Deutscher Entwicklerpreis: Eventbericht & Tippspiel-Sieger

Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 35886 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

8. Dezember 2011 - 22:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Nachdem wir den Deutschen Entwicklerpreis bereits gestern per Twitter und, wenige Minuten nach dem Finale, in einer ausführlichen News mit Fokus auf die Siegerspiele betrachtet haben, wollen wir jetzt noch einige Zeilen über die eigentliche Veranstaltung schreiben. Und natürlich einen weiteren Gewinner küren – nämlich denjenigen GamersGlobal-User, der richtig den Gesamtsieger Crysis 2 getippt hatte und von der GG-Glücksfee auserwählt wurde.

Umzug nach Düsseldorf

Die letzten Jahre fand die Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises in der Essener Lichtburg statt, einem der größten Kinos bundesweit. Dieses Jahr ging es in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf zum dortigen Alten Kesselhaus. Entsprechend sah die Kulisse aus: gewaltige Kessel, riesige Rohre, das wahre Paradies – für wen? Die beiden Klempnerbrüder Mario und Luigi, die die Veranstaltung dann auch mit einer akrobatischen Tanzeinlage zur wohl jedem Gamer bekannten Super Mario-Musik eröffnen.

Die ersten Laudatoren für das rund 500köpfige Publikum waren Petra Müller (Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW) und Marc Jan Eumann (Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien). Das gehört einfach dazu, dadurch gibt sich der Veranstalter einen offiziell-seriösen Touch. Durch die Show begleitete uns diesmal Janin Reinhardt, die ihr bestimmt schon mal im Fernsehen gesehen habt – als Moderatorin bei VIVA und anderen Sendern, zuletzt bei X-Factor. Janin erinnerte sich an das eine oder andere Spiel aus ihrer Kindheit (Pong) und machte allgemein einen sympathischeren Eindruck als ihre Vorgängerin Christine Henning. Zu den Laudatoren gehörten unter anderem Bundestagsabgeordneter Thomas Jarzombek, Felix Rick von Gameswelt und Andreas Peschke von Krawall.de, die sich dieses Jahr jedoch böse Anspielungen verkniffen haben.

Crytek und Daedalic in der Rennstall-Wertung vorn

Die großen Gewinner waren dieses Jahr zum einen Crytek mit ihrem 3D-Shooter Crysis 2, der mit seiner (zumindest auf Konsole) beeindruckenden Grafik nicht nur als bestes deutsches Spiel gekürt wurde, sondern auch für den besten Soundtrack und das beste Actionspiel. Zudem erhielt die CryEngine 3 auch noch den Preis für die beste Game-Technologie – als einzige moderne 3D-Engine aus deutschen Landen. Quantitativ noch erfolgreicher war das Entwicklerstudio Daedalic Entertainment, deren Abgesandte für gleich fünf Auszeichnungen auf die Bühne durften: Harveys Neue Augen gewann in den Kategorien Beste Story, Art Design, Jugendspiel und Adventure. Und das ebenfalls von Daedalic stammende Das verlorene Herz wurde zum besten Kinderspiel gewählt. Zwischendurch sang Daedalics Creative Director Jan Müller-Michaelis den Titelsong Nadel & Faden aus ihrem Adventure-Hit, dessen offizielle Video-Version ihr euch unter den News anschauen könnt.


Und der GG-Gewinner ist...

Aber jetzt zum letzten (indirekten) Preisträger des Deutschen Entwicklerpreises: Bereits am 18.11. hatten wir ein Tippspiel gestartet, bei dem ihr den späteren Preisträger (Bestes deutsches Spiel) nennen solltet. Da die Auswahl nicht derart riesig war – nicht einmal ein halbes Dutzend Spiele kamen bei ernsthafter Betrachtung überhaupt in Betracht –, gab es eine hohe Zahl von Usern, die auf den Sieger Crysis 2 gesetzt hatten. Deutlich weniger hatten Harveys neue Augen ganz vorne vermutet, die anderen Stimmen versickerten dann um die übrigen paar möglichen Spiele herum (wobei das mehrfach genannte Anno 2070 gar nicht zur Wahl stand). Ob dabei Einzelnennungen wie Kehrmaschinensimulator 2011 zur Erheiterung der auswertenden Glücksfee gedacht, ein Ausdruck tiefen Kulturpessimismusses oder aber taktische Meisterleistungen (nach dem Motto "Wenn es je gewinnt, hat das kein anderer außer mir genannt"), werden wir wohl nie erfahren...

So, Augen verbunden, Ohrstöpsel eingeführt, tief in die Lostrommel gegriffen und... C. Holze aus Hannover beziehungsweise dessen E-Mail gezogen. Herzlichen Glückwunsch, ein Paket mit fünf aktuellen Xbox-360-Spielen (wie gewünscht) geht dir vermutlich bereits morgen zu!

Allen Teilnehmern ein Herzliches Dankeschön fürs Mitmachen.




Video:

McSpain 21 Motivator - 27275 - 8. Dezember 2011 - 22:52 #

Glückwunsch an den Gewinnner! Hätte ich auch gut gebrauchen können und Richtig war mein Tipp ja auch gewesen. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337817 - 8. Dezember 2011 - 22:57 #

Bilde dir nichts drauf ein, etwa 50 bis 60% lagen richtig :-)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7773 - 8. Dezember 2011 - 23:11 #

Mist, hättet ihr nicht alle mal auf was anderes tippen können?

McSpain 21 Motivator - 27275 - 8. Dezember 2011 - 23:35 #

Genau :-)

guapo 18 Doppel-Voter - 10120 - 9. Dezember 2011 - 0:15 #

Magst sagen wieviel Teilnehmer ihr hattet?

thetuesdaydude 13 Koop-Gamer - 1103 - 8. Dezember 2011 - 23:07 #

Na dann Glückwunsch.:)

KoP I NeMeSiS 10 Kommunikator - 498 - 9. Dezember 2011 - 1:12 #

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner.
Welche Xbox Spiele sind denn in dem Packet enthalten, wenn man fragen darf?^^

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 9. Dezember 2011 - 1:17 #

Sollte es keinen anderen C.Holze in Hannover geben, bin ich der glückliche Gewinner.
Tausend, tausend Dank, GG für dieses verfrühte Weihnachtsgeschenk!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337817 - 10. Dezember 2011 - 15:25 #

Könnte heute schon angekommen sein, sonst vermutlich Montag :-)

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 10. Dezember 2011 - 16:07 #

Heute vormittag angekommen!
Eine sehr feine Auswahl, nochmal Danke ! :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94213 - 9. Dezember 2011 - 2:43 #

Irgendwie lese ich da eine gewisse Abneigung des Newsautors gegenüber Crytek, Crysis 2 und/oder der CryEngine zwischen den Zeilen heraus. Oder irre ich mich? ;)

Martin Lisicki Redakteur - P - 35886 - 9. Dezember 2011 - 10:08 #

Du irrst dich. Ich begrüsse es sogar, dass ein "Killerspiel" Spiel des Jahres geworden ist :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. Dezember 2011 - 9:42 #

Gratzi dem Tippspiel-Gewinner!

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1741 - 9. Dezember 2011 - 10:22 #

Der Peschke hat es in seiner Laudatio gut auf den Punkt gebracht: "Der Entwicklerpreis dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Daedalic!" ;)

Ach ja, die CryEngine hat den Preis "Beste Gamestechnologie" gewonnen, da geht es nicht nur um Engines ...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337817 - 10. Dezember 2011 - 15:24 #

Danke für die Korrektur, ändere ich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit