App der Woche: Mini Motor Racing
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13576 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlicht

21. Dezember 2011 - 12:00
NextGen Reality hat vor kurzem mit Mini Motor Racing ein charmantes kleines Rennspiel im App Store veröffentlicht. Erinnert ihr euch noch an Matchbox-Autos? Uns hat das Spiel jedenfalls sehr an das Spielzeug unserer Jugend denken lassen. In einer umfangreichen Kampagne rast ihr gegen teilweise extrem aggressive KI-Gegner um den Sieg. Auf Wunsch dürft ihr auch ein schnelles Einzelrennen bestreiten.
 
Eure Rennwagen rüstet ihr mit auf der Strecke gesammeltem und durch Siege verdientes Geld in vier Kategorien auf: Besseres Fahrverhalten, Nitro, Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit. Vier Steuerungsarten (zwei verschiedene Button-Layouts, ein analoges Lenkrad und ein Schieberegler) stehen zur Auswahl, auf Wunsch fahrt ihr mit Dauergas. Die Kurse in Mini Motor Racing sind relativ kurz, dafür sehr hübsch und zahlreich. Ihr düst durch abwechslungsreiche Umgebungen wie alte Ruinen, den Strand, einen Hafen oder eine Berglandschaft. Alle Kurse befahrt ihr im Lauf der Karriere in beide Richtungen, vorwärts wie rückwärts. Hin und wieder seid ihr auch bei Nacht oder bei Regen unterwegs.
 
Egal ob bei Tag oder bei Nacht: Die KI-Kontrahenten gehen meist ziemlich ruppig zur Sache.
 
Der Grafikstil fängt den Miniaturismus hervorragend ein. Dementsprechend ist auch das Fahrverhalten der kleinen Rennwagen. Sie fühlen sich sehr leicht an und reagieren äußerst direkt. Mit ein wenig Übung kamen wir im Test aber gut mit der Steuerung zurecht, auch wenn sie hin und wieder etwas hakt. Die KI hingegen geht streckenweise äußerst rabiat zur Sache. Es empfiehlt sich, gleich vom Start weg einen Vorsprung herauszufahren, ansonsten kann es sein, dass ihr hoffnungslos im Feld verloren seid. Auf Wunsch könnt ihr auch eine Runde gegen bis zu drei Freunde per Bluetooh oder Wi-Fi bestreiten. Auf KI-Gegner müsst (oder dürft) ihr dann verzichten.
 
Ein Wermutstropfen ist sicherlich der In-App-Kauf. Zwar könnt ihr einen Teil der Autos (beispielsweise einen Käfer im Fruit-Ninja-Design) im Spiel freischalten, ein Großteil der spielbaren Boliden kostet aber dermaßen viele Ingame-Dollars, dass wirklich nur die geduldigsten Rennfahrer je in den Genuss der Wagen kommen werden. Für hartes Echtgeld könnt ihr euch hingegen eine dicke Finanzspritze kaufen. Die zusätzlichen Karren sind zwar spieltechnisch nicht relevant, trotzdem blieb bei uns immer das Gefühl, einen Teil des Spiels verpasst zu haben.
 
Fazit und Fakten
 
Wer damit leben kann, sich nicht alle Autos leisten zu können, erhält mit Mini Motor Racing einen hübschen Arcade-Racer mit jeder Menge Strecken. Die Spielmechanik ist solide, die hohe Anzahl an Meisterschaften motiviert auch Solo-Spieler und der Mehrspieler-Modus ist eine nette Dreingabe für eine Runde mit Freunden.
  • Preis am 21.12.2011: 1,59 Euro (iPhone), 3,99 Euro (iPad)
  • Vier-Spieler-Modus via Bluetooth oder Wi-Fi
  • Online-Ranglisten und Achievements über Game Center
  • Etwas zu aggresive KI-Kontrahenten

Video:

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 21. Dezember 2011 - 12:25 #

Ohh, das scheint ja genau mein Ding zu sein. Hatte Reckless Racing damals schon super gefunden und das hier scheint ja in eine ähnliche Sparte zu schlagen. Leider hab' ich nur noch 1,17€ Restguthaben... -.-

Grizzly 11 Forenversteher - 648 EXP - 22. Dezember 2011 - 17:04 #

Irgendwie ist das lächerlich, warum Macht ihr bei App der Woche immer nur welche von Appstore, und nicht gleich von Android & Co.? Android haben doch eh viel mehr Leute :)

MFG

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Sport
Rennspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
NextGen Reality
NextGen Reality
08.12.2011
7.7
AndroidiOS
Amazon (€): 0,73 (Android)
Super Smash Clash
6.9.2014 - 20:38 | 4 Comments
Rules
31.8.2014 - 13:03 | 9 Comments
Star Wars Commander
25.8.2014 - 0:25 | 44 Comments
Out There
18.8.2014 - 22:46 | 32 Comments
Godus – Molyneux' Abzock-App
10.8.2014 - 19:54 | 161 Comments
The Ministry of Silly Walks
12.7.2014 - 11:24 | 2 Comments
Thomas Was Alone
31.5.2014 - 9:45 | 9 Comments
The Amazing Spider-Man 2
10.5.2014 - 16:05 | 0 Comments
Leo's Fortune
3.5.2014 - 9:23 | 4 Comments
Hitman GO
26.4.2014 - 10:35 | 11 Comments
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang