Vista Service Pack 2 für morgen angekündigt

Bild von Carstenrog
Carstenrog 4795 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A6,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

25. Mai 2009 - 13:01 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Microsoft wird morgen das Service Pack 2 für Vista über das Download - Center jedermann zur Verfügung stellen, wie das malaysische IT Portal , TechARP, berichtet. Zunächst soll nur die sogenannte "Wave 0" zu Verfügung gestellt werden. Dazu gehören unter anderem die englische, französische, japanische, spanische und deutsche Sprache. Weitere Sprachen sollen im Laufe der nächsten Wochen als normaler Download im Internet freigegeben werden.
Die größte Neuerung ist die Unterstützung vom Bluetooth Standard 2.1 und auch das Brennen von Bluray DVD´s soll nun möglich sein ohne Zusatzsoftware. Des Weiteren bringt das SP2 Windows Connect now, ein verbessertes RSS Gaget und Windows Search 4.0 mit.
Natürlich werden alle bisher erschienenen  Patches im SP2 enthalten sein.
Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 25. Mai 2009 - 16:21 #

Naja, Vista bleibt Vista, nämlich sch***e, Sorry, ist aber so.

Rondrer (unregistriert) 25. Mai 2009 - 16:38 #

Wahnsinnig differenzierte Aussage. Endlich wurden mir die Augen geöffnet

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 25. Mai 2009 - 20:00 #

Vista ist mittlerweile ein ordentliches Betriebssystem. Es kam nur zu früh und mit den falschen Anforderungen auf den Markt. Außerdem haftete ihm immer der Makel des Übergangskandidaten an, spätestens als einige der groß angekündigten tollen neuen Features rausflogen und auf später (= Windows 7) vertagt wurden. Vista kam schon mit einem Sterbedatum auf den markt und da es keine substantiellen Neuerungen im Vergleich zu XP brachte, musste man auch nicht sofort umsteigen, wenn man es nicht gerade hinterher geworfen bekam. Vista ist wesentlich schneller gereift als noch XP seinerzeit. Da haben die Leute noch Jahre später Zeter und Mordio geschrieen. Nach 3 Jahren hatten sich alle dran gewöhnt und das neue Feindbild Vista mit dem im Vorfeld angekündigten TCPA hat dann irgendwann auch die Kritiker verstummen lassen und XP war plötzlich das brave Lämmchen.

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 26. Mai 2009 - 0:35 #

Sehr wahre Worte, Herr Luley! Vista bietet einfach zu wenig neues. Ich arbeite noch immer mit Windows XP (was eigentlich recht "perfekt" mit seinem SP3 funktioniert) und schaue mir nebenbei Windows 7 auf meinem Laptop an. Das neue Windows überzeugt schon im jetzigen Zustand mehr als Vista und es kann ja eigentlich nurnoch besser werden. :)

Takarth 11 Forenversteher - 602 - 25. Mai 2009 - 22:45 #

Vista mag nicht makellos sein, dennoch, gerade zum arbeiten bietet es so viele komfort funktionen auf welche ich nicht mehr verzichten möchte. Ausserdem ists seit Service Pack 1 eigentlich nicht mehr weniger leistungsfähig als XP. Und dank MSDN AA gibts immerhin für Studenten gratis Vista Lizenzen. Viel schlimmer ist eigentlich der immmer noch ausbleibende 64-Bit Support vieler Hersteller.

organspender 10 Kommunikator - 479 - 25. Mai 2009 - 23:27 #

vista is net scheise sondern anders^^^,
und nen betriebssytem mit ein paar richtig guten ideen die leider nicht ganz durchdacht wurden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)