Ninja Gaiden Designer arbeitet an neuem Spiel

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. Mai 2009 - 16:22 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Der japanische Spieledesigner Tomonobu Itagaki, hauptsächlich bekannt durch Spiele wie Ninja Gaiden oder Dead or Alive, gab nun bekannt, dass er an einem neuen Spiel arbeitet. Dafür hat er ein neues Studio gegründet, das inoffiziell als Tokyo Vikings bekannt ist. In seinem Team befinden sich viele ehemalige Entwickler von Team Ninja, wo Itagaki selbst 16 Jahre lang tätig war.

In einem Interview mit 1UP gab der Designer bekannt, dass er zwar auf der E3 in der nächsten Woche sein werde, aber kein Spiel vorstellen wolle. Und wenn wir ganz ehrlich sind, haben wir nicht den Hauch einer Ahnung, worum es sich bei seinem neuen Projekt handeln könnte.

Eine Sache scheint jedoch schon sicher, nämlich dass der Titel auf der Xbox 360 erscheint. Während des Interviews antwortete er auf die Frage nach den angepeilten Plattformen:

Ich versuche hier so flexibel wie möglich zu sein, aber ich denke, dass die Xbox 360 noch viel ungenutztes Potenzial hat. Außerdem habe ich viele gute Freunde [bei Microsofts Xbox Team].

Fans seiner bisherigen Spiele erwarten mit Sicherheit einen neuen Beat ´em Up Titel; allerdings sagte Itagaki, "es wäre mehr Spaß, wenn wir irgendwas Neues machen würden, oder?"

Für das ganze Interview folgt ihr diesem Link!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)