Dragon Age 2: Nachfolger mit Multiplayer-Modus?

PC 360 PS3
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

30. November 2011 - 16:53 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dragon Age 2 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaser-Bild stammt aus Dragon Age 2.

Nachdem Bioware vor ein paar Monaten doch einen Multiplayer-Modus zu Mass Effect 3 bestätigt hat (wir berichteten), könnte nun auch ein neuer Teil der Dragon Age-Serie einen Mehrspieler-Modus enthalten. Wie Kotaku.com von einem Insider erfahren haben will, soll sich dieser aber nicht nur auf Schlachten zwischen den typischen Klassen wie Kriegern oder Magiern beschränken. Es soll auch möglich sein, in Form eines Drachen in den Kampf zu ziehen.

Der Insider sei sich aber nicht sicher, ob es sich bei diesem Titel um ein eigenständiges Spiel oder um einen Zusatz zum möglichen Dragon Age 3 handelt. Des Weiteren soll Bioware auf die Frostbite 2 Engine für die Entwicklung zurückgreifen, die zuletzt in Battlefield 3 und Need for Speed - The Run Verwendung fand. EA hat sich zu dem Thema noch nicht geäußert, sollten sich diese Gerüchte aber bewahrheiten, wäre es das erste Spiel im Dragon-Age-Universum, das einen Multiplayer-Modus enthalten würde.

Tr1nity 28 Endgamer - 101078 - 30. November 2011 - 16:57 #

Soooo viele Screenshots in der Galerie und eines der blutigsten muß für das Teaserbild herhalten ;). Find ich jetzt etwas ungeschickt. Da müssen wir ja fast wieder den 18er-Flag reinhauen, oder ein anderes Teaserbild wählen ;).

volcatius (unregistriert) 30. November 2011 - 17:19 #

Garantiert jugendfrei

http://social.bioware.com/da_game_other/portraits/3692000/3691651/3691651.png

Tr1nity 28 Endgamer - 101078 - 30. November 2011 - 17:21 #

Zu klein, ein Teaserbild muß eine Mindestgröße haben :p.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64750 - 30. November 2011 - 17:02 #

Muss EA jetzt eigentlich jede ihrer Serien mit Multiplayer-Modi verschandeln?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12821 - 30. November 2011 - 17:24 #

Nun gegen einen Multiplayer spricht doch nichts oder?
BaldursGate hatte einen, Neverwinter Nights hatte einen usw.
Wenn er genau so daherkommt ist es doch eine gute Sache!

So etwas wie in Mass Effect in dem man Stumpfsinnig nur auf Gegnerwellen ballert kann man sich wirklich sparen, leider läuft es wohl auf das "Mass Effect3" System raus... vorrausgesetzt die Gerüchte stimmen

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64750 - 30. November 2011 - 17:45 #

Kenne die Multiplayer-Modi von BG und NWN nicht (erzähl mal :) ). Es geht mir nur um das, was EA in Mass Effect 3 verbaut und wohl auch hier verbauen wird. Und das halte ich einfach für überflüssig.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 30. November 2011 - 17:49 #

BioWare. Wie Ray Muzyka in einem Interview betonte, bestimmt BioWare selbst, was sie machen. Sie wurden bislang noch nie von EA zu etwas gezwungen, was sie nicht wollten.

Der MP von Baldur's Gate ist schrecklich. Für jeden Dialog und Einkauf friert für alle Mitspieler das Spielgeschehen ein. Und was die generelle Diskussion Mulitplayer - Singleplayer angeht, hat Heinrich Lenhardt schon alles geschrieben, was man dazu wissen muss.

volcatius (unregistriert) 30. November 2011 - 19:26 #

Und von EA gabs dann noch einen kleinen Stupser

"EA really wanted to capitalize on the success of Origins, so the game was really being pushed hard to be released now" -- Inon Zur, DA2 Komponist

crishan 10 Kommunikator - 538 - 30. November 2011 - 20:29 #

Und komischerweise wird diese Tatsache, trotz dieses Zitats, von
Bioware-Forenmitarbeitern als auch Spieldesign-Verantwortlichen
mit Nachdruck geleugnet.

Um übrigens dieses Zitat zu belegen, hier auch das Interview,
in dem Inon Zur das geäußert hat:
http://au.music.ign.com/articles/115/1154594p1.html

"IGN: After the game is finished, do you go back through a play it again with all of the music in place?

Zur: Sure thing. I'm actually really anxious for the game right now, so I can pop it in and start playing. I'm really looking forward to see it. I know there are a few bugs that still need to be fixed. Unlike other titles from Bioware, this [score] was kind of a rush job. EA really wanted to capitalize on the success of Origins, so the game was really being pushed hard to be released now. So I'd like to know if there are bugs, or if there's anything we could patch or fix. [Editor's note: Zur is speaking about bugs in the score only; he had no involvement with the rest of the game's development.]"

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 1. Dezember 2011 - 2:24 #

Baldurs Gate 2 habe ich mit nem Kollegen im LAN gezockt. Läuft wie ne eins, und wenn er einkaufen geht kann ich mich woanders rumtreiben. Musst du nur einstellen. Unglaubliches Erlebnis dieses epische Spiel zu 2 durchzuzocken. Hat zwar 2 Jahre gedauert aber war edel ;D Kommen heutige Spiele garnicht mehr ran.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 1. Dezember 2011 - 4:59 #

Zum BG Multiplayer wurde ja schon einiges gesagt. Zum NW Multiplayer:

Das Spiel war damals wirklich zu großen Teilen nur um dieses Feature aufgebaut. Man konnte damals mit sehr vielen Leuten (bis zu 30?) in der normalen Spielwelt spielen und da man auch im Hauptspiel schon meist nur eine Figur hatte funktionierte das auch sehr gut. Gleichzeitig gab es aber auch einen sehr sehr mächtigen Editor mit dem die Spieler eigene Welten erstellen konnten. Sehr einfach und schnell. Damit war und ist das Spiel bis heute noch bespielt.

Außerdem konnte man auch wie in einem richtigen P&P Rollenspiel den Gamemaster raushängen lassen. Dann hat man seine Freunde in den selbst gebauten Dungeon geschickt und ihnen Gegner auf den Hals gehetzt. Außerdem konnte man auch selbst Monster übernehmen und durch diese Sprechen, man konnte im laufenden Spiel Fallen setzen, Monster heilen und sogar den Dungeon umgestalten (das verrückte Labyrinth lässt grüßen). So konnte man den Helden unter die Arme greifen wenn sie zu schwach waren oder ihnen das Leben schwer machen wenn sie zu stark waren. Außerdem konnten gute Master auch tolle Geschichten erzählen...

War eigentlich eine tolle Sache. Im Gegenzug war halt die komplette Welt rechteckig weil alles mit dem Editor gebaut wurde. Trotzdem finde ich das Konzept toll.

RomWein 14 Komm-Experte - 2218 - 30. November 2011 - 18:21 #

Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber war es nicht EA wo es vor längerer Zeit mal in irgendeinem Interview (oder so) hieß, dass sie vermehrt auf Multiplayer setzen? Da muss dann halt auch in ME3 und DA3 auf biegen und brechen sowas rein. ;)

Generell spricht zwar nichts gegen einen Multiplayer, aber irgendwie hat es immer so den bitteren Beigeschmack, dass evtl. dadurch Ressourcen verschwendet werden, mit denen man den Single-Player (noch) besser hätte machen können. Ich hoffe nur, dass am Ende nicht so ein Location-Recycling wie bei DA2 rauskommt, weil DANN hätten sie wirklich lieber den Multi-player streichen und alle Manpower für den Single-player verwenden sollen.

volcatius (unregistriert) 30. November 2011 - 17:21 #

Macht nix, der Singleplayer wird darunter garantiert nicht leiden.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7807 - 30. November 2011 - 17:40 #

*gg* Herrlich diese Ironie. Na ja, viel schlimmer als Dragon Age 2 kann's eh nicht mehr werden, aber sie werden's schon machen. Multiplayer in 'nem (ehemaligen) Rollenspiel, pffft.

McSpain 21 Motivator - 27555 - 30. November 2011 - 17:41 #

Dein Wort in Gottes Headset.

justFaked 16 Übertalent - 4427 - 30. November 2011 - 17:38 #

Hauptsache der Einzelspieler-Teil ist gut.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 30. November 2011 - 18:01 #

naja, ein Koop-Mulitplayer oder sogar P&P-mässig mit Dungeonmaster bei einem gruppenbasierten Rollenspiel ist ja nix neues(BG, IWD, NWN, Vampire Redemption). Solange dass nicht ein reiner (und vollkommen sinnloser) Baller-Multiplayer wird.

monokit 14 Komm-Experte - 2223 - 1. Dezember 2011 - 9:06 #

Letzteres befürchte ich auch. Aber wir werden sehen. EA wirds schon (zugrunde?) richten.

Anonymous (unregistriert) 30. November 2011 - 18:18 #

Spricht aber eher dagegen das es ein Multiplayer Part für DAIII wird, oder? Weil einen Engine-Wechsel haben sie noch nie angedeutet, das wäre ein ziemlich großer Schritt für die Serie. Wechsel auf die Frostbite 2 würde ich zwar begrüßen, aber für mich klingt das jetzt eher nach einem extra Titel.

Abgesehen davon hat noch nie jemand ein Rollenspiel mit der Frostbite 2 Engine gebaut. Das würde den Entwicklungsprozess für DAIII sicherlich deutlich verlängern und BioWare hat immer zu verstehen gegeben das sie Teil 3 so schnell wie möglich auf den Markt werfen wollen. Ihre hauseigene Engine ist zwar potthässlich, wurde aber speziell für die Bedürfnisse solcher RPGs entwickelt. Ganz zu schweigen davon, dass sie im Umgang mit ihr wahnsinnig viel Erfahrung erlangt haben.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103218 - 30. November 2011 - 18:32 #

Na klar gibts multiplayer! Der Mist kommt jez überall rein, obs Sinn macht oder nich...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 1. Dezember 2011 - 2:26 #

Wenn es einfach die Solo Kampagne ist die man zu 2 spielen kann, ist es doch perfekt. Wenn es extra auf Multiplayer getrimmt ist, dann muss es nich unbedingt sein.

Makariel 19 Megatalent - P - 14166 - 30. November 2011 - 18:35 #

Ist doch logisch, Skyrim hat sich ja auch nur verkauft weil noch ein Multiplayer-Modus dabei war. Moment mal...

RomWein 14 Komm-Experte - 2218 - 30. November 2011 - 18:46 #

Wobei, irgendwie fände ich einen Multiplayer, in dem 100 Leute auf dem einen Hügel und 100 Leute auf dem anderen Hügel stehen, und sich anschließend gemeinsam ins Tal stürzen um sich dort gegenseitig eine auf die Rübe hauen, interessant. :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64750 - 30. November 2011 - 18:59 #

Dann solltest du Mount and Blade spielen. Da gibts das :)

volcatius (unregistriert) 30. November 2011 - 19:22 #

Da sich 90% der Leute Spiele wie CoD und Battlefield nur wegen des Multiplayers holen, dürfte Bethesda mindestens 40 Millionen potenzieller Käufer verschreckt haben.

Anonymous (unregistriert) 30. November 2011 - 19:27 #

BWLerlogik? :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5811 - 30. November 2011 - 19:43 #

Als absoluter Fan von "Origins" kann ich der Marke seit "Hoowk dem Held von Greyskull" leider nichts mehr abgewinnen.

Wenn Bioware wieder ein klassisches RPG wie Origins veröffentlichen, dann bekommen sie auch mein Geld dafür und ich werde es lieben.

Bis dahin zock ich Skyrim und hoffe auf viele Add-Ons+Mods.

furzklemmer 15 Kenner - 3191 - 30. November 2011 - 20:30 #

Ich verstehe diesen Multiplayer-Wahn einfach nicht mehr. Die arbeiten doch am Markt vorbei, oder nicht? Oder will heutzutage wirklich die Mehrheit nen Multiplayer-Part haben. Ich kann's nicht verstehen. Ne repräsentative Studie wäre hier mal was feines.

Die sind im Spiele-Bereich eh unter-repräsentiert.

Zasi 10 Kommunikator - 515 - 30. November 2011 - 21:12 #

Multiplayer über eigene Server ist zumindest auch eine Kopierschutzmaßnahme. Außerdem gibt es Leute, die Spiele nur wegen des Multiplayers kaufen. Ob die nun auf DA oder ME im Multiplayer gewartet haben, kann ich nichts sagen.

Ich befürchte halt, dass der Einzelspielermodus - die Perle der Biowarespiele - darunter Schaden nimmt. Sei es auch nur insoweit, dass er nicht mehr ganz so umfangreich ist.

eksirf 15 Kenner - P - 3145 - 30. November 2011 - 21:39 #

Ich habe mir beim Spielen von Dragon Age 1 und 2 oft, z.B. bei wow Effekten, gewünscht, dass ich das jetzt mit meinen Bekannten/Freunden wie in einem MMO Teilen könnte...von mir aus ruhig mehr Multiplayer.
Aber ich habe auch schon Diablo II nur im Battlenet und den alten Duke nur im Netzwerk durchgespielt. Solo konnte ich einigen Spielen nichts abgewinnen, die im Cooperativem MP durchaus einen Reiz für mich hatten.

Dieser solle allerdings gut integiert sein. Die Co-Op Missionen an sich bei Battlefield sind teilweise durchaus interessant. Die "Story-Präsentation" (vor allem außerhalb der Missionen selbst), ist leider noch einmal zwei Klassen schlechter (wie ist etwas, das nicht vorhanden ist?) als die im Single-Player, die ebenfalls nicht so dolle war...

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 30. November 2011 - 21:07 #

Multiplayer nur mit Origin bitte... ;-)

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 30. November 2011 - 22:32 #

Wie passt das Kampfsystem zu Multiplayer? Dragon Age ist doch partybasiert und taktisch - der Spieler muss mit seiner Party arbeiten. Selbst Dragon Age II war ein wenig so, und BioWare versprach doch, die Kämpfe in Zukunft taktischer zu machen.

Also: wie sieht Dragon Age im Multiplayer aus? Jeder seine eigene Party, oder jeder nur einen Charakter?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 1. Dezember 2011 - 2:29 #

Du weist den Charakteren einem Spieler zu. Z.b. dein freund spielt den heiler und nen schurken und du dann den rest oder beliebig. Sprich es ist einfach der Solo Modus nur das beide mitspielen und Pause drücken können.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 1. Dezember 2011 - 19:44 #

Ich habe schon seit DAII das Gefühl, dass Bioware überhaupt keine Ahnung hat, warum die Leute den ersten Teil eigentlich so toll fanden, und wenn dieses Gerücht wahr ist, verstärkt das diesen Verdacht nur. Absolut unbegreiflich, in welche Richtung sie mit dieser so vielversprechenden Franchise gegangen sind...

Serenity 15 Kenner - 3520 - 2. Dezember 2011 - 2:27 #

Du sprichst mir aus der Seele...und ich finds so bitterlich wie sich das entwickelt. Angefangen vom "ich muss eh keine Pausefunktion mehr benutzen, ein Knopfdruck reicht um den Gegner in einer Blutföntäne zersplatternd vor mir liegen zu haben (finden alle Teenies cool)" bishin zu "wer braucht schon Items, und Verbesserungen für die Party, kostet nur unnötige Zeit die wir lieber in einen neuen Super-Slasher-Move investieren" und jetzt noch ein Multiplayer wo sich wahrscheinlich hunderte von "Schurken" nacheinander One-Hitten -.-

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)