William Shatner drängt sich StarTrek-Sequel auf

Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

26. Mai 2009 - 9:54 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
William Shatner dürfte vielen von euch noch als Captain Kirk der TV-Serie Raumschiff Enterprise in Erinnerung geblieben sein. Ebenso wirkte der gebürtige Kanadier in sieben Star Trek-Kinofilmen mit, wobei er in dem fünften Teil Star Trek: Am Rande des Universums sogar selbst Regie führte. Aktuell kann man Shatner in der TV-Serie Boston Legal an der Seite von James Spader im deutschen Fernsehen erleben. Diese Serie ist in den USA seit 2008 abgeschlossen.
 
Doch auch mit Computer- und Videospielen ist der exzentrische Schauspieler immer wieder in Berührung gekommen. So vertonte er in diversen Star Trek-Spielen immer wieder den berüchtigten James Tiberius Kirk, und in Spielen wie Star Trek: Starfleet Academy hat er sogar selbst mitgewirkt und gab z.B. Tipps wie man den Kobayashi Maru-Test bestehen könne. Auch für das Onlinerollenspiel World of Warcraft machte sich der Schauspieler stark. In Werbespots für das Internetangebot Priceline war er in diversen Werbespots zu sehen, in denen er für das Spiel und seinen eigenen Charakter warb.
 
Nun hat sich der als nicht immer leicht umgänglich beschriebene Darsteller zu einem nochmaligen Engagement als Captain James T. Kirk in einem Kinofilm geäußert. Vor Beginn der Dreharbeiten zu dem sehr erfolgereichen laufenden Reboot von Star Trek war William Shatner für einen Kurzauftritt vom Filmemacher J. J. Abrams vorgesehen. Jedoch sollte sein ehemaliger Schauspielkollege Leonard Nimoy durch die nochmalige Darstellung des gealterten Spocks eine größere Rolle bekommen. Damals überschlugen sich die Meldungen, ob Shatner bei dem Film dabei sein wird oder nicht.
 
Jetzt hat er jedoch klar gestellt, dass er sehr erfreut wäre, wenn er in einem mittlerweile bestätigten Sequel des aktuellen Star Trek-Kinofilms dabei sein könnte. Zumal er gehört habe, dass der neue „Star Trek“ wundervoll sein solle und er auch dementsprechende Kritiken erhalten hätte. Ob die Produzenten seinem Wunsch entsprechen, ist jedoch eine ganz andere Frage. Zurzeit dürfte sich der nächste „Star Trek“-Film in der Phase der Drehbuchentwicklung befinden.
 

Wer möchte kann sich in diesem Zusammenhang auch gerne das anschließende Video ansehen, dass er zur Klarstellung über seine Nichtbeteiligung am aktuellen Star Trek-Film formulierte.

Video:

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 26. Mai 2009 - 10:00 #

Herrlich, hat jemand von euch sich schon mal das Bonusmaterial der silberen "Star Trek"-DVDs angesehen? Wie da Shatner über Nimoy und andere ablästert und sich in den Himmel hebt, klasse ;).

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 26. Mai 2009 - 10:39 #

Bill hat sich auch schon dem ersten Star Trek-Film Abrams aufdringen wollen, nur wurde ihm dies in dem Maße verwehrt, in dem er es sich die Mitwirkung gewünscht hätte (keine Mini-Rollen). Übrigens sehr lustig: das Roasting von William Shatner auf Comedy Central (http://www.comedycentral.com/shows/roast_shatner/videos/index.jhtml)

prax 10 Kommunikator - 465 - 26. Mai 2009 - 10:23 #

William Shatner ist genial. Ich bin kein Startrek fan, aber ich mochte den Kerl schon immer.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 26. Mai 2009 - 11:27 #

"Danny Crane... *whisper* Danny Crane"
bin grad dabei mir die Star-Trek Filme anzuschaun (bin gestern bei 7 angelangt) und denk mir immer wieder, Shatner is einfach ein brillianter Schauspieler (immer mit Danny Crane im Hinterkopf) in den Rollen die er spielt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324286 - 26. Mai 2009 - 13:46 #

Wow. Und, hast du schon... gewisse... VERÄNDERUNGEN bei dir festgestellt. Ich meine, nach sechs Star-Trek-Filmen, vermutlich in kurzer Folge :-)

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 26. Mai 2009 - 14:04 #

Shatner ist eine coole Sau :D gegen einen kleinen Auftritt seinerseits im nächsten Star Trek hätte ich absolut nichts einzuwenden.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 26. Mai 2009 - 14:29 #

Denny Crane! Lock and load!

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 26. Mai 2009 - 14:41 #

Also ich fand den neuen Star Trek nicht so wundervoll! Wie kann man nur den Vulcan sprengen???? Und das Raumschiff sah aus wie eine Mischung einer Douglas Filiale und einem Wasserwerk!

Name 26. Mai 2009 - 21:53 #

Shatner spinnt meiner Meinung nach ein bissl. Der hätte mal die Rolle nehmen sollen, die ihm angeboten wurde. Aber die war ihm ja zu klein.

Ich hoffe er kommt im Sequel nicht vor, wird er denke ich auch nicht... Ein guter Schauspieler ist er finde ich nicht wirklich, war er nie und wird er nie werden. Er hatte einfach das Glück, dass die Rolle die er spielt in gewissen Charakterzügen (zB eine gewisse Überheblichkeit)mit seinen übereinstimmt (oder vllt hat er das mit der Zeit adaptiert?^^keine Ahnung).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit