Fallout - New Vegas: „Hardcore“-Mod vom Chefentwickler

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137336 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

30. Dezember 2011 - 17:35 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Fallout - New Vegas ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ihr konntet das im Oktober 2010 veröffentlichte Fallout - New Vegas (GG-Test 9.0, derzeitiger User-Durchschnitt 8.8) bereits mehrfach durchspielen und seid nun auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Dann könnte eventuell eine neue Modifikation euer Interesse wecken, die kürzlich vom damaligen Chefentwickler des Rollenspiels, Joshua E. Sawyer, als Download bereitgestellt wurde. Leider gibt es auch einen Haken: Um die Modifikation nutzen zu können, werden neben allen Patches und einem Fallout-Mod-Manager sämtliche Download-Inhalte benötigt.

Wer im Besitz der DLCs ist und wem der bereits integrierte Hardcore-Modus (wir berichteten) nicht weit genug geht , für den wird das Spiel vor allem schwieriger zu meistern sein. Unter anderem beträgt das maximale Level eures Charakters durch die Mod nur noch 35, die EXP-Rate wird halbiert und die vom Level abhängige Gesundheit wird auf 25 Prozent reduziert. Darüber hinaus lassen NPCs deutlich weniger Nahrung und Wasser fallen, zudem wirken sich zum Beispiel Nuka-Colas oder Wasser weniger positiv auf eure Gesundheit aus.

Neben zahlreichen weiteren Anpassungen an den Waffen und Rüstungen, wurde auch das Verhalten verschiedener Nichtspielercharaktere stark verändert: Waren die betreffenden Personen vorher euch gegenüber neutral, werden sie durch die Mod beispielsweise „gut“ oder „sehr böse“. Ebenfalls Auswirkungen auf das Spielen wird der neue Wert für das maximal tragbare Gewicht haben: Dieser wurde von ursprünglich 150 auf 50 gesenkt.

Nach Aussage von Sawyer ist die Modifikation deshalb entstanden, weil „der Zug [für Fallout - New Vegas] abgefahren sei“. Niemand arbeitet mehr am postapokalyptischen Rollenspiel und es gibt keine Testpersonen. Der ehemalige Projektleiter habe daher ausschließlich in seiner Freizeit an der Modifikation gearbeitet.

Das nur 118 Kilobyte kleine Zip-Archiv enthält eine Readme-Datei, die unter anderem Informationen zur Installation und die Auflistung aller vorgenommenen Änderungen enthält. Aber auch der deutliche Hinweis, dass die Verwendung der Mod auf eigenes Risiko geschieht und es sich nicht um einen offiziellen Patch handelt, ist zu finden.

Wer sich das Einzelhelden-Rollenspiel inklusiver aller Download-Erweiterungen zulegen möchte, erhält voraussichtlich ab dem 10. Februar 2012 anhand der sogenannten Ultimate Edition die Gelegenheit dazu (wir berichteten). Die Preise betragen beispielsweise bei Amazon.de derzeit 34,99 Euro (PC-Fassung) beziehungsweise 44,99 Euro (Xbox-360- und PS3-Version).

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 30. Dezember 2011 - 17:33 #

Vor ein paar Tagen waren die DLCs für die Xbox im Weihnachtssale auf 400 MSP reduziert...

Naja, nächstes Jahr erscheint ja die Ultimate Edition.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 30. Dezember 2011 - 17:35 #

Was ist besser? Fallout oder Skyrim?

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 30. Dezember 2011 - 17:52 #

Ich wähle blau. ;)

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 30. Dezember 2011 - 18:35 #

Skyrim > New Vegas > Fallout 3 (natürlich meine Meinung und nicht allgemein gültig)
Trotzem sind alle 3 super Rollenspiele

speedy110 11 Forenversteher - 601 - 30. Dezember 2011 - 19:40 #

..das würde ich genau so unterschreiben. Meiner Meinung nach die besten Rollenspiele der letzten Jahre. Witcher 1 und 2 sind zwar auch sehr gut, aber ich stehe dennoch mehr auf Open World bei Rollenspielen als auf lineare Games.

Achtung Werbung:#

Heute unbedingt bei Steam zuschlagen. Fallout New Vegas 4,99 Euro. Soviel Spielspaß für so wenig Geld gibts selten.

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 30. Dezember 2011 - 21:39 #

I second that - wer Fallout New Vegas noch nicht hat - UNBEDINGT KAUFEN!!!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 31. Dezember 2011 - 22:22 #

Wir scheinen uns darin einig zu sein, daß Fallout 3, New Vegas, Skyrim und Witcher 1 und 2 die absolut besten Rollenspiele der letzten Jahre sind :-) jedes für sich voll und ganz sein Geld wert!

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 31. Dezember 2011 - 1:20 #

Ich liebe Skyrim, finde F:NV allerdings recht bescheiden. Ist allerdings 'meine Schuld', und nicht die des Spiels. Erstens liegt mir das Kampfsystem nicht (plump und eintönig) und zweitens bin ich kein Freund des tristen Settings. Das Kampfsystem dürften die meisten verschmerzen, und das Setting ist genau das, was andere anlockt. Nun ja, so oder so: Ich würde jedem der schwankt zu Skyrim raten - ein grandioses RPG!

Lexx 15 Kenner - 3460 - 31. Dezember 2011 - 13:22 #

Nur das FNV mehr RPG ist als Skyrim, was Skill-Checks/Nutzen, Dialog, Story und Tiefsinnigkeit angeht. :>

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 30. Dezember 2011 - 18:56 #

Wenn man eher auf apokalyptische Endzeit steht Skyrim!

Und wenn man mehr auf kalte Nord Fantasy steht dann Fallout!

Anonymous (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 2:03 #

Ich sehe was Du da tust. :D

Limper 16 Übertalent - P - 5145 - 30. Dezember 2011 - 19:21 #

Je nachdem welches Setting dir besser gefällt. New Vegas hatte imo bessere Story/Dialoge.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 30. Dezember 2011 - 19:25 #

Wenn die bei Skyrim die gleiche Qualität haben wie in FO3, dann auf alle Fälle.

HC: Achso, dann zählst du zu den guten Jungs.
Three Dog: Genau
HC: Ja, dann renn ich für dich natürlich gerne durch mutantenverseuchte Straßen und U-Bahn-Schächte.

Limper 16 Übertalent - P - 5145 - 30. Dezember 2011 - 19:42 #

Ja - solche Details, die das Erlebnis einfach noch zusätzlich anreichern, fehlen mir in Skyrim schon sehr (bin noch nicht allzu weit).

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 30. Dezember 2011 - 17:37 #

Ich warte noich auf die GotY. Ich fand Fallout 3 seiner Zeit an vielen Stellen recht einfach. Und ich bin auf den Hardcore-Modus gespannt... :-D

Henke 15 Kenner - 3636 - 30. Dezember 2011 - 18:24 #

Leider ist hier von Fallout - New Vegas die Rede...

Der Hardcore-Patch würde mich schon interessieren, aber dafür alle DLCs erwerben???

Red Dox 16 Übertalent - 4111 - 30. Dezember 2011 - 19:23 #

Naja die DLCs haben vor ein paar Tagen 2€ jeweils beim Steam Ramschverkauf gekostet. Alle 4 fürn 10er ist bei dem Gegenwert doch besser als manch anderes Vollpreisspiel :P

Wenn man vom teufel spricht, heute gibts F:NV schon wieder ;)
http://store.steampowered.com/app/22380/
F:NV + die 4 relevanten DLCs = 14,95€

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 30. Dezember 2011 - 20:29 #

Steam bietet heute Fallout Las Vegas für 5 Euro an. Just for Info

Despair 16 Übertalent - 4434 - 30. Dezember 2011 - 22:08 #

Die Versuchung war groß, aber ich warte doch lieber auf das ungeschnittene All inclusive-Paket im Februar. ;)

Mabeo 13 Koop-Gamer - 1613 - 31. Dezember 2011 - 0:19 #

Aber in Deutschland nur auf Deutsch, geschnitten wäre mir egal.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 31. Dezember 2011 - 17:03 #

Sollte relativ egal sein wo du dir die GOTY kaufst. Steamanbindung machts möglich einfach auf Englisch umzustellen. Und soweit ich das gelesen habe wird die GOTY auch ungeschnitten sein.

Anonymous (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 16:28 #

schön, dass der chefentwickler des spiels auch nach fertigstellung noch so viel bock am rumschrauben hatte, dass er in seiner freizeit ne kleine mod gebaut hat :)ist auf jeden fall nen anzeichen dafür, dass das klima bei obsidian gestimmt hat und man da leute drangesetzt hat, die wirklich mit dem herzen dabei waren und bock hatten, nen cooles rollenspiel zu basteln. und das merkt man auch! :) spieleentwicklung ist halt doch nicht ein business, wie jedes andre.

-Stephan- 12 Trollwächter - 982 - 1. Januar 2012 - 17:57 #

Die genannten Spiele von Bethedsa sind wirklich alle drei klasse, wobei mir New Vegas aufgrund des Settings nicht ganz so gut gefallen hat wie das atomar zerstörte Washington-Szenario. Ob man jetzt Skyrim oder Fallout bevorzugt hängt denke ich hauptsächlich vom jeweiligen Geschmack ab, denn klasse sind alle drei umgesetzt. Wobei man, will man wirklich alles sehen in diesen zur Entdeckung einladenen Spielen, schon gut und gern eine Jahresplanung durchbekommen könnte, jedenfalls als arbeitengehender Mensch; ich glaub insgesamt hab ich mit allen dreien jetzt knapp 400+ Std. verbracht, und ich hab längst noch nicht alles gesehen :D

Es sind einfach klasse Spiele, denen man die Liebe zum Detail anmerkt. Ich habe mir zu den Spielen auch die Lösungsbücher gekauft, eignen sich sehr gut um einfach mal ein wenig drin zu blättern und zu schauen was man denn so alles noch nicht entdeckt hat.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 3. Januar 2012 - 9:57 #

Du sagst es.
Das mit dem Arbeitengehen nervt mich auch etwas :)
Bei den Fallouts fand ich Kalifornien am besten, weil ich da schon in jedem Nest selber gewesen bin. Aber vom Prinzip sind ja Fallout und Skyrim dasselbe - gewagte Theorie, ich weiß; aber was Jörgs Eskapismus und Deine Geschmackssache angeht, meine ich. Da schenken die sich nichts. Mal hat man halt mehr Lust auf schwere Waffen und wuchtige Explosionen, und mal muß es ein raffinierter Bogenschuß im nächtlichen Wald sein...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit