PS3: Die meistgekauften Spiele und DLCs im PSN 2011

Bild von menzbua
menzbua 3730 EXP - 15 Kenner,R5,A6,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

24. Januar 2012 - 13:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Sony hat kürzlich die Namen der PSN-Spiele bekannt gegeben, die sich im vergangenen Jahr am besten verkauft haben. Das Jahrzehnte alte Spielprinzip von Tetris, das auf den russischen Entwickler Alexey Pajitnov zurückgeht, kommt bei den Usern offenbar immer noch sehr gut an und landete auf Platz 1. Auf dem zweiten Rang landete die optisch aufgepeppte Ausgabe des Playstation-2-Klassikers Resident Evil 4 und beweist einmal mehr, dass HD-Neuauflagen älterer Spiele alles andere als eine dumme Geschäftsidee sind. Das Treppchen wird komplettiert durch die Stand-Alone-Erweiterung zu Infamous 2, Festival of Blood. Nur knapp dahinter positionierte sich die Adventure-gewordene 80er-Jahre-Nostalgie von Telltale Games: Back to the Future. Bemerkenswert ist sicherlich auch die Top-10-Platzierung von Castle Crashers, dem es trotz des bereits im Jahr 2010 erfolgten Releases auf Platz 6 der Rangliste geschafft hat. Hier die komplette Liste der bestverkauften PSN-Spiele 2011:

  • 1. Tetris
  • 2. Resident Evil 4
  • 3. Infamous Festival of Blood
  • 4. Back to the Future - The Game - Alle Episoden
  • 5. Dungeon Hunter - Alliance
  • 6. Castle Crashers
  • 7. Limbo
  • 8. Battlefield 1943
  • 9. Mortal Kombat Arcade Kollection
  • 10. Magic - The Gathering - Duels of the Planeswalkers 2012

Bei den meistverkauften DLCs dominieren erwartungsgemäß die Erweiterungen für Call of Duty - Black Ops. Der Shooter ist mit den Plätzen 1, 2, 3 und 6 gleich vier Mal unter den ersten zehn vertreten. Immerhin konnten sich FIFA 12 und die hierzulande unbedeutende Baseballsimulation MLB (Versionsübergreifend) auch jeweils zwei Platzierungen in den Top 10 ergattern. Hier die komplette Liste der meistverkauften DLCs im Playstation-Network:

  • 1. Call of Duty - Black Ops: First Strike
  • 2. Call of Duty - Black Ops: Escalation Pack
  • 3. Call of Duty - Black Ops: Annihilation Pack
  • 4. MLB 11 - The Show: Road to the Show Training Points
  • 5. FIFA Soccer 12 Premium Gold Pack
  • 6. Call of Duty - Black Ops: Rezurrection
  • 7. Angry Birds (PlayStation Mini)
  • 8. FUT - Premium Gold Pack
  • 9. MLB 10 - The Show: Road to the Show Training Points
  • 10. FIFA Soccer 12 Premium Gold Jumbo 
OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 24. Januar 2012 - 15:33 #

Die Liste zeigt deutlich wie traurig es im PSN zugeht. Was die Download-Titel angeht.

Anonymous (unregistriert) 24. Januar 2012 - 16:02 #

Muss ich leider voll zu stimmen, ich dachte immer nur es seien alles miese scherze, was man über das PSN sagt aber nu hab ich fast 6 Monate ne Ps3 samt Psn+ Account und bin maßlos enttäuscht.
Ob Funktionen, Angebote oder auch allgemein die Einbettung ins XMB ich finde es ist ein großer Witz.
Ich hoffe sehr das Sony da mal was ändert, doch ich bezweifel sehr das sie selbst bei nem Ps4 Release dann konkurrenzfähig sein werden.

Ich hab z.b. echt Probleme damit das man fast keine Demos vorfindet und auch das Suchsystem ist mist. *seufz*
Xboxlive hin oder her es macht aber vieles wesentlich besser und ist die paar € im Monat definitv eher wert.

Und war ja klar das irgendwie wieder ne CoD Ownage bei den Dlcs & Addon´s herrscht xD

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 24. Januar 2012 - 22:50 #

Das mit den Demos ist eine Sache, aber das bei vielen Spielen weder Screenshots noch Trailer im Shop zu finden sind finde ich echt traurig.

Habe keinen Vergleich zu XBox Live, aber wenn man das PSN mit Steam vergleicht stinken die (Sony) total ab.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 25. Januar 2012 - 18:42 #

Der Vorteil auf XBLA ist, dass es zu jedem Spiel, dass auf dem Marktplatz oder bei den Indie-Games veröffentlicht wird, eine Demo geben muss.

volcatius (unregistriert) 24. Januar 2012 - 15:35 #

Absatz 1, Zeile 4
aufgepeppt[e]

Zeile 5
ein[e]

Zeile 9
Top-10-Pl[a]tzierung von Castle Crashers, [das]

Absatz 2, Zeile 4
mei[n]stverkauften

menzbua 15 Kenner - 3730 - 24. Januar 2012 - 15:49 #

Habe die Fehler korrigiert.
Vielen Dank

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit