Kingdoms of Amalur: Entwicklertagebuch zu Musik und Sound

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

24. Januar 2012 - 16:52 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Kingdoms of Amalur - Reckoning ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Musik und Geräusche spielen in Computer- und Videospielen oft eine wichtige Rolle. Besonders in Rollenspielen können eine gute Auswahl an Musikstücken beziehungsweise eigens angefertigte Kompositionen entscheidend zur Atmosphäre beitragen, ebenso wie entsprechende Soundeffekte. Auch das kürzlich von uns angetestete Kingdoms of Amalur - Reckoning stellt hinsichtlich dessen keine Ausnahme dar – auch in diesem klassischen Rollenspiel sollen nach Aussage der Entwickler „Musik und Sound genauso gewaltig sein, wie die Welt von Amalur“.

Anhand eines neuen, fast sieben Minuten langen Entwicklertagebuchs erhaltet ihr nun Einblicke in die Entstehung der Musik- und Sounduntermalung. Während Grant Kirkhope, Audio Director bei Big Huge Games, über seine Arbeit sowie die unterschiedlichen Ideen und Einflüsse spricht, werden im Verlauf des Videos verschiedene Schauplätze aus Kingdoms of Amalur gezeigt, deren Präsentation mit orchestralen Klängen unterlegt ist.

Darüber hinaus erhalten ihr auch mehrere Eindrücke davon, wie sich zum Beispiel Zaubersprüche beziehungsweise deren Auswirkungen anhören können. Im letzten Teil des Videos wird schließlich das Orchester beim Einspielen der Musik gezeigt, so dass ihr auch auf diese Weise eine Vorstellung von den zum Teil recht imposanten Kompositionen erhaltet.

Video:

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 24. Januar 2012 - 18:37 #

Ich liebe diese Einblicke in die Entstehung eines Spiels / Films.

Wunderbar. Game ist vorbestellt. Demo war super!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)