GG-Report: PSVita – ultimativer Handheld? // Japan-Launch

PSVita
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 367573 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. Dezember 2011 - 21:35 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 339,95 € bei Amazon.de kaufen.

Als gestern Abend gesittete Computerspieler in Deutschland noch im wohlig warmen Kämmerlein an ihren PCs saßen und sich in Eskapismuswelten vergnügten, standen die ersten Japaner früh morgens bibbernd im Dunkeln vor einigen einschlägigen Elektronikläden in Tokio: Sie wollten die ersten sein, die eine PSVita in den klammen Fingern halten konnten. Zwar wurden von Websites mit Vor-Ort-Dependancen wie Kotaku.com berichtet, dass mit wenigen Ausnahmen die Schlangen, so überhaupt vorhanden, eher in den Dutzenden als Hunderten von Menschen zu messen waren, aber immerhin: Sony hatte großen Aufwand betrieben, fahrende PSVita-Aufsteller in die Fußgängerzonen und auf die Gehwege gekarrt und wohl auch die Geschäfte entsprechend ausstaffiert.

Der eine oder andere Willige ging wohl leer aus, weil viele Kunden vorbestellt hatten und das schon bezahlte Gerät nur noch abholten. Ein Run auf die Geschäfte wie bei anderen Markteinführungen spielerischer Hardware scheint es insgesamt nicht gegeben zu haben, aber das lässt noch keinerlei Rückschlüsse darauf zu, wie sich die PSVita in Japan nun tatsächlich verkauft hat am ersten Samstag, oder sich in den kommenden Wochen verkaufen wird.

In Europa müssen wir uns noch zwei Monate gedulden, bevor dann am 22. Februar auch bei uns die PSVita im Laden stehen wird. Anlässlich des Japan-Launches berichten wir euch im Report von unseren kürzlichen Handson-Erlebnissen mit der bereits serienreifen Hardware.

Viel Spaß beim Lesen!

Solarpati96 11 Forenversteher - 687 - 18. Dezember 2011 - 3:04 #

Erlich gesagt keine Überraschung, bei so einem Gerät werde ich warscheinlich auch schon früh morgens vor dem Laden stehen und mir meine eigene holen *____*

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 21. Dezember 2011 - 2:28 #

Erste Info zu den zahlen gibt es jetzt

http://de.engadget.com/2011/12/20/playstation-vita-geht-in-2-tagen-321-400-mal-uber-japanische-lad/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)