Deadlight: Indie-Platformer für Xbox 360 angekündigt

360
Bild von ChrisL
ChrisL 142230 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. Januar 2012 - 17:37
Deadlight ab 4,99 € bei Amazon.de kaufen.

Unter der Bezeichnung Deadlight kündigte das Independent-Studio Tequila Works vor kurzem ihr erstes Spiel an, das vom Publisher Microsoft Studios herausgegeben wird und dessen Veröffentlichung im Sommer bislang ausschließlich für die Xbox 360 geplant ist. Detaillierte Informationen zum Arcade-Titel, dessen Hintergrundgeschichte oder auch dem Gameplay existieren zur Zeit noch nicht.

Bekannt ist derzeit nur, dass das Geschehen in einer apokalyptischen Welt angesiedelt ist, in der das Weiter-Existieren zwecklos scheint und in der der Protagonist Randall Wayne an der amerikanischen Westküste entlang zieht. Zeitlich spielt die Geschichte im Jahr 1986, nachdem eine rätselhafte Krankheit die Menschheit dezimiert und Menschen in Tötungsmaschinen verwandelt hat. Beschrieben als Cinematic-Puzzle-Plattformspiel, stellt das Überleben in Deadlight das Maß aller Dinge dar. Es soll zudem die „erschreckende Odyssee“ eines gewöhnlichen Mannes abbilden, der gegen die Vernichtung ankämpft – hoffnungslos und unfähig, dem „Horror der sterbenden Welt“ zu entkommen.

Ein erstes Teaser-Video zeigt euch innerhalb von etwa einer Minute eine CGI-Sequenz, in der ihr den Gedanken der Spielfigur über die düstere Welt um ihn herum lauschen könnt. Die ersten Screenshots zu Deadlight findet ihr wie gewohnt in unserer Galerie zum Spiel.

Angestellt beim in Madrid ansässigen Tequila Works sind unter anderem mehrere Mitarbeiter, die bereits Erfahrungen beim Entwickeln von Spielen sammeln konnten und beispielsweise bei Unternehmen wie Blizzard Entertainment, Pyro Studios, Sony Computer Entertainment Europe oder Triumph Studios tätig waren. Im Portfolio dieser Entwickler finden sich demnach Produktionen wie der Film Avatar und Spiele wie Diablo 3, Heavy Rain, Overlord 2, Castlevania - Lords of Shadow sowie die Commandos- und Motorstorm-Reihe.

Video:

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142230 - 22. Januar 2012 - 18:09 #

Das Video bzw. dessen Setting hat mich -- teilweise -- spontan an den Roman "Die Straße" erinnert, in der die Protagonisten ebenfalls durch ein zerstörtes Amerika Richtung Küste streifen. Wer es noch nicht kennt: Klare Lese-Empfehlung. :)

Sciron 19 Megatalent - P - 16940 - 22. Januar 2012 - 19:00 #

Daran hab ich auch sofort gedacht :p. Allerdings schoss mir dabei die Verfilmung mit Viggo Mortensen durch den Kopf. Das Buch hab ich nicht gelesen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142230 - 22. Januar 2012 - 19:09 #

Ich kenne wiederum die Verfilmung nicht -- lohnt sich ein Ausleihen?

Sciron 19 Megatalent - P - 16940 - 22. Januar 2012 - 19:18 #

Wenn man auf den deprimierenden Stoff steht durchaus ;). Ich habe allerdings natürlich keine Vergleichsmöglichkeiten mit dem Buch, weshalb ich auch nicht sagen kann, was nun eventuell abgeändert bzw. gekürzt wurde. Ich fand ihn jedenfalls sehr gelungen, auch wenn er einen schon ziemlich runterziehen kann. Man sollte hier natürlich auf keinem Fall irgendwelche bombige Endzeit-Action erwarten, sondern muss sich auf das langsame und ruhige Pacing des Films einlassen.

KoP I NeMeSiS 10 Kommunikator - 498 - 22. Januar 2012 - 20:17 #

Habe das Buch gelesen und den Film geguckt. Klare Empfehlung an beide Medien!!!

newMe 06 Bewerter - 59 - 23. Januar 2012 - 18:46 #

Ahh vielen Dank für die Info :). Ich konnte mich bis jetzt in der Videothek nie so richtig durch ringen, The Road mal mitzunehmen. Ich hab gehört, der soll schon ziemlich aufs Gemüt schlagen. Aber nach "The Walking Dead" hat das Genre noch mal einen ganz neuen Reiz für mich bekommen.

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1277 - 23. Januar 2012 - 20:00 #

Mit The Walking Dead hat der Film so gut wie gar nichts gemein, was natürlich nichts schlechtes ist. Nur von Zombie-Drama/Action/Soap auf The Road zu wechseln ist keine nahtlose Verbindung wie man sie sich von Genregleichen Ausstrahlungen normalerweise erwartet.

Der Film zieht einen schon sehr realitätsnah und brutal in die Endzeitamtosphäre hinein. Aber wenn du es vergleichen willst, dann kommt wohl die erste Folge von Walking Dead am nächsten an das Gefühl des Films heran. Aber nicht nah genug ;)

keimschleim 15 Kenner - 3052 - 23. Januar 2012 - 17:50 #

Kann mich nur an eine Verfilmung erinnern, die besser ist als die Vorlage. (Fight Club, Kritikermeinung + Aussage des Autors)
Aber man kann sich den Film auf jeden Fall anschauen. Großartig gekürzt wurde auch nicht. (Das Buch war ja auch nicht sonderlich umfangreich.)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142230 - 23. Januar 2012 - 18:03 #

Stimmt, das Buch ist ... überschaubar. :) Umso beeindruckender, was der Autor dennoch abgeliefert hat. Bei Verfilmungen bin ich ja immer recht vorsichtig, liest sich aber bist jetzt ganz gut -- na mal sehen.

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1587 - 23. Januar 2012 - 10:55 #

Als ich das Titelfoto gesehen habe, musste ich sofort an Dead Island denken.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 23. Januar 2012 - 17:30 #

Was da wohl die USK zu sagt? Gibt's eigentlich USK 18 Spiele als Download auf der Xbox?

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 23. Januar 2012 - 17:38 #

Ist ab heute definitiv auf meinem Radar.

Anonymous (unregistriert) 23. Januar 2012 - 18:25 #

Nice:
Postapokalypse - check,
Zombies - check,
besser aussehen als I am alive und kosorten -check

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 23. Januar 2012 - 21:32 #

Sieht recht interessant aus!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 24. Januar 2012 - 3:05 #

Die Renaissance der 2D-Spiele ist nicht mehr aufzuhalten. Sine Mora sieht auch göttlich aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
ab 16 freigegeben
18
Tequila Works
Microsoft Studios
01.08.2012 () • 21.06.2016 ()
Link
7.1
PCPS4360XOne
Amazon (€): 4,99 (PC), 15,20 (Playstation 4), 9,34 (Xbox One)