WiiU: Neue Eindrücke und Tech-Demo

Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24225 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

15. Januar 2012 - 15:13

Dieses Jahr soll die neue Heimkonsole von Nintendo erscheinen, die WiiU. Nachdem GamersGlobal und viele andere die WiiU bereits auf der E3 ausprobierten, sah sich Ars Technica nun die Konsole auf der der CES in Las Vegas an. So empfand der Autor den Bildschirm des WiiU Controllers als wesentlich klarer als den des iPads, selbst kleine Grafikdetails sind mühelos erkennbar. Die eingebauten Lautsprecher verrichten seinem Bericht nach einen guten Job, sodass es für den Ars-Technica-Autor auch vorstellbar ist, ein Spiel komplett auf dem Controller zu spielen. Außerdem erhielt der Autor von Nintendo ein Blatt Papier, auf dem einige technische Details zur Konsole stehen. So verfügt die Konsole über einen IBM-Multikernprozessor und eine ATI Radeon GPU.

Neben altbekannten Demos zeigte Nintendo auch eine neue. Diese demonstriert einen 360-Grad-Panoramaview, Objekte außerhalb des TV-Bildschirms können betrachtet werden, indem man den WiiU-Controller in die entsprechende Richtung hält. Zu sehen sind Videoaufnahmen von Tokio, das ganze würde aber natürlich auch in einem Spiel funktionieren. Einen kleinen Einblick in die Tech-Demo liefert das Video unten. 

Mehr Details zur WiiU sollen im Lauf der nächsten Monate veröffentlicht werden und vor allem auf der E3, die im Juni stattfindet. Offene Fragen sind unter anderem der Startpreis und die Launchtitel von Nintendo selbst. Nintendo möchte nach eigenen Angaben die Fehler beim Launch des 3DS letztes Jahr nicht wiederholen.

Video:

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 15. Januar 2012 - 1:41 #

cool, das könnte durchaus die erste Konsole sein die ich kurz nach Release kaufe, bin da sehr gespannt drauf!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 15. Januar 2012 - 1:49 #

Langsam wirds Zeit für ein WiiU Icon :>

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. Januar 2012 - 2:06 #

Hoffe die Entwickler machen was draus :) Bei Rennspielen z.B. das Teil als Aussenspiegel oder als Pip Boy in Fallout 4 :D Strategiespiele könnten damit bestimmt auch sehr gut auf (dieser) Konsole umgesetzt werden ( leider gab es ja kaum brauchbare in den letzten Jahren )

volcatius (unregistriert) 15. Januar 2012 - 2:29 #

Mich würde es extrem nerven, zwischen 2 Bildschirmen, die verschieden groß sind, hin und her bzw. hoch und runter zu schauen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. Januar 2012 - 14:30 #

Also beim Autofahren guckst du doch auch nicht stur geradeaus, weil dich die Außenspiegel nerven oder? ;) Im Grunde greift Nintendo hier ja das Dreamcast VMU System auf, fand das jetzt nicht so stören, wobei natürlich immer drauf ankommt, wie der Entwickler dies integriert.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 15. Januar 2012 - 15:28 #

Nein, aber ich muss den Außenspiegel beim Fahren nicht navigieren, weil er fest am Auto verankert ist. Jedenfalls hoffe ich das :P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29629 - 15. Januar 2012 - 15:58 #

Navigieren ist aber ein gutes Stichwort - da muss man im Auto ja auch den Blick neu fokussieren. Stört auch niemanden. Bei der WiiU wird aber eben gerade dieses "Blick neu ausrichten" immer als Minuspunkt angegeben. Im wirklichen Leben stört sich da seltsamerweise niemand dran.

Mithos (unregistriert) 15. Januar 2012 - 16:45 #

Sofern ich das noch richtig aus dem Physik-Unterricht in Erinnerung hab, muss man bei einem Rückspiegel eben gerade nicht neu fokussieren. Das Auge bleibt auf größere Entfernung fokussiert und nicht auf die eigentliche, kurze Distanz zum Spiegel.
Bei einem Display wäre das anders. Auch beim Ablesen des Tachos schaut man für einen Moment auf kürzere Distanz. Andererseits ist der Straßenverkehr keine Rennstrecke, da hat man die Zeit dafür meist.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 15. Januar 2012 - 17:05 #

Ich rede davon schon lange. Die Spiele werden künftig zunehmend plattform-ungebunden laufen. Übergreifendes Spiel, synchron und asynchron zugleich, auf dem Heimbildschirm, auf dem Handheld, in Facebook. Ohne Unterbrechung.

Das sind alles noch experimentelle erste Schritte. Ich freue mich darauf wie sich das weiterentwickelt. Allerdings sieht dieses Bedien-Pad mir auf den eresten Blick zu konfus aus. Ich werde alt.

volcatius (unregistriert) 15. Januar 2012 - 19:39 #

Da habe ich die Rückspiegel ja schon im Blick, und da ändern sich auch nicht die Größe der Objekte bzw. die Art der Information.

Sciron 19 Megatalent - P - 16489 - 15. Januar 2012 - 2:32 #

Das Panorama-Zeug ist offenbar ein nettes Gimmick. Einen wirklichen spielerischen Mehrwert sehe ich darin jetzt nicht. Ich wäre mal auf die erste richtige Spieledemo gespannt, welche die Hardware der WiiU ordentlich ins Schwitzen bringt. An dem selbstablaufenden Zeug habe ich mich schon sattgesehen.

Name 17. Januar 2012 - 11:50 #

Nicht nur, dass es irgendwie sinnlos erscheint, ich wage vor allem zu bezweifeln, dass es nennenswert unterstützt werden wird - zumindest nicht von den üblichen Blockbuster-Titeln, die auf der alten Wii so schmerzlich vermißt werden. Die plattformübergreifenden Produktionen erlauben oftmals schon keine brauchbare Umsetzung der beim PC vorhandenen Maus-/Tastatursteuerung, warum sollten die Publisher dann Geld für eine vernünftige Wii-U-Pad-Umsetzung springen lassen?
Nee, Einheitskost ist angesagt. Die Möglichkeiten der Wii U werden - wenn überhaupt - nur von den Nintendo-Titeln selbst genutzt...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 17. Januar 2012 - 18:31 #

So ähnlich denke ich auch. Dazu werden sich ein paar kleinere Entwickler gesellen, die Innovatives probieren wollen, bzw. wird es wahrscheinlich viele kleine "Apps" geben, für die man nur den Controller benötigt (Dame, Schach, Bejeweled etc.).

Und bei vielen Titeln wird wahrscheinlich oftmals nur Teile des Pausenmenüs auf den Controller ausgelagert. Bei FIFA könnte ich mir vorstellen, dass man während des Spiels mit einem Fingerwisch Spieler auswechseln kann, Taktiken ändern kann etc. ohne ins Pausenmenü zu müssen.

ganga Community-Moderator - P - 16015 - 15. Januar 2012 - 2:37 #

Ja ist irgendwie ganz nett, aber mich überzeugt es nicht. Ich hol meine Wii eigentlich nur noch raus wenn Freunde da sind, für Wii Party, Sports Resort oder Boom Blox. Den Zusatznutzen vom WiiU Controller seh ich bisher nicht, wirkt auf mich immer noch wie ein kopiertes Tablet. Mich spricht es einfach (bisher) nicht an.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337743 - 15. Januar 2012 - 2:42 #

Wenn der WiiU-Controller-Bildschirm "wesentlich klarer" sein soll als der eines iPads, sehe ich zwei Möglichkeiten: Entweder hat Nintendo den Bildschirm seit der E3 ausgetauscht. Oder Ars Technica hat nicht ihren besten Mann auf die CES geschickt.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 15. Januar 2012 - 10:28 #

Ja, diese Aussage hatte mich auch verwundert, hatte man doch so überschwengliche Kommentare zum WiiU-Tablet bisher nicht gehört.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24225 - 15. Januar 2012 - 13:21 #

Hat mich auch verwundert, die E3-Eindrücke ließen befürchten Nintendo hätte das billigste vom billigsten verbaut. Der Touchscreen ist ja noch nicht mal kapazitiv.
Aber vielleicht hat man ja auf das Feedback der Dritthersteller, die schon Devkits haben, reagiert.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3540 - 16. Januar 2012 - 13:23 #

Du meinst, der Bildschirm ist zum Glück nicht kapazitiv, oder? Ansonsten wäre er vermutlich viel zu ungenau und die Stiftunterstützung wäre mangelhaft. Auch beim 3DS ist der Touchscreen nicht umsonst so, wie er ist.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29629 - 16. Januar 2012 - 13:41 #

Kann es sein, dass du da etwas verwechselst? Resistive Displays sind ungenau, kapazitive Displays haben nur das Problem, dass sie spezielle Stifte benötigen, da sie nicht auf Druck reagieren. Der 3DS-Touchscreen ist soweit ich es weiß auch kapazitiv, genau wie der von so gut wie allen guten Smartphones und Tablets. Billige Navis haben resistive Displays und selbst DA nervt die Bedienung weil die Dinger ungenau sind wie nix.

nova 19 Megatalent - P - 14043 - 16. Januar 2012 - 13:54 #

Sowohl resistive, als auch kapazitive Touchscreens werden i.d.R. mit den Fingern/Daumen bedient.

Der 3DS hat ein resistives Display, kann also mit Fingern und Stift bedient werden. Ersteres ist jedoch nicht empfohlen, wenn man fette Combos ausüben möchte und dabei die Beschichtung "abreibt" oder mit den Fingernägeln zerstört. ;)

allein induktive Displays reagieren nur auf spezielle Stifte (mit Spule). Das hat den Vorteil, dass man darauf Zeichnen kann und dabei die Hand nicht als Eingabequelle erkannt wird.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29629 - 16. Januar 2012 - 14:47 #

Beim 3DS hast du recht, da habe ich eben noch mal nachgeschaut - ist resistiv. Aber nicht weils toller ist sondern wegen der Abwärtskompatibilität zum DS.

Und natürlich kann man beide Displaytypen mit Stiften und Fingern bedienen, bei kapazitiven Displays müssen es nur leitfähige Stiftoberflächen sein. Dennoch: Kapazitive Displays ermöglichen die genauere Eingabe gegenüber resistiven. Induktive Touchoberflächen können zwar noch einmal genauer arbeiten, da stimmt aber das Stiftargument.

Minka (unregistriert) 15. Januar 2012 - 6:26 #

Früher gabs bei Techdemos immer atemberaubende neue Grafik, innovative Technologien und coole neue Produkte ... heute: siehe Video :-)

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 15. Januar 2012 - 11:56 #

Also dieser Panorama View ist doch wohl innovativ. Und die Zelda Tech Demo und die Demo mit dem Vogel haben doch schon ganz gut gezeigt das da schon ein wenig in der Kiste drinn steckt! Die beiden Minispiele Techdemos sind ja auch nur dazu da ganz grobe Ideen wie man das Tablet nutzten kann zu zeigen. Ich finde das WiiU Konzept ansich sehr gut. Mir hat es schon bei dem ein oder anderem DS/3DS Spiel sehr gut gefallen das man den Touchscreen als Menü/HUD hat und der obere Screen komplett frei ist. Und das wäre ja nur die billigste Art wie man den Tablet Controller nutzen könnte. Kann mir da schon ganz coole Dinge vorstellen. Allerdings sollte sich Nintendo nicht wieder alles verbauen! Wenn die WIiU wirklich nur leicht stärker ist als PS3 und 360 dann haben sie jetzt für maximal 2 Jahre ihr Third Party Problem gelöst indem sie Ports von allen großen PS3 und 360 Titeln bekommen. Wenn dann aber PS4 und Xbox 3 kommen und die wieder 10 mal stärker sind als die WiiU dann wird wieder das gleiche wie mit der Wii passieren. Naja wir werden es sehen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 15. Januar 2012 - 12:01 #

Zehnmal stärker? Na ich weiß ja nicht. Also wenn sich bestimmte Gerüchte bewahrheiten sollten, dann ist die WiiU etwas leistungsfähiger als die aktuelle 360. Die neuen Konsolen von Sony und MS werden dann sicher wieder stärker sein, aber um soviel stärker? Die Differenz zwischen der Konsole von Nintendo und der neuen Konsolen von Sony/MS wird jedoch sicherlich nicht mehr so groß sein, wie sie es aktuell ist.

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 15. Januar 2012 - 13:19 #

Ich stimme dir da zu, die Gerüchte besagen ja auch, dass die nächste Generation von PS3 und X-Box gar nicht so viel stärker sein soll, wie die jetzigen Konsolen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. Januar 2012 - 14:24 #

Können sie überhaupt 10mal schneller sein? Ich meine, guckt man sich den 3D Grafikkarten Markt an, hat sich gar nicht viel getan ( von den Shadern/Effekten etc nicht rein FPS ), und ich glaube kaum das Sony/MS plötzlich einen Wunderchip haben, der beispielsweise die Unreal Samaritan Grafik zaubern kann, dabei noch bezahlbar und Kühlbar in so einer kleinen Box ist. Zudem muss ne Konsole ja schon heute teilweise viel Leistung für andere Sachen in "Reserve" haben wie 3D oder verschiedene Auflösungen ( HD Full HD ) oder Kinect zwackt sich auch ein wenig ab. OK 4k Auflösung startet gerade, aber ne Konsole die 4x FullHD in 3D kann dürfte sehr unwahrscheinlich sein ( außer Sony dreht ab und will ne 1000€ Konsole um 4K für Bravia zu promoten *gg* ):D Und selbst dann dürfte die Grafik gleich bleiben, da die ganze Power für die höhere Auflösung verpufft. AA/AF und Tessellation dürften hoffentlich Einzug halten, aber in welchem Umfang bleibt abzuwarten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29629 - 15. Januar 2012 - 15:56 #

Nur weil die Spiele nicht so viel besser aussehen als damals bedeutet das ja nicht, dass die Leistung der Karten nicht gestiegen ist. Zwischen einer 7000er-Geforce wie in der PS3 und einer aktuellen GTX580 liegen recht große Leistungssprünge. Ob es wirklich 10x schneller ist oder "nur" 8x oder sogar 12x - schwer zu vergleichen aus heutiger Sicht. Bei Benchmarks wie dem 3DMark sieht man es aber ansatzweise - beim 06 liegen zwischen einer 7800GT und einer GTX580 tatsächlich Welten, der Faktor 10 könnte sogar hinkommen (1300 Punkte zu 13000 Punkte). Bei guter Programmierung dürfte eine Konsole mit einer theoretischen GTX580 in FullHD eine atemberaubende Grafik auf den Bildschirm zaubern. Muss man halt nur wollen. Im PC-Bereich wollen die Entwickler das aber tatsächlich nicht - aus Kostengründen, mangels Zielgruppe, etc..

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12262 - 15. Januar 2012 - 9:26 #

Da ich noch keine Wii besitze und so auch nicht in den Genuss der ganzen Nintendo Exklusiv Titel gekommen bin, wird die WiiU wohl die erste Konsole sein die ich am Release Tag kaufen werde..Ich denke nicht das Microsoft mit der neuen Konsole das Rad neu erfinden wird, deswegen bleibe ich bei der WiiU =)

Yolo 21 Motivator - 27876 - 15. Januar 2012 - 9:57 #

Ich freu mich drauf. Alleine wegen den Nintendo exklusiven Charakteren muss jede Nintendo Konsole ins Haus. Dazu ist Nintendo der einzige Konsolenhersteller der mal was riskiert und nicht nur auf bessere Grafik setzt. Deshalb finde ich super, dass BigN mit der Wii so einen Erfolg hatte. WiiU for me! :-)

volcatius (unregistriert) 15. Januar 2012 - 19:42 #

Wie viele neue IPs gabs diese Generation denn von Nintendo?
Die Ausschlachtung bei Mario ist ja schlimmer als bei Halo.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4174 - 15. Januar 2012 - 10:11 #

Finde das Video nicht uninteressant und bin mal gespannt auf etwas praxisnähere Videos. Freue mich schon auf die E3. :)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 15. Januar 2012 - 10:54 #

Bin immernoch skeptisch, dass das Tablet gut in der Hand liegt, und einem nach 2 Stunden Spielens nicht der Arm abfällt.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 15. Januar 2012 - 11:17 #

Die meisten Stimmen besagen, dass es überraschend gut in der Hand liegt und nicht so leicht sein soll, dass es billig wirkt, aber auch nicht zu schwer sein soll.

Bin aber selber auch gespannt wie das mit dem Gewicht ausschaut.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12519 - 15. Januar 2012 - 11:34 #

Was ich mich bei diesem Controller frage welche Art von bildschirm wird Nintendo in den finalen Controller einbauen?
Kann mir vorstellen ein simpler LCD bildschirm welcher eine bessere Qualität als die von IPAD ect liefern solln frisst massig an Strom und ich hätte keine Lust nach 3 Stunden nicht mehr spielen zu können weil der Akku leer ist.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29629 - 15. Januar 2012 - 13:45 #

Bessere Bildqualität bedeutet nicht zwingend mehr Stromverbrauch. Zumal der Controller keine große Rechenleistung erbringen muss, also einfach aufgebaut sein kann. Selbst das iPad schafft 10 Stunden Laufzeit, das sollte dir für eine WiiU-Gamingsession wohl reichen oder?

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58011 - 15. Januar 2012 - 12:10 #

Wow! Sieht interessant aus und hat Potential für viele Möglichkeiten, an die noch keiner denkt.

Anonymous (unregistriert) 15. Januar 2012 - 13:17 #

soll bei der wiiu der controller eigentlich auch als handheld konsole ala psp dienen oder ist es tatsächlich nur ein controller?

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 15. Januar 2012 - 13:22 #

Der Controller hat keine eigene "Hardware", es wird lediglich von der Konsole rüber gestreamt ;)

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 15. Januar 2012 - 13:23 #

so weit ich weiß, soll dieser Controller zwar auch im Nebenraum noch funktionieren, aber er muss immer in Verbindung mit der Konsole stehen, da die Bilder nur auf den Controller gestreamt werden.
Die Promo zu Mariokart war meine ich so, dass jemand den Fernseher nutzen wollte und der WiiU-Spieler sich dann das Spiel auf den Controller gelegt hat und in den Nebenraum gegangen ist um weiter zu spielen.

Anonymous (unregistriert) 15. Januar 2012 - 13:25 #

alles klar...
danke euch beiden für die erlärung

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24225 - 15. Januar 2012 - 13:26 #

Der Controller hat keine eigene CPU, funktioniert also nur mit der Konsole.
Die Funkleistung wird hoffentlich noch erhöht, damit der Controller im ganzen Haus und nicht nur im gleichen Raum nutzbar ist.

nova 19 Megatalent - P - 14043 - 15. Januar 2012 - 13:36 #

Das wird wohl die erste Nintendo-Konsole sein, die ich mir selbst kaufen werde. :D Bisher habe ich mich bei Familie und Freunden "durchgeschnorrt", da mich nur 2-3 Spiele interessierten. Mit diesem Controller werden aber (hoffentlich) ein paar gute Titel bei raus kommen, vielleicht sogar zum Release - hier muss Nintendo echt was bieten; bisher war die Qualität und Quantität der Launchtitel von den letzten Konsolen echt mies.

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 15. Januar 2012 - 14:58 #

Ich glaube auch das ich zuschlagen werde, wäre dann meine erste Konsole von Nintendo (ok, ich hatte auch den ersten Gameboy). :)

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 35575 - 15. Januar 2012 - 14:17 #

Hm... sieht auf jeden Fall nett aus, und nachdem ich keine Wii habe wird es eigentlich mal wieder Zeit für eine Nintendo-Konsole; andererseits warte ich lieber erstmal die E3 ab -- einerseits um zu sehen, was sie nun wirklich draus gemacht haben und andererseits um zu sehen, ob Microsoft und Sony nicht auch noch was zeigen.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 15. Januar 2012 - 14:21 #

Also das Konzept ist wirklich interessant. Quasi ein Riesen-DS. Wenn jetzt noch gute Spiele erscheinen, steht, außer dem Monetären, der Anschaffung nichts mehr im Weg ^^

McFareless 16 Übertalent - 5557 - 15. Januar 2012 - 14:51 #

Ich bin schon seit der Ankündigung gehyped :) Bin aber auch Nintendofanboy ♥

GamersAnonyGlobalmous (unregistriert) 15. Januar 2012 - 15:26 #

Die Wii war ein Brecher einer Konsole. Und Nintendo hat eindeutig bewiesen, dass High-Tech lange keine gute Konsole macht. Denn die Technik die bei der Wii fehlt, hat man sehr gut in den Spielen als Innovation erhalten. Spiele der beiden Konkurrenzkonsolen sind zwar technisch beeindruckend, spielerisch aber doch nur pure Standardkost gewesen. Wenn ich die innovativsten Spiele der letzten Jahre nennen müsste, dann wäre die Liste wohl voller PC und Wii Titeln. Die Wii hat mit Ihrer einzigartigen Steuerung ein absolutes Signal gesetzt, wo X-Box und PS3 nur staunend daneben standen. Die haben zwar versucht das zu kopieren, aber wirklich gut konnte es einfach nur die Wii.
Bei der WiiU bin ich dagegen eher skeptisch, das mit dem zweiten Bildschirm ist hingegen wahrlich nicht neu und so wirklich der spielerische Mehrwert wird mir dadurch noch nicht so klar. Die Idee vom Motion Tracker bei A:CM und die Idee mit den Spiegeln bei NFS: The Run ist zwar nett, aber ob das wirklich einen Mehrwert gegenüber dem klassischen Tastendruck ist, muss sich erst noch herausstellen. Ausschließlich auf diesen zweiten Bildschirm zu setzen, könnte ein Fehler sein. Aber man wird es sehen :)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 15. Januar 2012 - 15:30 #

Was ist denn A:CM?

Sciron 19 Megatalent - P - 16489 - 15. Januar 2012 - 15:39 #

Er meint wohl Aliens - Colonial Marines.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11144 - 15. Januar 2012 - 15:57 #

Mir ist überhaupt nicht klar, wo der Vorteil von diesem Controller sein soll. Ja, ich hab einen kleinen Bildschirm, aber hocke vor einem 40" TV und das Ding hat Lautsprecher, die hat mein Soundsystem/TV auch. Also wozu? Das mit Touchscreen da rumgetippt wird, sieht auch sehr unpraktikabel aus und langsam, da bin ich doch mit jedem Gamepad schneller.

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 15. Januar 2012 - 17:11 #

Bei mir wird der kleine WiiU-Controller Bildschirm vermutlich ne höhere Auflösung haben als mein Fernseher und bessere Lautsprecher vllt. auch ^^.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11144 - 15. Januar 2012 - 17:17 #

Okay, dann bist du hoffentlich die Ausnahme. :D

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1561 - 15. Januar 2012 - 17:20 #

Nach den Informationen, die mir vorliegen ist der kleine Bildschirm dafür da, dass diejenigen, die noch alte SD-Röhrengeräte besitzen auch in HD spielen können, wenn sie wollen.

t4c 09 Triple-Talent - 272 - 15. Januar 2012 - 17:30 #

Es gibt zwar die Möglichkeit nur auf dem Bildschirm des Controllers zu spielen, das soll aber nicht die Hauptfunktion des kleinen Bildschirms sein. Dieser ist nämlich eigentlich dazu gedacht, dass er den Hauptbildschirm erweitert, indem dort eine Karte (GTA?) oder das Inventar angezeigt wird. So hast du z.B. einen Schnellzugriff auf das Inventar und kannst mit einem "Touch" (klingt komisch :-D ) direkt das gewünschte Item auswählen. Hauptsächlich gesteuert wird dann aber auch über ganz normale Tasten und nicht über den Touchscreen.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 15. Januar 2012 - 20:33 #

Der DS hat ja gezeigt was man mit einem zweiten Bildschirm mit Touchfunktion alles machen kann.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1561 - 15. Januar 2012 - 21:51 #

Genau, nämlich genau nichts, was man nicht auch mit einem größeren (Touch-) Screen hätte machen können bei dem die Touch Areale reserviert werden

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 16. Januar 2012 - 8:43 #

Bitte bedenken, dass der DS 2004 auf den Markt kam. Die Tablets, die du nun mit ihm vergleichst, aber erst 2009 in Mode kamen und jetzt (mit zunehmender Konkurrenz) erst einigermaßen erschwinglich werden.

Farang 14 Komm-Experte - 2404 - 15. Januar 2012 - 17:56 #

umso mehr ich sehe , auch von der grafischen fähigkeit umso heisser bin ich auf das dingen...

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 15. Januar 2012 - 19:56 #

Ich bin nicht beeindruckt.
Ein paar von den Angekündigten Spielen von der letzten E3 werden auch nicht kommen.
Battlefield 3 und Assasins Creed gehören dazu.
Es soll wieder Spezielle versionen werden, die den Pad nutzen und was daraus werden kann sieht man an den 3rd Partie Spielen der Wii.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 15. Januar 2012 - 20:03 #

Letztendlich ist es eine Nintendo-Konsole. Und es wird, auch wenn dieses Mal die Third-Parties vielleicht besser davon kommen als auf Wii, wie immer von den Nintendo-Titeln abhängen. Deshalb kauft man sich eine Nintendo-Konsole. Technische Innovationen und die Nintendo-IP´s.

