Retrode 2: Alte Konsolentitel legal auf dem PC spielen

PC
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 20742 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

5. Januar 2012 - 23:17 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Retro Gaming ist schon lange in. Nun könnt ihr bald legal eure alten Module von Konsolenspielen auf dem PC spielen. Das Retrode 2 erinnert an ein Brillenetui, ist aber ein USB-Adapter, auf den Mega-Drive- und SNES-Spielmodule gesteckt werden können. Zusätzlich sind an den Seiten jeweils ein Gameport für SNES-Controller und an der Vorderseite zwei Mega-Drive-Controller-Anschlüsse vorhanden.

Ihr benötigt nur einen PC oder Mac mit dem nötigen Emulator, den ihr euch bei Emulatorzone zum Beispiel runterladen könnt. Dann das originale Steckmodul einer Konsole einstecken, und ihr dürft eure Klassiker am PC spielen. Die neuesten Emulatoren unterstützen hier Anti Aliasing und Anisotropic. Dazu gehen dann auch Auflösungen im 1080p-Bereich. Wenn kein Mega Drive- oder SNES-Controller vorhanden ist, könnt ihr natürlich auch jedes andere Gamepad wie zum Beispiel das Xbox 360-Pad am PC anschließen. Es gibt zusätzliche Adapter, auf die Module des N64, des Gameboy und der PC Engine passen. Ab dem 23. Januar ist der Retrode 2-Adapter für 65 Euro erhältlich.

Video:

Anonymous (unregistriert) 5. Januar 2012 - 23:08 #

Freut das Retrogamerherz.
Aber wenn ich die Module habe, habe ich vermutlich auch passende Konsole, dann lieber daran zocken und stattdessen ein Everdrive oder vergleichbares, je nach Konsole.
Besser investiertes Geld. Aber gut, für die emuzockenden Verbrecher ist das was...
Emuzocker sind Verbrecher....

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 5. Januar 2012 - 23:17 #

Wenn du das Original hast und diese selbst dumpst ist ein Emulator völlig legal also ist man auch kein Verbrecher.
Verbrecher wäre man erst wenn man sich die Rom aus dem Netz läd was man hier nicht macht ^^

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 8:59 #

Darum geht's ihm wohl kaum: das Zockem am Emulator ist ein Verbrechen, man zockt alte Schätze an der Originalkiste mit dem Originalrom, alles anderes ist ein Verbrechen für den wahren Liebhaber alter Konsolen/Pcs..
Da stammt auch der Spruch her: Emuzocker sind Verbrecher, gibts auch bei manchen als Signatur in entsprechenden Foren, die sich mit den alten Konsolen und Computer beschäftigen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4301 - 6. Januar 2012 - 9:08 #

Alle, die anders denken als ich und meinen Geschmack nicht teilen sind Verbrecher ;)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:20 #

Streiche einen Golf rot an und male dann ein Pferd drauf. Dann sage allen, die einen Ferrari fahren, dass du lieber im emulierten Ferrari unterwegs bist.

Ich habe den Smilie gesehen, möchte aber sicherheitshalber daraufhinweisen, dass der Spruch "Emuzocker sind Verbrecher" wohl auch eher augenzwinkernd gemeint ist. Es hat allerdings auch schon fast 'Glaubenskriege' darüber gegeben, ob man alte Software auf einem Emulator laufen lässt oder auf dem Original. Ich ziehe das Original in der Regel vor, nutze aber, wie auch sicher die meisten anderen, die das Original vorziehen, hinundwieder einen Emulator, wenn man schnell mal wo reinschauen will.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4301 - 6. Januar 2012 - 9:26 #

Der Ferrari-Golf-Vergleich ist schon deswegen Unsinn, weil der PC (der Golf) viel mehr Leistung als die alte Konsole (der Ferrari?) hat.

Und genau deswegen spielt mein Sohn seine alten Module gerne per Emulator am PC. Er hat höhere Auflösung, Antialiasing, kann überall anhalten, speichern und Geschwindigkeit anpassen. Damit kann er mehr in Spielen experimentieren, muss sich nicht über das originale Speichersystem rumärgern und kann auch ganz schnell Bildschirmfotots machen.

Die Vorteile gegenüber einer verklärten Röhrenfernseher-Nostalgie können schon offensichtlich sein.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 10:22 #

hat auch seine grenzen. das größte problem bei emulatoren ist deren mangelnde fähigkeit, die original-hardware exakt wiederzugeben. sodass bestimmte glitches, grafische eigenheiten, oder sogar trigger in spielen nicht richtig ausgelöst/dargestellt werden.
bzgl der original-darstellung gibts ja immerhin mitlerweile in vielen emus einen röhren-filter, mit dem das ganze aussieht wie aufn fernseher.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 11:03 #

Höhere Auflösung bei SNED und MD, für die das vorgestellte Teil ist?
Sinnfrei, bei 2D-Konsolen, oder?
Einzig bei kommenden PSX Adapter mag eine höhrere Auflösung + AA sinnvoll erscheinen, zumindest bei den 3D-Titeln, wohl weniger bei den 2D-Titeln. Bei einer höhren Auflösung wird nur das Bild noch kleiner, als eh ohnehin schon ist und muss dann wieder nur nachträglich aufgebläht werden. Bei der reinen 3D-Darstellung egal, aber nicht bei 2D.

Und was bringt dir eine schnellere Ausführung? Ändert am Spiel doch nichts, außer dass die CPU im PC Däumchen dreht, oder die Zeit mit Verschlimmbesserungen verbringt, wie SAI, EAGLE etc..

Jederzeit speichern können, das kann ich aber nachvollziehen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 12:58 #

scaling-filter, kennste?
und die geschwindigkeit eines emulators spielt halt bzgl unterschiedlicher system, oder auch mit mobilgeräten eine rolle. desto schneller ein emu ist, desto mehr zusätzliche performance-intensive features lassen sich nutzen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 14:57 #

Ja, kenne ich, du anscheinend nicht so, ich erwähne sie ja sogar..
Für dich gerne nochmal: "....oder die Zeit mit Verschlimmbesserungen verbringt, wie SAI, EAGLE etc.."

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 15:17 #

dann ist dir also doch klar, wieso höhere auflösungen bei der emulation von 2d-konsolen sinn macht ;)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 15:36 #

Nicht wirklich :) Ich behaupte es ist sinnfrei, ich schrieb doch extra: "Verschlimmbesserung". Das ist ein Features, dass keiner braucht, so wie Waschmittel, dass noch weißer wäscht, sauber reicht.

Ein leichtes Blur, um die Unschärfe der Lochmaske nachzubilden und gescheite Scanlines sind aber in Ordnung, aber dafür brauchts keine Power, das ging schon Mitte der Neunziger mit dem SZENS gut, mit Snes9x nicht ganz so floot. Gescheite Filter ja, aber Scaler, nein.

Ich denke auch, dass der Teil, der sowas auf dem EMU mit Scalern wie SuperEagle etc, spielt, eher gering ist, einfach weils kacke ausschaut.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 16:01 #

du musst ja auch nicht die ganzen hd-scaling-filter verwenden. denn überhaupt filter einzusetzen macht schon sinn, denn ein absolut ungefiltertes raw-bild einer 2d-konsole, entspricht nun wiederum auch nicht dem, was der entwickler sich dabei dachte.. dann das würde ja für röhren entwickelt.

klar, reine scanlines kosten auch nicht viel. aber bei einem ntsc-filter oder sogar einem gekrümmten-röhren-filter sieht das ganze schon anders aus, das kostet rechenkraft. und dafür braucht man eben auch ne höhere auflösung.

und gerade der snes ist n super beispiel, wieso geschwindigkeit ne rolle spielt. denn sowohl zsnes oder auch snes9x haben probleme den snes exakt wiederzugeben vom timing, und bestimmte spiele laufen nicht bugfrei bzw lassen sich erst garnicht spielen.

state of the art ist der emulator "bsnes", der hat all diese probleme nicht. kann da nur diesen artikel empfehlen:

http://arstechnica.com/gaming/news/2011/08/accuracy-takes-power-one-mans-3ghz-quest-to-build-a-perfect-snes-emulator.ars

und hier die seite vom emu:
http://byuu.org/bsnes/

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 6. Januar 2012 - 20:19 #

???
Also ich habe mich immer gefragt, wer sich freiwillig falsche Scanlines auf sein 2D-Konsolen-Bild holt, ich persönlich bin froh, daß ich sowas nicht mehr ertragen muss. Mal ganz abgesehen davon, daß die "gefaketen" meist total übertrieben und billig aussehen und mit dem ursprünglichen Bild "damals auf 'ner alten Röhre" nicht das geringste zu tun haben... oO
Hingegen kann ich den Nutzen eines HQ2X für saubere Kanten verstehen. :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 20:22 #

scanlines können subjektiv die schärfe des bildes erhöhen. ist aber halt rein subjektiv, manche findens eben ohne schöner. ich selbst nutze üblicherweise ntsc/röhren-filter, weil mir das ungefiltere bild bei 2d-konsolen wirklich zu pixelig ist. denn das entspricht nun wirklich nicht dem, wie man es aufn fernseher oder in auf nem arcade-automaten gesehen hat.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 6. Januar 2012 - 20:42 #

Arcade-Automaten hat man in Deutschland ja leider eh nur selten gesehen... :(

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 7. Januar 2012 - 12:15 #

Dann bist zu vermutlich zu jung?
Auch hier gab es eine Zeit, in der man die in fast jeder Kneipe/Gaststätte gesehen hat.

Lorion 17 Shapeshifter - 7537 - 6. Januar 2012 - 13:10 #

Stimmt, denn wer Monkey Island & Co. auf was anderem als nem 486er zockt ist sogar nen Schwerverbrecher und sollte mit Zuchthaus nicht unter 10 Jahren bestraft werden! ;D

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 14:55 #

PC bleibt PC....

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 15:21 #

nicht wirklich. versuch mal alte betriebssysteme oder software auf neuen systemen zum laufen zu kriegen. das scheitert an der hardware. und wehe das ersehnte spiel befindet sich auf floppy-disks, dann kannste das ohne alte original-hardware komplett vergessen.

klar, kannst auch wieder alles mit vm's machen. aber das ist dann wieder analog zu emus, es ist eben nicht original sondern simuliert.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 15:28 #

Kannst ja auch 2 Partitionen machen mit Win XP (32) und Vista oder 7 (64). So hab ichs auch. Dann kommt beim Start ob ich das alte System laden will oder das neue. Dann in der Dosbox ein Win95 Image laufen lassen und nen 3DFX Emulator installieren.

Ist viel arbeit aber lohnt sich wenn man dann PC startet und alles funzt ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 15:35 #

ich rede nicht von xp, sondern von älteren sachen. ja eben wie win95, oder auch win3.1 usw.
und ja klar, generell ist es kein problem.. hab ja schon vms erwähnt. wollte eben nur dem widersprechen, dass gleich pc ist. das ist eben unsinn. denn ohne vms/emus lässt sich alte software eben nicht mehr auf modernen systemen nutzen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 15:47 #

Ich sitz aber immer noch am PC. Bei der Aussage PC=PC gings mir um die Umgebung, in der ich es spiele. Es macht einen Unterschied, ob ich ein Konsolentitel am Schreibtisch zocke, oder ein Spiel, das auch früher dafür gedacht war am PC gespielt zu werden, jetzt auch am PC spiele.

Cool wäre natürlich dennoch der 486er (ich suche noch einen Vobis Colani, 486DX-66 oder schneller). Oder wenigstens noch eine Röhre am PC, denn die Auflösung von 320x200 oder weniger an den heute üblichen TFT ohne Scanlines ist wirklich mies, und über die DOSBOX gibts keine gescheite Scanlineemulation.

Floppys könnten für die meisten aber in der Tat ein Problem werden, aber die meisten Spiele, die man aus alten PC-Zeiten spielen würde sind schon auf 3 1/2", also eher keine Probleme.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 15:54 #

Oder so. Hab auch noch nen alten 233 MMX mit Voodoo1 und ner AWE64. Aber will mich net so richtig davon trennen ^^ Alte Win95 + DOS6.2 installation die seit 1997 drauf ist, läuft immer noch 1a. Da hab ich allerdings keine Röhre sondern nen 17" TFT dran der 320x200 gut darstellt. Auf dem 24" TFT Wide siehts wirklich net so schön aus. Auf dem hab ich sogar noch das Office 97 Paket drauf. Reicht voll und ganz :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 16:03 #

dosbox supported custom shader. von daher sollte es da was entsprechendes geben. musst dich mal im vogons-forum umgucken.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 7. Januar 2012 - 12:19 #

Muss zugeben, dass ich mit Dosbox nur im Ansatz beschäftigt habe. Ich ziehe dann eher die richtige Kiste vor, und dann auch mehr die gutne alter Heimcomputer, sprich 8 und 16Bitter aus den 70wen bis Mitte 90er.

Hab hier noch X-Wings, Dungeon Hack und Knights of Krynn als Orignal liegen, in der Dosbox installiert, aber schnell ausgemacht, die Emulation der Scanlines war mir zu gruselig.

Also danke für den Tipp, ich werd mal mich da mal mehr mit beschäftigen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 7. Januar 2012 - 12:55 #

siehe zB diesen filter hier mit prince of persia:
http://www.si-gamer.net/gulikoza/img/PrinceCRT.png

kann man in die shader-datei auch reingehen und die stärke der scanlines anpassen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 7. Januar 2012 - 13:59 #

Hab schon was und erfreue mich seit 1 1/2 Stunden an Dungeon Hack.
Nutz den Filter CRT.D3D.fx bisher, schaut schön nach alter Röhre aus, sogar die Krümmung wird berücksichtigt :)

Danke für den Tipp, dann kann ich mich ja mal mehr den alten Sachen auf dem PC widmen.

/edit: Der POP Screenshot schaut aus als ob das der CRT-D3D wäre..

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 7. Januar 2012 - 14:28 #

jup genau, das ist er.
na dann viel spaß mit den neu entdeckten möglichkeiten der dosbox ^^

SuzumeInkognito (unregistriert) 6. Januar 2012 - 15:36 #

Haha, vorzüglich gelacht. AdLib (Gold), Soundblaster oder doch Roland?
Satte 8 MB RAM aber nur 593kB freien Speicher? Viel Spaß beim Umschreiben der config.sys - DOS = HIGH, DOS = UMB...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 15:42 #

xD joa. Damals hab ich mir die Mühe gemacht aus der Player die Einstellungen der Config und Autoexec in mehreren Datein abzuspeichern und dann die Bat Datei laufen lassen

copy autoexec.bat autoexec.ems
copy config.sys config.ems

@echo off
copy autoexec.ems autoexec.bat
copy confit.ems config.sys

und daselbe mit xms oder einzeln für Ultima 7 zb. das schon mehrere Std gebraucht hat die richtige Config rauszufinden in der der Sound ging und genug freier unterer Speicher vorhanden war. Aber als es lief hat man erstmal das genossen die Config besiegt zu haben :)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 5. Januar 2012 - 23:22 #

Wie kommst du auf so einen Unsinn ´___`

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32585 - 5. Januar 2012 - 23:29 #

Ich zum Beispiel hab auch noch meinen N64 samt Spielen im Keller, aber ich würde tendentiell lieber mit so einem kleinen Modul am PC spielen, als mir jetzt wieder die Konsole vorm Fernseher aufzubauen, wobei natürlich auch das seinen Reiz hätte. Hach ja... :)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:05 #

Du hats anscheinend den Spruch: Emuzocker sind Verbrecher verstanden :)
Hol Dir die Kiste raus und schliess Sie an einen (Röhren)fernseher an, auch wenns am PC bequemer ist, das richtige Gefühl dafür kommt erst auf der Couch vor dem Fernseher rüber. Und groß ist das N64 nicht wirklich, das hat da noch Platz :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 5. Januar 2012 - 23:53 #

Als Hardcore PCler würd ich mir nie ne Konsole kaufen :P Aber hab trotzdem paar Konsolenspiele... über Dreamcast, Gamecube/WII, Playstation usw Emulatoren ^^

Shenmue, Soul Calibur, Virtua Fighter 3 sind nur ein paar der Konsolentitel die ich auf PC spiele. Kann über Maus/Tastatur oder auch über Gamepad spielen. Dazu höhere Auflösung und AA, AF an. Noch Fragen? ^^

Dazu kommt noch das man heutzugtage die Konsolen modden muss! um die an aktuelle Plasma/LCD anschließen zu können. Da einfach das Teil am PC/MAC anschließen, Emulator runterladen, Spielmodul einstecken und los gehts. Und das legal!

Anonymous (unregistriert) 6. Januar 2012 - 0:07 #

Das man Konsolen für aktuelle Plasmas/LCD´s/LED´s umbauen muss, ist Quatsch. Jeder bessere Fernseher hat nach wie vor einen Eingang für Antenne, SCART und Composite.Selbst wenn man das nicht hat, gibt es auch Adapter auf HDMI. Bitte vorher informieren, bevor sowas geschrieben wird.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:01 #

Dummes Blalbla?
Die Konsolen lassen sich am LCD und Plasma so anschliessen wir frührer an jeden Röhrenfernseher.

Ob die Bildqualität mit einem Flachbildschirm ohnen Scanlines passt ist dann die andere Frage, aber technisch problemlos.

MasterBlaster 09 Triple-Talent - 299 - 6. Januar 2012 - 11:17 #

Also Konsolen sind prinzipiell doof und behindert aber die Spiele willst du trotzdem zocken, und das auch noch umsonst? Bigotterie in Reinform.

Außerdem ist es, wie meine Vorposter schon dargelegt haben, totaler Blödsinn, dass man alte Konsolen modden muss um sie an moderne Fernsehgeräte anschließen zu können. An meinem hängen zum Beispiel ein SNES, ein N64 und eine PSX. Selbst wenn der Fernseher keine Buchse hat, kauft man sich halt einfach einen Adapter für 2€.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 11:34 #

Ich zock keine Spiele umsonst. Alle Games die ich hab sind Original! Das ich keine Konsolen kauf hab ich hier seit der Anmeldung schon gesagt: Keine Aufrüstmöglichkeiten, keine Mods, nicht arbeitsfähig - und die Spiele kann ich dank Emulatoren oder eben dem Retrode auch auf dem PC Spielen ohne das ich 200 Konsolen und 100 verschiedene Computer brauch. Da reicht ein PC mit einer Win XP 32 Bit, Win 7 64 Bit, Dosbox und den ganzen Emulatoren aus um alle Spiele der letzten 25 Jahre zu spielen. Hab ja nur gesagt das ich niemals eine Konsole kaufen werde aber nicht das die Blöd sind oder ähnliches. Da mal nen Gang oder 2 zurückschalten!!!

Miesmuschel (unregistriert) 6. Januar 2012 - 13:29 #

Alle Spiele als Original, aber keine Konsole? Wen willst du denn verarschen...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 15:30 #

Konsolenspiele hab ich um die 20-25. Sega hat ja lange zb das Label Sega PC laufen lassen und da den großteil der guten Saturn und Dreamcastspiele veröffentlicht. Auf Steam dann noch das Sega Mega Drive Pack. 43 Mega Drive spiele allein da. :)

alterspassvogel 11 Forenversteher - 643 - 6. Januar 2012 - 21:12 #

Habe auch noch einige ältere Konsolenspiele aber die Hardware nicht mehr, weil die kaputt ging. Von den Spielen kann ich mich nicht trennen und hatte vor eine neue Konsole zu holen, aber so ein Ding wäre toll.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 6. Januar 2012 - 0:09 #

Ich seh das eher so wie Tim Schafer:

"Schafer says that gamers seek out these classics for a few reasons but that it's primarily fun to go back and play the old games and see how much they've changed since the whole thing started. "And a lot of those games are just plain fun. I mean, if they weren't [fun], none of us would be here now, right? We'd all have real jobs," kids Schafer. "I think it's important, also, to go back and remember why you started liking games in the first place. There's a lot to learn from the old games because the emphasis was more on gameplay. Am I sounding like an old-timer now or what?"

He adds: "Is it piracy? Yeah, sure. But so what?"

Surprised to hear this from someone who makes his living by selling games? Schafer clarifies: "Most of the game makers aren't living off the revenue from those old games anymore. Most of the creative teams behind all those games have long since left the companies that published them, so there's no way the people who deserve to are still making royalties off them. So go ahead--steal this game! Spread the love!"

Schafer says he enjoys knowing people are downloading the old games. "They may look rinky-dink by today's standards, but that doesn't mean they didn't take a hell of a lot of work to make, so it's nice to think that somebody may still be enjoying them. [Old games are] like old, beat-up teddy bears with one eye missing and the stuffing coming out. I can't speak for the rest of the industry, but personally, I'd rather my old games were stolen and played for free than forgotten about.""

http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=282307

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. Januar 2012 - 0:11 #

Mehr als ein <3 kann man dazu kaum äussern.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. Januar 2012 - 8:31 #

Da muss ich mal ganz groß zustimmen.

Das Einzige was wirklich darunter leidet wenn man gute alte Spiele spielt... Man gibt für neue Kurzspiele mit wenig Gameplaytiefgang die nach 2 Wochen die Hälfte kosten weniger Geld aus. ;)

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. Januar 2012 - 14:07 #

Find ich gut! :)

crishan 10 Kommunikator - 538 - 6. Januar 2012 - 8:32 #

Und weil du ja auch _so_ _unglaublich_ hinter dieser deiner Meinung
stehst, postest du sie auch unter deinem GamersGlobal-Namen...

...Oh, wait ^^

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:24 #

Ach, das liebe Anonymous-Argument. Schon mal darüber nachgedacht, dass es Menschen gibt, die nicht überall einen Account einrichten wollen?
Oder von der Arbeit evtl? Auf der Arbeit bin hier auch nicht eingeloggt, da wäre jeder Post auch als Anon von mir....

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:06 #

:) So ist es. Emuzocker sind Verbrecher.
Und wer diesen Spruch nicht versteht, ist auch kein wahrer Fan der alten Konsolen (und Heimcomuter und Rechner)..

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4301 - 6. Januar 2012 - 14:33 #

Vermutlich ist dem so. Und die Mehrheit dieser "Verbrecher" betrachtet dann diese "wahren Fans" nach solchen Sprüchen als intolerante Hardcore Nerds, die Kreuzzüge gegen Emulatoren starten. Mal aus der Perspektive eines Nicht-Nerds betrachtet, extrem schräg.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. Januar 2012 - 14:51 #

Ich benutze keine Emus oder sonstiges, trotzdem so dagegen zu wettern ist schon schräg. Oder versteh ich hier was falsch? ;)

Necromanus 16 Übertalent - P - 4268 - 5. Januar 2012 - 23:36 #

Ich habe noch ein haufen alte Spiele aber meine Konsole hat das Zeitliche gesegnet. Für mich ist es also Gold wert, das Teil :-D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 0:09 #

bei aller liebe ums urheberrecht.
aber wer das original-modul besitzt, der wird kaum moralische bedenken haben sich das entsprechende rom irgendwo zu besorgen. von daher halte ich das ganze für relativ unsinnig.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 6. Januar 2012 - 0:40 #

Auch ein USB-Fußwärmer ist überflüssig und ich mag den trotzdem weil hier zieht wie Hechtsuppe.. Manche Dinge will man halt einfach nur haben weil es sie gibt.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 6. Januar 2012 - 20:43 #

Boah, sowas brauch' ich auch!!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 1:10 #

Da geht man von Freaks aus. Aber nimm mal den 0815 Zocker der es grad mal schafft nen Emulator zu installieren und seine Spiele. Die sind da froh wenn se ihre Games einfach einstecken müssen und sich net auf Warez Seiten rumtreiben müssen. Gibt bei uns im Laden Kunden die Angst haben das im Zug ihr Laptop kaputt gehen kann wegen den Erschütterungen im Zug (Kein Witz! - haben da mehrere solche Leute)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 6. Januar 2012 - 22:21 #

Da es die meisten Spiele eh nicht mehr im Laden gibt, verdienen die "Urheber" doch eh nix mehr dran, nur diese ganzen fiesen bösen Gebrauchtverkäufer abzocke Verbrecher verdienen sich dumm und dusselig, aber die werden ja zum Glück langsam ausgerottet :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2012 - 1:21 #

Naja, zwar eine nette Idee aber so wirklich was bringen tut es ja auch nichts, gerade wo man einen Emulator auch noch benötigt, die wegen dem nötigen BIOS leider rechtlich nicht einwandfrei sind. Für eine legale Emulatorverwendung muss man eigentlich das BIOS von der Konsole dumpen... aber wer seine Konsole noch hat, der braucht dieses Ding auch gar nicht bzw. bekommt seine Konsole wesentlich günstiger an seinen PC.
Und ein richtiger dumper für seine Spiele kostet für diese Art Konsolen auch kaum noch was. Irgendwie kann ich mich mit dem Ding nicht so erwärmen. Emulatorverwendung ist immer ein zweischneidiges Schwert und darf man eigentlich nur mit dem BIOS der eigenen Konsole verwenden, da dieses zudem auch nicht geflaggt ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 1:30 #

Die SNES, Dreamcast, Gamecube und Megadrive Emus laufen ganz ohne Probleme. Da braucht man kein BIOS. Hab die alle hier auf dem PC laufen und funzt ohne Probs ^^ Neben dem WINUAE und CCS64 Emu xD

Hab auch noch den Bleem Emulator (die original Version - gleich nach dem Test in der PC Player gekauft) und da hast auch keine Probleme Playstation 1 Spiele auf nen 166 Pentium laufen zu lassen :)

http://www.ebay.de/itm/BLEEM-PLAY-HUNDREDS-PLAYSTATION-GAMES-ON-YOUR-PC-PS1-PC-XP-COMPUTER-GAME-/330664063552?pt=de_entertainment_games&hash=item4cfd1d3240

Hier ^^ gogo noch 2 Tage läuft die Aktion :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 6. Januar 2012 - 1:47 #

OMG dieses Cover :D Musste da gerade an die Computer Messe in Köln denken, als ich eine Bleem Diskette in der Hand hielt und total verwirrt war, weil ich nicht kapiert hab wie die ganze Software der PSX auf eine Disk passt :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2012 - 2:02 #

Natürlich brauchen SNES, Dreamcast, Gamecube und Megadrive ein BIOS. Was denkst du denn? Diese Emulatoren haben das BIOS höchstens bereits integriert und das ist eigentlich eben nicht erlaubt. Es sei denn es ist wie bei bleem komplett selbst geschrieben ohne eine Zeile Code vom original kopiert zu haben, was allerdings irgendwie doch zu bezweifeln ist, weil es zumindest bei Snex9x nicht der Fall ist. Und wie du WinUAE und damit einen Amiga ohne Kickstart betreibst musst du mir auch mal erklären ohne dem Ding läuft doch gar nichts.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 2:07 #

die konsolen an sich vlt. die entsprechenden emulatoren aber nicht. n emulator funzt nun mal anders als die originalplatform. gerade bei den ganzen 2d-systemen wird so viel mit hacks, interpretern usw operiert, dass dort das eigentliche systembios nicht notwendig ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 10:06 #

WINUAE hat bereits nen Kicksktart bei. Aber wenn man nen neueren braucht müsste man den zahlen. Gibt aber Spieledisks wie 500 Amiga Spiele Emulator und darauf sind alle Kickstarts. Kaufst so eine bei Ebay für 2 Euro und gut ist ;) Und Emulatoren sind legal - die ROMs nicht :)

Hier sind mal 2 Bilder:

Sind die Emulatoren die ich von Emulatorzone runtergeladen hab. Also nix extra mit BIOS oder anderen Kickstart (funzt mit dem 1.3 der drin ist)
1. Dreamcast Soul Calibur
http://imageshack.us/f/21/dreamxa.jpg/

2. DOSBox, C64 und Amiga Turrican 2
http://imageshack.us/f/545/turrican2.jpg/

PS: Eben mal durchgespielt ^^
http://img196.imageshack.us/img196/2891/souljc.jpg
Danach kommt ja noch Inferno und dann die Credits...mit Tastatur!!! xD

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 11:16 #

Seit wann hat bitte UAE ein Kickstartrom dabei? Noch nie, und wird auch nicht, solange diese nicht freigegeben sind. Du kannst aber gerne vom Rechteinhaber lizenzieren.
Bei der Dreamcast das gleiche, das Bios ist bei den Emulatoren nicht dabei. Du erzählst da kiwumentalen Knuddelkit.
Die Emualtoren hast Du sicher von dort, die Rom-Images aber sicher nicht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 11:40 #

Die Spiele die ich hab sind entweder auf Amiga Classix und C64 Classix oder eben Dreamcast original. Mein Schwager hatte die mal und hat se mir gegeben da er se nimma nutzen konnte. Die Konsole war kaputt und landete im Müll, die Spiele hab ich aufgehoben und später eben per Image auf den Emulatoren lauffähig gemacht. Glaub es oder auch net. Lad halt auf Emulatorzone den NullDC runter und konventier ein Dreamcastspiel als Image. Oder den Amiga Emulator und hol dir von Factor 5 auf der Seite zb. BC Kid. Dann siehst es selber. Das sind meine Bilder die ich da hochgeladen hab.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 12:01 #

Du kanns mir ruhig glauben, dass ich die Emulatoren alle kenne, ich bin was Rechner und Konsolen der 80er und bis Mitte 90er angeht durchaus ein Nerd und habe die fast alle hier stehen. Um die 50 Konsolen und Heimcomputer aus der Zeit schmücken meine zwei Gamerooms im Haus.

Ich habe eben auch die angespreichenen Emulatoren neu runtergeladen, um noch mal sicher zu gehen. Keines hat Kickstartroms dabei, und auch kein Dreamcastrom ist bei den Emulatoren enthalten, daher passt deine Aussage, das UAE ein Image dabei hat nicht, weils einfach nicht stimmt, gleiches gilt analog für die DC-Emulatoren.
Wie auch immer du die Emulatoren starten willst... NulLDC steigt sogar gleich mit einer Fehlermeldung aus, dass das Bios fehlt, sprich es ist nicht dabei.

Amiga Classix und C64 Classix habe ich ebenso einige Ausgagen, nutze es aber nicht, lieber die richtige Kiste oder die Emumlatoren ohne irgendwelche Frontends. Da sind natürlich Images einger KS-Roms drauf, aber beim UAE an sich nicht, daher stimmt deine Aussge nicht, das Winuae die dabei hat.

Bei Factor5 gibts ADF-Dateien, keine Emulatoren und keine Kickstartimages. Das sind nur Abbilder der Disketten, mehr nicht.

Und ich frage mich, wie du die Images der Spiele der Dreamcast erstellt hast ohne eine Dreamcast? Hast Du ein GD-Rom Laufwerk im Rechner? Das Format der Dreamcast_Datenträger ist nämlich nicht komplett in üblichen Laufwerken lesbar, es fast im Gegensatz zu damaligen CDs 1.2GB. Der erste Track kann lesbar sein, der ist noch vergleichbar zur CD, die Tracks danach sind aber Enger beschrieben und nicht lesbar von handelsüblichen Geräten.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 12:10 #

http://www.youtube.com/watch?v=xejjHu7YsAo&feature=related

unter anderen mit den Videos hab ich es zum laufen gebracht. Evtl. hab ich es mit dem Kickstart verwechselt. Ich hab alle Amiga Games als ADF und die laufen mit dem Standart WinUAE. Hab nix anders gemacht.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 12:37 #

WinAUE hat ein Ausweich-Kickstart dabei, auf AROS basierend, damit läuft ne Handvoll Spiele, mehr nicht, ich glaube kaum, dass alle deine ADF damit laufen, außer Du hast gerade die Spiele, die damit funktionieren. Das Kickstartimage bzw. Winuae hast Du vermutlich von 'ner Classix, dann past das zumindest mal.

Der DC-Emulator startet ohne BIOS erst gar nicht, kommt gleich ein Fenster das das Bios fehlt, da bringt auch die Anleitung nix, die Du da gepostet ist. Der gute Mann hat das Bios bereits auf der Platte und zeigt nur, wie man den Emulator am Besten einrichtet.

Du hast das Rom-Image irgendwoher, aber sicher nicht aus deiner Dreamcast gezogen, und die Spiele lädst Du als Image irgendo runter, mangels funktionierender Dreamcast kannst Du ja nicht selbst rippen.

Alles voll legal...jau...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 13:17 #

Wenn man keine Ahnung hat..

http://imageshack.us/photo/my-images/263/pic0158s.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/825/pic0157u.jpg/

Nun überzeugt?

Hab letztens für 4 Euro 14 Dreamcastspiele gekauft. Und die wandelt mir ein Freund um und zock meine Originalspiele. Wie ich oben schon gepostet habe.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 15:01 #

Ja, ich bin nun überzeugt, dass du Images auf der Platte hast.
Was soll der abfotografierte Bildschirm nun beweisen, außer dass du Images von Spielen, die Du auch besitzt, auf der Platte hast?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 16:34 #

Wollte damit zeigen das ich die originale besitze :) Was das BIOS angeht. Habs eben nochmal runtergeladen und ok - sind nichtmehr dabei. Aber das ist ja kein Problem sich da ein BIOS zu holen. Solange man die Originalspiele hat, ist das rechtliche ja geklärt :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 16:43 #

nur weil du irgendwelche software besitzt, hast du weder das recht diese, noch das bios der entsprechenden platform zu saugen. dass man es trotzdem macht und sich niemand darüber aufregt, ist eine andere sache.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 2:09 #

von bleem würde ich abraten. mag zwar als einziger kommerzieller ps1-emulator populär sein, aber der ist uralt und in der szene hat sich seitdem ne menge in der entwicklung getan. da gibts viel bessere emus mitlerweile.
kann da nur die seite hier empfehlen:

http://www.aep-emu.de/

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 10:26 #

Der Vorteil von Bleem ist aber das man keine Images laden muss sondern einfach die original Playstation Disk einlegt und fertig :) Zu schade das Sony damals die Macher von Bleem x mal vors Gericht gezerrt hat obwohl da die kleine Firma immer im Recht war. Aber die Gerichtskosten haben am Ende die Insolvenz ausgelöst. Bin mir sogar ziemlich sicher das man heute mit denen sogar schon PS3 und Xbox 360 Emulatoren hätte die auch gut laufen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 12:20 #

Hm, läuft Bleem überhaupt auf XP und aufwärts?
Es lief nämlich nie auf dem NT-Kernel: Bleem.exe ist keine zulässige Win32-Anwednung...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 13:04 #

supporten einige andere ps1-emus meines wissens nach auch.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 15:03 #

Ich wüsste jetzt keinen PSX-Emulator, der nicht direkt von CD laden kann, und die anderen Emulatoren laufen auch unter Windows XP und aufwärts.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:12 #

Bleem war nicht gerade die Krönung des Emulierens, zumindest nicht auf dem DC. Ich denke kaum, dass die Engine für den PC viel anders war, ich kann mich an eine Menge Beschwerden wegen fehlender Kompatibilität erinnern.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 2:02 #

siehe mein vorposter. gerade die cartridge-basierten emulatoren brauchen alle kein bios (bei systemen wie playstation, dreamcast usw ist das eher der fall). von daher sind solche emulatoren völlig legal.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Januar 2012 - 4:14 #

Das ist ja cool ^^

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 6. Januar 2012 - 8:08 #

seh ich auch so.......

Keksus 21 Motivator - 25001 - 6. Januar 2012 - 6:44 #

Um es mal zusammenzufassen: Es ist ein Lesegerät für die alten Spielkasetten. Wenn ich mir sowieso noch einen Emulator herunterladen muss, dann kann ich meine Gamepads auch einfach direkt an den PC anschließen.

Und mal ehrlich: Wieso sollte man 65€ für ein Kartenlesegerät ausgeben, wenn einem nun wirklich niemand ans Bein pinkeln wird, wenn man sich ROMs von Spielen läd, die man im Schrank stehen hat.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 6. Januar 2012 - 7:22 #

Aber: Das Ding funktioniert an jedem Gerät, auf dem ein Emulator läuft. Wenn du also ein Tablet mit USB-Port und Konsolen-Emu besitzt, kannst du daraus eine lustige Spielkonsole basteln. Und dank Adaptern funktionieren sogar Gameboy- und VirtualBoy-Spiele und sogar die von der PCEngine.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 6. Januar 2012 - 8:41 #

Hmm, USB Joypad?

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 9:32 #

Oder am Sony Tablet S mit einem PS3 Controller, da wäre dann auch ein zumindest in Japan bereits, ob das Firmwareupte hier schon raus ist, weiß ich gerade nicht...

Das Sony Tablet S außerdem einen PS-Emulator dabei, sowie eine Menge Spiele dazu, dich ich kostenlos runterladen konnten, sind aber evtl. nicht mehr kostenlos...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 10:19 #

und wo ist jetzt der vorteil von dem gerät? das kann er genauso auch machen ohn dieses teil. die emus muss er sich eh besorgen, dazu lädt er noch die entsprechenden roms runter und schließt sein gamepad per usb an. fertig.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 6. Januar 2012 - 10:56 #

Aber eben nicht das Original-Joypad von der Konsole..

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 11:39 #

Aber eben nicht die Originalkonsole vom Cartridge! ^^

Und wenn es nur um das Pad geht:
Geht billiger. Ist ja nichts neues, dass man das am PC anschließen wollen würde:

SNES:
http://www.amazon.de/SNES-SFC-Controller-Adapter-f%C3%BCr/dp/B002OWHTNI/ref=pd_sxp_f_pt

PSX:
http://www.amazon.de/USB-PS3-Single-Adapter-f%C3%BCr/dp/B000YBDWJ6/ref=pd_sim_sbs_vg_3

und für die ganzen Joystick mit 9poligen Anschluss (Atari, Sega, C64, CPC etc...)
http://retro-donald.de/sinchai-shop/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=74

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 6. Januar 2012 - 8:34 #

Es gibt doch bis zur Wii alles auf Emu auf dem PC und wer die Module hat der hat auch eine Konsole und Snes und Megadrive ist ja mal richtig unintresant.
Und die ersten Snes Emus gabs schon zum 486 also jeder PC packt das.
Das teil hier ist ja nur ein Laufwerk sozusagen aber wenn man schon sowas macht dann kann man sich gleich die Roms runter laden weil das Spiel hat man ja und muss nicht extra so ein Teil anschliessen. Ist doch Total unnütze. Ausserdem ist klicken schneller wie Module suchen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 11:42 #

Klicken owns suchen :)

Als Gerät an sich ist das Teil ja ganz nett, aber wie du schreibst: im Grunde unnütz, dann kaum einer hat die Module ohne Konsole, höchstens als Padadapter, wenn es partout auf dem PC sein muss, aber für das Geld bekommt man 4 USB-Adapter für Pads diverser Konsolen

Keksus 21 Motivator - 25001 - 6. Januar 2012 - 14:33 #

Zumal das Ding hier mit einer Kasette verwenden genauso legal ist wie einen Emu mit Roms zu verwenden: Die Firmware der Konsole brauch man immer noch.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4301 - 6. Januar 2012 - 8:41 #

Mein Sohn spielt auch gerne die Konsolenspiele am PC, weil sie in höherer Auflösung und mit Antialiasing doch ein Stückchen besser aussehen, weil er überall mit Hilfe des Emulators speichern kann und bei Bedarf die Geschwindigkeit anpassen kann. Es macht einfach vieles leichter und besser.

Creeze (unregistriert) 6. Januar 2012 - 16:02 #

Jop, ist bei N64 Games sogar ein himmelweiter Unterschied: Der Nebel geht zum grossen Teil fast vollständig weg, seeehr viel schärfer, bessere Farben, man kann einen besseren Controller als die das N64 Failstick-Dingens benutzen und vor allem eine nativ berechnete sehr viel höhere Auflösung als die N64 320x240 Krümelscheiße gestretcht auf der HD Glotze.

Sorry an all die nobrain-Kritiker hier, aber ihr habt einfach keine Ahnung (Emulator und Verbrecher?? Seid ihr aus dem Mittelalter, Hexenverbrennung juchee, zeitgemäße Sachen sind Teufelszeug xD):

Emulatoren sind das Beste was einem passieren kann, zumindest bei Cartridge-Games in 3D gibts nichts besseres. Wer heute noch vor dem ollen Nebelwerfer mit dem Triplebalken hockt hats nicht besser verdient; 1,6m Kabellänge hatte der Controller bei mir, hammer Freiheit >< !

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Januar 2012 - 9:45 #

Was kommt denn bitte als nächstes? Ein Adapter mit dem man C64-Disketten per Emulator auf dem PC spielen kann??? ... Achnee Moment, davon habe ich ja schon 2 Stück... Komisch das ich trotzdem lieber auf dem Original-C64 spiele, obwohl es keine Savestates und keine höhere Auflösung gibt. Oder ist es vielleicht gerade deswegen?

Für Retro-Fans die ihre Originale am PC spielen wollen, ist das Teil sicherlich eine schöne Sache. Für richtige Liebhaber kommt das Teil allerdings nicht in Frage.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 10:51 #

"Für richtige Liebhaber kommt das Teil allerdings nicht in Frage."
Sag ich doch: "Emuzocker sind Verbrecher" :) ^^ ;) und was weiß ich noch was für Smilies.

Grüße,
Passatuner

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 6. Januar 2012 - 12:45 #

Ach, wie lustig. Ich lese die Überschrift und denke: "Cool, so könnte ich meine PS1-Spiele am PC spielen!" (was ich nicht machen würde), und dann geht es um noch ältere Spiele ^_^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 13:15 #

Da kannst ja den Bleem kaufen den ich gepostet hab der atm bei Ebay noch für ein Euro zu haben ist ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 6. Januar 2012 - 13:17 #

hör auf bleem zu bewerben ^^
das ist ein veralteter, mittelprächtiger emulator.
da gibt es viele bessere.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 6. Januar 2012 - 15:09 #

Zumal, und da bin ich mir nun nach einiger Suche im Netz sicher, Bleem nur unter Windows 95/98 läuft, ab Windows XP läuft da nix mehr, auch nicht unter Kompatibilitätsmodi..

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 6. Januar 2012 - 14:09 #

Nene, braucht es nicht. Ich hab die Konsole ja noch da, ebenso wie eine PS2 :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Januar 2012 - 20:50 #

Also soviel mehr kostet ne PS1 heutzutage auch nicht mehr. ;)

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 6. Januar 2012 - 16:50 #

Wenn ich mal zu der obigen Debatte zu Original-Konsole vs. Emulation Stellung beziehen darf:

Es hat doch beides seine Berechtigung. Manchmal sind Emulatoren bequemer, deswegen ist man doch noch lange kein Banause. Das wirkliche Konsolengefühl kommt damit aber nicht auf, aber das ist auch vom Geld abhängig, für die Plattform selbst und auch den passenden Fernseher.
Wer wie passatuner alles im Original spielen will, hat sehr viel Platz und Geld, andere Leute dann als Verbrecher, Banausen oder was auch immer zu bezeichnen, kommt ein wenig arrogant rüber. Wer wie Alex sich aus sehr fragwürdigen Prinzipien weigert, sich einen alten SNES oder ähnliches aus der Bucht zu holen, verpasst etwas, was viele mit den Spielen verbinden und was zum Retroerlebnis dazu gehört.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2012 - 17:25 #

Ich finde das Teil net schlecht und eben Leute wie ich, die bisher nen Bogen um Konsolen gemacht haben, könnten ein paar alte Klassiker über Ebay kaufen, reinstecken und losspielen, nachdem man nen Emulator runtergeladen hat.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 6. Januar 2012 - 19:57 #

Würde dir denn der Finger vorher abfallen, eh du ein SNES bestellst? In gewisser Weise gehört der Controller und das Gefühl der Plattform schon zu den Spielen dazu.
Vor allem, wenn man verstehen will, warum heutige Konsolen dagegen solche lieblosen Muskelprotze waren...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 7. Januar 2012 - 12:36 #

Eher die Frage - Wozu? Warum eben jede Konsole haben wenn ich alles auch auf dem PC spielen kann? Dazu eben die alternativen Steuerungsoptionen. Kann bei diversen Spielen entweder die Maus-Tastatur oder auch Joysticks anschließen

Platzmangel kommt dazu da die PC Spiele soviel beanspruchen ^^

http://imageshack.us/f/718/spiele1.jpg/
http://imageshack.us/f/20/spiele3.jpg/

hier sind man net viel. In den Kästen sind pro ca 60 CDs untergebracht und in dem Ordner die Spiele, bei denen die Hersteller gespart haben ne Jewel Case in die Eurobox mitreinzulegen *grrr*
http://imageshack.us/f/402/spiele4.jpg/
hier die Anleitungen dazu :D *PLATZMANGEL!!!*
http://imageshack.us/f/543/spiele2y.jpg/

Sind ca 1500 Original PC Spiele (nicht mitgerechnet sind die PCPlayer/Gamestar CDs auf denen auch paar Vollversionen sind xD
Hier der PC Platz :D
http://imageshack.us/photo/my-images/190/pic0138u.jpg/

Rein rechnerisch (wenn ich alles zu dem Preis verkaufen würde wie ich eingekauft habe) steht da ein M5 BMW im Zimmer xD

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 7. Januar 2012 - 13:41 #

Wegen dem Konsolengefühl. Es hat halt was besonderes, denn SNES an einen Röhrenfernseher anzuschließen, mechanisch ein Modul einzusetzen und das Ding einfach nur anmachen zu müssen und es geht los.
Ich würd das ja auch nicht bei jeder Plattform machen, aber bei manchen. Den SNES habe ich mir extra für solche Zwecke aus der Bucht geholt. Klar könnte ich auch den Emu und den XBox360-Controller nehmen, aber das ist nicht das gleiche.

Anonymous (unregistriert) 8. Januar 2012 - 22:13 #

Das Feeling, das man mit der echten alten Hardware hat, gerade die macht eine Menge aus.
Und wenn mann dann so zockt, und sich dabei noch vorstellt, he, die Kiste ist schon zwanzig Jahre alt (oder 30) bringt da nochmal mehr Feeling rein.

Retrode - 65 Eur
Feeling - unbezahlbar

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 8. Januar 2012 - 1:31 #

Hast Du die Big Boxes (oder Euroboxen) gar nicht mehr? Falls nein, dann hast Du Dir dabei eine Menge Wert vernichtet. Wenn ich die Monkey Island Codescheibe und das Turrican Poster da so separat rumliegen sehe, dann würde ich mir irgendwann Sorgen machen, dass sie nicht mehr vollständig sind oder Schaden nehmen. Leider verfallen die PC Spiele doch sehr schnell im Wert, mal abgesehen von 80er Jahre Titeln für MS-DOS, vielleicht auch noch aus den 90ern einige Klassiker in den Erstauflagen und bestimmte Genres, die Sammler gerne haben. Oder sehe ich das völlig falsch? Wer weiß, vielleicht ändert sich das nochmal. Wie gesagt, wenn Du zu allen noch die BigBox hättest, dann wären da noch ein paar Werte beisammen.

By the way, das dunkle Spiel im Regal unten rechts mit dem X (http://imageshack.us/f/20/spiele3.jpg/), ist das Söldner X Himmelstürmer?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 8. Januar 2012 - 10:15 #

Ne die musste ich entsorgen, da meine Frau getobt hat :/ Am schmerzlichsten war die Vampire Maskerade Special Edition. Die hab ich in der PC Player gewonnen bei nen Preisausschreiben. Das war der Karton der aussah wie ein Sarg :/

Die Anleitungen sind alle da. Und das ist die Turrican 2 Anleitung ^^ Poster hab ich seperat unter dem Schreibtisch. Da auch noch paar Vorderseiten der Packungen (Ausgeschnitten) von Origin, Lucasarts, Janes, Turrican 2 und paar mehr.

Verkaufen würd ich eh nie ein Spiel aus der Sammlung :D Zu lange da gesammelt. In der Box liegt noch von DOS 4.01 - 6.22, CD, Maus und Tastaturtreiber (die wenig KB vom Speicher nutzen)

Und jo das ist die SE von Söldner X. Das gabs nur 3000 mal mit Soundtrack und Artwork Buch ;)

Die Spiele sind von 1989 - heute. Da liegt noch Populous 1 mit Promised Lands und Pacific Strike mit Speech Pack in der Diskettenbox. Pacific Strike kam ja leider keine CD-Version wie bei Strike Commander oder Wings of Glory.

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 11. Januar 2012 - 1:17 #

Boah, das ist aber bitter, dass Du die abgeben musstest. Gerade die Version aus dem Preisausschreiben, das hat doch einen persönlichen Touch. Bisher hat meine Frau noch Verständnis gezeigt für meine Sammlung, viele meiner Games (die kleineren natürlich) sind in den SChachteln der großen Spiele mit versteckt. Da hilft natürlich nur noch eine unterstützende Excel-Tabelle, um herauszufinden, welches vielleicht wo versteckt ist. Nur die ganzen genormten CD/DVD Schachteln von heute für PC und Konsolen nehmen so gut wie keinen Platz weg. Aber die alten Big Boxes machen das Wohnen in der Tat langsam etwas beengt, allein wegen der Menge. :)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 9. Januar 2012 - 14:44 #

Platz und Geld habe ich tasächlich vielleicht mehr als der Durchschnitt, aber ich kenne genug Leute, die Durchschnittsverdiener sind und dennoch die alten Konsolen und Rechner besitzen, so etwas baut man sich über Jahre auf, da brauchts nicht unbedingt viel Geld, dafür aber Geduld. Bei den Treffen in meiner Nähe sind sogar Leute dabei, die sich gerade mal so das Bahnticket zum Treffen leisten können, weil ihre Einkommen nur im dreistelligen Bereich liegt, nicht mal ein Auto haben, aber dennoch im Laufe der Jahre eine Sammlung zusammen haben, gegen die meine winzig ausschaut. Und wenn man dann fragt, was diese und jene Kiste gekostet hat, sinds meist nur 10-20 EUR für ein komplettes System mit einem ganzen Schwung Spiele sogar. Flohmarktschnapper tun ihr übriges (im Sommer erst: Sega MD mit 80 Spielen, zwei Gameboy Classic, ein Gameboy Color, eine Handvoll Gameboyspiele und der SMS Adapter fürs Megadrive für 60,- EUR insgesamt)
Das Hobby hat mich also bisher sicher nicht sehr viel Geld kostet.

In den entsprechenden Foren werden die alten Konsolen und Spiele für vernünftige Preise verkauft. Man braucht nur Geduld, das ist das Wichtigste. Ebay kann jeder, das wird aber meist auch teuer.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 6. Januar 2012 - 20:40 #

"Die neuesten Emulatoren unterstützen hier Anti Aliasing und Anisotropic."
---
Also entweder "Anti-Aliasing" und "Anisotropic Filtering" oder "Antialiasing" (besser: "Kantenglättung") und "Anisotropes Filtern". :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2012 - 22:12 #

Ach immer diese Fachbegriffe die eh kein Laie versteht :D

Horschtele 16 Übertalent - P - 5389 - 6. Januar 2012 - 23:00 #

Ich finds gut

RPX (unregistriert) 6. Januar 2012 - 23:28 #

Wenn ich die ganze Diskussion hier lese muß ich mich schon sehr wundern, wie untolerant einige Leute gegenüber Emulatorenspieler sind. Es bleibt doch Jedem selbst überlassen, auf was er spielt solange er das mit gutem Gewissen tun kann. Ich kenne sogar viele Leute, die gleichermaßen auf dem Emulator, wie auf dem Original zocken. Mittlerweile sind die Emulatoren schon so weit entwickelt, das es eigentlich bis auf die Eingabegeräte und deren Belegung keinen Unterschied mehr macht und selbst dafür gibt es noch Lösungen, wie z.B. dem USB-Joystickadapter für Atari-Joysticks. Eine Bauanleitung dafür findet man ebenfalls bei YouTube oder der Webseite von Retro-Donald.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 7. Januar 2012 - 0:14 #

hab noch nicht gründlich recherchiert, aber wenn man mit diesem gerät die pal-bremse aushebeln könnte, wäre es ein kaufgrund für mich. zudem mochte ich die mega drive pads nie und begrüße die option, pads am mac anschließen zu können... so z.b. stabile und griffige pads von logitech.

weiß evtl. jemand, ob man über »retrode« auch auf einem modul (mit batterie) speichern kann?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 7. Januar 2012 - 0:15 #

du scheinst das was nicht zu verstehen. die spielst nicht über dieses gerät deine module ab, sondern das gerät generiert aus den eingesteckten modulen ein rom-file, welches du dann auf dem pc mit einem emulator spielst. nix da pal/ntsc oder battery-save, alles kein thema, da emulator.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 7. Januar 2012 - 1:31 #

ok, ich hatte mich wie erwähnt dazu noch nicht ausgiebig belesen und auch das video nur grob überflogen. demnach danke für die aufklärung. das wäre für mich ein deutliches manko, da man durch die stetige speicheroption des emus speicherstationen im spiel umgehen kann. (bei z.b. »super metroid« raubt mir das jeglichen reiz am spiel. dann lieber doch an der guten alten super nintendose.)
trotzalledem ist die adapterfuntion zu den originalcontrollern eine feine sache; ebenso das schonen der alten heimkonsolen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 7. Januar 2012 - 2:45 #

Na ja, der Adapter wird als externes Laufwerk angezeigt, auf dem der ROM-Inhalt des jeweiligen Moduls als sfc- (SNES) bzw. bin-Datei (MD) angezeigt wird. Sofern das Spiel über eine Speicherfunktion/Batterie verfügt, wird zusätzlich dazu eine srm-Datei, die die Speicherstände enthält, dargestellt. Das heißt, der Inhalt des ROMs kann direkt vom Modul aus in den Emulator geladen werden, ebenso müsste es möglich sein, dass man direkt auf dem Cartridge speichern kann (also quasi "on-the-fly" ohne Zwischenspeicherung auf der Festplatte), sofern man in der Config-Datei der Retrode den Schreibschutz deaktiviert hat.

Ich finde das Ganze schon irgendwie praktisch. So hat man die Speicherstände wenigstens direkt auf dem Modul. Quicksave-Funktionen der Emulatoren muss man ja nicht nutzen, wenn man nicht will.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 7. Januar 2012 - 10:49 #

Mal mit dem Chef reden, das wir ein paar davon im Laden anbieten. Wenns weggeht gut, eins davon nehm ich ^^ Im Gamesgarden liegen ewig viele Mega Drive und SNES Spiele für 1-3 Euro drin. Da mal paar mitnehmen :)

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 7. Januar 2012 - 12:35 #

Ich find das super, natürlich habe ich einen Sega Mega Drive auf dem ich spielen könnte. Allerdings sind die beiden Pads da anderer Meinung, Verschleiss eben. Wenn ich also meinen 360 Controller benutzen könnte wäre das super, zumal das Digipad ähnlich mies ist. ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9961 - 7. Januar 2012 - 12:58 #

du kannst bei emulatoren generell beliebige controller verwenden die eben von deinem system supported werden, dazu brauchste aber die hier vorgestellte hardware nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit