Populous-Nachfolger in Aussicht? // Insomniac registriert Outernauts

PC 360 PS3
Bild von sw4pf1le
sw4pf1le 10771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

3. Februar 2012 - 15:35 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Populous ab 19,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt aus Populous - The Beginning

Kehrt ein weiterer Klassiker der Spielegeschichte ins Rampenlicht zurück? Das zumindest legen die Recherchen eines findiger Users im Forum Neogaf nahe. Ausgangspunkt seiner Suche war nämlich eine Markenrechtseintragung der Resistance-Macher von Insomniac Games bei der us-amerikanischen Behörde für Patent- und Namensrechte. Die Neueintragung lautet auf den Namen Outernauts. Für weitere Informationen zu diesem Namen bemühte er eine bekannte Suchmaschine und stieß dabei auf einen interessanten Eintrag.

Eigenen Angaben zu Folge fand er dabei nämlich diese Wikiseite mit dem Titel "EAP Marketing FY13", deren Inhalt mittlerweile nicht mehr zugänglich ist. Ein gewisser "pmarineau",der erstaunliche Namensähnlichkeit zu EAs Director of Marketing Phil Marineau besitzt, soll sie angelegt haben. Auf dieser Seite will er folgende Eintragungen gesehen haben:

  • The Secret World
  • Overstrike
  • Populous
  • Outernauts
  • Respawn

Mit ein wenig Kombination und Schlussfolgerung leitete er daraus das Lineup von Electronic Arts Partnerprogramm für das Geschäftsjahr 2013 (geht von April 2012 bis März 2013) ab. The Secret World ist ein bei Funcom in der Entwicklung befindliches MMO und EA seit längerem Geschäftspartner der Norweger. Overstrike ist das bereits angekündigte gemeinsame Projekt von Insomniac und EA. Hinter Respawn vermutet der Finder das kommende Spiel der ehemaligen Infinity-Wards-Chefs Jason West und Vince Zampella, deren neue Firma auf den Namen Respawn Entertainment hört und ebenfalls eine entsprechende Abmachung mit EA  hat.

Der Eintrag Populous wäre dagegen die größte Überraschung. Peter Molyneuxs legendäre Göttersimulation wurde von EA seit dem durchwachsenen Populous - The Beginning aus dem Jahre 1998 zumindest auf dem PC und den Konsolenplattformen nicht mehr bedient. Ende letzten Jahres allerdings hatte sich Ubisoft mit dem Arcade-Spiel From Dust durchaus erfolgreich an dem Spielprinzip versucht. Nachdem EA auch schon Bullfrogs Syndicate über sein EA-Partners-Programm aus der Versenkung geholte hat, erscheint eine Wiederbelebung des ersten großen Bullfrog-Klassikers in Zusammenarbeit mit einem externen Entwickler auch nicht vollkommen unplausibel.

Unplausibel erscheint dagegen nur, warum ein führender Vertriebsmitarbeiter von Electronic Arts solche Internas in ein öffentliches Wiki stellen sollte, selbst wenn die Betreiber genau wie Electronic Arts aus dem Raum San Francisco stammen.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 3. Februar 2012 - 15:40 #

Wieder ein Spiel was für mich danke EAs Firmenpolitik nicht in
Frage kommt...

Viel Erfolg damit.
Allerdings bin ich bei den Klassikern die gerade wieder aus der
Versenkung auftachen eher skeptisch.

In meinen Augen haben viele zuviel Designänderungen die mich stören.
Und wenn EA dran sitzt muss man eh wieder 20 DLC's kaufen um ein
ganzes Spiel zu bekommen...

Wobei das Grundspiel eh erst nach 10 Notfallspatches am Releaseday laufen wird.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 3. Februar 2012 - 15:44 #

Wo bitte sehr musste man 20 DLCs nachkaufen, um ein komplettes Spiel zu haben?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 3. Februar 2012 - 15:53 #

Meint vermutlich "Die Sims". Wobei ich da nur diese Accessoire-Pakete kritisch beäuge. Die vollwertigen AddOns haben da durchaus Ihre Existenzberechtigung.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 3. Februar 2012 - 16:00 #

Meine Bildsprache neigt zu überspitzten Aussagen um Missstände
hervorzuheben.

Als Beispiel dienen mir hier besonders die zwei aktuellsten
Bioware Spiele:

Dragon Age 2, wo es als "bonus" einen Bogenscützen gab/gibt.
Dumm nur, dass es sonst keinen gibt ...
Da DA 2 aber ein Flop ist/war gibt es seitdem kaum neue
Story DLC, da es wohl zu wenig potenzielle Kunden gibt.

Mass Effect 2, wo es keine Ahnung wieviele Story DLC gibt,
die man wohl teilweise auch braucht um die komplette Story
und den Übergang von Teil 2 zu 3 zu haben.

Wobei die Reviews die ich kenne sagen, dass die DLC fürn A.... sind
und man sie nur aus Story Sicht "braucht" aber selbst, dass nur als
Hardcorefan.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich übertreibe (das teilweise
vielleicht etwas zu sehr). Nur finde ich die Grundaussage die
dahintersteht korrekt.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 3. Februar 2012 - 16:26 #

Ja, kann ich nachvollziehen, wenn die Publisher die Herausgabe einer GotY- / Gold- / Complete-Edition verweigern. Aber was die Inhalte der Onlinepässe angeht, kann man in der Regel gut ohne auskommen. Hab DA2 auch gebraucht gekauft und ich vermisse im Spiel keinen der fehlenden Zusatzinhalte. Außerdem, wenn man das Spiel neu kauft, sind die sowieso enthalten.

Die Story-DLCs sind immer so aufgezogen, dass sie ein Mehr an Information bieten, aber keine für das Verständnis zwingend notwendigen Inhalte. Alle aktuellen Vollpreisprodukte sind so aufgebaut, dass du sie ohne Kenntnis des Vorgängers spielen kannst. Das einzige, was die Publisher stimulieren, ist das "Completionist"-Gen. Wenn man sich das ein wenig bewusst macht, kann man sich von seinem inneren Zwang auch lösen.

Prinzipiell finde ich die Idee mit den kleinen Downloaderweiterungen ja nicht schlecht, wenn es nicht gerade Pferdedecken sind.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 3. Februar 2012 - 15:44 #

Cool freu mich schon auf den nächsten Klassiker im neuen Shooter Gewand :p

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 3. Februar 2012 - 15:50 #

Wird vermutlich eher in die Richtung eines RTS gehen.

Populus [2012] = Black & White 3

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 3. Februar 2012 - 16:04 #

Ob man da auch nen Shooter draus zusammenpfriemeln kann? ^^

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 16:51 #

oder nen rpg, oder nen adventure, oder nen rts. man weiss es nicht.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 16:52 #

Populous 3 war so grandios. Bräuchte eigentlich nur ne Neuauflage mit leicht besserer Grafik (Sieht prinzipiell ja immer noch super ais).

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 3. Februar 2012 - 16:58 #

Ich warte immer noch darauf, dass das bei gog.com erscheint. Ich kann meine Kopie ums Verrecken nicht mehr finden.

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1795 - 3. Februar 2012 - 17:12 #

Ich kenne nur noch das alte "Populous 2" und das war neben "Pirates! Gold" und "Die Siedler" das Spiel, was mich damals die meiste Zeit vor meinen PC gefesselt hat :). Mal abwarten, ob ein Nachfolger wirklich kommt und was dann daraus wird.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 3. Februar 2012 - 17:46 #

Wird bestimmt ein Shooter... ;)

*scnr*

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 4. Februar 2012 - 22:42 #

Wie alle auf Shooter tippen, erscheint mir doch recht unlogisch bei ner Göttersimulation^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Aufbauspiel
ab 6 freigegeben
7
Bullfrog
Electronic Arts
01.01.1989
8.5
MacOSanderePC
Amazon (€): 49,75 (Super Nintendo), 19,90 (DS)