Alan Wake: PC-Version erscheint am 16. Februar [Upd.]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 144825 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladen

2. Februar 2012 - 17:01 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Alan Wake ab 67,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 2. Februar:

Remedy hat nun auch einen konkreten Release-Termin enthüllt. Demnach soll die PC-Fassung von Alan Wake am 16. Februar erscheinen. Der Preis der Steam-Version beläuft sich auf 29,99 Euro, während die Collector's Edition 34,99 Euro kosten soll. Alan Wake wird aber nicht nur über Steam angeboten. Vor kurzem wurde bekannt, dass Nordic Games eine Ladenversion vertreiben wird (wir berichteten) und auch über EAs Download-Plattform Origin soll Alan Wake zu haben sein.

Ursprüngliche News vom 21. Januar:

PC-Spieler, die in der Vergangenheit eventuell ein wenig neidisch darüber waren, dass Alan Wake (GG-Test 8.5) ursprünglich nur für die Xbox 360 veröffentlicht wurde, können sich seit Mitte Dezember des letzten Jahres über eine Version für ihr System freuen (wir berichteten). Anhand eines Posting des Community-Managers im offiziellen Forum des Spiels wurde gestern der FAQ-Bereich aktualisiert, durch den der Release-Zeitraum weiter eingegrenzt wird sowie die derzeitigen Systemvoraussetzungen genannt werden.

Demnach wird die PC-Fassung des Action-Adventures im Laufe des Februars via Steam erscheinen (Games for Windows Live wird nicht verwendet). Details über den Preis sollen kurz vor der Veröffentlichung folgen, ebenso wie sogenannte Bundle Deals, an deren genauen Einzelheiten derzeit noch gearbeitet wird. Hinsichtlich der Systemvoraussetzungen werden beim Entwickler momentan noch Optimierungen vorgenommen, so dass sich die folgende Auflistung noch verändern kann. Aktuell benötigt ihr mindestens die folgenden Komponenten, um den Nervenkitzel auf eurem Rechner erleben zu können:

  • Betriebssystem: Windows Vista oder 7 (Hinweis zu Win XP weiter unten)
  • Prozessor: Benötigt wird ein Doppelkern-Prozessor (AMD: Athlon X2 2.8 GHz; Intel: Core 2 Duo 2 GHz)
  • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
  • freie Festplattenkapazität: 8 Gigabyte
  • Grafikkarte: Kompatibel mit DirectX 10 (oder besser) mit 512 MB RAM
    – AMD: ATI Radeon 3650, 4450, 5550, 6450 oder besser
    – Nvidia: GeForce 8600GT, 9500GT, GT120, GT430, GT520
  • Soundkarte: Kompatibel mit DirectX 9.0c
  • Steuerung: Maus und Tastatur (vollständig konfigurierbar); der Xbox 360-Controller wird ebenfalls unterstützt

Um Alan Wake auf dem PC mit maximalen Einstellungen spielen zu können, empfiehlt euch Remedy einen Quad-Core-Prozessor sowie eine Grafikkarte mit einen Wert von etwa 2000 beim 3DMark Graphics Score und verweist in diesem Zusammenhang auf diese Website.

In Bezug auf Windows XP SP2 (oder höher) arbeite man daran, den Titel auch für diese Version des Betriebssystems lauffähig zu machen. Zum aktuellen Zeitpunkt existieren jedoch noch kleinere, aber technisch herausfordernde Probleme, die natürlich erst  noch beseitigt werden müssen.

Implementiert sein werden im fertigen Spiel darüber hinaus Steamworks sowie Steam-Achievements, der Download wird etwa 7,5 Gigabyte groß sein. Wie bereits bekannt ist, werden die beiden Download-Inhalte Alan Wake: Das Signal und Alan Wake: Der Schriftsteller enthalten sein. Eine Version für Macintosh-Geräte wird nach derzeitigen Angaben nicht erscheinen, und auch Modding-Tools werden nicht freigegeben werden. Die vollständige FAQ enthält zudem Hinweise zur grafischen Anpassung, der Funktionsweise des Speichersystems (bewusst wie auf der Xbox 360 mit Checkpoints) oder auch zu den Lokalisierungen, zu denen auch Deutsch gehört.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 21. Januar 2012 - 11:49 #

Das Modding Tools nicht freigegeben werden kann man sich ja denken ^^ Die Community bastelt sonst Teil 2 besser als die Version die die grad selber machen ^^

volcatius (unregistriert) 21. Januar 2012 - 11:53 #

DirectX 9.0c

Oh, the irony...

