Shenmue: Serienschöpfer Yu Suzuki will Rechte übernehmen

andere
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

6. Januar 2012 - 16:31 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Über ein Jahrzehnt ist es nun her, seitdem die Rachegeschichte um Ryo Hazuki und Lan Di in Shenmue 2 auf dem Sega Dreamcast ihr vorzeitiges Ende fand. Doch trotz der langen Zeit gibt es immer wieder Gerüchte um einen dritten Teil der Serie. Eines dieser Gerüchte endete im Browsergame Shenmue World, das vor kurzem aufgrund mangelndem Erfolges wieder eingestellt wurde. Gegenüber der fränzösischen Fanseite Shenmuemasters sprach nun Serienschöpfer Yu Suzuki erstmals seit seinem Abgang bei Sega über eine Fortsetzung des Klassiker.

Laut Suzuki bestehe die Möglichkeit, dass sein aktuelles Entwicklerstudio YS NET die Shenmue-Lizenz vom derzeitigen Rechteinhaber Sega übernehmen könnte. Konkrete Pläne äußerte er keine. allerdings gab er ein paar Hinweise, was im dritten Teil der Reihe passieren könnte. Zu einem Bild des Trainingspartners von Iwao Hazuki, dem Vater des Protagonisten, sagte er:

Das ist die Person, die früher mit Iwao in China trainiert hat. In der Geschichte nach Shenmue 2 wird er ein Schlüsselcharakter werden.

Unterdessen wurde Shenmue Gai ein Jahr nach dem Start eingestellt: Das Spiel von Sunsoft hatte es seit Dezember 2010 Benutzern der mobilen Social-Network-Plattform Mobag erlaubt, sich in der Shenmue-Welt herumzutreiben.

Gronka 12 Trollwächter - 912 - 6. Januar 2012 - 16:35 #

Vielleicht gibt es ja dann auch ne schöne HD Collection der beiden ersten Teile für die XBOX 360. Habe die beiden (mutmaßlichen) Spieleperlen leider nie zocken können.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 6. Januar 2012 - 18:03 #

Habe zwar sowohl den 1. Teil (auf der Dreamcast) als auch den 2. Teil (auf der XBox) mit großer Begeisterung gezockt, aber ein HD-Remake würde ich auch mit offenen Armen empfangen!
...von einem Abschluss der Trilogie mal ganz zu schweigen...

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2471 - 7. Januar 2012 - 2:57 #

Für ein HD-Remake ist die Shenmue-Reihe aber leider nicht sonderlich geeignet. Die zur DC-Ära so bahnbrechenden Texturen und Ryo's stocksteife Animationen würden heute nur umso grässlicher erscheinen. Ganz zu schweigen von der arg klischeebetonten Geschichte.

Man sollte Klassiker wie diese doch eher ruhen lassen. Eine komplette Überarbeitung wäre kommerziell sicherlich auch nur ein weiteres finanzielles Debakel.

McSpain 21 Motivator - 27510 - 6. Januar 2012 - 16:55 #

Ich würde mich auch sehr freuen die Teile nachholen zu können.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. Januar 2012 - 20:44 #

Japp, hier genauso. Vernünftige Ergebnisse konnte ich leider mittels Emu nicht erzielen (Spiel hab ich irgendwann günstig geschossen, allerdings keine funktionierende DC :/ ).

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2272 - 6. Januar 2012 - 16:50 #

ShenMue war schon ein Hammer auf der Dreamcast.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 6. Januar 2012 - 17:03 #

Vielleicht rentiert sich ja noch ein dritter Teil. Man könnte ja 1&2 als Remake dazu beilegen ^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21236 - 6. Januar 2012 - 17:07 #

Joa wäre net schlecht :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12757 - 6. Januar 2012 - 18:09 #

Anstatt ständig in der vergangenheit zu schwelgen sollte er halt eine neue Serie mit ähnlichem Gameplay rausbringen.
12 Jahre nach Teil 2 ein ende bringen ist wirtschaftlich bestimmt kein großer Erfolg...

