The Old Republic: Stephen Reid beantwortet Fragen

PC
Bild von floppi
floppi 34206 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

30. Dezember 2011 - 16:48 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 85,00 € bei Amazon.de kaufen.

Stephen Reid, Senior Community Manager von Star Wars - The Old Republic, beantwortet im Rahmen einer Frage- und Antwortstunde auf Reddit die heiß begehrten Fragen der Community. Neben einigen privaten Fragen an ihn persönlich, wie es beispielsweise sei für Bioware zu arbeiten, gibt er einige Ausblicke auf die Zukunft des kürzlich gestarteten MMO. Allerdings bleibt er in seinen Aussagen sehr vage. So sollen auf alle Fälle Gildenbanken und auch Gildenhousing kommen, wobei erstere Priorität haben und noch vor der E3 im Juni 2012 implementiert werden sollten. Ein weiteres wichtiges Anliegen der Community ist, dass der Kiosk, bei dem Spieler Gegenstände verkaufen und kaufen können, überarbeitet werde. Momentan geizt er noch mit Komfortfunktionen.

Auch für die Spieler-gegen-Spieler-Fraktion gibt es wenig neues. Stephen habe jedoch in Aussicht gestellt, dass es in ferner Zukunft PvP- und Gruppen-Raumkämpfe geben könnte. Weiterhin sei er total begeistert vom Vermächtnis-System, dass mit einem der nächsten Patches erweitert werden soll. Weitere Dinge über die man bei Bioware auf alle Fälle nachdenkt seien weitere Haustiere, nicht-mechanische Fortbewegungsmittel, dedizierte Server-Foren und Dual-Speccs. Die gesamte Frage- und Antwortstunde findet ihr in englischer Sprache über den Quellenlink auf Reddit.

turrican-2 11 Forenversteher - 750 - 30. Dezember 2011 - 17:25 #

tl;dr "We know or were working on it. Not one concrete answer about anything."

jogi1401 10 Kommunikator - 527 - 30. Dezember 2011 - 18:13 #

bis zur E3 ist das Teil entweder schon längst eingestellt oder Free2Play (was ja auch dem Ende gleichzusetzen ist) .

Swtor ist ein Klasse Singel Rpg und maximal nen guter Multiplayer für zwischen durch aber es ist definitic keine MMORPG wofür die leute mtl 13 Euro zahlen werden .... Bin schon auf die Schrei der kleinen Com ab dem 2 ten Monat gespannt .... "Wir brauchen Servermerge"

Azzi (unregistriert) 30. Dezember 2011 - 18:24 #

Welches MMO ist denn aktuell ein richtiges MMO wie man es von UO oder DAoC noch kennt? Bei SWTor muss man immerhin in der Levelphase ab und an zusammenarbeiten, bei WoW eigentlich gar nicht und in andern MMOs genauso wenig zwingend.

Wie das Endgame aussieht in Bezug auf den Massive-Multiplayer Faktor kann ich noch nicht beantworten aber ich bin mir ziemlich sicher das hier nicht weniger Multiplayer geboten wird als bei den Genrekonkurrenz.

Und Servermerge ist ja nichts schlimmes, im Gegenteil, das zeigt das die Entwickler sich um das Spiel kümmern und die Kunden nicht selbst bezahlen lassen um ein normaler Spieleerlebnis zu erreichen (siehe WoW mit haufenweise toten Servern wo die Spieler selbst 20€ Transferkosten abdrücken müssen). Das ein MMO nach Release erstmal wieder Spieler abbaut ist ganz normal.

Vaedian (unregistriert) 30. Dezember 2011 - 18:34 #

Huh? In der Levelphase zusammenarbeiten? Spielen wir dasselbe Spiel? Genau das muss man bei SW:TOR ja gerade nie machen. Während bei WoW & Co fast alle großen Queststränge in Instanzen oder Raids enden (was da keinen interessiert, weil wer liest schon die Texttafeln), beendet SW:TOR jede solo angefangene Quest auch im "Singleplayer".

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 30. Dezember 2011 - 18:39 #

Bei Helden Quests muss du mit anderen Spielern zusammen arbeiten, jedenfalls für die 49-50 Helden Quests !

Ich hab zuerst einen Jedi Ritter auf 50 gespielt und war dabei fast ausschliesslich Solo unterwegs. Danach hab ich jedoch mal mit einem Kumpel nen Charakter auf der Imperium Seite angefangen und da macht das Spiel gleich doppelt Spaß! Es kommt richtig Dynamik und Spannung in die Dialoge und das questen macht auch viel mehr Spass und geht sogar viel schneller.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 30. Dezember 2011 - 18:55 #

Bin jetzt Level 14 mit meinem Sith und hatte schon 5-6 Gruppenaufgaben zu bewältigen.. was spielst du nochmal?

Red Dox 16 Übertalent - 4297 - 30. Dezember 2011 - 19:05 #

Gruppenaufgaben gibts wie Sand am Meer. Klar man kann jetzt 20 level voraus machen und dann auf den Planeten zurückkehren um die allein zu bewältigen oder man kann sie direkt ignorieren, vorhanden sind sie dennoch. Und Flashpoints geht man nunmal auch nicht Solo rein.

Wenn es jetzt ein Verbrechen sein soll das man den Gruppencontent ignorieren kann, dann bitte zählt das gleiche genauso für andere MMOs. Bei WoW z.b. werd ich schließlich auch nicht gezwungen Gruppenquests zu machen oder in Instanzen zu gehen. Ich könnt genauso alleine vor mich hin leveln wie bei ToR. Nur das die Story da halt irgendwie weit weniger gelungen ist, sofern man sich die Mühe macht Questtexte zu lesen ;)

Vaedian (unregistriert) 30. Dezember 2011 - 19:27 #

Du hast überhaupt nix zu tun. Die Heroic's sind absolut optional um die Class- und Planetquests abzuschließen.

Liam 13 Koop-Gamer - 1229 - 30. Dezember 2011 - 20:23 #

Schon kurios, wie sich der allgemeine Tonfall von Spielern von einem "man kann in MMORPGs nie was alleine machen" in ein "das MMORPG x zwingt uns nicht zum Gruppenspiel, warum sollten wirs spielen" gewandelt hat im Laufe der Zeit.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 31. Dezember 2011 - 1:34 #

Weil Zocker wie es aussieht zu einer recht häufig anzutreffenden Gruppierung von Leute gehören, die einfach mit nix zufrieden sind. Lieber noch meckern sie aber ohne Vorhanden sein irgendwelcher Fakten im Voraus^^

Anonymous (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 12:35 #

Aehm ... Es gibt nicht die Gruppe! Auch deine Zockergruppe splittet sich in mehrere Gruppierungen auf, wo dann einmal die eine Splittergruppe meckert ist und beim nächsten Mal die andere.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 30. Dezember 2011 - 20:25 #

Und weil sie optional sind, sind sie deswegen für dich nicht vorhanden und SW:TOR damit ein Singleplayer-Spiel? Interessante Sichtweise.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 30. Dezember 2011 - 20:34 #

Das ist es eben, er kann ja den Gruppen-Content komplett ignorieren, dann aber zu behaupten, dass es keinen gibt - das ist eine sehr interessante Sichtweise.

Vaedian (unregistriert) 30. Dezember 2011 - 21:10 #

Ihr beide dürft nochmal zurück an den Anfang und erneut lesen:

Zitat Azzi: "Bei SWTor -MUSS- man immerhin in der Levelphase ab und an zusammenarbeiten, bei WoW eigentlich gar nicht und in andern MMOs genauso wenig zwingend."

Ich hab den wichtigen Teil für euch hervorgehoben.

Azzi (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 2:06 #

Ajo in WoW wurden nahezu alle Elite Queste entfernt in SWtor hat man sowas noch, das meinte ich.

matthias 13 Koop-Gamer - 1358 - 31. Dezember 2011 - 2:33 #

gerade in tor kann man das zusammenspiel beim leveln ohne einschränkungen vergessen. sämtliche gruppenquests sind wiederholbare quest. das bedeutet sie sind nicht nur aus der ganzen story ausgekoppelt, sondern fallen ebenfalls nicht unter die kategorie "muss ich noch machen, möchte zone/planet komplett haben". da du wow als beispiel erwähnst sollte man festhalten, das dort fleißig in gruppen instanzen besucht werden, beim leveln. das ganze aus dem grund da es oft endquests einer reihe sind die dorthin führen und nicht selten mit einer extrem guten belohnung sowie reichlich xp aufwarten - instanzgänge bringen dort fast immer einen spürbaren schub beim leveln. wo jetzt mehr oder weniger gruppenspiel betrieben wird ist irrelavant ( bin aber der meinung, in tor wird weniger gruppenspiel verlangt als in allen anderen mmos da draußen ), aber die aussage, in tor müsse man auch mal gruppieren im gegensatz zu allen anderen mmos, ist blödsinn.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 31. Dezember 2011 - 3:46 #

Komischerweise bin ich beim leveln andauernd in Gruppen unterwegs, um eben die ganze Heroic Quests mitzunehmen oder um die Flashpoints zu besuchen.

Die Stories der Gruppenquests sind zwar kein Teil irgendwelcher Questreihen, fügen sich aber trotzdem einwandfrei in die übergreifende Story des Planeten ein. Und ich finde es sogar grade gut das die heroischen Quests nicht Teil irgendwelcher Questreihen sind, denn wie oft hatte man bei WoW für die letzte Gruppenquest einer ewig langen Questreihe eben keine Gruppe gefunden und konnte sich dadurch die finale Belohnung der Questreihe komplett abschminken. Kann einem bei TOR zum Glück nicht passieren. Vor allem wäre es hier doppelt ärgerlich, da einem neben der Belohnung auch noch das Ende der Story flöten gehen würde.

Und das die Quests sich täglich wiederholen lassen hat doch auch überhaupt keine Relevanz, denn das ändert ja nichts an der Geschichte und auch nicht daran, das man grundsätzlich nen blaues oder sogar nen oranges Item sowie nen paar Planetenmarken bekommt.

Effektiv liegts komplett an einem selbst ob man die ganze Zeit alleine unterwegs ist oder ob man alle Möglichkeiten zum Gruppenspiel nutzt. Ist letzteres der Fall, dann ist man locker die Hälfte der Zeit mit anderen Leuten unterwegs, alleine der Gruppenquests wegen. Und jetzt kommt noch der absolut Knaller: man kann sämtliche Soloquests sogar mit mehreren Leuten spielen und hat dadurch 100% Gruppencontent! Mit den richtigen Leuten kommt man dann sogar noch auf 100% mehr Spielspaß! ;)

matthias 13 Koop-Gamer - 1358 - 31. Dezember 2011 - 12:09 #

ich hab nichts anderes behauptet, es ging lediglich um die aussage in tor müsse man in gruppen arbeiten, was so nicht stimmt. andere sachen wie das es mehr spaß macht, wenn man mit den richtigen leuten zusammenspielt gilt aber für jedes spiel ;)
ps - in wow kann man nur über instanzen leveln, die gruppensuche funktioniert selbst im niedrigen levelbereich super, das man da nix gefunden hat war gestern. ich will auch nicht immer wow mit star wars vergleichen. vieles muss sich bei star wars erstmal einpendeln und bioware befindet sich sicher noch in der lernphase. manche vergleiche und pluspunkte für das spiel sind aber haarsträubend.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 31. Dezember 2011 - 16:03 #

Instanzen ≠ Gruppenquests

Grade in Eiskrone endet quasi jede Questreihe mit ner Gruppenaufgabe die *nicht* in einer Instanz stattfindet und für diese Quests findest du keine Mitspieler. Und das als WotLK noch aktuell war.

matthias 13 Koop-Gamer - 1358 - 31. Dezember 2011 - 16:21 #

die diskussion entwickelt sich in eine falsche richtung. von "es gibt in wow keine gruppenquests, alles macht man solo", was ich eigentlich kommentiert hab, in "ich habe keine mitspieler für die gruppenquests in wow gefunden" - wobei ich nie probleme damit hatte, auch nicht mit twinks, es gibt immer mitspieler in der zone die diese quests auch haben und machen wollen und wenn nicht jetzt dann halt eine halbe stunde später, kann ja von server zu server unterschiedlich sein.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 31. Dezember 2011 - 21:41 #

Bei Wow machst du einfach in den Startgebieten Lvl 10, dauert so 1-2 Stündchen maximal, dann gehste in eine hauptstadt. Diese Stadt verlässt du einfach nichtmehr bis lvl 85 da du deine ganzen Exp durch Bg und Instanzen bekommst. Du hast Items, du hast Spaß und du bist schneller als, die sich durch die Welt pflügen ^^

Traurig aber wahr. Das kann man garnichtmehr mit TOR gleichsetzen.

Anonymous (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 22:17 #

das geht tatsächlich, aber es geht nicht schneller als normales leveln ;) liegt also am spieler was er bevorzugt.

Anonymous (unregistriert) 1. Januar 2012 - 3:17 #

Oh doch! Es geht sogar deutlich schneller, wenn du nur über Instanzen levelst. Ausser du erwischst am laufenden Band nur miese PUGs :(

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 1. Januar 2012 - 20:36 #

Stimmt, das hab ich sogar mal gemacht, einfach aus Spaß an der Freude, nur dann kann man keine der Instanzen mehr sehen ;) Aber ich weiß nicht wieviel Spaß das bei TOR machen würde...aber erstmal auch die Welt erleben, bevor man nur durch Flashpoints rusht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 30. Dezember 2011 - 19:43 #

Wo ist das Spiel denn ein Single Rpg oO Hast du mal Skyrim gezockt? xD

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 30. Dezember 2011 - 19:42 #

Wie wers wenn sie erstmal ihr versprechen halten das es Social Equip gibt. Das bedeutet voll equip zu sein, aber optisch so auszusehen wie man möchte. z.b. Angelhut und T-Shirt, aber eben doch Fullplate.

Sie habens angekündigt und ich hatte mich so gefreut...

Und nu sieht mein Jedi aus wie ein Cyborg...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 31. Dezember 2011 - 0:18 #

Na ja du kannst dir dein Equip ja schon aussuchen je nach bevorzugtem Style - aber sowas wie T-Shirts und Angel Shirts gibt es natürlich nicht...ich glaub sowas will auch kein Mensch :) Das passt mal gar nicht.

Minka der große Hund (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 8:00 #

Da die epischen Armierung teilweise besser sind als das gecraftete Zeug ist es wohl eher so das man eher wieder in T-Sets rumläuft ;)

Anonymous (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 12:43 #

Tja, da freue ich mich doch mal wieder über das Outfit-System in LOTRO. Da kann man wenigstens seinen eigenen Style pflegen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 31. Dezember 2011 - 21:43 #

Genau das meine ich ja. Ein doppeltes Charakterinventar. Das eine ist sichtbar gibt dir aber keine Stats. Und das andere gibt dir deine Werte aber ist unsichtbar. SO kannst du schwer gepanzert angezogen sein, siehst aber durch deine Leichte Rüstung ganz anders aus. Sogar Terraria hat das... und ein TOR von EA braucht wieder Jahre um es nach zu reichen ^^

Anonymous (unregistriert) 1. Januar 2012 - 3:19 #

Ah ja, stimmt! In Terraria gibt es das auch. In WoW wartet man ja schon seid gut 7 Jahren darauf. Dieses Transmogrify(?) finde ich jetzt nicht so berauschend.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12750 - 31. Dezember 2011 - 10:12 #

Schon interessant. Natürlich kann man diverse Elite Quests alleine machen aber auch hier gilt, man kann muss aber nicht.
Man hat also die Möglichkeit sich erstmal Leute zu suchen um die Quests mit anderen zu lösen, was auch eifrig gemacht wird was ich bisher so mitbekommen habe.

Nur weil man einen Begleiter hat heißt es ja nicht das man gezwungen wird sie ein zu setzen, man kann es also so spielen wie man es will

Azzi (unregistriert) 31. Dezember 2011 - 13:40 #

Jo dazu kommt das die Begleiter mit ca. lvl 25 halt immer schlechter werden, bzw. man halt immer mehr Probleme bekommt 2er Gruppenquests alleine zu machen.

Auch hängt die Solotauglichkeit mit der Klasse zusammen, mim Hexer hatte ich mit meinem Tankbegleiter relativ geringe Probleme kleine Gruppenquests alleine zu machen, mit meinem Tank-Soldaten hab ich teilweise schon Probleme mit silbernen, also schweren, Gegnergruppen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2539 - 26. März 2012 - 11:04 #

Warum nicht? Ich finde es super.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)