Dragon Age 3: Wird auch von Skyrim inspiriert sein

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. Dezember 2011 - 11:55 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dragon Age - Inquisition ab 9,25 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild zeigt eine Konzeptgrafik zu Dragon Age 2.

Nach wie vor wurde Dragon Age 3 nicht offiziell angekündigt; einige wenige, sehr allgemeine Informationen zur Story und Spielwelt wurden jedoch in der Vergangenheit bereits preisgegeben (wir berichteten). Gegenüber Wired.com äußerte sich nun erneut Ray Muzyka, Mitbegründer und CEO beim Entwickler Bioware, und wiederholte einige Aussagen, die zum Teil schon seit der diesjährigen gamescom bekannt sind.

Demnach habe man das teilweise sehr kritische Feedback der Community in Bezug auf Dragon Age 2 (GG-Test 8.5, User-Durchschnitt derzeit 7.8) wahrgenommen und werde aus den Reaktionen der Spieler lernen. Zudem wolle man für den dritten Dragon Age-Titel das Beste aus den beiden Vorgängerspielen verwenden. Soweit, so bekannt. Neu ist die Aussage, dass auch viele Dinge in die Entwicklung einfließen werden, die Spieler in anderen, derzeit aktuellen Titel fesseln können und durch die auch ein gutes Open-World-Gefühl entsteht. Die Rede ist vom sehr erfolgreichen The Elder Scrolls 5 - Skyrim; Muzyka dazu kurz und knapp:

Wir prüfen [Skyrim] sehr genau und wir mögen es. Wir sind große Bewunderer von Bethesda und deren Produkt und denken, dass wir einige wunderbare Dinge erschaffen können.

Details oder Beispiele, auf welche Weise die Bioware-Entwickler im Einzelnen durch Skyrim inspiriert werden, gibt der CEO leider nicht preis. Auch im Zusammenhang mit einem möglichen Mehrspielermodus – in dem ihr Gerüchten zufolge auch Drachen steuern könnt (wir berichteten) –, hält sich Muzyka sehr bedeckt, kündigt jedoch immerhin etwas seiner Ansicht nach Besonderes an:

Unser Ziel ist es, unsere Fans zu überraschen und zu erfreuen. In den vergangenen Wochen habe ich einige Sachen gesehen, die die Zukunft der Marke darstellen und die unwiderstehlich sein werden. Ich freue mich sehr auf die Möglichkeit der Ankündigung.
Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 22. Dezember 2011 - 11:56 #

Fein...eine Skyrim Mod von Bioware kommt auf uns zu! *hust*

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 22. Dezember 2011 - 12:00 #

Nun etwas offener darf es Ruhig sein.
Allerdings sollten sie nun nicht versuchen ein zweiten TES aus Da zu machen, Geschichten erzählen liegt Bioware mehr als eine atmosphärische Welt zu schaffen

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Dezember 2011 - 12:07 #

Also gibt es in Dragon Age 3 mehr Pfeil und Knie bezogene Gespräche?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 22. Dezember 2011 - 13:40 #

Made my Day :D

Anonymous (unregistriert) 22. Dezember 2011 - 12:08 #

Liniarität aus DA2, Umfang der Hauptstory aus Skyrim. ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 22. Dezember 2011 - 12:38 #

Dann doch lieber ein Adventure, von mir aus darf es auch ein an Konsolensteuerung angepasstes Inventar haben, das ist mir dann immer noch mehr "Rollenspiel".

volcatius (unregistriert) 22. Dezember 2011 - 12:57 #

- Inszenierung (Dragon Age Origins)
- Story (DAO)
- Charaktere (DAO)
- Kampfsystem (DAO)
- Banter (DAO)
- Umfang (Skyrim)
- Atmosphäre (Skyrim)
- Crafting (Skyrim)
- Sound (Skyrim
- Questreihen (Skyrim)
- Felicia Day (DA2)

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 22. Dezember 2011 - 13:03 #

Wenn sie das so hinbekommen dann würd ich DA3 glatt holen ^^

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 22. Dezember 2011 - 14:03 #

Fehlt noch Dialoge (DAO)
und am besten 1zu1 ohne dieses blöde Stichwort-gedöns aus Mass Effekt...
von mir aus sogar ohne Sprachausgabe des Helden, das klicke ich eh fast immer direkt weg.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1559 - 22. Dezember 2011 - 15:28 #

Bei mir ist es genau andersherum. Ich mag mehr vertonte Dialoge mit diesem Auswahlprinzip aus Mass Effect. Pure Texte klick ich immer weg.

Dabei lese ich eigentlich privat sehr gerne. Nur in Spielen stört es mich.

Anonymous (unregistriert) 22. Dezember 2011 - 19:06 #

Ich würde den Release eher auf 2013 schätzen oder frühestens Ende 2012. Die Einschätzung 2012 basiert wahrscheinlich auf der Entwicklungsdauer von DA2, aber das kann man absolut nicht gleichsetzen. Bioware hat zu spät angefangen über Änderungen nachzudenken (mehrere Monate nach DA2), und diese zu der Zeit wahrscheinlich auch noch nicht vollständig ausgearbeitet gehabt, als dass das Ergebnis schon in einem halben Jahr oder so zu erwarten wäre. Mehr erfahren wir aber spätestens kurz nach oder vielleicht schon kurz vor ME3, schätze ich.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55891 - 22. Dezember 2011 - 20:23 #

Hört sich interessant an. Mal sehen, wie es letztendlich wird. :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Dezember 2011 - 22:36 #

Sollen se sich ruhig ma angucken wie man ein gutes Rollenspiel macht ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit