Rabbids Go Home - Neues Videomaterial

Wii
Bild von Nicol_Bolas
Nicol_Bolas 831 EXP - 12 Trollwächter,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

28. Mai 2009 - 5:28 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Rabbids Go Home ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Gestern sind zwei neue Videos von Ubisofts Wii-exklusivem Rabbids Go Home aufgetaucht, dem vierten Titel für die durchgeknallten Häschen nach Rayman Raving Rabbids 1 & 2, sowie der TV-Party. Die Hasen lassen ihren Lieblingsfeind diesmal in Ruhe, Jump'n'Run-Veteran und ehemaliger Namenspatron Rayman kommt in diesem Spiel nicht vor. Man steuert in dem Action-Titel direkt einen oder mehrere Hasen auf diversen Vehikeln, damit wurde auch von der Minispiel-Tradition der Vorgänger Abstand genommen.

Frei nach dem Motto des Teasers der Rabbids-Website, "Wenn die Party vorbei ist, beginnt das Abenteuer", haben die Rabbids diesmal ein neues Ziel vor Augen: Es soll auf den Mond gehen. Dazu wird kurzerhand ein Turm aus allem gebaut, was sie finden können. Kleidung, Kühe, Kornflakes und vieles mehr werden von den Hasen dringend benötigt und in Windeseile entwendet. Damit ist auch schon die ganze Story für das Spiel gefunden, es geht um wildes Einsammeln diverser Gegenstände, während man selbst auf einem nicht minder wilden Gefährt unterwegs ist.

Das erste Gameplay-Video erlaubt Einblicke in die Aufgaben des Spielers. Das Ziel eines der gezeigten Level besteht darin, einen Laster zu verfolgen, der eine Kuh geladen hat. Dabei kann man dem Laster nicht auf der Straße folgen, sondern rast über den Bürgersteig und durch Kanäle. So gebärdet sich das Spiel wie eine Mischung aus Jackass und Sonic, der Spieler steuert  eine Gruppe Hasen in einem Einkaufswagen und sammelt im hohem Tempo Gegenstände ein und weicht Stacheln aus. Neben dem Einkaufswagen werden noch andere Fortbewegungsmittel vorhanden sein, wie zum Beispiel ein Düsentriebwerk, mit dem ein Flughafenterminal unsicher gemacht wird. Auch kleine Aufgaben konnten gesichtet werden; so müssen die Hasen in einem mit Hindernissen gefüllten Raum erst eine bestimmte Anzahl Gegner einsammeln, um die nächste Tür zu öffnen. Am Ende des Levels wartet ein kleine Kapelle im Badezimmer und alle verschwinden, inklusive Einkaufswagen, im Abfluss. An derbem Humor mangelt es den Hasen bekannterweise nicht.

Das Spiel soll laut offizieller Website noch dieses Jahr erscheinen. Den Trailer zur E3 gibts hier:

Video:

Noir 15 Kenner - 2711 - 28. Mai 2009 - 20:26 #

Meiner Meinung nach spricht der Titel tatsächlich genau das aus, was ich mittlerweile von der Reihe halte. Ist denn noch keiner von den Hasen genervt? Dennoch darf man gespannt sein, wie diese Umsetzung ... äh ... sein wird =D

Fohlensammy 16 Übertalent - 4154 - 10. November 2014 - 12:03 #

Schade, dass die Rabbids nicht mehr regelmäßig Nintendos Konsolen heimsuchen. Waren schon verdammt spaßige Partyspiele, auch wenn Rabbids Go Home sich da etwas rausnimmt (dennoch aber verdammt gut ist).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Casual Game
Partyspiel
ab 0 freigegeben
7
Ubisoft Montpellier Studios
Ubisoft
05.11.2009
7.5
6.3
DSPCWii
Amazon (€): 17,21 (Wii), 39,00 (DS), 39,45 (Wii), 9,99 (DS), 78,31 (), 46,58 (Wii), 37,15 (), 49,75 (Wii), 9,95 (PC)