer machbar sein?
Addon läuft ja genauso wie ein normaler Contentpatch nur das man dafür zahlen soll

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 4. Februar 2012 - 2:23 #

Wieso sollte das schwer machbar sein?

Ich finde es halt schade, dass es nicht weitergeht. Ich kenne jetzt drei Story-Endungen und bei jeder dachte ich mir: "Jetzt fehlt nur noch der 'The End'-Schriftzug und der Abspann."

Elton1977 19 Megatalent - P - 14672 - 4. Februar 2012 - 9:48 #

Ich setze die Weiterführung einer Story der Charaktere in direkter Verbindung mit deren Weiterentwicklung. Und wie soll das ohne die Möglichkeit weiter leveln zu können, sinnvoll verknüpft werden?
Ihr solltet auch bedenken, das für so etwas auch weitere Sprachaufnahmen für die Quests erstellt werden müssen. Für Content-Patches ist das garantiert keine wirtschaftlich sinnvolle Handlungsweise.
Nicht das wir uns falsch verstehen, ich würde mich auch über die Weiterführung der Story freuen, aber ich wette halt darauf das dies erst mit dem ersten zahlungspflichtigen Add-On kommen wird, wenn überhaupt.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 3. Februar 2012 - 17:33 #

Hört sich interessant an, bin mal gespannt, wieviel davon wahr wird. Wobei mich persönlich ja die neue Warzone am meisten interessiert.

falc410 14 Komm-Experte - 2357 - 3. Februar 2012 - 23:11 #

HK-51 war doch der Droide aus KOTOR wenn ich mich richtig erinnere. Der war schon sehr lustig :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 3. Februar 2012 - 23:42 #

Das war HK-47. :)

SearinoX 10 Kommunikator - 412 - 4. Februar 2012 - 16:21 #

Richtig, würde mich aber trotzdem freuen wenn sie ihn ähnlich gestalten wie HK-47 (falls sie ihn denn tatsächlich einbauen).

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 4. Februar 2012 - 16:40 #

Ich gehe schwer davon aus. Da HK-51 der Nachfolger der HK-50-Serie ist, die wiederum auf Revans HK-47 basiert und von der Exchange ebenfalls als Protokoll-Droiden getarnte Attentäter-Droiden gebaut wurden.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 4. Februar 2012 - 0:59 #

Schreib doch wenigsten eine Spoilerwarung hin...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 4. Februar 2012 - 1:19 #

Hm, die Überschrift "Geleakte Patchinformationen" sollte Spoilerwarnung genug sein.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. Februar 2012 - 3:56 #

Das Wort Geleakt sagt doch alles ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)