Bioshock Infinite: Extraharter Spielmodus angekündigt

PC 360 PS3
Bild von sw4pf1le
sw4pf1le 10771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

19. Januar 2012 - 17:53 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock Infinite ab 8,95 € bei Amazon.de kaufen.

Seid ihr gelangweilt vom Schwierigkeitsgrad aktueller Shooter? Dann dürftet ihr Ken Levine, Creative Director bei Irrational Games, für diese Meldung wahrscheinlich auf Knien danken. Der kündigte heute via Studio-Blog den extra knackigen 1999-Modus für sein kommendes Werk Bioshock Infinite an. Warum? Weil die Spieler es laut einer Umfrage so gewollt hätten.

Wir wollen unseren ältesten und treuesten Fans eine Möglichkeit geben, zu unseren Wurzeln zurückzukehren. Im 1999-Modus werden die Spieler mit mehr permanenten Konsequenzen aufgrund ihrer Handlungen konfrontiert. In Bioshock Infinite werden die Spieler schweißerfüllt mit den Ergebnissen ihres Handelns auskommen müssen. Zusätzlich wird der 1999-Modus dem Spieler abverlangen, sich einige [wenige] Spezialisierungen herauszupicken und auf diese zu konzentrieren.

Effektiv bedeutet das, dass das gedankenlose Kombinieren von Fertigkeiten und Waffen nicht mehr zum Erfolg führen soll, dass ihr mit weniger Lebenspunkten auskommen müsst, euch noch weniger Munition zur Verfügung steht und ihr genauer zielen müsst. Levine deutete außerdem Änderungen am Speicher- und Wiedererweckungsverhalten des Spiels an. Getreu dem Motto: Nur die Harten kommen in den Garten. Bioshock Infinite erscheint voraussichtlich im Sommer für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20732 - 19. Januar 2012 - 17:59 #

1999 Modus? ^^ System Shock 2? :D Sehr schöne News :)

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 19. Januar 2012 - 18:12 #

Naja zu viel sollte man sich von solchen Modi nicht versprechen, da in sie nur eine begrenzte Entwicklungszeit investiert wird und das Spiel primär auf den Standart Modus abgestimmt wird. Aber ich finde es grundsätzlich schon gut, wenn Entwickler mit verschiedenen Modi experimentieren anstatt nur dem Mainstream zu folgen. Diese Vorgehensweise kann, wenn sie gut umgesetzt ist, zu einem besseren Schwierigkeitsgrad für den Spieler führen. Mir sind zwei sich signifikant Unterscheidende Modi jedenfalls lieber als zehn Schwierigkeitsgrade die sich nur durch die Zahl hirnloser Feinde und deren Hitpoints unterscheiden.
Ein System Shock 2 kann so ein Modus aber sicher nicht hervorbringen.
Um wirklich an die Perlen der späten 90er ranzukommen, müsste ein Spiel von Anfang an kompromisslos in diese Richtung entwickelt werden. Denn je komplexer die Mechaniken, desto schwieriger das Balancing.
Ein solcher Aufwand wird für einen optionalen Modus nicht betrieben werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 19. Januar 2012 - 18:21 #

"Extraharter Spielmodus angekündigt"

Da haben wirs was damals normal war wird heute als extra hart bezeichnet xD

Vaedian (unregistriert) 19. Januar 2012 - 19:36 #

Genau mein Gedanke!

http://www.youtube.com/watch?v=W1ZtBCpo0eU

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2012 - 18:35 #

Sicherlich eine Folge des Erfolgs von Demon- u. Darl Souls

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50610 - 19. Januar 2012 - 19:11 #

na mal abwarten......

MrWulf 10 Kommunikator - 476 - 19. Januar 2012 - 19:34 #

Nunja, als Extrahart würd ich den Modus nicht bezeichnen. Größte Unterschied ist halt dass Fertigkeiten am Anfang gewählt werden und dann dass man nicht beliebig oft respawnen kann. Klingt für mich nach nem normalen Spiel ^^

Barbarisater 16 Übertalent - P - 4586 - 19. Januar 2012 - 20:28 #

Könnte interessant werden.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 19. Januar 2012 - 20:30 #

Und ich möchte darauf hinweisen, dass ich bei dem Bild von Elisabeth gezielt die Augen in den Vordergrund gestellt. ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 19. Januar 2012 - 21:13 #

Wenn sie echt wäre hätte sie voll die Glubschaugen^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 19. Januar 2012 - 22:21 #

Hihi, in Betrachtung der Diskussion neulich dachte ich bei dem Betrachten gleich: "Da sind die Brüste ja gar nicht im Bild". Dann hab ich es angeklickt und tadaa... ;-)

Nachtrag: Wobei ich den Teaser-Ausschnitt allein sogar attraktiver finde. Im Ganzen wirkt der Kopf viel zu groß.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 19. Januar 2012 - 22:36 #

Wo sind ihre anderen Augen?!?!

Die sind viiiieeeelll interessanter als das ganze Spiel!!!!

*kopfschüttel*

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 19. Januar 2012 - 21:12 #

Jetzt gehts los ^^

Sid Icarus 10 Kommunikator - 355 - 19. Januar 2012 - 21:20 #

Oha, kommt dann die Konsolenfassung etwa ohne Zielhilfe? ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 19. Januar 2012 - 21:40 #

hell yeah!

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 19. Januar 2012 - 21:57 #

Auf unendlich viele Gegner kann ich aber verzichten, hat mich bei System Shock 2 schon geshockt :)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 20. Januar 2012 - 14:49 #

:)

Sciron 19 Megatalent - P - 15754 - 20. Januar 2012 - 1:13 #

Soll mir recht sein. Sowas steigert bei mir immer den Wiederspielwert, weil ich mir gern mal die Hardcore-Kante gebe. Nur muss man bei solchen Sachen das Balancing ganz besonders beachten, damit es nicht in einen reinen Frust-Modus ausartet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)