GG-Angetestet: Resident Evil – Operation Raccoon City

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 309320 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

4. Februar 2012 - 21:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Resident Evil - Operation Raccoon City ab 6,88 € bei Amazon.de kaufen.

Wen es nach Neuigkeiten zu Capcoms Resident Evil-Reihe dürstet, darf sich an diesem Wochenende freuen: Morgen bringen wir unseren Test zum 3DS-Actionspiel Resident Evil Revelations (samt First15-Video), heute gibt's eine umfangreiche Angetestet-Preview zum Koop-Actionspiel Resident Evil – Operation Raccoon City. Dass Capcom kürzlich Resident Evil 6 angekündigt hat, wird das Wohlgefühl
sicher nicht schmälern...

Aber zurück zu Raccoon City: Gut eineinhalb Monate vor dem Release am 23. März haben wir den Third-Person-Shooter ausführlich angetestet. Ob Entwickler Slant Six Games auf dem richtigen Weg ist, ein starkes Koop-Spiel im Resident-Evil-Universum zu machen? Oder liefern die SOCOM-Entwickler doch nur Standardware mit einem großen Namen? Unsere Eindrücke lest ihr im Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)