Novachen 19 Megatalent - 13073 - 6. Januar 2012 - 18:34 #

Wäre auch froh darüber, wenn man diese Reihe einfach in der Vergangenheit lässt. Denn dort hat sie Ihr nachträglich ruhmreiches Plätzchen gefunden. Dieses ganze Remake/HD-Gekrampfe schadet solche Reihen eher als sie ernsthaft nützen. Wer Interesse an Shenmue hat, kann es sich ja als Dreamcast Version kaufen. Eine Dreamcast kostet auch nicht viel und wer sie sich sparen will greift wohl eh zum Emulator und hat dadurch eh sein HD-Upgrade.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 7. Januar 2012 - 3:07 #

Sehe jetzt irgendwie nicht, inwiefern beispielsweise das ICO/SotC-Remake den Spielen geschadet haben soll..? Für jemanden, der die Spiele damals verpasst hat, bieten diese Remakes eine günstige und bequeme (und legale) Möglichkeit, diese nun nachzuholen. Einen Nachteil für den Konsumenten kann ich darin beim besten Willen nicht erkennen.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 6. Januar 2012 - 18:45 #

Ist nicht die Yakuza-Reihe spielerisch ähnlich angelegt?

Anonymous (unregistriert) 6. Januar 2012 - 21:26 #

JAEIN Yakuza spielt sich zwar ähnlich aber ich finde rein vom gefühl her merkt man einen Shenmue schon eher die liebe zum Detail an bzw den Perfektionismus. Yakuza ist trotzdem eine Tolle Serie die aber gerade in Deutschland schon argh beschnitten ist. Gerade die vielen möglichkeiten abseits von den Quests fand ich gut aber irgendwie empfand ich Shenmue wesentlich lebendiger und vorallem konnte man in Shenmue auch richtig arbeiten! (ok es waren nur Gabelstabler fahren und sowas aber zu dem Zeitpunkt, war das mal echt was neues und vorallem lustiges)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 6. Januar 2012 - 19:44 #

Shenmue ist Kult ;)

Und immer schön die Schuhe ausziehen bevor man seine Wohnung betritt^^

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 6. Januar 2012 - 20:31 #

Fand Shenmue 2 zwar auch damals klasse, aber heute ist das kaum noch erträglich. Sega hat da sicher gut dran getan viele der Spielelemente dann in Yakuza zu verbauen, was einfach insgesamt deutlich besser funktioniert.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4419 - 7. Januar 2012 - 12:33 #

Es war ein interessantes und aufwändiges Projekt, das aber für die westliche Veröffentlichung einen besseren Namen verdient hätte, um die Frage zu verhindern: "Was für ein Menü?", zumal es sich bei diesem Begriff um einen alten Baum handelt.
Und die vielen Quicktime-Events sind sicher auch Geschmackssache.

basicone 11 Forenversteher - 576 - 7. Januar 2012 - 13:58 #

"I'm searching for a man named Lan Di!
I'm searching for the man who killed my father.

Wanna play a game of lucky hit?
How 'bout trying a game of lucky hit?"

Achja... das war super :-)

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 7. Januar 2012 - 14:42 #

Ich sag nur:1teil=4GDRoms,2teil=5GDRoms !. Seinerzeits der Hammer,sowohl was Grafik anging,wie auch inhaltlich,ein ganz besonderes Spiel,das schon damals die heute so beliebten Quicktime events nutzte,um bestimmte Scenen Actionreicher zu gestalten.Einziges Spiel das ich kenne,das auch einen richtigen Tagesablauf beinhaltete,mann musste Arbeiten gehen(Gabelstabler fahren),und hatt dann am Nachmittag weiter die Story gespielt.Einfach nur Super toll gewesen das Spiel.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 7. Januar 2012 - 18:48 #

Das mit der Liebe zu den QTE würde ich so nicht unterschreiben.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 7. Januar 2012 - 19:10 #

Seh ich auch so. Quick Time Events richtig gemacht sind einwandfrei. Nur man darf sein Spiel eben nicht nur drauf aufbauen xD

R.I.P. Shenmue

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit