Darth-Vader-Double und Fechttrainer Bob Anderson ist tot

Bild von Johannes
Johannes 34370 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. Januar 2012 - 21:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Die meisten von euch dürften diesen Mann schon einmal in Aktion gesehen haben, während wohl die wenigsten seinen Realnamen kennen: Bob Anderson agierte unter anderem in den Star Wars-Filmen Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jediritter als Lichtschwertdouble von Darth Vader und bescherte den Zusehern mehrere spannende Schwertkämpfe. Wie die New York Times berichtet, ist Anderson am vergangenen Sonntag im Alter von 89 Jahren im englischen West Sussex verstorben.

Anderson wurde seinerzeit als Fechter bekannt, mit der britischen Auswahl gelangte er bei den Olympischen Sommerspielen 1952 bis ins Viertelfinale. Ursprünglich wurde Darth Vader von David Prowse dargestellt, doch dieser konnte mit dem Lichtschwert längst nicht so gut umgehen wie Anderson, weshalb dieser schlussendlich in den Kampfszenen zu sehen war, wenngleich er um einiges kleiner war als Prowse. Bei den Kampfszenen mit Darth Vader wurde fortan Anderson als Lord Vader besetzt, ihm verdanken wir demnach etwa das spannende Gefecht zwischen Luke, Vader und dem Imperator in Episode 6. Das sollte ursprünglich auch geheim bleiben, bis Mark Hamill (Luke Skywalker) die Information 1983 schließlich doch öffentlich machte.

Hamill war damals der Ansicht, Anderson solle die Anerkennung für seine schauspielerische Leistung bekommen. In der Folge war der Olympia-Teilnehmer neben zahlreichen weiteren Projekten zum Beispiel für die Fechtkämpfe im James Bond-Film Stirb an einem anderen Tag zuständig und trainierte die Hauptdarsteller der Herr der Ringe-Trilogie und der Fluch der Karibik-Filme in Sachen Schwertkampf.

Zeratul - Dunkler Prälat (unregistriert) 4. Januar 2012 - 10:33 #

Es gibt keinen Tod - nur die Macht.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 4. Januar 2012 - 11:38 #

Auch Jedi Botschafter :)?

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1442 - 4. Januar 2012 - 22:29 #

Hmmm... das hat die werte Dame auch gesagt, bevor ich sie niederstreckte ;-)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 5. Januar 2012 - 7:33 #

Ist zumindest am Anfang vom Botschafter^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 4. Januar 2012 - 11:37 #

Gut das seine Arbeit gewürdigt wurde. Schade das er gestorben ist. Die Duelle damals waren wirklich klasse, kein Vergleich zu den neuen die doch etwas übertrieben sind aber auch die gefallen mir.

Und für seine Arbeit bei Herr der Ringe muss man ja auch Bewunderungs ausdrücken.

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11749 - 4. Januar 2012 - 21:01 #

Jaaa! Insbesondere wenn ich an das Duell zwischen Luke, Vader und dem Imperator denke... Gut inszeniert und nervenaufreibend spannend!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74597 - 4. Januar 2012 - 12:55 #

RIP.

Ich fand das damals toll von Hamill, daß er das ausplauderte. Das ist die richtige Einstellung.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12881 - 4. Januar 2012 - 13:42 #

Das heißt also, bei Darth Vader ist niemand so wirklich der er war. Schwertkampf mit Anderson, Statur von Prowse und die Stimme von Jones und das Gesicht ohne Maske von Shaw.

Mit anderen Worten, es gibt keinen richtigen Darth Vader.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 4. Januar 2012 - 18:57 #

Und leider hat George Lucas dem dann irgendwann noch die Hackfresse von Hayden Christensen hinzugefügt.
Schlechte Zeiten für dunkle Lords.

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 4. Januar 2012 - 22:03 #

@Retrofrank

You made my day!

Anonymous (unregistriert) 5. Januar 2012 - 19:47 #

Was soll sowas denn?
Ich find Hayden Christensen ist ein herausragender Schauspieler.
Pass mal auf:

Ich find folgende Schauspieler scheiße:

Adam Sandler
Tom Cruise
Denzel Washington
Vin Diesel

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74597 - 5. Januar 2012 - 19:51 #

Und sind wir mal wieder: ER findet und DU findest. Laß euch doch einfach mal die Meinung. Ich find übrigens auch, der Christensen hat eine Austrahlung wie ein Pudding, nämlich gar keine. Aber auch das ist MEINE "Meinung".

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 4. Januar 2012 - 21:52 #

vielleicht wurde er darum nie bezahlt
http://www.techdirt.com/articles/20110912/13500315912/hollywood-accounting-darth-vader-not-getting-paid-because-return-jedi-still-isnt-profitable.shtml

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 92505 - 4. Januar 2012 - 17:07 #

r.i.p. swordmaster!

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 4. Januar 2012 - 21:53 #

den kannte ich sogar vom LotR Making-of

hat gute Arbeit gemacht...

Goh 14 Komm-Experte - P - 2489 - 4. Januar 2012 - 22:37 #

warum hab ich nich dran gedacht, ne news drüber zu machen, als ichs vor 2 tagen auf 9gag gelesen hab? xD

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1436 - 4. Januar 2012 - 23:01 #

May the Force be with him !

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1546 - 5. Januar 2012 - 12:37 #

/sigh

Sermon 12 Trollwächter - P - 925 - 5. Januar 2012 - 16:53 #

Wow - wenn man bedenkt, daß der gute Mann sogar den großen Errol Flynn trainiert hat ...

War schon 2011 kein gutes Jahr, was den Abgang von großartigen Persönlichkeiten betrifft -- schade, daß 2012 nahtlos wieder so weitermacht.

Requiescat in pace ...

Kith (unregistriert) 7. Januar 2012 - 22:54 #

"Lichtschwertdouble von Darth Vader" klingt dennoch komisch.
RIP

Anonymous (unregistriert) 8. Januar 2012 - 22:03 #

Ruhen sie in Frieden. Ich danke ihnen dafür, meinen Lieblingscharakter der Star Wars Saga lebendig gemacht zu haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit