I Am Alive: Töten und Täuschen im Überlebenskampf

360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

19. Januar 2012 - 12:59

Nachdem ihr Mitte Dezember 2011 anhand eines Videos zu I Am Alive wichtige Überlebenstipps erhalten habt (wir berichteten), zeigt euch ein weiterer Trailer, wie die Begegnungen mit den anderen, nicht immer friedlich gesinnten Überlebenden abläuft. Im rund einminütigen, deutsch untertitelten Video trifft die Hauptfigur auf verschiedene Gruppen, denen ihr stets mit Argwohn begegnen solltet. Deshalb ist es beim Durchstreifen ihrer Lager ratsam, gänzlich unentdeckt zu bleiben. Denn ein Kampf mit den zahlenmäßig überlegenen Konkurrenten im Kampf ums Überleben sollte immer eure letzte Wahl sein.

Sofern ihr eine Auseinandersetzung nicht vermeiden könnt, solltet ihr schnell sein und keinesfalls eine Pistole zücken, ohne ein mit einer Schusswaffe bewaffnetes Gegenüber auch direkt erledigen zu können. Sofern die Gruppe allerdings nur mit Hieb- oder Stichwaffen ausgestattet ist, könnt ihr sie gar nicht mit einer nicht geladenen Waffe täuschen und allein mit eurer scheinbaren Überlegenheit im Kampf in Schach halten. Allein umherstreifende Wachen feindlich gesinnter Gruppen solltet ihr sofort und heimlich ausschalten, bevor sie Alarm geben können. Im Video geschieht dies effektiv und leise mithilfe eines Messerschnitts in den Kehlkopf des Widersachers. Manchmal könnt ihr auch die Umgebung nutzen, um euch der Feinde zu entledigen. Manchmal kann eine Wache auch einfach mit einem gezielten Fusstritt in einen Abgrund befördert werden.

I Am Alive soll im Laufe dieses Quartals als Downloadspiel für Xbox 360 und Playstation 3 zur Verfügung stehen. Das postapokalyptische Action-Adventure von Ubisoft Shanghai wird Teil der diesjährigen Xbox Live House Party sein, die am 15. Februar beginnt (wir berichteten). Gehen wir danach, erscheint das Spiel zumindest auf dem Xbox Marktplatz voraussichtlich am 22. Februar. Ob die PSN-Fassung parallel dazu oder erst etwas später veröffentlicht wird, ist bisher nicht bekannt.

Video:

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. Januar 2012 - 13:42 #

Mal gucken, was es kosten wird... Für rund 15€ bin ich wohl dabei ;)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 19. Januar 2012 - 13:50 #

Das Siezen in der deutschen Übersetzung liest sich merkwürdig.

Das SPiel könnte aber durchaus interessant werden, obwohl ich denke, dass Ubisoft das Ding zu linear gestaltet haben wird, wodurch eine Menge Potential flöten gehen wird.

Prismendrache 11 Forenversteher - 755 - 19. Januar 2012 - 14:14 #

Bei Ubisoft habe ich vor allem die Befürchtung, dass es wie eigentlich alles in den letzten Jahren von ihnen zu simpel ausfallen wird. Oder habe ich gerade ein Spiel vergessen?

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 19. Januar 2012 - 14:12 #

Warum gibt es das nur für Konsole :( ich mag postapokalyptische Spiele und das sie nicht übel aus! Will für PC!

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1940 - 19. Januar 2012 - 14:40 #

Echt? Mir gefällt das bisher gezeigte gar nicht. Die Grafik sieht zumindest in den Videos allerhöchsten mittelmäßig aus und was man zuletzt vom Spielprinzip hört, finde ich jetzt im Gegensatz zu dem, was mal anfangs angekündigt war, eher unspannend. Klingt irgendwie nach dem 150. Zombie/Survivalhorror/Ein-Mann-gegen-alle-Gedöns...

Naja, ich hoffe, ich irre mich...

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 19. Januar 2012 - 15:49 #

Gut ich höre jetzt zum ersten mal davon, daher weiß ich nicht was vielleicht mal angekündigt war. Allerdings interessiert mich bei so einem Spielprinzip nicht unbedingt Grafik solange man nicht mit Bauklötzen spielt sondern die Figuren erkennbar sind. Wenn die Idee der Munitionsknappheit und Sparsamkeit sowie Einschüchterung der Gegner um Ziele zu erreichen gut klappt wäre es sehr interessant.

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2012 - 16:08 #

Ich würde das Spiel nach den zwei Videos sofort für PC kaufen - nach Test natürlich. Das gezeigte macht echt Lust auf mehr. Hoffentlich macht Ubisoft auch was daraus. Dass es ein reiner Download-Titel wird, spricht aber eher dagegen. Aber vielleicht kommt ja doch noch eine PC-Umsetzung. Alan Wake und L.A. Noire kamen ja auch :-)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 19. Januar 2012 - 21:14 #

Klingt cool.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 20. Januar 2012 - 0:20 #

Die Idee ist wirklich denkwürdig.

Henke 15 Kenner - 3636 - 20. Januar 2012 - 3:36 #

... aber von der Ausführung bin ich bisher noch nicht überzeugt... zumal mich interessieren würde, was aus der PC-Version geworden ist, welche in einem früheren Entwicklungsstadium im Gespräch war?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
Actionadventure
3D-Actionadventure
ab 16 freigegeben
16
Ubisoft Shanghai
Ubisoft
07.03.2012
Link
5.0
6.5
PCPS3360