Der Fall John Yesterday: Release, Figuren, Sprecher

PC iOS andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 293572 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

31. Januar 2012 - 14:51 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Der Fall John Yesterday ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Seit Runaway - A Road Adventure im Jahr 2002 hat der Publisher Crimson Cow jedes Spiel des spanischen Entwicklers Pendulo Studios nach Deutschland gebracht. Auch das neue Abenteuer der in Madrid ansässigen Spieleschmiede, Der Fall John Yesterday, wird im deutschsprachigen Raum über den Hamburger Adventure-Spezialisten (The Book of Unwritten Tales - Die Vieh-Chroniken, A Vampyre Story) erscheinen. Heute hat der Anbieter mit der roten Kuh im Logo den Termin für das klassische Point-and-Click-Adventure bekannt gegeben und ein paar Details zu Hauptfigur verraten.

Demnach handelt es sich bei John Yesterday um einen bedeutenden Sekten-Spezialisten, der zuletzt im Auftrag des Großindustriellen Henry White die bestialischen Morde an Obdachlosen in New York und deren Zusammenhang mit einer uralten, satanischen Untergrund-Sekte untersuchte. Seine Erlebnisse haben ihm offenbar schwer zugesetzt. Oder hat sein Selbstmordversuch damit etwa gar nichts zu tun? Nur mühsam gelingt es ihm, die Ereignisse der Vergangenheit zu rekonstruieren und die Rolle von White und seiner Mutter Elaine zu entschlüsseln. Und was hat bloß die ypsilonförmige Narbe auf seiner Handfläche zu bedeuten?

Bisher waren die Spanier für ihre humorvollen, bunten Comic-Adventures bekannt und schlugen bis zuletzt mit The Next Big Thing exakt in diese Kerbe. Bei Der Fall John Yesterday halten die Entwickler zwar an ihrer bewährten Cel-Shading-Technik und dem Comic-Look fest, wollen diesmal aber gleichzeitig, einen düsteren, ernsten Horror-Thriller erzählen, der mit einigen Wendungen aufwarten soll. Den mit Runaway - A Twist of Fate eingeführten und mit The Next Big Thing verfeinerten Hilfs- und Komfort-Features wie dem Story-Board-System nebst Erzähler bleiben die Entwickler treu und versprechen außerdem ein "immersionsförderndes BlowUp-Interface". Was damit genau gemeint ist, ist nicht bekannt. Für das Spiel verspricht Crimson Cow mehr als 20 Charaktere sowie 30 handgezeichnete Schauplätze, die euch unter anderem nach New York, Paris und ins tibetische Hochland bringen werden.

Als Termin gibt Crimson Cow lediglich grob den Monat April an, der Online-Händler Amazon führt das Spiel mit einem Veröffentlichungdatum am 30.4. In unserer Galerie findet ihr ein erstes Charakterartwork. Die Kollegen von Adventure-Treff.de zeigen darüber hinaus weiteres, derzeit exklusives Material aus dem Spiel. Dort findet ihr nicht nur weitere Artworks verschiedener Charaktere, sondern auch Sprachproben aus dem Spiel. Als Sprecher werden unter anderem Sascha Rothermund als John Yesterday, Hörspielsprecher Jürgen Holdorf als Officer Hart und Schauspieler Konstantin Graudus als Erzähler dabei sein.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2388 - 31. Januar 2012 - 16:26 #

Ein Horror Adventure von Pendulo Studios? Klingt interessant, hoffentlich ist der Umfang nicht so mager wie bei The Next Big Thing.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit