GG-Angetestet: Syndicate

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324094 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

31. Januar 2012 - 20:03 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Wer wie der Autor dieser Hinweis-News vor über zwei Jahrzehnten Syndicate im Original gespielt hat, erlebte ein hektisches, taktisch angehauchtes Isometrie-Ballerspiel, bei dem vor allem Häuserecken ganz wichtige Punkte waren: Vorpreschen, schießen, zurückweichen, und so weiter. Auch das Upgraden des eigenen Vierertrupps Agenten stand im Mittelpunkt der finsteren Zukunft, die das Bullfrog-Spiel erschuf.

Nachlassverwalter Electronic Arts hat vor einiger Zeit die Starbreeze Studios mit einem Remake beauftragt, wobei "Remake" nun wirklich nicht passt: Aus dem "Echtzeit-Taktik-Ballerspiel" von einst ist ein waschechter Shooter geworden. Jonas Schramm hat ihn sich im Koop-Modus angesehen.

Viel Spaß beim Lesen!

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 31. Januar 2012 - 20:24 #

Diverse Videos auf YouTube machten eher den Eindruck, dass es im alten Syndicate ausreichte, sich eine möglichst gute Position auszusuchen und dann auf das Anstürmen der Horden zu warten. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20263 - 31. Januar 2012 - 20:33 #

Das ist korrekt. Jedoch musste die gute Position erst einmal ausbaldowert und die Gegner dann noch angelockt werden.

Die letzte Mission war überdies richtig fies. Alle Agenten mit Gausswerfern ausstatten und auf maximales Adrenalin setzen - und hoffen, dass dies schnell genug erfolgt ist, sonst waren sie tot.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 31. Januar 2012 - 21:46 #

Außerdem musste man es ja nicht auf diese Art spielen. Ich wäre da gar nicht draufgekommen und habe es ganz normal durchgespielt.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 1. Februar 2012 - 0:36 #

Allerdings, wenn man es weiß, es dann nicht zu tun, das fällt irgendwie schwer. Das ist ja noch nicht mal gecheatet. Natürlich kann man sich auch in C&C immer auf den Bau nur einer Tiberium-Raffinerie beschränken, um den Schwierigkeitsgrad selbst anzuheben. Nur warum sollte man das tun, damit die KI halbwegs auf meinem Niveau ist?

Mithos (unregistriert) 31. Januar 2012 - 21:50 #

Hihi, ja, die war fies. Bei mir hatte sich bei der Mission mal ein letzter Gegner in einem Haus "verschanzt" und feuerte, sobald sich die Automatik-Tür öffnete. Das war das einzige Mal, wo ich die Selbstzerstörungs-Detonation eines eigenen Agenten sinnvoll nutzen konnte.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 31. Januar 2012 - 22:05 #

Ich habs erst letztens im Herbst wieder gespielt. Und war unendlich enttäuscht. In 90% der Missionen reicht es, zu warten bis die gegnerischen Agenten angelaufen kommen, dann alle Drogen auf Maximum stellen und das Problem erledigt sich von selbst.
Da ich das Ganze auf sehr hoher Geschwindigkeit gespielt habe, war ich nach 6 Stunden mit den 50 Missionen durch. So viel zu: Früher waren die Spiele länger und schwerer.

vetterka 12 Trollwächter - 882 - 31. Januar 2012 - 21:04 #

Nie gespielt? Oh je

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 1. Februar 2012 - 1:55 #

Das alte Syndicate war noch nie was für mich. Aber ich weiß natürlich, wie berühmt es war. Heftelang ging's um nix anderes ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15086 - 1. Februar 2012 - 10:29 #

Kann mich kaum noch dran erinnern. Die Psychostrahler fand ich cool, hatte einen klasse Wusel und Hektik Faktor. Hat einer noch das Add On American Revolt gespielt? Das war richtig bockhart.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL