Skyrim: SkyUI-Mod verbessert PC-Benutzeroberfläche

PC 360 PS3
Bild von sw4pf1le
sw4pf1le 10771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

20. Dezember 2011 - 14:27 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 11,69 € bei Amazon.de kaufen.

Was nervt den PC-Spieler am meisten, wenn er an die jüngsten Spiele von Bethesda denkt? Die Benutzeroberfläche und die zahlreichen Menüs. Denn im Gegensatz zu Bioware gibt sich der amerikanische Entwickler vergleichsweise wenig Mühe, seine Spiele an die Möglichkeiten des PCs anzupassen. Auch das ansonsten exzellente The Elder Scrolls 5 - Skyrim bildet hier leider keine Ausnahme.

Doch wie heißt es so schön, selbst ist der Mensch. Und während Bethesda den Release seines Construction Kits für Modder für Januar angekündigt hat (wir berichteten), gibt es bereits die ersten Hilfen für geplagte Anhänger des Personal Computers. In ihrer Mod SkyUI haben sich die Entwickler das Inventar vorgeknöpft. Ähnlich wie im Mod QD Inventory wird das Inventar als Tabelle ausgegeben und ist an Maus- beziehungsweise Tastatursteuerung angepasst. Icons ersetzen die bisherigen Kategoriebezeichnungen und durch eine kleinere Schrift könnt ihr mehr Gegenstände auf einmal erfassen, ohne scrollen zu müssen. Die Tabelle verrät einige Basisinformationen wie Gewicht, Verkaufs- oder Schadenswerte.

Viele kleine Zusatzicons sorgen für jede Menge Überblick und Zusatzinformation. Zum Beispiel erkennt ihr nun bereits mit einem Blick, um was für eine Art Gegenstand es sich handelt. Weiterhin seht ihr sofort, ob ein Gegenstand gestohlen, verzaubert oder giftig ist. Alle Tabellen können per Mausklick sortiert werden, um so beispielsweise die mächtigste Waffe aus dem Inventar herauszupicken. Dank einer Suchfunktion findet ihr auch Gegenstände anhand ihres Namens leicht.

Das Team verspricht weitere Anpassung in Zukunft. Angekündigt ist als nächster Schritt bereits die Anpassung des Magiemenüs. Laut eigenen Angaben möchte man dabei behutsam vorgehen. Die Entwickler wollen das Spiel nicht komplett umkrempeln, sondern sich auf gezielte Eingriffe zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit beschränken. Alle Anpassungen sollen sich angemessen in das restliche Design des Spiels einfügen.

Der Download findet sich auf der Communityseite SkyrimNexus, die ihr über den Link im Anschluss an die News erreicht. Voraussetzung zur Installation des Mods ist der Skyrim Script Extender.

Video:

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 20. Dezember 2011 - 14:42 #

Ja, ja, ja, ja, ja, ja, ja! Endlich!

Barbarisater 16 Übertalent - P - 4590 - 20. Dezember 2011 - 14:43 #

Yeeha das macht ein verdammt gutes Spiel zu seinem sauguten Spiel :D

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 20. Dezember 2011 - 14:48 #

weniger wie mein Telefon - mehr wie Excel. Schade dass sich die eigentlichen Entwickler zu fein für sowas sind.

Sobald es für ein paar Euro zu haben ist kaufe ich mir Skyrim.

Lacerator 16 Übertalent - 4257 - 20. Dezember 2011 - 14:59 #

Sehr schön! Das zurückhaltende Interface von Skyrim finde ich ohnehin großartig. Wenn jetzt noch die Inventar-Funktionalität dieser Mod dazukommt, ist eigentlich alles top.

Ich habe Skyrim erstmal hintenan gestellt und mit The Witcher 2 begonnen, damit ich in den Genuss der nächsten Patches komme. Diese Mod hier wird aber definitv installiert, bevor es losgeht! :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8189 - 20. Dezember 2011 - 15:03 #

Ich hätte gerne so ein altmodisch Inventar, wo man die Items per Drag & Drop von Links nach Rechts schiebt. Die ganzen Excel-Powerpoint-Inventories von heute, machen mich nicht sooo glücklich.

Dazu dann bitte einen Kräuterbeutel für den Alchemieschmutz und ne kleine Kiste für die Barren.

Alles nur keine Tabellen.

Lacerator 16 Übertalent - 4257 - 20. Dezember 2011 - 15:19 #

Die Anziehpuppe fehlt mir auch etwas, aber sowas bleibt wohl höchstens noch den Hack'n'Slays vorbehalten. The Witcher 2 z.B. hat die zwar auch, das Inventar selbst ist aber trotzdem nur eine dröge Liste wie hier.

Wer weiß, vielleicht kommt das ja auch noch per Mod... :)

vicbrother (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 16:09 #

Man denke da an Ultima VIII: Eine Kramkiste in der erstmal richtig gesucht werden durfte ;)

Oder NWN I: Eine Tabelle mit Icons die man herumschieben musste um Platz zu haben :)

Aber RPGs ohne Karopapier sind eh keine RPGs.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 340460 - 20. Dezember 2011 - 16:28 #

Oh ja, Ultima VII und VIII, wo die Gegenstände als Icons wild übereinander lagen in einem anderen Icon (einem Beutel oder Tornister). Und die Beutel überlappten sich dann auch noch mal. Ach, wie schön war das damals...

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 20. Dezember 2011 - 17:34 #

Wie schön war Ultima VII: The Black Gate, wenn man den richtigen von 30 Schlüsseln für die jeweilige Tür finden musste.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. Dezember 2011 - 19:49 #

Mir reichte es schon, dass ich in Baldur's Gate zum Waffenvergleich jedes Objekt erst mit der rechten Maustaste anklicken, das Infofenster wieder schließen und dann das nächste anklicken durfte. Nach spätestens 5 Gegenständen hatte man schon wieder vergessen, was der erste Gegenstand für Eigenschaften hatte. Das Spielchen dann für alle sechs Gruppenmitglieder... Was darin resultierte, dass man nach jedem gelooteten Gegner, Kiste, etc. sofort das Menu aufsuchte, um umgehend die Spreu vom Weizen zu trennen, weil man sonst befürchten musste, beim nächsten Händler stundenlang mit Itemvergleichen beschäftigt zu sein.

Seitdem muss ich sagen: Ich bin ein Tabellen- und Datenbankfan!

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 21. Dezember 2011 - 10:52 #

Dafür gab es doch Schlüsslringe, wimre.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6522 - 21. Dezember 2011 - 0:58 #

Geht einfach mal in Herr der Ringe Online zur Bank, öffnet das Inventar, das Bankfach, das gemeinsame Account-Bankfach und den Kleiderschrank - und schon sieht's aus wie früher ;-)

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 20. Dezember 2011 - 16:00 #

und so verkommt ein innovativer UI-ansatz wieder zum 80er-jahre-standard-listen-gedoens. :(

Viktor Lustig (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 16:07 #

Was ist den bitte an dem ursprünglichen UI innovativ?

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 20. Dezember 2011 - 18:14 #

Ist sicher toll für die Konsolen das wars aber auch schon.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 21. Dezember 2011 - 10:00 #

ausser der platzierung der menues und der submenuestruktur vor allem die tatsache, dass man alle punkte (magie, gegenstaende, fertigkeiten, karte) ohne einen button zu druecken navigieren kann (point-only). natuerlich ist das controller-optimiert (bzw. sollte auch mit WASD gehen) und fuer mausbedienung weniger geeignet.
ebenso stimmt aber auch, dass sie fuer pc die schrift etwas verkleinern und den platz besser nutzen haetten koennen. nur, eine weitere listenwueste mit microschrift ist imho auch keine gute loesung. besser waere eine kachelartige uebersicht gewesen, siehe http://goo.gl/fnEDv

Anonymous (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 20:52 #

Inovativ ist echt toll gesagt.
Ich muss allerdings gestehen, das was sie draus gemacht haben ist auch nicht mein Fall. Immerhin Kategorien hätte man behalten können. Immerhin sotiere ich meine Mitbringsel nach den Abenteuern schon seid Morrowind in bestimmte Behältnisse.
Da halt die Alchemiesachen und da die Schwerter und da die Rüssis.
Wenn ich das jetzt nach Namen sotiert habe bringt mir das wirklich viel...

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 21. Dezember 2011 - 10:02 #

es gibt doch kategorien wie waffen, traenke, rollen, etc. das einzige was wirklich fehlt ist eine extra kategorie fuer schmuck bzw. edelsteine. ach, und eine weitere "zu verkaufen"-kategorie wie bei DA:O waere auch schoen gewesen. :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6522 - 21. Dezember 2011 - 0:59 #

Total innovativ, auf einem HD-Bildschirm nur sieben Items anzuzeigen, und das ohne Grafik ;-)

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 20. Dezember 2011 - 16:05 #

Super Mod!
Übrigens: Wenn man ne andere Schrift haben möchte, muss man in der ini des Mods "map "$ListFont" = "[verwendete Schriftart]" Normal" einsetzen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62730 - 20. Dezember 2011 - 16:57 #

Das klingt ausgezeichnet! Bin zwar mit QD Inventory ausgesprochen zufrieden, vllt. werde ich da aber schon wieder ablösen :)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5462 - 20. Dezember 2011 - 17:00 #

Ich hab mich an die Steuerung gewöhnt wie sie ist. Geht mir so auch schnell von der Hand.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 20. Dezember 2011 - 19:25 #

Warum zum Geier hat sich nicht gleich einer der Entwickler des GUIs mal ein Wochenende oder zwei hingesetzt und das Ganze für die PC Version gebracht?

Lexx 15 Kenner - 3497 - 20. Dezember 2011 - 19:33 #

Scheinbar ist es pflicht, dass wenn immer über Skyrim geschrieben oder geredet wird, sofort erwähnt werden muss, wie toll und unendlich brilliant das Spiel ist.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. Dezember 2011 - 19:43 #

Jepp, das empfindet nämlich ein großer Teil der Menschheit so, sowohl was die Testergebnisse als auch die Verkaufs- und Nutzungszahlen (Steam) angeht. Natürlich gibt es immer ein kleines gallisches Dorf, das erbitterten Widerstand leistet. ;)

Anonymous (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 19:50 #

muahaha, 'signed* XD

Lexx 15 Kenner - 3497 - 20. Dezember 2011 - 23:23 #

Das erinnert mich gerade an die millionen Fliegen und der Scheiße usw.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 21. Dezember 2011 - 0:29 #

Ja, denn für die Fliege sind verfestigte Ausscheidungen wahrscheinlich mit die einfachste Methode, um an Nahrung heranzukommen und somit das Überleben ihrer Art zu sichern. Was man daran erkennt, dass es sie im Gegensatz zu den Dinosauriern immer noch gibt. Natürlich trotzdem gut, dass Fliegen Insekten und keine Menschen sind. Die Vorstellung, Menschen würden Exkremente essen, fände ich nämlich auch eklig. Aber glücklicherweise haben wir ja den Suppermarkt erfunden. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 21. Dezember 2011 - 0:43 #

UND Skyrim :)

volcatius (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 20:55 #

Und dabei wird immer gern verschwiegen, dass es nicht mal einen Multiplayer hat.

Anonymous (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 22:02 #

Zum Glück! Endlich mal wieder ein Spiel, bei dem keine Ressourcen für unnützen Multiplayer-Tand vergeudet wurden.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. Dezember 2011 - 22:07 #

Doch, mittlerweile schon. ;)

http://www.gamersglobal.de/news/46972/skyrim-multiplayer-mod-in-arbeit

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62730 - 20. Dezember 2011 - 22:38 #

Scheinbar ist es Pflicht, dass du unter jede Skyrim-News schreibst, wie unglaublich schlecht du das Spiel doch findest.

Lexx 15 Kenner - 3497 - 20. Dezember 2011 - 23:28 #

Scheinbar empfindest du das so. Im Übrigen habe ich oben gar nicht geschrieben, dass das Spiel schlecht ist.

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 20. Dezember 2011 - 23:35 #

Um mal einen oft genutzten Spruch etwas abzuwandeln:
Offensichtliche Intention ist offensichtlich :o

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 20. Dezember 2011 - 20:17 #

Jo das ist doch mal klasse, her damit! :D

volcatius (unregistriert) 20. Dezember 2011 - 20:58 #

Endlich weg mit dem umständlichen Konsolen-Inventar, vielen Dank.
Und für Elder Scrolls VI bitte einen Modder für ein paar Tage einstellen, vielen Dank im Voraus.

editor0range 11 Forenversteher - 673 - 20. Dezember 2011 - 21:43 #

Meine UI-Anpassung für Skyrim am PC ^^
http://zambinidirect.com/wp-content/uploads/2010/01/IMG_4885.jpg

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8189 - 20. Dezember 2011 - 22:00 #

lol, ymmd!

editor0range 11 Forenversteher - 673 - 20. Dezember 2011 - 22:13 #

war mir ein vergnügen :D

Eresthor 11 Forenversteher - 570 - 21. Dezember 2011 - 12:07 #

Haha.
Dadurch wird das Inventory aber auch nicht besser.

volcatius (unregistriert) 21. Dezember 2011 - 13:45 #

UI bleibt genauso mies und umständlich.

nobody4ever 08 Versteher - 188 - 20. Dezember 2011 - 23:00 #

So, jetzt kann ich mir Skyrim guten Gewissens zulegen, das UI ist brauchbar, das nervige auto-heal kann man ja per ini Umstellung deaktivieren.

Himmelsrand, ich komme! :)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2194 - 21. Dezember 2011 - 12:37 #

Das UI ist selbst mit dieser Mod noch unzumutbar. Das ist halt etwas was Bethesda nicht drauf hat. Ein ordentliches Inventory mit flexiblen Hotkeys (und nicht nur 1 bis 8) besaßen schon Spiele aus den 90er.

hazelnut (unregistriert) 21. Dezember 2011 - 14:09 #

ich spiele skyrim schon 158h...habe mich schon an das standart ui gewöhnt...und für "unterwegs" finde ich es sogar sehr gut.
zum verwalten der gegenstände "daheim" muss man ganz klar sagen das diese mod herrvoragend ist!

eigentlich hätte die mod ja diesen titel tragen sollen "raus aus dem messei chaos" ;)

skyrim ist zwar ein sehr suchtbar-spiel..sollte man den teppich doch auf dem boden lassen..
was ich bei dem spiel gelernt habe...
mache keinen dungeon ohne quest! Lege die bücher in eine kiste nicht ins regal! keine angst..quest gegenstände wiegen nichts auch wenn eine "kilo"zahl dran steht..meidet die nähe zu unscheinbaren holzwägen...das sind mal so die wichtigsten ;)

Hadley (unregistriert) 21. Dezember 2011 - 14:59 #

SKSE funktioniert leider nicht mit der aktuellsten Version.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit