CoD - MW3: Kim Schmitz bis vor kurzem bester Spieler

PC 360 PS3 Wii DS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 288359 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

24. Januar 2012 - 15:57 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare 3 ab 10,25 € bei Amazon.de kaufen.

Der kürzlich verhaftete Gründer des aufgrund vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen vom Netz genommenen Unternehmens Megaupload, Kim Schmitz, war schon immer für seinen hedonistisch geprägten Lebensstil bekannt. Zum Leben nach dem Lustprinzip zählten für den als Hacker bekannt gewordenen Deutschen offenbar auch lange Konsolensessions. Besonders viel Zeit hat der auch als Kim Dotcom bekannte Unternehmer offenbar in Activisions Shooter Call of Duty - Modern Warfare 3 verbracht. Wie das unten verlinkte Video belegt, erreichte Schmitz unter dem Pseudonym Megaracer am Neujahrstag 150.000 Kills im Online-Part des Spiels. Zu diesem Zeitpunkt führte er auch die weltweite Rangliste an. Angeblich soll sich Schmitz noch bis kurz vor seiner Verhaftung im Mehrspieler-Part von Infinity Wards Actionspiel vergnügt haben. Ein ausreichend großer Vorsprung auf die Verfolger für seinen "Zwangsurlaub", ist dabei aber nicht herausgekommen. Schon kurz nach seiner Verhaftung wurde er von einem anderen Spieler auf den zweiten Platz verdrängt.

Die Verhaftung scheint ihm indes nichts auszumachen – gegenüber Venturebeat.com twitterte er unter anderem offenbar gut gelaunt, dass er in Mario Kart auch ziemlich gut sei. Wir gehen übrigens davon aus, dass Schmitz keine Veränderungen an seiner Konsole vorgenommen und seine Kopie von Modern Warfare 3 auch nicht von Megaupload bezogen hat.

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Januar 2012 - 16:07 #

Zuviel Geld, zu großes Ego, fett wie sonstwas. Da passt das Spiel hervorragend.

GEZ-Spezialist (unregistriert) 24. Januar 2012 - 17:34 #

Neid? Ich finde seine Erfolge beachtlich! Wirst du auch mal soviele Autos haben? ;P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Januar 2012 - 17:44 #

Klischees. Von unserem GEZ-Spezialist aber zu erwarten.

Ich bin froh mich nicht mit den Ausmaßen des besagten Herrn messen zu können (oder gar zu müssen). Steh nicht so auf Fettleibigkeit.

Im übrigen komme ich mit einem Auto aus, wobei ich mir vorstellen kann, dass der Herr mit so vielen Autos halt was kompensieren muss. Ist er ja nicht der einzige auf der Welt. Vielleicht genetisch bedingt wie der Vorwurf von Neid, sobald eine Menge Geld im Spiel ist.

Erfolg? Definitionssache.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9225 - 24. Januar 2012 - 18:05 #

Soll auch Leute geben die sich durch neidische Kommentare bei GG profilieren ;)

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 24. Januar 2012 - 23:13 #

Soll auch Leute geben, die Labern um des laberns Willen. ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9225 - 10. März 2012 - 21:17 #

Kann ich mir nicht vorstellen^^

Rondidon 15 Kenner - 2897 - 24. Januar 2012 - 21:27 #

Respekt vor seiner Leistung als Unternehmensgründer. Aber menschlich war er zweifelhaft.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 24. Januar 2012 - 22:48 #

war? Er ist im Knast, nicht tot. :)

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 24. Januar 2012 - 23:16 #

Im Zweifel lieber Menschlich. ;o)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9225 - 24. Januar 2012 - 18:04 #

Definitiv Neid ^^ Ein hackender Geschäftsmann der hedonistisch lebt UND die MW3 Ladder anführt. Respekt :D

NickHaflinger 16 Übertalent - 5199 - 24. Januar 2012 - 20:43 #

Und im Knast sitzt nicht vergessen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 24. Januar 2012 - 21:02 #

Inwiefern passen denn bitte eine hedonistische Lebensweise und die MW3 Ladder nicht zusammen, dass du das extra betonen musst?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74559 - 24. Januar 2012 - 16:07 #

Gnihihihi, dazu fällt mir nichts mehr ein. Wobei, seit wann darf man in U-Haft twittern? ;)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 24. Januar 2012 - 16:14 #

"Sie haben das Recht zu schweigen. Sie haben das Recht auf einen Anwalt und einen Telefonanruf oder wahlweise 10 Twitter Nachrichten!"

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 24. Januar 2012 - 16:19 #

Unsympathische Qualle.

Rondidon 15 Kenner - 2897 - 24. Januar 2012 - 17:23 #

Wens interessiert: Kim Schmitz 2001 zu Gast bei Harald Schmidt. Kurz vor seiner ersten Verurteilung. http://www.youtube.com/watch?v=JvZTDbKaI-E

volcatius (unregistriert) 24. Januar 2012 - 17:36 #

Der hat doch eh ein paar China-Sklaven zum Spielen abgestellt.

ganga Community-Moderator - P - 15882 - 24. Januar 2012 - 17:58 #

Klingt irgendwie stark nach Ente, wenn es doch stimmt musste er anscheinend nicht viel Zeit mit arbeiten verbringen.

NickL 13 Koop-Gamer - 1607 - 24. Januar 2012 - 18:10 #

Autos?
Ich erinnere mich noch an damals wo er sagte, dass er nie einen Führerschein gemacht hat weil er ja einen Chauffeur hatte.
Was soll er dann mit Autos?

Oder wo er sein ganzes Geld in die 50000€ Tages Miete in diese Mallorca Jacht gesteckt hatte. Inklusive Bohlens damaliges Teppich Luder...
Bis zur Pleite...

Ich würde meine Kohle anders Verbraten. Zumindest Sinnvoller.

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 25. Januar 2012 - 23:57 #

Moment!
Der hatte doch auch so eine Art Gumball organisiert und ist selbst mit einer Viper oder so am Start gewesen?

@NickL Wenn der seine Kohle sinnvoll verbraten müsste, dann aber für nen Personal Trainer. Hut ab vor dem der das nicht nicht für Nutten und Crack raushaut.

Achtung!!! Keine Macht den Drogen!

Anonymous (unregistriert) 24. Januar 2012 - 18:14 #

...ein paar Jahre lang hat es der Fettsack richtig gemacht. Schön die Kohle verjubelt und mit chicks rumgemacht. Alle Achtung! Naja, dafür gehts jetzt 20 Jahre in den US Knast!

blobblond 19 Megatalent - 17881 - 24. Januar 2012 - 19:59 #

naja ohne kohle hat keiner sich mit ihm abgegeben;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6818 - 24. Januar 2012 - 20:27 #

Vermutlich hat er einem Kiddie seinen Account abgekauft und dann sein Video gedreht.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 24. Januar 2012 - 20:47 #

Finds immer wieder lustig wie die Bild momentan über ihn Berichtet.
Erst sind sie zu blöde den Unterschied eines Tools ala Bittorent und einen One Click Hoster zu bezeichnen und nu isser der Fette Millionär der fiese abzocker. :3

Ich persönlich hab nix gegen den Typ, mag zwar sein das er nicht alles gänzlich korrekt gemacht hat in seinem Leben aber imo kann ich seine Einstellung auch verstehen -> er genießt das leben im saus und braus so lang er kann und da er nicht sau dumm ist, kann er sich auch sowas erlauben. Sprich es gibt leider viele neider ob zu recht oder unrecht, mir wurscht.

Bin jedenfalls mal gespannt, ob er in den Bau muss oder nicht. (bekanntlich hat die Usa genauer das FBI ja wohl auch sich einige Dinger in dem Fall geliefert die nicht ohne sind)
Last but not least ich hoffe trotz allem das Gesetze wie Sopa nie durchgesetzt werden weil sie doch sehr in gewissen Rechten eindringen.

Kendrick 09 Triple-Talent - 264 - 24. Januar 2012 - 21:07 #

Das ist natürlich ein extremer Fall, aber von den Tendenzen her sehe ich Ähnlichkeiten mit vielen Informatikern (ja, es gibt auch das direkte Gegenteil und viele Zwischenformen - überhaupt soll das keine sehr ernsthafte Analyse sein).