KurtisT. (unregistriert) 21. Januar 2012 - 18:43 #

Jetzt erst?? Mit DX 9???

Jeder der wirklich daran interessiert war hat es nach 1,5 Jahren schon längst gespielt, und hinterher meckert der Hersteller wieder über schlechte Verkaufszahlen und rechtfertigt damit die von MS bezuschusste Xbox-only Kampagne.

Ist doch ein Witz, Alan Wake wurde mit Lobeshymnen wie "Open World - Revolution, PC Grafik jenseits bisheriger Standards dank DX10" beworben. Und wurde aus diesen Versprechen? Genau, Remedy hat kein Vertrauen und keinen Kauf mehr verdient bei so großen Lügengeschichten! Ich lass mich sicher nicht verarschen...

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Januar 2012 - 19:06 #

Ich habe Interesse daran und es immer noch nicht gespielt. Boing.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3285 - 22. Januar 2012 - 5:24 #

same here! Boing²! ;-)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12154 - 22. Januar 2012 - 19:21 #

da ich keine aktuellen konsolen besitze, hab ich es auch nach 1,5 jahren noch nicht gespielt, trotz interesses.
womit deine aussage widerlegt ist.

ernie76-2 (unregistriert) 3. Februar 2012 - 5:18 #

Muss dir recht geben, vom ursprunglichen konzept des spielz ist absolut nix über geblieben, schade eigentlich und heutzutage noch mit DirectX9 daherzukommen bei einem solchen Titel, ist ja schon ziemlich arm, das war bei Crysis 2 bevor dann ewig später der patch kam, schon ärgrlich.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 8:21 #

Open World mit DX10 und Vista Exklusiv... achso und bis zu Acht CPU-Kerne sollte es unterstützen ;)

Man war ich heiß auf das Spiel... DAMALS.

bersi (unregistriert) 21. Januar 2012 - 12:20 #

Nice, wenn der Preis stimmt, werd ichs mir vielleicht nochmal fürn PC holen :)

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22572 - 21. Januar 2012 - 12:37 #

Wird gekauft.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 21. Januar 2012 - 13:49 #

Same here ^^

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1925 - 21. Januar 2012 - 15:38 #

Erst wenn der Preis runter geht. Das Hick-Hack damals war schädlich für die Marke und das Vertrauen in Remedy/MS...

Kaum für den PC angekündigt kommt es auch schon raus. Damals Angst vor Raubkopien gehabt und nun Jahre zu spät mit einem veralteten Spiel (egal wie gut es tatsächlich ist) Reibach machen wollen. Ne Danke. Ich warte auf die Budget Version.

GEZ-Spezialist (unregistriert) 2. Februar 2012 - 18:31 #

Wegen Leuten wie dir gibt es halt eher Konsolenfassungen. Ich bin echt froh alle Konsolen zu besitzen und einfach ständig wegen den Only-PC-und-eingeschnappt-Usern am grinsen bin....nonstop!

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 21. Januar 2012 - 12:54 #

Ich kenne mich da nicht wirklich aus, aber basiert die XBOX 360 Schnittstelle nicht auf DirectX 9? Mich wundert halt etwas, dass sie Probleme mit DirectX 9, aber nicht mit 10 zu haben scheinen. Oder bin ich da ganz falsch und die XBOX nutzt schon DX10?
Ich häng ja immer noch auf XP. Ich sollte langsam wirklich mal auf Windows 7 umsteigen. Ich bin auf jeden Fall interessiert an Alan Wake, aber falls sie die Probleme nicht lösen können muss das halt warten, bis ich mich mal zum Wechsel durchringen konnte.

Ernie76 12 Trollwächter - 988 - 21. Januar 2012 - 12:59 #

Also win7 ist echt das beste ( wenn auch nicht Perfekte ) Windows bisher und ich habe die umstieg noch nie bereut.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 21. Januar 2012 - 13:31 #

Ich kann hier nur vermuten, aber DX10 bietet einige Renderoptimierungen, die es bei DirectX9 nicht gibt. So musste man z.B. die Drawcalls/Renderbatches bei DX9 sehr im Auge behalten und wenn man zu viele Texturen und Einzelobjekte hatte, musste man die zusammen fassen (Texturatlas und/oder Modellgruppen), um das zu optimieren. Wäre möglich, dass man die Artworks aber bei der Portierung nicht mehr anfassen will und dass es somit ohne Optimierungen auf DX10 einfach performanter läuft.

Auf der Konsole könnten weniger solche Optimierungen nötig gewesen sein, weil der Software-Overhead kleiner ist. Aber auch das ist eine Vermutung, da ich bisher nur für PC und iPhone entwickelt habe.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 21. Januar 2012 - 14:12 #

Ja, die Grafikschnittstelle der X-Box 360 basiert auf DirectX9. Ist zwar nicht ganz identisch und es stecken durchaus vereinzelte Codezeilen drin, die Microsoft in DirectX10 verwendet hat, aber es ist trotzdem mehr ein DirectX9.1 als ein DirectX9.9, ist also nicht exakt das selbe.

Meiner Meinung nach, muss man allerdings XP in der heutigen Zeit nicht mehr zwingend unterstützen. Das Betriebssystem ist mittlerweile 10 Jahre alt und nunmal veraltet. 2005 war von Support für Windows 95 nichts mehr zu sehen oder auch Windows 98 SE stand da nur noch selten auf einer Spieleverpackung und das war schließlich damals immer noch die Nummer 2 der Windows Betriebssysteme, noch vor Windows 2000.

Man muss einfach sagen, seit XP machte Microsoft mit Ihren Betriebssystemen alles richtig, auch Vista war ein gutes Betriebssystem, richtete sich aufgrund fehlerhaften Performanceeinstellungen aber eher an Profis, die es erstmal richtig einstellen mussten. Hat man das geschafft ist es mit Windows 7 absolut gleichwertig und vereinzelt besser.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2012 - 5:58 #

Ich glaube nicht das das was mit DirectX zu tun hat, sondern eher allgemein mit dem Support des Systems. Die haben sicherlich die neuesten/aktuellen Entwicklertools für den Port benutzt und da ist es nicht mehr immer selbstverständlich (besonders wenn man nicht aufpasst und die haben das ja sicherlich so schnell+billig wie möglich gemacht) das das auch für XP richtig übersetzt wird.

. 21 Motivator - 27828 - 21. Januar 2012 - 13:20 #

An alle PC-Spieler gebt Alan Wake eine faire Chance, denn das Spiel ist Top. Zumindest muss es auf PC nicht gegen Red Dead Redemption antreten, das erschien damals im selben Monat.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 21. Januar 2012 - 15:08 #

Immer schön Salz in die Wunde streuen... ;-)

MicBass 19 Megatalent - 14654 - 21. Januar 2012 - 20:10 #

Pöh, wer will den schon RDR spieleaaaargh...!!

Im Ernst, *das* wär ne Umsetzung. Alan Wake, naja... Vielleicht für'n Zehner.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 2. Februar 2012 - 17:22 #

Ja, eines der wenigen Spiele, die mir auf dem PC wirklich abgehen. So viele gute Western-Spiele gibt es auf dem PC ja nun auch nicht, und nachdem selbst Call of Juarez derartig den Bach runter gegangen ist :(

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 2. Februar 2012 - 23:33 #

jap...seh ich genauso! RDR waer Vollpreis...aber Alan Wake is nich mehr als n 10er wert....

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 21. Januar 2012 - 13:48 #

Geilo. Ich lese gerade die News von vor zwei Jahren. Damals wurde über die PC-Umsetzung spekuliert. Nun wird es also doch noch endlich was. Hoffentlich ist es durch den Verzug technisch nicht so sehr veraltet wie die Halo-Umsetzung seinerzeit.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1349 - 21. Januar 2012 - 14:11 #

Ich habs schon auf der Xbox 360 gespielt.
Ein gutes Spiel aber leider nur ein schwacher Schatten von dem was Remedy eigentlich damit vorhatte (DX10 exklusiv, offene Spielwelt, neuartiges Gameplay etc..).
So ist es ein gut inszenierter inhaltlich "milderer" Klon von Spielen wie Silent Hill.

Tr1nity 28 Endgamer - 101379 - 21. Januar 2012 - 15:05 #

Wenn's bei einem Steam-Schnäppchen dabei ist, wird es gekauft.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 21. Januar 2012 - 15:13 #

Ich wäre bereit 20-25€ dafür zu bezahlen ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101379 - 21. Januar 2012 - 15:24 #

Ich nicht, da es für mich kein "muß ich unbedingt spielen"-Titel ist :).

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 21. Januar 2012 - 15:35 #

Für 15 Euro oder so könnte man sich das ansehen. Vollpreis wäre ich bei dem Titel nicht einverstanden. Da ist einfach zu viel Zeit vergangen und auch die beiden DLC würden mich etz net dazu verleiten mehr zu zahlen. Schade drum was draus geworden ist seit der Erstankündigung und dem Release...

Merawen 11 Forenversteher - 642 - 21. Januar 2012 - 19:20 #

Wer will schon so eine alte Kamelle?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Januar 2012 - 19:23 #

Magst du einen Karpfen oder eine Forelle?

bersi (unregistriert) 22. Januar 2012 - 0:32 #

Voll Retro!

Callet 12 Trollwächter - 1153 - 21. Januar 2012 - 19:51 #

Uiii :D Schade, dass ich derartige Horrorspiele net spielen kann *über mich selbst ärger* schon das 1 Stunde mit auf G1 hat mir gezeigt, dass Alan Wake zu hart für mich wäre :/

bersi (unregistriert) 22. Januar 2012 - 0:34 #

huch, so gruselig ist Alan Wake doch gar nicht. *wunder*

Gibt vielleicht 2-3 Schock Momente im Spiel. Alles andere würde ich als spannend bezeichnen.

Aber gut, Horror definiert ja jeder anders.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78495 - 21. Januar 2012 - 22:38 #

Cool. Hab die News dazu immer gelesen. Klang sehr interessant.

Sciron 19 Megatalent - P - 17994 - 22. Januar 2012 - 1:44 #

Sollen sie ruhig machen. Hauptsache ihr PCler kriegt keine Version von Red Dead Redemption ;).

MicBass 19 Megatalent - 14654 - 22. Januar 2012 - 10:55 #

Ruhig bleiben, gaaanz ruhig. *Schaum wegwisch*

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 22. Januar 2012 - 12:48 #

Ich bin für Steinigen!!! Wer noch? :D

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 2. Februar 2012 - 23:56 #

Muahaha :up:
;)

Trax 14 Komm-Experte - 2565 - 22. Januar 2012 - 6:54 #

Interesse an diesem Titel ist durchaus vorhanden, aber dafür Steam nutzen?
So sehr reizt es mich nicht.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1349 - 22. Januar 2012 - 18:58 #

@ Sciron

Ich hätte schon auf eine Umsetzung von GTA 4 verzichten können.
Aber zumindest sieht man anhand von Moddern wie ICEhancer wie ein GTA heutzutage aussehen müsste. Selbst GTA 5 wird sich technisch nicht auf dem selben Level bewegen (schon gar nicht auf Konsolen und solange Modder die PCversion nicht auseinandernehmen können).

Konsolenexklusivtitel sind sowieso nicht mehr als eine künstliche Darseinsberechtigungsrechtfertigung. Heute sogar nur noch Lebensverlängerungsmaßnahmen von überflüssigen und veralteten Konsolen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 23. Januar 2012 - 11:00 #

Ist gekauft wollte es schon auf der 360 holen aber so warte ich auf PC und hole es mir spätestens im Sale.

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 23. Januar 2012 - 11:02 #

Freue mich auf den Alan Wake für PC.

Hätten Remedy nicht so heftig dementiert, dass es nie eine Version geben wird, würde ich sogar noch lobende Worte hinzufügen.

Die Story interessiert mich auf alle Fälle. Der Taschenlampen-Shooter Part eher nicht.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7218 - 2. Februar 2012 - 17:30 #

Da ich´s schon für die Xbox habe werd ich erst bei einem Deal zuschlagen.
Auf jeden Fall ein tolles Spiel.

volcatius (unregistriert) 2. Februar 2012 - 17:44 #

Weihnachts-Deal für unter 10 Euro.

Henke 15 Kenner - 3636 - 3. Februar 2012 - 7:31 #

War damals etwas sehr enttäuscht, das die angekündigte PC-Version nicht erschienen ist... jetzt nach anderthalb Jahren ist das Interesse natürlich nicht mehr so groß; da muß Remedy schon einiges auffahren, um die PC-Gemeinde wieder versöhnlich zu stimmen. Den Preis für die CE von 34,99 halte ich gerade so für verschmerzbar, wenn denn in der Retail-Fassung alle DLCs sowie Tagebuch etc. enthalten sein sollten...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 3. Februar 2012 - 9:57 #

Naja da ich an dem Tag eh keine Zeit habe warte ich bis zum nächsten Sale oder greife irgendwann zur Ladenversion. Gekauft wird es noch.

Janosch 21 Motivator - - 30127 - 5. Mai 2016 - 14:28 #

It was just a perfect day!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)