Sony: Tiefrote Quartalszahlen

Bild von sw4pf1le
sw4pf1le 10771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

3. Februar 2012 - 11:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Für die Übernahme des Sony-Chefsessels hätte sich der langjährige Playstation-Oberaufseher Kaz Hirai sicherlich einen schöneren Zeitpunkt wünschen können. Der japanische Elektronikriese fuhr im laufenden Geschäftsjahr laut jüngster Quartalszahlen bisher einen deutlichen Verlust von 158 Milliarden Yen (etwa 1,6 Milliarden Euro) ein. Nachdem sogar im üblicherweise gewinnträchtigen Weihnachtsquartal keine allzu guten Umsätze erzielt werden konnten, wird der Verlust am Ende des Geschäftsjahres noch etwas höher ausfallen als bislang gedacht. Als Grund dafür führt Sony auch die Fukushima-Katastrophe sowie die Überflutungen in Thailand an, die einen Teil von Sonys Produktion lahmlegte und laut Sony teuer wieder aufgebaut werden musste. Außerdem hätten sowohl der hohe Wechselkurs des Yen als auch die allgemein schwierige Weltwirtschaftslage dem Hersteller zahlreicher elektronischer Konsumgüter besonders zugesetzt.

Das spiegelt sich vor allem in Sonys größtem Geschäftsbereich Consumer Products & Services wieder, der zuletzt von Hirai betreut wurde. Allein hier beläuft sich der Verlust auf umgerechnet rund 860 Millionen Euro. Der größte Teil davon ist allerdings auf Sonys schwächelnde Fernsehersparte zurückzuführen. Der Umsatz der Playstation-Sparte ging ebenfalls zurück, was nicht zuletzt am vermutlich stark subventionierten Start der PSVita liegen dürfte. Zahlen zu den Hardware- und Softwareverkäufen der PSVita teilte Sony nicht mit. Vor allem bei Playstation 2 und PSP gingen die Umsätze weiter zurück, Ministeigerungen gab es bei der Playstation 3. So konnte Sony mit rund 6,5 Millionen Konsolen im letzten Quartal 2011 (das dem dritten Geschäftsquartal des Jahres entspricht) etwa 200.000 Einheiten mehr verkaufen als im selben Zeitraum des Vorjahres. Bei den Softwareverkäufen konnte die PS3 ebenfalls zulegen und sich um rund 13 Prozent (bezogen auf das vergangene Quartal) steigern. Bei diesen eher mageren Zahlen schraubte Sony die Umsatzerwartungen für das gesamte Geschäftsjahr von erwarteten 6,5 Billionen Yen auf 6,4 Billionen Yen (etwa 63,7 Milliarden Euro) herab.

Unterm Strich prognostiziert Sony damit einen Netto-Jahresverlust von 220 Milliarden Yen (etwa 2,2 Milliarden Euro) zum Ende des Geschäftsjahres am 31. März. Vor einigen Monaten war Sony noch davon ausgegangen, mit einem Nettoverlust von etwa 90 Milliarden Yen (etwa 895 Millionen Euro) abzuschließen. Damit endet das Geschäftsjahr für Sony im vierten Jahr in Folge mit roten Zahlen. Kaz Hirai wird die schwere Aufgabe haben, den Konzern möglichst schnell modernisieren und auf die Gewinnstraßen zurückführen zu müssen, so er seinen Stuhl behalten will. Analysten bezweifeln bislang hingegen, dass dies so ohne Weiteres möglich sein wird.

Hirai gibt sich, wie wäre es auch anders zu erwarten, optimistisch. Er prophezeit aber nicht etwa lediglich einen Aufwärtstrend, sondern will Sony zur Nummer 1 in den Bereichen Digital Imagine (also etwa die Digitalfotografie) und Games machen. Die Sparten Digital Imagine sowie Games und den Bereich für Mobiltelefone will Hirai zu den Kerngeschäftsbereichen ausbauen. Die bald auch in Europa erscheinende PSVita soll dabei, zusammen mit PS3 und PSP, den Gamesbereich stärken und sich gleichzeitig  für Sony als "Investition in den Mobilmarkt" des Unternehmens auszahlen.

Reverend 12 Trollwächter - 1049 - 3. Februar 2012 - 11:56 #

Bei der Preispolitik nicht wirklich verwunderlich ...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66146 - 3. Februar 2012 - 12:10 #

"von erwarteten 6,5 Trillionen Yen auf 6,4 Trillionen Yen (etwa 63,7 Milliarden Euro) herab."

Kann es sein, dass die Trillionen hier falsch sind? Hab leider gerade keine Zeit, die Quellen selbst zu durchforsten...

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 3. Februar 2012 - 12:15 #

Nein ist korrekt. Es handelt sich um den Konzerngesamtjahresumsatz.

Abschnitt "Outlook for the Fiscal Year ending March 31, 2012":

February Forecast --> Sales and operating revenue --> ¥6,400

Die Angaben entsprechen Billionen Yen, also 6.400 Billionen.

andima 13 Koop-Gamer - P - 1623 - 3. Februar 2012 - 12:34 #

Hi, wobei Billionen übersetzt Milliarden sind. Das ergibt dann 6.400 Milliarden Yen, also 6,4 Billionen Yen. Umgerechnet rund 63,7 Milliarden Euro.

. 21 Motivator - 27828 - 3. Februar 2012 - 13:07 #

Trillionen beim Umsatz müssten wohl Billionen sein
http://boerse.raiffeisen.ch/raiffeisen2/news/news.jsp?id=201:20120202_848&hl=Sony+tiefrot+-+Neuer+Chef+verspricht+Wandel+%282.+AF%29&date=02.02.2012&time=13:11:29&listing=760342&rubric=&country=

oder hier
http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/sony-mit-hohem-quartalsverlust

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 3. Februar 2012 - 13:35 #

Stimmt, der Yen-Betrag war falsch bezeichnet und ist inzwischen ausgebessert. Die Euroumrechnung war allerdings korrekt.

guapo 18 Doppel-Voter - 11048 - 3. Februar 2012 - 15:39 #

Irgendwie passen Teile Deines Artikels nicht ganz zu:

Now Game business, sales and operating income decreased year-on-year for the Game business. Although we achieved sales that were basically to our expectation for PlayStation retail which went on sale last year, Game business sales decreased due to the strategic price reduction of the PS3 hardware and decrease in unit sales of PS3 hardware.

Einzig die Anzahl Q3FY11 ./. Q3FY10 steigt.
Umsatz faellt (siehe Text)
Q1FY11 ./. 10 minus 600000 Einheiten
Gesamt 2011 ./. 2010 minus 300000 Einheiten (geschaetzt)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 3. Februar 2012 - 15:50 #

Die Passage stammt von Benjamin, ich sehe aber auch keinen grundsätzlichen Fehler. Korrekt ist, die Hardwareabsätze der PS3 sinken (wg. Preisreduktion und fallender Verkaufszahlen). Die Softwareverkäufe sind aber gestiegen. Das schließt daher nicht aus, dass Hard- und Softwareverkäufe zusammengezählt, unterm Strich ein leichtes Plus ergeben.

guapo 18 Doppel-Voter - 11048 - 3. Februar 2012 - 16:33 #

Von Fehler moechte ich gar nicht sprechen; vielleicht von journalistischer Sorglosigkeit :)

Die Originalquelle erwaehnt zu PS3 keine Umsatzzahlen, nur Einheiten. Ihr springt zwischen Yen und Einheiten - und sprecht (ohne Einheit) von PS3-Steigerungen. Das ist m.E. unpraezise wenn nicht irrefuehrend.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 12:16 #

ja, sehr schade. aber letztendlich auch nichts neues, das qualität nicht immer siegt.
sony ist eines der wenigen unternehmen die qualität und innovation fördert wie kein anderes, während massenschrott wie nintendo die massen befriedigt. so ist das nunmal in der welt.
aber hoffentlich wird es sony noch ne weile geben. (man kann allein schon im spielebereich nicht genug würdigen, was sony mit unterstützung von quantic dream, thatgamecompany, team ico und auch naughty dog für unsere welt und die kunst tut)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 3. Februar 2012 - 12:18 #

bitte füttern

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 3. Februar 2012 - 12:55 #

Moment ich übernehme das:
"DU hast doch garkein Plan! Nintento is so UBER da kommt Sony gar nicht mit! Nintento hat voll die krasse Wii und auch sonst ultra innovativ und was hat Sony!? Ihre 5te Playstation!!! Weil die Firma halt nix kann! Und zurecht kriegen sie jetzt die Rechnung dafür."

Ok so @maddccat? Oder hätte ich die Ernährung für unseren Troll abwechslungsreicher gestalten sollen? ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 14361 - 3. Februar 2012 - 15:09 #

trololol alles totalnoobs gegen microsoft xbot for life! ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 3. Februar 2012 - 15:13 #

Hättest du "voll [...] krasse" weggelassen und den Text anonym gepostet, hätte ich es dir wohl abgekauft. ;D

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 3. Februar 2012 - 15:47 #

Wollte ja aber den einen Punkte bekommen für den Comment ;)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51547 - 4. Februar 2012 - 7:48 #

hier Elyson, der ist ganz allein für dich :-) . der eine punkt

Tr1nity 28 Endgamer - 101389 - 3. Februar 2012 - 12:20 #

Macht mich jetzt nicht traurig, bei den Geschäftsgebaren die sie draufhaben und Sicherheitslöcher wie ein Emmentaler...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11599 - 3. Februar 2012 - 12:22 #

und dann hast du einen Samsung-TV? :D

Tr1nity 28 Endgamer - 101389 - 3. Februar 2012 - 12:27 #

Nö. Noch nen ollen deutschen Grundig-Röhren-TV :).

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 14:09 #

Der hat leider vor kurzem die Biege gemacht. Aber derzeit ersetzt durch einen guten alten RFT. :D

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1846 - 3. Februar 2012 - 12:31 #

Deutsches Gerät, sehr gut! Hab noch einen Blaupunkt im Keller!

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1518 - 3. Februar 2012 - 16:04 #

Blaupunkt, 16 Programme, kein Videotext, über 20 Jahre treuen Dienst geleistet, musste einmal ordentlich Wasser 'schlucken' (ausgeschaltet) und das Ding lief und lief und lief ... Ruhe in Frieden mein Freund, es tut mir Leid, dass ich dich zum Schrott gebracht habe :-(

Keksus 21 Motivator - 25101 - 3. Februar 2012 - 12:45 #

Ich hoffe sie senken als Reaktion darauf den Preis der PSVita.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11599 - 3. Februar 2012 - 12:47 #

Das Gerät ist doch schon günstig. O.o Wieso sollte man als Reaktion darauf, noch mehr bei dem Handheld drauflegen?

Keksus 21 Motivator - 25101 - 3. Februar 2012 - 13:35 #

Ich weiß ja nicht wo du herkommst, aber bei mir sind 250€ für einen Handheld alles andere als günstig. So viel zahle ich hier für eine "große" Konsole.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11599 - 3. Februar 2012 - 13:42 #

Kleine Notebook (nicht Netbooks) kosten auch mehr, als große im Bereich 15-17". Die "großen Konsolen" sind Standard-Ware die geht millionenfach über die Theke. Das kannst du so nicht vergleichen, gute Hardware auf sehr engen Raum zu quetschen bleibt fertigungstechnisch immer noch schwieriger.
Was gibt es denn auf dem Markt für Alternativen zur PSVita, die ähnlich stark in ihrer Leistung sind? Die großen Smartphones kosten >450€ Aufwärts und sind lange nicht so gut zum Spielen geeignet.
Was gibts noch? Nintendo 3DS: 150€ und da ist die Hardware deutlich "schwächer".
Verstehe nicht, was an der Konsole so teuer sein soll.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 3. Februar 2012 - 14:38 #

Der Punkt, dass es ein Handheld ist. In Japan sind die Handhelds übrigens Massenmarktware die Millionenfach über die Theke geht. Da haben die normalen Konsolen geringere Absätze.

Ich sehe einfach keinen Sinn darin 250€ für ein Gerät zu zahlen, dessen größer Pluspunkt es ist es auch unterwegs dabei haben zu können, wenn die ganzen Spiele dafür sowieso nix sind, was man unterwegs spielen könnte.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11599 - 3. Februar 2012 - 14:45 #

Das ist auch was anders. Wenn du für dich entscheidest, dass du den größten Pluspunkt sowieso nicht richtig nutzen willst/kannst und dir deshalb die 250€ zu viel sind, ist es ja völlig okay. Sehe ich auch ähnlich, aber deshalb finde ich den Preis noch lange nicht zu teuer. Sondern durchaus gerechtfertigt.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 3. Februar 2012 - 14:47 #

Dann dürfte die Konsole deswegen noch so teuer sein. Weil keine Subvention über Software in Aussicht steht.

Wenn keine guten Spiele existieren, gibt's aber eigentlich auch keinen Grund, die Konsolen zu wollen?

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 4. Februar 2012 - 9:40 #

du zahlst 250€ für eine "große" Konsole zum Release? Bis auf die Wii, fallen mir spontan keine anderen "großen" Konsolen ein, die in der Preisklasse erschienen sind. Dass die PS3 und X360 mittlerweile zu dem Preis oder drunter schon zu haben sind ist doch klar, haben die auch schon mehr als ein halbes Jahrzehnt auf dem Buckel und kosteten schon weitaus mehr. ;)

250€ finde ich für die Vita zum Release (!) mehr als angemessen. Viel Technik auf kleinstem Raum, das kostet eben auch was. Wenn man aber mit Handhelden bzw. dessen Spiele per se nichts anfangen kann, dann sind 250€ oder 200€ oder 150€ natürlich viel Geld. :)

MichaelK. (unregistriert) 5. Februar 2012 - 0:37 #

Ein iPhone kostet wie viel? Ist auch nur ein Handheld mit dem man halt noch telefonieren kann.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 3. Februar 2012 - 12:51 #

"von erwarteten 6,5 Trillionen Yen auf 6,4 Trillionen Yen"
Was zum .... wie sieht das aus? Trillionen...
Tja den Konzern modernisieren, wir alle wissen was das in 90% der Fälle heißt: erstmal Leute entlassen.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 3. Februar 2012 - 13:38 #

So sieht das halt, wenn man die eigene Währung nicht in 2 Einheiten teilt. :D Wenn man sehr sehr grob rechnet sind 100 Yen etwa 1€.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22343 - 3. Februar 2012 - 15:08 #

Sehr grob? Stand jetzt sind 100¥ genau 0,996€.
Wäre schön, wenn der Kurs mal wieder besser werden würde... Man man, als ich das erste Mal in Japan war, war der Kurs bei 1:160. Das waren noch Zeiten :)

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 16:19 #

kann gerne noch "schlechter" werden, ich mach in Japan keinen Urlaub.
Und irgendwer, der sich zwischen nem japanischen und nen europäischen Produkt entscheidet, wird das europäische nehmen, weils "billiger" ist. Punkt

bam 15 Kenner - 2757 - 3. Februar 2012 - 13:42 #

Was wäre die Alternative? So weiter machen, insolvent gehen und damit noch mehr Arbeitnehmer entlassen? Wenn sich Unternehmen eben übernehmen und aufblasen kreiert man erstmal Jobs, geht das schief, fallen eben Jobs weg.

Zumindest in der Videospiel-Sparte ist klar, was Sony falsch macht. Man produziert teure Hardware, subventioniert sie, aber verkauft sie immer noch zu relativ hohen Preisen. Das findet beim Start wenig Abnehmer, verlängert aber auch den Produktlebenszyklus. Wenn man aber einen Konkurrenten wie Microsoft hat, der fast das gleiche bietet, aber günstiger ist, muss man sich nicht wundern, wenn der große Absatz ausbleibt.

Sony scheint aber aus der PS3 bzw. PSP nicht gelernt zu haben und fährt diese Strategie weiter. Nintendo hat es kurzfristig ähnlich mit dem 3DS probiert und musste den Preis auch recht schnell senken. Entweder man lernt draus und geht mit der PS4 in eine ähnliche Richtung wie Microsoft, oder man geht da über kurz oder lang unter.

guapo 18 Doppel-Voter - 11048 - 3. Februar 2012 - 14:36 #

Irgendwelche Belege fuer die Behauptungen?

Schon im letzten Quartalsbericht hatte der Bereich Playstation starken Umsatzrueckgang trotz des explizit erwaehnten Preisnachlasses.

bam 15 Kenner - 2757 - 3. Februar 2012 - 16:54 #

Welche Behauptungen? Die Absatzzahlen der PS3 sind doch bekannt, genauso die der PSP, PSP Go und der PS Vita. Dass Sonys Absatz hinsichtlich PS(1) und PS2 Spitze waren ist auch bekannt, was eben auch daran lag, dass man nicht zwingend der technische Vorreiter sein wollte. Eigentlich besteht darüber doch allgemein ein Konsens. Oder meinst du etwas anderes?

MrWulf 10 Kommunikator - 476 - 3. Februar 2012 - 23:34 #

Das lang damals wohl eher daran das es keine echte Konkurrenz zur PS1/PS2 gab.

guapo 18 Doppel-Voter - 11048 - 5. Februar 2012 - 19:21 #

Das Konzept einen BD-Spieler miteinzubauen finde ich gut! Es ist leicht zu sagen, Sony macht etwas falsch ohne von einer Alternative zu sprechen. Persoenlich hatte ich aber Bluray vor dem Erscheinen der PS3 :)
PC ist eh viel flexibler :)

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 3. Februar 2012 - 14:42 #

Ich sagte nix von einer Alternative. Auch wenn es in vielen Fällen die sinnvollste Lösung ist Leute zu entlassen, muss ich es ja aber trotzdem für die Betroffenen nicht gut finden. Daher mein Kommentar.
Denn die die entlassen werden haben ja nicht viel davon das die Firma ohne sie noch ein bisschen länger lebt (ausser vielleicht Wiedereinstellungschancen).

bam 15 Kenner - 2757 - 3. Februar 2012 - 16:56 #

Klang einfach so negativ. Natürlich ists nicht toll wenn Entlassungen notwendig werden, aber es kann eben ohne diese Option noch viel schlimmer werden, für wesentlich mehr Angestellte. Unternehme die sich erholen wachsen eben auch wieder und schaffen damit dann auch mittelfristig wieder neue Arbeitsplätze.

. 21 Motivator - 27828 - 3. Februar 2012 - 13:31 #

Sony wird über kurz oder lang aus dem TV Geschäft aussteigen, schätze ich. Denn hier geben nun die Koreaner, Samsung und LG, den Ton an.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9297 - 3. Februar 2012 - 14:47 #

Wer weiss was da Intern abgeht. Daumen drücken für Sony !

floppi 23 Langzeituser - P - 38119 - 3. Februar 2012 - 14:56 #

In der Digitalfotografie wollen sie die Nr.1 werden? Unmöglich, diese Sparte ist schon im (Semi-)Professionellen Bereich fest in der Hand von Canon und Nikon.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 15:48 #

die neue sony alpha reihe (evil) hat für viel aufregung am digitalfotografiemarkt gesorgt...sony hat hier technik reingesteckt, dagegen sehen canon und nikon (in diesem preissegment) alt aus.
der autofokus isn wahnsinn, dazu 7 bilder in der sekunde, iso bis 12.000 und mehr, schwenk und neigbares display... ist für ein modell um 450€ (kit) nicht übel.
dazu gibts videofunktion mit full hd
die kamera ist sehr klein und leicht (wiegt die hälfte von canon cams)
lässt sich sehr leicht bedienen, es wird alles ind en menüs erklärt, die menüs sind logisch strukturiert...hatte mal ne canon
in der hand..selten sowas verschachteltes und benutzerunfreundliches gesehen.
bei der bildqualität sind die canons und nikons noch etwas vorne (spielt aber im semiprof. bereich kaum eine rolle)
preis/leistung ist sony klare nr.1

floppi 23 Langzeituser - P - 38119 - 3. Februar 2012 - 23:47 #

Mit Preis-/Leistung gehe ich mit dir konform. Habe selbst eine Alpha 500. Aber im professionellen Bereich kommt Sony nicht so schnell an Canon/Nikon ran.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 16:35 #

Halb so schlimm, in Zukunft reißts ja Jörgs Liebling die PSVita wieder voll raus.

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 3. Februar 2012 - 18:13 #

Also ich würd auch ne verstrahlte PSVita nehmen, halt deutlich günstiger, versteht sich

McFareless 16 Übertalent - 5567 - 3. Februar 2012 - 20:55 #

Hmmm :) Ich weiß jetzt nicht, ob das Geld irgendwas ändert?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit