Telltale Games: iOS-Sale zum neuen Jahr

iOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

24. Januar 2012 - 15:24

Das Jahr 2012 ist jetzt schon drei Wochen alt – den Entwickler und Publisher Telltale Games soll das jedoch nicht daran hindern, zu diesem Anlass einen leicht verspäteten Neujahrs-Sale in Apples AppStore abzuhalten. Bis zum 29. Januar werden insgesamt sieben Titel zu je 0,79 Euro angeboten, darunter die Puzzle-Agent-Serie und jeweils eine Episode von Sam & Max und Wallace & Gromit. Die komplette Staffel von Hector - Badge of Carnage wird ebenfalls zum Niedrigpreis angeboten. Die erste Episode der Adventure-Reihe mit viel schwarzem Humor war damals sogar App der Woche. Alle Angebote und iTunes-Links in der Übersicht:

  • Hector - Badge of Carnage - Episode 1 - We negotiate with Terrorists: iPad
  • Hector - Badge of Carnage - Episode 2 - Senseless Acts of Justice: iPhone / iPad
  • Hector - Badge of Carnage - Episode 3 - Beyond Reasonable Doom - iPhone / iPad
  • Puzzle Agent: iPhone / iPad
  • Puzzle Agent 2: iPhone / iPad
  • Sam & Max - The Devil’s Playhouse - Episode 1 - The Penal Zone: iPad
  • Wallace & Gromit in The Last Resort: iPad

Bitte beachtet vor dem Kauf, dass die Spiele nur in englischer Sprache und ohne deutsche Texte vorliegen.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 24. Januar 2012 - 15:24 #

Perfektes Timing. Vor zwei Tagen erst überlegte ich, mir auch mal Episode 2 + 3 von Hector zuzulegen. Jetzt bin ich froh, noch ein bißchen gewartet zu haben. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 24. Januar 2012 - 15:50 #

Die Puzzle Agent-Spiele sind sehr nett! Sollte man sich zu dem Preis auf jeden Fall mal anschauen!

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 24. Januar 2012 - 17:46 #

Nett sind sie auf jeden Fall, ich fand das erste ein wenig einfach und das Ende arg unbefriedigend, für den Preis aber auf jeden Fall okay, wenn man sowas mag. Ich hab gut 2€ bezahlt und es auch nicht bereut ;)

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 24. Januar 2012 - 17:46 #

Puzzle Agent ist skurril, witzig und unheimlich. Die Rätsel sind ganz gut und ähnlich Prof. Layton auf dem DS, jedoch bei weitem nicht so umfangreich und nur auf Englisch. Fande, daß es den Kauf wert war.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 24. Januar 2012 - 18:47 #

Klasse, dann habe ich Hector endlich auch auf dem iPad komplett, den Rest habe ich bereits.

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 24. Januar 2012 - 22:06 #

gut zu wissen, Puzzle Agent hab ich auf dem PC und Teil 2 fürs iPad, da kann man unterwegs immer mal wieder ein Runde knobeln :)

Anonymous (unregistriert) 24. Januar 2012 - 22:09 #

Ich rate davon ab noch aktuelle TTG Spiele/Filme zu kaufen.

Das, was TTGs seit geraumer Zeit herstellt, hat nichts mehr mit Adventures im klassischen Sinn zu tun. Das sind vielmehr interaktive Filmchen in schlechter Qualität bezüglich der Präsentation sowie dem Spieldesign. Ganz im Stile klassischer Lizenzspiele: Geldmacherei über Anbiederei bei Fans diverser Lizenzen ohne überzeugende Spiele/Adventures dahinter. Zudem sind die iOS Versionen nicht selten buggy.

Grumpy 16 Übertalent - 4500 - 24. Januar 2012 - 22:11 #

dass solche kommentare auch immer von anonymen usern kommen müssen^^

Anonymous (unregistriert) 24. Januar 2012 - 22:15 #

Steht der Wahrheitsgehalt eines Beitrags in direktem Bezug zu einem etwaigen Namen?

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 25. Januar 2012 - 12:20 #

Nö, aber ernst nehmen kann man unregistrierte Anonymouse trotzdem nicht.
Wenn aufer Straße irgendjemand aus der Menge auf mich zukommt, mir sagt "kauf das nicht" und sofort wieder weg ist, dann denk ich höchstens noch "was ein spinner", richte mich aber sicher nicht nach seiner Meinung.
Oder noch besser. Ich finde aufer Straße einen Zettel auf dem das steht und sonst nix. Was interessiert mich das dann?
Aber hier auf GG soll ich anonyme Poster ganz wichtig nehmen? Sicher nicht.
Wenigstens ein konsitenter Username sollte sein. Damit ich mir im Zweifel irgendein Bild von dem Typ machen kann. Aber ganz anonym ist für mich quasi nicht existent.
OK, dafür hab ich dir jetzt ganz schön ausführlich geantwortet, aber Regeln bestätigen Ausnahmen, oder so.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 25. Januar 2012 - 15:47 #

Nein, aber über den Wahrheitsgehalt Deines Ursprungskommentars lässt sich streiten. Das einzige Spiel, dass Deine Kritik rechtfertigt, ist Jurassic Park. Alle anderen Spiele davor war Adventures der üblichen TTG-Machart.