Rondidon 15 Kenner - 2897 - 24. Januar 2012 - 21:40 #

Ich bin Informatiker. Und ja, viele haben solche Tendenzen und streben (wenn auch insgeheim) nach der großen Erfindung, dem Nischen-Spiel, der innovativen Software, dem nächsten großen Ding. Die meisten wollen Geld verdienen oder darüber hinaus ein wenig Ruhm und Ansehen erlangen. Viele Informatiker sind vielleicht auch ein wenig selbstsüchtig, machen gerne ihr eigenes Ding, gründen tendenziell mehr eigene Existenzen als in anderen Branchen üblich und sehen den persönlichen Erfolg vornehmlich gerne im eigenen Laden. New Economy, Möglichkeiten und frischer Wind. Das ganze wird dann halt mit oftmals kreativen Leuten durchmischt.

Aber das "wie" im Umgang damit unterscheidet Schmitz dann doch nochmal von Normalbürgern. Ich persönlich würde nicht auf die Idee kommen meine halbe Geschäftsgrundlage über Jahrzehnte hinweg auf dunkelgrauem Terrain aufzubauen, um dann mit einem "Mafia" Auto in Saus und Braus durch die Welt zu heizen, während ich das Geld nicht nur sinnvoller, sondern auch gemeinnütziger investieren könnte. Ab einer gewissen Größe hat man Verantwortung für Mitarbeiter, aber auch Gemeinwohl. Imho.

Der gute Mann hat einfach den Hals nicht voll gekriegt, zeigte über Jahrzehnte eine gewisse jugendliche Naivität und Egozentrik und hat nun die Quittung dafür.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15112 - 25. Januar 2012 - 7:57 #

Falls diese Gurke aus dem Knast rauskommen sollte, werden wir den garantiert in einem der nächsten Dschungelcamps sehen.
Passt super ins Anforderungsprofil von RTL.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8345 - 25. Januar 2012 - 11:40 #

Naja ich kannte ihn nicht und habe kein Intresse daran.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 25. Januar 2012 - 12:11 #

Und warum genau klickst du die News dann?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9225 - 25. Januar 2012 - 18:48 #

Eine gesunde Neugier natürlich

Anonymous (unregistriert) 25. Januar 2012 - 13:39 #

Nun, nach allem was ich weiß, hat Megaupload nicht viel anderes getan als Rapidshare:
.
Man bietet Anwendern Webspace an, um an verschiedenen Orten Zugriff auf verschiedene Daten zu haben. Der Moderne Begriff dafür heißt "Cloud". Megaupload ist im gewissen Maße nur eine Cloud.
Man kann meinetwegen ankreiden, dass Urheberrechtlich relevantes Material nicht schnell genug (oder gar nicht?) gelöscht wurde, aber ansonsten ist das Anbieten von Speicherplatz auf einem Server absolut legal.
Wenn Megaupload nicht nachgewiesen werden kann, dass man aktiv(!) und wissentlich illegale Vervielfältigungen von urheberrechtlich geschütztem MAterial gefördert habe und dies über die reine Bereitstellung eines Servers hinaus, dann haben die dort auch ncihts böses getan.
Sollten die Personen hinter Megaupload also illegale Dinge getan haben, die über das Anbieten von Speicherplatz hinausgehen, dann ist ein Schuldspruch wohl gerechtfertigt.
Wenn allerdings schon alleine das Anbieten von "Onlinespeicherplatz" aka Cloud-Diensten von der Weltinternetpolizei (USA) sanktioniert wird, dann darf Rapidshare und viele andere Filehoster auch gleich zumachen. Telekom inklusive, denn die bieten auch eine Cloud an, die auch missbraucht werden kann.
Dann muss aber auch der Verkauf und die Herstellung von Werkzeug, welches für Einbrüche missbraucht werden kann unter Strafe gestellt werden. Ebenso die Herstellung und der Vertrieb von allen Dingen, die irgendwie für illegale Dinge verwendet werden können.

.
Kim hat wohl auch Brot gegessen und das wohl nicht zuwenig. Hier wird irgendwie versucht, seltsame Vorurteile zu schüren. Entweder soll er als böse dargestellt werden, da er ja böse "Killerspiele" spielt, oder aber Videospiele sollen eine böse Aura verliehen bekommen, weil sowas ja von Verbrechern gespielt würde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi
News-Vorschlag: