Steins;Gate: Veröffentlichung bei Steam möglich [2. Update]

PC
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Januar 2012 - 14:31 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 19. Januar 2012:

Der Übersetzer des Fanprojektes hat sich nun zur derzeitigen Situation zu Wort gemeldet. So sagt er, dass ihm das Angebot von JAST bereits länger bekannt ist und er deshalb auch aufhörte an der Übersetzung zu arbeiten und nichts zu veröffentlichen. Er selbst hält eine Veröffentlichung des Spiels bei Steam für das Beste was dem Spiel passieren kann. Laut ihm sei er mit dieser Meinung auch nicht allein, denn ein Großteil des Übersetzungsteams steht hierbei hinter ihm.

Damit steht einer Veröffentlichung des Spiels bei Steam eigentlich nichts mehr im Wege, sobald JAST die Lizenzierung mit Nitroplus und 5pb. geklärt hat. Zwar kamen sie bereits in Kritik, da sie den Vorgänger Chäos;Head ebenfalls lizenziert und nie veröffentlicht hatten, jedoch hat sich der Markt dank Steam mittlerweile gewandelt, und eine digitale Veröffentlichung ist mit weit weniger Kosten und Aufwand verbunden als ein Retail-Release.

Update vom 18. Januar 2012:

Aufgrund der Ereignisse hat die Seite Siliconera bei JAST angefragt, ob diese Gerüchte korrekt sind. Und sie sind es: JAST befindet sich in Gesprächen mit Entwickler Nitroplus und Publisher 5pb. bezüglich einer Veröffentlichung von Steins;Gate im Westen. Da das Spiel eine Co-Produktion des Entwickler und des Publishers ist muss JAST das Einverständnis von beiden Parteien erhalten. Und beide sind daran interessiert das Spiel im Westen zu veröffentlichen. Laut JAST wird jedoch die Unterstützung von großen Downloadplattformen wie Steam benötigt, damit das Spiel hierzulande ein Erfolg werden könnte. Die Fanübersetzung spielt da nun insofern rein, dass diese JAST natürlich ein Dorn im Auge ist. Immerhin wäre es durch diese möglich die japanische Version für hiesige Spieler verständlich zu gestalten. Von daher nehmen wir an, dass JAST die Fanübersetzer kontaktierte, um ihnen ihre Übersetzung abzukaufen. Davon würden natürlich einmal das Übersetzungsteam profitieren, und auch JAST, die dann nicht mehr selbst übersetzen müssten.

Originalmeldung vom 16. Januar 2012:

Die Visual Novel Steins;Gate, den meisten von euch womöglich durch die Anime-Adaption bekannt, könnte in Englisch auf Steam veröffentlicht werden. Die Fanübersetzer wurden von JAST, die dafür bekannt sind diverse JRPGs auf dem PC zu veröffentlichen, angeschrieben. Zuletzt veröffentlichten diese das JRPG Aselia the Eternal im Westen. Dabei wurde auch genannt, dass Steam an einer Demo interessiert wäre. Was steht dem nun noch im Weg? Probleme bei den Fans, die das Übersetzungsprojekt gestartet haben. Ein wichtiges Mitglied des Projekts ist einfach verschwunden, und zudem mischen sich diverse Probleme im realen Leben der Übersetzer ein. Aus diesen Gründen wurde das Projekt derzeitig erst einmal auf Eis gelegt, auch wenn versprochen wird, dass es früher oder später noch veröffentlicht werden wird. Zuvor war bereits ein Release im Dezember 2011 geplant gewesen, der jedoch auf Anfang des Jahres verschoben wurde. Den aktuellen Stand des Projektes könnt ihr unter den Quellen nachlesen.

In Steins;Gate folgt ihr der Geschichte von Rintarou Okabe, der zusammen mit einigen Freunden durch Zufall eine Zeitmaschine baut, mit der Nachrichten in die Vergangenheit geschickt werden können. Für Visual Novels typisch lest ihr im Spiel viel Text und könnt nur an wenigen Stellen eine Auswahl treffen, die den weiteren Verlauf der Story beeinflusst. Ebenfalls typisch für dieses Genre ist die mit den Entscheidungen verbundene hohe Anzahl verschiedener Enden.

Sir Loslasli 11 Forenversteher - 695 - 16. Januar 2012 - 17:13 #

"Die Fanübersetzer wurden von JAST, die dafür bekannt sind [,] diverse JRPGs auf dem PC zu veröffentlichen, angeschrieben." Da müsste eigentlich ein Komma hin.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. Januar 2012 - 17:14 #

Puh, mir war die Serie schon zu anstrengend. Bis Folge 6 oder 7 durchgehalten, dann hab ich erstmal pausiert. Vielleicht schau ich es doch irgendwann mal fertig. Und mit Visual Novel Spielen kann ich leider nicht genug anfangen. Unmengen Text, karge Spielerinteraktion und ein/ausblendende Standbilder..

Keksus 21 Motivator - 25101 - 16. Januar 2012 - 17:17 #

Die Serie ist von Episode 3 bis 11 oder so etwas träge, danach geht sie richtig los.

Und Standbilder sind nicht immer der Fall. Bei Robotics;Notes wollen sie hoch aufgelöste 3D-Modelle wie bei Idolmaster nutzen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35056 - 17. Januar 2012 - 15:18 #

Was ist das denn für ein Tick mit den Semikolons im Titel? ;-)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 17. Januar 2012 - 15:34 #

So erkennt man die Science Adventure Series. :P Vor Steins;Gate hatten die Chäos;Head.

Schattenan (unregistriert) 16. Januar 2012 - 17:43 #

Oh ja, klasse. Als Freund von Naturwissenschaften war ich sowohl von der Serie als anschließend auch von dem Spiel richtig begeistert. Auch wenn natürlich nicht alles 100% realistisch ist, so sind aber trotzdem Spiele mit wissenschaftlichen Hintergrund wirklich immer sehr interessant. Leider kann man als "durchschnittlicher" Europäer nicht Japanisch und so muss man auf Fanübersetzungen auf zwielichtigen Webseiten zurückgreifen. Das endlich das Spiel nun über Steam in Englisch angeboten werden soll, ist wirklich klasse. Und für den richtigen Preis definitiv zu empfehlen.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 34370 - 16. Januar 2012 - 22:41 #

Jedes Mal wenn ich den Namen lese denke ich "Wirklich, so heißt das?!" -- ich lasse das einfach mal auf mich zukommen, bin jedenfalls erstmal nicht abgeneigt

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 18. Januar 2012 - 10:41 #

Wenn es den zu uns kommt warum nicht die Serie kenne ich nicht bin bei Animes nicht mehr Up to Date.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. Januar 2012 - 13:40 #

Die Serie solltest du dann mal nachholen. ;) Ist mit eine der besten Serien der letzten Jahre.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 18. Januar 2012 - 17:33 #

Ok dann werd ich das tun danke für den Tipp^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 12 freigegeben
16
5pb.
Jast USA
15.10.2009
Link
8.3
AndroidiOSPCPS3PSPPSVita360