Anonymous (unregistriert) 25. Januar 2012 - 17:10 #

Sehe ich nicht so; genausowenig wie viele andere Spieler, die TTG seit Bone Zeiten spielten. Die Fakten lassen sich aber auf deren Forum nachlesen, sowohl was Bugs bezüglich der iOS-Versionen wie auch den generellen Niedergang vom Adventure zum interaktiven Film anbelangt. Wer BTTF noch als klassisches Adventure bezeichnet, hat's nie selbst gespielt oder ist aufgrund der Lizenz mit ansonsten ziemlich wenig bereits zufrieden; auch hierzu gibt's genügend Material auf deren Forum, sowie selbstkritische Äußerungen der Entwickler. Puzzle Agent 2 wurde nicht dem gerecht, was an Feedback von der Community eingeholt wurde, und so weiter.

TTG liefert seit geraumer Zeit miese Qualität ab, und solang's die Leute kaufen, werden sie auch nichts daran ändern. Meine Empfehlung deshalb: Wem etwas an guten Adventures liegt sollte derzeit einen weiten Bogen um TTG machen.

Wer ein Fan einer bestimmten Lizenz ist, kann gewiß auch noch deren Spiele/Filme, unabhängig von der Qualität des Spiels/Produktion, noch etwas abgewinnen; aber davon leben Lizenzspiele ja seit jeher.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 25. Januar 2012 - 21:15 #

Ich würde BTTF nicht als klassisches Adventure bezeichnen, es ist ein Telltale-Adventure der gleichen Machart, wie Sam & Max, Tales of Monkey Island und Wallace & Gromit vorher.

Puzzle Agent kommt zwar von TTG, wird aber primär von einem Mann entwickelt, der seinen sehr eigenen Stil hat.

Ich habe auch schon Bone gespielt und konnte dem, im Gegensatz zu Sachen wie Strongbad oder eben danach Sam & Max, kaum etwas abgewinnen.

Sinn dieser Dinge: Ich glaube, Vieles von dem, was Du als Fakt darstellst, ist Deine Meinung.

Anonymous (unregistriert) 25. Januar 2012 - 22:43 #

Du mußt ja auch nicht glauben, daß es weh tut, wenn Du mit 100km/h im Auto gegen ne Mauer fährst. Insofern, was Du glaubst ist generell Dir überlassen. Bezieht man sich aber auf die Fakten und die Historie der TTG-Spiele, dann ist die Sachlage eindeutig. BTTF in den gleichen Topf wie Sam&Max (wobei es schon auffällige Unterschiede allein in dieser Serie gibt), Tales und W&G zu werfen ist in etwas, als wie wenn Du Serious Sam, Dead Space und Bioshock in den gleichen Eimer wirfst; alle geben irgendwie Pixel aus und sind zum Schießen da. Spielt man die Spiele aber, dann gibt es gravierende Unterschiede (was die Zielgruppe, das Spielkonzept, den Schwierigkeitsgrad, etc. anbelangt).

Wie gesagt, wer auf nicht allzu hohle Adventures steht, sollte definitiv derzeit keine TTG Produktionen mehr kaufen. Wer glaubt, daß Spiele wie Puzzel Agent auch nur annähernd von einem 1-Mann-Team kommen, der mag durchaus auch durch TTGs Filme gefordert sein.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 26. Januar 2012 - 9:13 #

Ok, mit Deinem ersten und Deinem letzten Satz hast Du jegliche Grundlage für eine vernünftige Diskussion entfernt. Ich lasse mir jedenfalls nicht, wie in Deinem letzten Satz, mangelnde geistige Fähigkeiten unterstellen.

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2012 - 11:46 #

Mei, da kannst Du jetzt beleidigt sein wie Du willst, aber wer Unfug von sich gibt, muß halt auch damit rechnen, daß er dementsprechend wahrgenommen wird. Vielleicht versucht Du in Zukunft halt mal Deine Meinung etwas mit Sachverstand und Fakten anzureichern.

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2012 - 12:22 #

Nur so aus Spaß, falls Du mal über die Eins hinaus zählen willst: Ein Playthrough-Video-Link mit den Game Credits am Ende von Puzzle Agent 2...

youtube.com/watch?v=o8Nm8XCWVxI

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Telltale Games
Telltale Games
30.06.2011
Link
7.9
iOSMacOSPCPS3