HW-News KW5: Nvidia-600er-Chips und ein Luxus-Zocker-Stuhl
Teil der Exklusiv-Serie Hardware-News

PC
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29503 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

30. Januar 2012 - 23:46 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Heute klären die GamersGlobal-Hardwarenews über berühmte Physiker und luxuriöses Gamer-Mobiliar auf. Ebenfalls Erwähnung finden vor Erstaunen beinahe wortlose Hardware-Journalisten, AMD und Ikea. AMD hat leider keine Rücksicht auf den Erscheinungstermin dieser Rubrik genommen und den Veröffentlichungstermin der Radeon HD 7950 nicht um einen Tag nach vorne geschoben. 


Vermeintlicher Screenshot mit GTX-680-Daten (zur Komplettansicht anklicken!) Achtung: Fakealarm

Neue Hinweise auf Nvidias Geforce-600-Grafikchips

Aktuell darf sich AMD in der wärmenden Sonne der Leistungsführerschaft auf dem (Desktop-)Grafikkartenmarkt aalen und genüsslich den einen oder anderen  Euro zur Seite legen. Die Radeon HD 7970 ist weiterhin die schnellste Single-GPU-Grafikkarte. Vor allem aber: Die Lieferengpässe scheinen vorüber und dank Modellen mit Custom-Kühlern hält sich sogar der Geräuschpegel bei Spielen und Benchmarks in Grenzen. Wahrscheinlich morgen, am 31.1.2012, erscheint mit der Radeon HD 7950 auch das mit etwa 399 Euro etwas preiswertere aber auch entsprechend etwas abgepeckte Schwestermodell. Wir finden, 100 Euro weniger bei 10 bis 15 Prozent weniger Leistung im Vergleich zur HD 7950 sind ein fairer Deal. Immerhin wird die HD 7950 mit ihren Spezifikationen voraussichtlich immer noch mehr Leistung bringen als eine Geforce GTX 580 und noch dazu weniger Strom fressen. Es wird für Nvidia also tatsächlich Zeit, dem Herrn Kepler (so der Codename der kommenden Grafikchips) ein wenig Feuer unterm metaphorischen Hintern zu machen – oder wenigstens das Fernrohr auf die richtige Brennweite einzustellen.

Mit wirklichen neuen Informationen will man bei Nvidia nun aber nicht herausrücken. Selbst auf der CES in Las Vegas gab es keinerlei Hinweise auf neue GPUs. Im Rahmen eines Interviews mit der Internetseite nordichardware.com allerdings zeigte sich ein Sprecher des Unternehmens ein wenig enttäuscht angesichts der Leistung von AMDs lang geplanter neuer GPU-Architektur "Graphics Core Next", kurz GCN. Man habe bei Nvidia vor dem Release der HD 7970 Prognosen angestellt, wie schnell die Karten letzten Endes sind. Offenbar lagen die Schätzungen bei Nvidia deutlich über den tatsächlichen Ergebnissen. Ob man nun einem Unternehmenssprecher Glauben schenken mag, der sein Geld damit verdient, eben solche Sätze möglichst überzeugend von sich zu geben, muss jeder für sich selbst entscheiden. Etwas schwerer wiegt allerdings die Aussage einer Nvidia nicht unbedingt nahestehenden Person: Charlie Demerjian.

Der Journalist der Hardware-Gerüchteseite semiaccurate.com zeigte sich in den vergangenen Jahren nicht nur erstaunlich treffsicher bei Prognosen zu AMDs und Nvidias kommenden Produkten, er gilt auch als einer der bekanntesten Kritiker Nvidias. So deutete Demerjian bereits geraume Zeit vor dem Erscheinen der ersten Fermi-Grafikkarten, der letztendlichen GTX 480, die enorme Wärmeentwicklung und den imposanten Energiebedarf der GPU an. Auch Probleme bei der Fertigung, die letzten Endes den Start der Fermi-Generation um einige Zeit verzögerten, thematisierte Demerjian mit vielen Details und erstaunlichem Hintergrundwissen – und mit vielen harschen Worten und viel Humor. Bislang galt "Charlie" immer als treuer AMD-Fan. Diesen Ruf könnte er nun aber verspielt haben. 

Denn auch zur Kepler-Generation scheint Demerjian einige Informationen zugesteckt bekommen zu haben. Offenbar konnte er einen Blick auf die sich aktuell bei TSMC in Fertigung befindenden GK104-GPUs werfen, mit denen Nvidia die kommende Performance-Klasse (also bezahlbare Modelle mit hoher Leistung, eine Stufe unter den meist überteuerten Topmodellen) befeuern möchte. Diese Karten sollen über ein 256 Bit breites Speicherinterface und 2 Gigabyte GDDR5-RAM verfügen. Weitere Informationen gab er noch nicht bekannt, allerdings zeigte Charlie sich ungewohnt beeindruckt. Das aktuelle A2-Stepping soll sehr nah an der finalen Fertigung sein, einem Release im April nichts im Wege stehen. Und von der Leistung her – hier beginnen Demerjian-Kenner sich zu wundern – soll AMDs den Kepler-Karten nichts entgegenzusetzen haben. Zusammenfassend erklärt er, dass Nvidia das Rennen in jedem Punkt gewinnen wird. 

Unterdessen ist auch ein vermeintlicher CPU-Z-Screenshot mit einigen technischen Daten der GTX 680 ins Internet geraten. Da die Entwickler von CPU-Z aber höchstwahrscheinlich selbst noch keine Informationen zu den technischen Daten haben, diese also auch schlecht in ihr Programm einbinden konnten, dürfte dieses Bildschirmfoto wohl eher in die Photoshop-Schublade gehören. Dabei klingen die dort genannten technischen Daten extrem positiv: 1024 CUDA-Cores (die doppelte Menge im Vergleich zur GTX 580), 512 Bit Speicherbandbreite und Support für PCIe3.0 sowie DX11.1. Die Taktraten wurden ausgegraut, weiterführende Informationen gibt es nicht. Dennoch: Der Wahrheitsgehalt solcher Screenshots tendiert in den meisten Fällen in der Nähe des Gefrierpunktes. Und zwar dem von Helium (−272,7 °C).

Es bleibt also spannend. Die positiven Aussagen bezüglich des Fertigungsfortschrittes der Kepler-GPUs von semiaccurate.com jedenfalls rücken zumindest eine Produktpräsentation (wenngleich wahrscheinlich hinter geschlossenen Türen) der Kepler-Karten auf der CeBIT 2012 in Hannover (06. bis 10. März) in greifbare Nähe.


Der Sitz des Imperators: Emperor 200 von MWE Labs 

Futuristisches Computermöbel – motorisiert und mit THX 

Der PC ist imposant, modern ausgestattet und mit allen Extras versehen, die es für Geld zu kaufen gibt? Die Monitore beherrschen natürlich 3D-Effekte, lösen extrem hoch auf und bieten mehr Displaydiagonale als vor einigen Jahren noch Papas Fernseher? Und dann steht das Geraffel auf einer billigen Ikea-Holzplatte und der stolze Besitzer thront auf einem "Nominell" aus ebenfalls schwedisch-asiatischer Zusammenarbeit? Das muss nicht länger so bleiben! Nun, eventuell muss der anspruchsvolle PC-Gamer für diese Anschaffung ein wenig länger sparen, Daddys Auto verkaufen, eine Hypothek aufnehmen oder sich ein paar Organe in dunklen Lagerhäusern entnehmen lassen. Aber das ist es wert.

Der MWE Lab Emperor 200 klingt nicht nur wie ein Luxus-Sitzmöbel aus einem noch nicht erschienenen Addon zu "Die Sims 3", sondern sieht auch so aus. Der ergonomisch geformte Ledersitz lädt zum Verweilen ein, die drei 24 Zoll Monitore gleiten nach dem Einsteigen motorgesteuert vor die Augen des Anwenders. Auch der Sitzt lässt sich bequem motorisiert einstellen. Damit es beim Zocken nicht zu stickig wird, bietet der MWE Lab Emperor 200 ein Luftfiltersystem. Für guten Klang sorgt die integrierte THX-zertifizierte Surround-Anlange, bedient wird die Technik über ein Touchscreensystem. Farblich gibt es das Edelmöbel in den Farben Schwarz, Weiß und Rot. Kostenpunkt: 45.000 Dollar pro Exemplar. Dafür muss eine alte Frau lange stricken - also lasst das besser junge Frauen machen. Der dazugehörige Computer ist übrigens nicht im Preis enthalten. 
Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 30. Januar 2012 - 23:53 #

Hui, der Sitz sieht ja schon schnieke aus. Aber 45.000 Öcken? Uff, das riecht nach Arbeit ;) *StrickzeugausdemSchrankholt*

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 31. Januar 2012 - 0:00 #

Das mit dem Strickzeug sag ich meiner Liebsten besser nicht, sonst strickt die mir noch einen Stuhl.. Und da wirds spätestens bei der Hydraulik etwas knifflig. Wobei, mit den entsprechenden Schafen.. Ich muss mal schnell ins Gen-Labor!

DELK 16 Übertalent - 5488 - 31. Januar 2012 - 4:59 #

Ach, hast du nicht einmal ein ordentliches Testmuster zur Verfügung gestellt bekommen? Die Firmen werden auch immer geiziger ;)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 31. Januar 2012 - 0:12 #

"Der MWE Lab Emperor 200 klingt nicht nur wie ein Luxus-Sitzmöbel aus einem noch nicht erschienenen Addon zu "Die Sims 3" [..]" - Made my day. xD - und der ist noch lang... ;)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 31. Januar 2012 - 0:33 #

Kann man den MWE Lab Emperor 200 auch mit Blechdosen nachbauen, wenn jemand eine Bauanleitung dazu hat, bitte einen Link einstellen.;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 31. Januar 2012 - 0:45 #

Vielleicht mal bei Lego anfragen..

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 31. Januar 2012 - 1:18 #

Wenn dann lieber bei Lego Technick oder Fischer Technick, da ist dann schon der Motor mit bei.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 31. Januar 2012 - 7:45 #

[Quote]hier beginnen Demerjian-Kenner sich zu wundern – soll AMDs den Kepler-Karten nichts entgegenzusetzen haben.[/Quote]

Na hoffentlich auch im Stromverbrauch ^^.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20278 - 31. Januar 2012 - 7:53 #

Korrektur:
"10 bis 15 Prozent weniger Leistung im Vergleich zur HD 7950" - Gemeint ist wohl der Leistungsführer und größere Bruder - die HD 7970.

"soll AMDs den Kepler-Karten nichts entgegenzusetzen haben" - entweder "soll AMD..." oder "sollen AMDs (Karten)..."

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20278 - 31. Januar 2012 - 7:57 #

Der Stuhl klingt zwar ganz nett, passt aber nicht in mein Farbkonzept. Die Rückenlehne erscheint mir auch etwas kurz.

Aber die neue Grafikkartengeneration klingt ganz interessant. Ich brauche nur noch ein paar Argumente von meiner 4850 wegzugehen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 31. Januar 2012 - 8:03 #

Farbkonzept? Buche furniert? :D

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 31. Januar 2012 - 9:25 #

Krasses Pferd... Ääähm... Krasser Stuhl.

Ich muss unbedingt mal bei youtube nach bewegten Bildern schauen. Das Ding muss ich mal in Aktion sehen. Und den eigentlichen Sitz hätt ich durchaus gern in meinem Auto.

(Edit: http://www.youtube.com/watch?v=E1X6-Uem4Hw)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15093 - 31. Januar 2012 - 9:18 #

Bei den alten Gamer Sitzmöbeln gabs noch eine Force Feedback artige Hydraulik. Da wurdest du ordentlich durchgeschüttelt. Ist wohl aus der Mode *g*, schade eigentlich. Hab son Ding mal in den 90ern auf einer Messe gesehen. Ging auch als Plombenzieher durch ;-)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 31. Januar 2012 - 12:59 #

Der Sitz wäre bestimmt auch was für Kim Schmitz gewesen, wenn er denn reingepasst hätte.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 31. Januar 2012 - 13:46 #

Mal wieder ein -vor allem in der ersten Hälfte- rethorisch perfekter Lesespaß. Ach und inhaltlich auch ganz ok ;-)
Zum Evtl-Fake-Screenshot: Stutzig machen mich vor allem diese kitschigen Chinamann-Smilies im Wasserzeichenhintergrund...oder ist das bei GPU-Z so?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 31. Januar 2012 - 13:56 #

Nein, das ist das Wasserzeichen des Menschen, der den Screenshot veröffentlicht hat..

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 31. Januar 2012 - 14:15 #

..sieht das nicht aus wie ein "Ätsch-Verarscht"-Smilie?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 31. Januar 2012 - 14:21 #

Sehen Chinesen nicht generell alle gleich aus? ;)

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 31. Januar 2012 - 14:48 #

Aufpassen mit solchen Äusserungen! :-)
Habe mich im Geschäft mal mit einem Japaner unterhalten. Leider wusste ich nicht, daß er Japaner ist und habe doof gefragt, ob es stimmt, daß Zigaretten in China keine Steuern kosten. Da war er doch tatsächlich leicht angefressen. Die Kerle habens ziemlich mit Ehre und so :-) Damals konnte ich die beiden Völkchen kaum auseinanderhalten.
-
Edit: Ach und wens interessiert: Zigaretten kosten in Japan (und/oder China?) tatsächlich extrem wenig im Vergleich. Ich glaube er sagte, daß die teuersten Zigaretten etwa 80cent kosten.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20278 - 31. Januar 2012 - 17:39 #

Ich wusste doch, dass ich den Stuhl schonmal gesehen habe:
http://ars.userfriendly.org/cartoons/?id=20000601
http://ars.userfriendly.org/cartoons/?id=20000606
http://ars.userfriendly.org/cartoons/?id=20000611

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 31. Januar 2012 - 22:31 #

Geil! Der Stuhl kommt auf den Wunschzettel. Verdammt, bis Weihnachten ist noch so lang hin. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 31. Januar 2012 - 22:34 #

Das gibt den Leuten mit dem Wunschzettel immerhin etwas Zeit zum Sparen ;) .

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 1. Februar 2012 - 1:05 #

...zum Stricken... xD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)