Für Nintendo ist das ein Fluch.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. Januar 2012 - 20:17 #

Ich glaube kaum das ein BF3 Zocker sich ne WiiU kaufen würde. Die Bewegungssteuerung bei Shootern wird ja kaum angenommen, die Frage bleibt halt, wer ist Schuld? Nintendo weil sie aus Schema F ausbrechen, oder die Entwickler, weil sie zu faul/dumm sind abseits von Schema F zu programmieren? Ich glaub eher die Entwickler, denn die letzten Jahre merkt man schon, dass sich wenig mühe gegeben wird bei Steuerung und Optimierung. In meinen Augen waren viele Spiele der letzten Jahre einfach nur Grafikblender und so was konnten sie halt nicht einfach auf Wii machen.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 15. Januar 2012 - 20:32 #

Sehe ich ähnlich. Bei Metroide Prime 3 hat die Steuerung per Bewegung sehr gut funktioniert. Es war auch alles andere als vor dem Fernsehr rum hampeln sondern Bewegungssteuerung für Coregamer.

Wenn man nur mal auf den DS schaut, was dort mit der neuartigen Hardware in den letzten Jahren gemacht wurde ist erstaunlich. Hier zeigt sich aber auch, dass für den DS wesentlich billiger entwickelt werden kann was weniger Risiko bedeutet. Die Wii hätte ein ähnliches Schicksal erfahren können aber es hat sich einfach keiner getraut hier wirklich groß was zu probieren und leider glaube ich, dass die WiiU das selbe Schicksal ereilen wird.

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 15. Januar 2012 - 21:12 #

Ja leider könnte das stimmen. Wenn nun aber mehr Entwickler wegen den nun eröffneten Grafikmöglichkeiten größere Prjekte auf der WiiU bringen und Nintendo da vlt. auch ein paar Exklusivtitel bekommt, wird das bestimmt was.
Allerdings liegt es mMn auch sehr an den Spielern, die sich nicht drauf eingelassen haben. Wenn man die richtigen Spiele hat, ist es einfach unglaublich genial selber die Waffe zu führen. Resident Evil 4, Metroide oder Red Steel 2 z.B. .

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24225 - 15. Januar 2012 - 20:43 #

Nintendo hat ja schon angekündigt die Bewegungsstuerung von Zelda auch in kommenden Teilen zu verwenden. Aber WiiU Besitzer haben womöglich nur den WiiU Controller und nicht die Wii-Remote. Eigentlich muss Nintendo die Idee der Bewegungssteueung wieder fallen lassen, wollen sie WiiU Besitzer nicht vor den Kopf stoßen. Dafür dürften sich PS3/360 Spiele sehr einfach an den WiiU Controller anpassen lassen. Wobei ja die Pointersteuerung bei manchen Spielen optional angeboten werden kann, so wie es Sony bei seinen Ego-Shootern macht.

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 15. Januar 2012 - 21:16 #

Im WiiU-Tablet-Controller sind Beschleunigungs- und Rotationssensoren verbaut, von daher dürfte es kein Problem sein.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 15. Januar 2012 - 21:59 #

Und den willst du bei Zelda wie ein Schwert schwingen? Bitte vormachen! ;-)

Wii-Controller sind günstig geworden in der Produktion, vielleicht legt man direkt einen der WiiU bei.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24225 - 15. Januar 2012 - 23:12 #

Aber ein Tablet liegt doch ganz anders in der Hand als eine Fernbedienung. ^^
Das Umdrehen eines Schlüssels stell ich mir mit einem Tablet schwer vor.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 16. Januar 2012 - 0:30 #

Also die Wiimote kann man wohl auch an der WiiU verwenden und ich würde schätzen, dass der WiiU auch direkt eine WiiMotion+ beiliegt. Dann kann auch jeder Entwickler die Steuerung nutzen die er bevorzugt.

Nur kann man dann halt nicht mehr die Vorteile des neuen Controllers nutzen. Hier muss man sich entscheiden. Oder man muss dann immer den Controller wechseln wenn man zB. ein Item wie die "Lupe" aus Zelda Ocarina of Time nutzen möchte.

So richtig bin ich von der Bewegungssteuerung in Zelda:SS aber auch nicht überzeugt. Ganz abgesehen davon, dass sich die WiiMote oft verstellt und neu kalibriert werden muss, wirkt alles noch nicht ausgereift. Wäre zB. toll wenn ich mit meinem Schwert auch parrieren könnte wie jeder Gegner das kann (Wii Sports Resort machts vor). Oder wenn durch schnelle Bewegungen nicht auch sofort ein Schlag ausgeführt werden würde. Oft will ich das Schwert nur in Position bringen und schlage dann zu... keine Ahnung wie viele Herzen ich schon an die Steuerung verloren habe -.-

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 16. Januar 2012 - 0:41 #

Ich mag ganz ehrlich nicht jedes Zelda so spielen. Aber man sagte ja schon, dass man weiter darauf zurückgreifen möchte bei Nintendo und speziell der Zelda-Serie.

Dass man der WiiU eine WiiMote+ beiliegt, kann ich mir ebenfalls gut vorstellen, so teuer sind die nicht mehr in der Produktion, denke ich.

Scarface 10 Kommunikator - 401 - 15. Januar 2012 - 20:46 #

ist einem mal das dicke kabel aufgefallen am PAD =)

steever 16 Übertalent - P - 5581 - 15. Januar 2012 - 21:53 #

diese Kabel hängen bei Präsentationen doch immer an den Nintendogeräten. ;D

http://a57.foxnews.com/static/managed/img/Scitech/660/371/Meet%20the%20Nintendo%203DS.jpg

Sniizy 14 Komm-Experte - 2619 - 15. Januar 2012 - 22:00 #

Dient der Stromversorgung und dem Diebstahlschutz auf solchen Messen.

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 15. Januar 2012 - 20:57 #

Sieht ja grundsätzlich mal gut aus.
Zwecks Kritik als Zusatzbildschirm und Fokussierprob beim hinundher gucken zwischen TV und Controller könnte ich mir vorstellen das es eine Art Ständer zu kaufen geben wird. Dann wäre der Controller (in dem Fall nur Bildschirm) ganz gut als Karte oder Statusscreen zu gebrauchen. Das Beispiel mit dem Rückspiegel ist aber unpassend, da meiner Erfahrung nach die Mehrheit der deutschen Autofahrer tatsächlich ein Problem beim Fokussieren haben muss (oder gar keinen haben???).

Was hängt denn da eigentlich für ein Kabel dran, das macht mir ein bischen Sorgen. Gibts da etwa noch Probleme mit der Streamerei oder ist das "nur" das Ladekabel?

Was mir momentan an der Wii extrem auftösst (neben der Grafik) is der übertriebene Einsatz der Bewegungssteuerung. Das macht mir aktuell das Spielen von Zelda SS manchmal echt zur Qual. Das sollte Big N dringend überdenken. Ist die B-Steuerung sinnvoll umgesetzt (z.B. bei den Bogenschutz Sequenzen, oder als Lightgunshooter) macht das durchaus Spass, aber ich will beim Zocken grundsätzlich nicht schwitzen und entspannt in der Couch versunken sein. Metroid Prime liess sich tatsächlich ganz gut damit steuern und auch Pikmin2 ging damit gut von der Hand, aber Zelda SS... Manchmal möchte ich die zuständigen Designer/Programmierer mit der WiiMote verprügeln.

Sciron 19 Megatalent - P - 16489 - 15. Januar 2012 - 21:35 #

Das Kabel sah für mich auf den ersten Blick wie eine reine Sicherheitsmaßnahme aus, damit der Controller nicht so einfach gemopst werden kann. Hab aber keine Ahnung wie öffentlich diese Präsentation jetzt genau war und wie hoch da der Risikofaktor eingestuft wird. Sollte Jörg doch was zu sagen können. Er hatte das Teil doch bei der E3 (oder war's doch die GC?) selbst in der Hand und wurde sicher mit einem ähnlichen Kabel "konfrontiert" ;).

Jadiger 16 Übertalent - 5086 - 15. Januar 2012 - 23:53 #

Das nervt beestimmt mit der Zeit die 2 Blidschirme das erinert an Iphone Spiele. Und Techdemos schön und gut 3dMark011 sieht auch unglaublich aus. Aber Spiele sehen nicht so aus aber bin echt gespannt obs was bringt bei fast nur Ports. Und wer wird den sich soviel mühe geben das teil bei jedem Spiel sinnvoll einzubauen. Sieht man ja schon beim PC wieviele Spiele es gibt die nur annähernd die Technik nutz das sind sehr wenige. Und glaub kaum das Nintendo bei jedem Spiel dort Geld investiert damit es unterstütz wird und nicht nur so eine art DS Blidschirm wird.
Mal schauen aber Nintendo hat es sogar geschaft das bis heute die Wi unterstütz wird mit ihrer grausigen Grafik.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4394 - 16. Januar 2012 - 10:52 #

3dmark ist ja auch ein PC-Benchmark, der die Hardware an die Grenzen treibt und sicher nicht auf jeder Hardware flüssig läuft. Wenn eine Techdemo auf einer Konsole flüssig läuft, ist das eine andere Sache, da bleibt die Hardware auf allen Geräten gleich.

Wegen der ausgenutzten Peripherie stimme ich Dir zu. Wenn wirklich die großen Publisher in Zukunft für XB360, PS3, PC und WiiU gleichzeitig produzieren / portieren, dann wird man solche Extras eher gar nicht oder nur angeflanscht nutzen (z.B. Inventar auf den Bildschirm). Viel mehr würde ich nicht erwarten, außer bei einigen exklusiven Nintendo-Produktionen. Es wird nur ein technisches Gimmick bleiben.

Wenn Nintendo das aber forcieren will, könnten sie den Publishern jeweils einen Extrabonus, bessere Konditionen oder eine Zahlung bieten, solche Features gezielt einzubauen, so wie NVidia z.B. häufig für DX11 Ports, PhysX-Effekten oder Highres-Texturen auf PC zahlt. Damit könnte man Herausstellungsmerkmale produzieren, die dem Verkauf der Plattform helfen können.

Jadiger 16 Übertalent - 5086 - 17. Januar 2012 - 12:46 #

3dmark11 sieht ja um einges besser aus als das hier. Technisch sieht man erstmal bei dem Video sogut wie garnichts. Und am anfang müssen sie extra Kohle springen lassen sonst wird jedem sehr schnell klar das alle 3 Monate ein Spiel kommt das den extra Bildschirm mal nutz.Solche Nvidia Games kommen ja auch eher selten und wenn man mal bdenkt wie die ganzen PC ports aussehen wo man meist sogar nach dem AA oder AF suchen muss. Obwohl es einfach ist etwas auf eine viel schneller Maschine zu portieren.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 16. Januar 2012 - 10:56 #

Welche Spiele kommen eigentlich für die WiiU raus?
Ich find nicht einmal releasw Listen für die anderen großen (PC, PS3 oder X-Box 360).
Bei dieversen Online Händlern hören die Listen im Sommer auf.
Spielegrotte:
http://www.spielegrotte.de/index.php?kat=100080&sort=re#liste
Zavvi:
http://www.zavvi.com/games/platforms/ps3/coming-soon.list?pageNumber=3
Gut bei Zavvi hab ich jetzt für den PC auch Titel für Ende diesen Jahres anfang nächsten Jahres Spiele gefunden:
http://www.zavvi.com/games/platforms/pc/coming-soon.list
Was ist aber mit Nintendo, Sony und MS los?
Kommen da keine Spiele mehr nach mitte diesen Jahres oder ist es eine Informations Speere der Konsolen Hersteller?
Bis jetzt konnte man immer neue Informationen zu neuen Spielen auch für die nächsten 2 Jahre finden, zurzeit aber fehlanzeige.
Was erwartet uns auf der nächsten E3, die PR Maschine ruhig ist und selbst die großen Publischer nicht über kommende PC Spiele Informieren?
Gut die Gamer haben genug zu tun und haben im letzten Jahr mehr alls genug Spiele bekommen, aber die Spiele Reporter müssten das doch auch merken oder ein Maulkorb verpasst bekommen haben.
Was ist mit dem neuen Need for Speed dieses Jahr?
Ist Grand Theft Auto das einzige Spiel zum Weihnachtsfest 2012?
Kommen die Spiele auch auf die WiiU?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4394 - 16. Januar 2012 - 11:16 #

Ich hatte schon immer den Verdacht, dass einige Produktionen bereits für die nächste Konsolengeneration gestartet wurden. Bei Beyond Good and Evil 2 wurde es ja sogar offiziell so verkündet aber später wieder dementiert. Aber bei anderen Produktionen gab es ähnliche Hinweise, was mich glauben lassen hat, dass einige Entwickler schon Prototypen zur Verfügung haben und da würde ich am ehesten auf die XBox tippen.
Vielleicht ist das ein Grund für die von Dir genannte Informationslücke, weil man tatsächlich eine Informationssperre hat, damit der Hersteller die Konsole erst recht spät ankündigen kann, um den akturellen Abverkauf der alten Geräte nicht zu gefährden.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 16. Januar 2012 - 11:38 #

Wäre es aber nur eine neue XBox würde Sony und die Publischer trotzdem ankündigungen bringen.
Diesmal scheint es aber eine so Starke macht zu geben (MS und Sony wenn auch ungewollt zusammen) das keine Informationen zu PC oder WiiU Spielen nach aussen dringen.
Was kam an Informationen zum 3DS oder auch zur PSVita die nicht einmal in USA oder EU erschien und zur WiiU Totenstille?
Wenn GTA V nur auf dem PC erscheint und die WiiU ignoriert wird, wäre der PC wieder ganz vorne.
Bei Spielen wurde70-80% des umsatzes mit PS3 und XBox gemacht und die PS3 soll es nicht bekommen?
Die neue XBox wird sich ja auch nicht direkt wird 40mio mal verkaufen das es sich lohnt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 16. Januar 2012 - 14:21 #

Ja ist schon seltsam im Moment, selbst auf den Spike Awards war ja kaum was, im Vergleich zum Vorjahr.
http://www.spike.com/events/video-game-awards-2011/world-premiere-trailers/9bqhmn

Es scheint als wird es ein heißer Spielesommer und danach ziehen sich die Entwickler zurück um an "geheimen" Projekten zu arbeiten :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 16. Januar 2012 - 13:02 #

Soweit mir alles bekannt gewesen, mal abwarten ich denke zum Launch greife ich nicht zu.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1969 - 16. Januar 2012 - 15:29 #

Mal abgesehen von diesen Gimmickfeatures des Controllers: Bin ich eigentlich der einzige, der die Grafik dieser Strassenszenendemo ziemlich geil findet? Klar, ist nur ´ne Techdemo, bei der sich die Konsole um nichts anderes als die Grafik kümmern muss und ausserdem isr das ganze hier nur vom Monitor abgefilmt...

Aber trotzdem, das macht doch schon ziemlich was her, oder? Hätte nie gedacht, dass ich sowas mal auf einer Nintendokonsole sehen werde.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4394 - 16. Januar 2012 - 16:25 #

Mir war so, als hätte ich was von Google-Streetview gehört, also handelt es sich vermutlich um einen 360-Grad Film.

steever 16 Übertalent - P - 5581 - 16. Januar 2012 - 17:54 #

wenn es ein Video wäre, müsste die Kamera ja irgendwo drauf montiert sein, eben auf dem Auto, dass man dann aber auch sehen würde, wenn man nach unten schwenkt. Hmmm... sieht aber wirklich eher wie ein Video aus. Nunja... ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit