Need for Speed - The Run: Erster Fahrzeug-DLC am Start

360 PS3
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

15. Dezember 2011 - 12:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Need for Speed - The Run ab 8,88 € bei Amazon.de kaufen.
Wie schon bei den letzten Ablegern der Need for Speed-Reihe nutzt Electronic Arts auch bei Need for Speed - The Run die Möglichkeit, nach dem Erscheinen weitere Fahrzeuge per DLC zu verkaufen. Das Signature Edition Booster Pack, so der Name des ersten DLCs, erscheint am 20. Dezember für Xbox 360 und PlayStation 3. Von einer PC-Version ist momentan noch keine Rede und auch der Preis ist momentan noch unbekannt. Der Download-Inhalt liefert sieben neue Fahrzeuge, unter anderem den Porsche 911 GT3 RS 4.0 oder den BMW M3 Sport Evolution. Im Detail handelt es sich dabei um folgende Fahrzeuge:
  • Chevy El Camino SS
  • Nissan Skyline 2000GT-R
  • Nissan 370Z
  • Subaru Impreza WRX STI
  • BMW M3 Sport Evolution
  • Mazda RX-7 RZ
  • Nissan GT-R
  • Porsche 911 GT3 RS 4.0
Die neuen Fahrzeuge können sowohl in der Kampagne, als auch in den Challenge-Series oder dem Mehrspielermodus verwendet werden. Need for Speed - The Run erhielt von GamersGlobal eine Wertung von 7.5.

Video:

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 15. Dezember 2011 - 13:09 #

Ach nein, wie überraschend :p Trotzdem, danke für die News.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 15. Dezember 2011 - 14:26 #

Und wie überraschend, ist von einer PC Variante vom DLC nicht die Rede. Ich denke da wird auch keine kommen, war schließlich bei allen NFS seit Most Wanted so, dass DLCs konsolenexklusiv blieben. Die größte Überraschung wäre also, wenn DLCs tatsächlich mal für den PC kommen. Bei Hot Pursuit 2010 gab es immerhin noch nen inoffiziellen Patch der den Sportwagen DLC auf dem PC freischaltete.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 15. Dezember 2011 - 16:29 #

Nicht ganz. Für Shift 2 die DLCs wurden zusammen mit Patches veröffentlicht. Und der Rest...egal??? Man kann sich auf mehreren Fanseiten mehrere Autos runterladen. Und das umsonst und teils viel besser als die offiziellen da die Modder das beste rausholen wollen.

Und das damalige Xbox Ferrari Exclusiv Pack wurde von nen Modder einfach auf dem PC umgeschrieben ;)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 15. Dezember 2011 - 15:15 #

Hey, das ist doch ein Schnäppchen. Bei NfS:World gibts auch ein neues Auto zu kaufen, bis 21.12. sogar um 25% reduziert. Der Preis? 75$ (!):

http://www.gamespot.com/news/ea-rolls-out-100-car-for-need-for-speed-world-6347632?tag=newstop%3Btitle%3B2

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 15. Dezember 2011 - 16:03 #

Diese 75$ würde ich lieber als Anzahlung für das echte Auto zur Seite legen :D. Oder zumindest für eine 24-Stunden Miete :P

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 15. Dezember 2011 - 18:11 #

Soll aber wohl trotzdem gefloppt sein laut Gameone. Wobei ein Online Racer eigentlich nicht schlecht klingt. Aber echtes Geld zahlen damit ich den Noobs davonfahre... Ehm nein muss nicht sein.

Anonymous (unregistriert) 15. Dezember 2011 - 19:00 #

Echtes Geld?
Als ich zuletzt reingeschaut habe waren die Chats überflutet mit Cheathinweisen für Ingamepremiumkohle.
Und nicht nur dafür, wenn jemand nach 30s das Ziel erreicht und der Rest erst nach mehr als 2min...
Dazu kamen teils extreme Lags von mehreren s zwischen den Fahrern (weil es ist ja World) und eine Fahrphysik die selbst NFS Carbon großartig erscheinen läßt. Im Grunde ging es nur darum, wer mehr PS hatte und in den 2 Kurven je Rennen in denen es mal nötig war weniger gebremmst hat.

Eines aber stimmt, das Spiel war so extrem deutlich Pay4Win und absolut schlecht balanciert...
Dazu kommt noch das "Wer rammt gewinnt" und der Ofen ist aus.
Hat mich nicht gewundert, dass kurz bevor ich das Spiel verlassen habe fast nurnoch kyrillisch oder spanisch und portugisisch durch den Chat geflogen sind.

Anonymous (unregistriert) 15. Dezember 2011 - 18:00 #

Ich bin grade etwas über die Liste der Autos überrascht.
Das ist doch im Grunde die Liste der beliebtesten Autos in solchen Rennspielen, von Supersportlern mal abgesehen.

Wenn das nicht so geplant war fress ich einen Besen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)