User-Meinung: Ein Liebesbrief an Valve

Bild von q
q 6711 EXP - 17 Shapeshifter,R7,S9,C1,A1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

22. Januar 2012 - 15:10 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Valves Spieleplattform Steam ist aus dem Spieleralltag kaum noch wegzudenken -- muss jedoch auch nach über acht Jahren immer noch gegen Vorurteile kämpfen. GamersGlobel-User q hat sich dazu Gedanken gemacht und schildert aus mehreren Gesichtspunkten, warum man heute auf Steam und nichts anderes setzen sollte.

Anhand seines User-Artikels sollen einige Punkte zeigen, welchen Stellenwert dieses kleine Programm aufweist und welche Auswirkungen sich dadurch auf den Spielemarkt ergeben, wenngleich nicht jedes Argument in seiner ganzen Breite erläutert wird -- dafür sind Themen wie DRM zu universal und verdienen letztendlich mehr als nur einen kurzen Absatz.

Viel Spaß beim Lesen!

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 14:25 #

das einzige tatsächlich gute, was valve bisher hervorgebracht hat, ist steam.
spiele wie portal sind nett und cool, half life toatl überbewertet. daher als spiele-entwickler okay, aber um (vor allem) indie games nach vorne zu bringen, waren sie die pioniere.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 22. Januar 2012 - 16:12 #

Die wissen schon was sie machen. Vergiss Left 4 Dead nicht, was wirklich eine gute Online Erfahrung war.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5472 - 22. Januar 2012 - 17:24 #

Half-Life 2 ist ein sehr guter Shooter, für mich einer der Besten überhaupt. Warum? Kaum ein Shooter gibt sich soviel Mühe, eine interessante, glaubwürde Endzeitgeschichte darzustellen. Dazu sah der Titel bei Erscheinen absolut großartig aus und machte selbst auf relativ schwacher Hardware einen grafisch überzeugenden Eindruck. Und viel Abwechslung gabs obendrein: Schnelle Ballerpassagen, dann wieder Gefechte mit einer leicht taktischen Note (denke da an die Platzierung der Miniturrets z.B. in Black Mesa), dann wieder langsame Gruselaction in Ravenholm und zahlreiche Fahrzeugeinsätze. Soviele Tugenden vereinen keine Shooter, die man heutzutage zu sehen bekommt.

Wiking 12 Trollwächter - 842 - 22. Januar 2012 - 18:23 #

Uh, Battlefield 3.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 22. Januar 2012 - 18:27 #

Nicht vergleichbar.

Anonymous2 (unregistriert) 23. Januar 2012 - 11:20 #

seh ich auch so

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37164 - 22. Januar 2012 - 18:30 #

Na ja, jeder hat das Recht auf seine Meinung, auch wenn der Anon mit seiner realtiv allein steht. ;-) Die Half-Life- Portal- und L4D-Spiele sind (IMHO) allesamt großartig, dazu kommen CS und TF, die zwar urprünglich mods waren, von Valve aber weiter entwickelt wurden.
Richtig ist allerdings, dass Steam das Beste ist, was Indie-Entwicklern passieren konnte.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 23. Januar 2012 - 0:05 #

Naja, schau mal in den "Größte Enttäuschungen mit Metacritic 85+"-Thread im Forum, da taucht Half Life 2 doch öfters auf. Zurecht, wie ich finde ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 23. Januar 2012 - 0:08 #

Wobei das natürlich immer subjektiv ist :).

Anonymous (unregistriert) 23. Januar 2012 - 0:24 #

Jup ... der erste Teil hat viel hingelegt was heute selbstverständlich ist und was man garnich wahrhaben will das es irgendwann einmal von Half-Life in Gang gebracht wurde, aber der 2. konnte für mich da nicht mithalten. Vor allem die Story war nicht gut. Statt endlich mal ein paar antworten gab's praktisch den selben Cliffhanger wie im ersten Teil und damit hat sich mit mir und Half-Life gehabt. Die Nachfolgeepisoden konnten mich nichtmehr locken, sicherlich wurde auch da nicht wirklich aufgeklärt sondern nur viel Wirbel ohne Ergebnis veranstaltet ...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 23. Januar 2012 - 11:00 #

Diese bescheuerte Episodenformat ist auch einfach nur ein Atmosphärekiller. Früher waren das Addons heute sind es DLC, aber Episoden waren das grusseligste überhaupt ( bzw sind es noch immer ). Finde ich auch ganz schlimm bei den Telltale Games.

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 18:31 #

haha omg

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1440 - 22. Januar 2012 - 17:31 #

Half Life 1 UND 2 waren absolute Spiele-Meilensteine !

Da hat jemand wohl überhaupt keine Ahnung...

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 22. Januar 2012 - 18:15 #

Oha, das scheint ja 'NEN interessanter Artikel zu sein! xD

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. Januar 2012 - 18:25 #

Bisher ist es in den Kommentaren noch nicht ein einziges mal passiert. Oder ich habs übersehen :D

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 22. Januar 2012 - 18:55 #

Übersehen? Du?? Never!!! ;D

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 22. Januar 2012 - 21:39 #

Dat kann ja ma voll nicht wahr sein ey!

interceptor 12 Trollwächter - 1062 - 22. Januar 2012 - 19:46 #

Sehe Steam leider nicht ganz so positiv. Meine Kritik habe ich als Kommentar beim Artikel selbst angebracht.

Viktor Berger 07 Dual-Talent - 101 - 23. Januar 2012 - 21:04 #

Ich weiß ja nicht was ich von steam halten soll.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit