Sniper Elite V2: Entwicklervideo zum WW2-Titel

360 PS3
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 35854 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

26. Januar 2012 - 23:10 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Sniper Elite V2 ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

In einem neuen Video zu Sniper Elite V2 erläutern Steve Hart (Senior Producer) und Andrew Haith (Lead Designer) einige der Gameplay-Elemente des kommenden Actionspiels. Demnach werdet ihr beispielsweise mit dem „Run an' Gun“-System, wie es derzeit aktuelle Shooter bieten, nicht sehr weit kommen, sondern müsst euch statt dessen auch vorsichtig bewegen und eure Vorgehensweisen genau planen. Neben dem Beseitigen der Leichen wird es euch zum Beispiel möglich sein, einzelne Granaten, die ein Gegner bei sich trägt, zu treffen, so dass ihr nicht nur diesen Widersacher, sondern eventuell weitere in seinem Umkreis eliminiert.

Des Weiteren sind Faktoren wie Wind und Entfernung wichtig beim Zielen mit dem Scharfschützengewehr. So müsst ihr bei größeren Entfernungen etwas höher und etwas seitlich zielen, um euren Gegner zu treffen. Überhaupt soll es in dem Spiel sehr wichtig sein, die Situation genau zu analysieren. Dabei könnt ihr einzelne Gegner markieren, und bekommt auch detaillierte Informationen, mit denen ihr den Rang und die Bewaffnung eurer Gegner unterscheiden könnt. So kann ein gezielter Schuss unerkannt bleiben, wenn durch etwas anderes gerade Lärm zur Ablenkung entstanden ist. Ihr solltet euch vorteilhafte Positionen suchen, und diese auch gegen Feinde mit Minen und anderen Fallen bestücken, um selbst nicht in einen Hinterhalt zu geraten.

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. Januar 2012 - 23:23 #

"Wissen, was im Gegner vorgeht."
Na lecker.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 26. Januar 2012 - 23:51 #

In der hier gezeigten Form wird man das in Deutschland wohl auf den Index setzen. Allein schon für die Szene mit dem verminten toten Soldaten.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 27. Januar 2012 - 0:36 #

Die ganzen Features sind doch alle schon mal dagewesen :)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 27. Januar 2012 - 1:25 #

Ist das mit der Explosion von getroffenen Granaten korrekt?

Insgesamt bin ich für solch ein WW2-Spiel nicht bereit.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 27. Januar 2012 - 10:59 #

Sniper Elite 1 war schon genial und hat in Lan´s spaß gemacht.

Ich hoff das der 2te teil ebenfalls einen lanmodus besitzt, denn dann ist er schon so gut wie gekauft.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 27. Januar 2012 - 14:27 #

Heutzutage bei einem Multiplattform-Shooter leider unwahrscheinlich. Apropos, der Steckbrief hier zeigt gar keine PC-Version an, ist das korrekt?

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 27. Januar 2012 - 15:20 #

Danke für den Hinweis, habs nachgepflegt und den Link zur offiziellen Homepage gleich mit in den Steckbrief gebaut ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Tr1nityLabrador Nelson
News-Vorschlag: