Arcade-Check: Bejeweled 3
Teil der Exklusiv-Serie Arcade-Check

PC 360 PS3 DS andere
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

1. Dezember 2011 - 13:00
Bejeweled 3 ab 2,99 € bei Amazon.de kaufen.
Match-3-Spiele wie Zuma oder Puzzle Bobble erfreuen sich höchster Beliebtheit. Jedoch konnten sich nur sehr wenige aus dem Dschungel der Browser-Spiele hervorheben. PopCaps Bejeweled ist einer dieser Titel. In zehn Jahren konnten von Bejeweled, Bejeweled 2 und Bejeweled Twist insgesamt stattliche 50 Millionen Exemplare abgesetzt werden. Klar also, dass PopCap Games einen dritten Teil herausbringt. Wir fragen uns aber, ob das einfache Spielprinzip eine weitere Fortsetzung verkraften kann, oder ob hier versucht wird mit künstlich aufgesetzten Zusatzmodi noch einen schnellen Euro aus der Marke zu quetschen.

Knifflige Klunker

Seit eh und je dreht sich in Bejeweled alles um das Ordnen von unterschiedlichen Edelsteinarten. Im klassischen Modus gilt es Dreierreihen gleichfarbiger Steine zu erschaffen, indem ihr die Position zweier Steine austauscht. Nachdem eine Reihe gebildet wurde, löst sie sich auf. Wenn ihr es schafft, Vierer- oder Fünferreihen oder gar ein Kreuz mit den wertvollen Klunkern zu formen, entstehen besondere Blitz- oder Feuersteine. Diese können zum Beispiel ganze Flächen beziehungsweise Reihen zerstören oder lassen eine komplette Steinsorte verschwinden. Ein Level ist abgeschlossen, wenn ein Balken am unteren Bildschirmrand durch die aufgelösten Steine komplett gefüllt wurde. Besonders viele Punkte bekommt ihr für Combos, die durch Kettenreaktionen entstehen. Sind keine Züge mehr möglich, ist das Spiel beendet. Deshalb ist es vor einer Aktion ratsam auch die nachfolgenden Schritte in Betracht zu ziehen.


Im Suche-Modus erfüllt ihr abwechslungsreiche Vorgaben, um die Levels zu lösen.

Von Stürmen, Schätzen und Schmetterlingen

Zum Klassik-Modus gesellen sich die Modi Blitzschlag, Suche, Zen, Poker, Eissturm, Diamantmine und Falter. Neben dem hektischen Blitzschlag-Modus und dem entspannenden Zen-Modus haben es die Entwickler geschafft, interessante neue Varianten um die altbewährte Spielmechanik zu spinnen. Im Suche-Modus gibt es viele unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, deren Reihenfolge ihr selbst bestimmen könnt. Zum Beispiel müsst ihr in einer bestimmten Zeit den Hintergrund vergolden, indem ihr jeden der 64 Steine mindestens einmal verschwinden lasst. Bei einer anderen Aufgabe gilt es, blaue und rote Steine im Gleichgewicht zu halten. Im stressigen Eissturm-Modus müsst ihr verhindern, dass Eissäulen den kompletten Bildschirm einfrieren. Bei "Poker" bildet ihr typische Pokerblätter wie Full House, Drilling oder Flush. In "Diamantmine" grabt ihr euch möglichst in tief in die Erde um Schätze zu finden. In "Falter" hingegen bewahrt ihr Schmetterlinge vor einer Spinne, die am oberen Bildschirmrand lauert. Für Abwechslung ist somit gesorgt. Jede Variante verfügt über ihren ganz eigenen Reiz. Die beiden letztgenannten haben uns dabei besonders gut gefallen. 

Grafisch ist Bejeweled 3 zwar typisch für das Genre eher schlicht und zweckmäßig gehalten, aber trotzdem durchaus ansehnlich gestaltet. Hier und da funkeln die Edelsteine und schicke Effekte lassen besonders spektakuläre Combos im rechten Licht erscheinen. Der Soundtrack überrascht mit launigen Melodien, die teils echten Ohrwurmcharakter entwickeln. Unverständlich ist das Fehlen eines Mehrspieler-Modus. Bis auf die Ranglisten gibt es leider keinerlei Online-Funktionen.

Fazit: Prächtiges Puzzle-Portfolio

Mit Bejeweled 3 schnürt PopCap das ultimative Bejeweled-Gesamtpaket. Fraglich nur, ob sie den Preis mit 1200 Microsoft-Punkten nicht etwas zu hoch angesetzt haben. Dennoch bietet der Titel für umgerechnet 15 Euro jede Menge Umfang, Abwechslung und Spielspaß.
  • Preis am 1.12.2011: 1200 Microsoft-Punkte (entspricht circa 15 Euro)
  • 1 Spieler
  • Match-3-Puzzle
  • Für Anfänger und fortgeschrittene Spieler geeignet
  • Sehr abwechslungsreiches Puzzle-Paket

Video:

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 1. Dezember 2011 - 13:19 #

Bejeweled 2 war bereits ein *Vorsicht Wortwitz* Juwel :ugly:
Hat viele langweilige Wartezeiten verkürzt und deshalb hoffe ich auf eine baldige Mobile Umsetzung.

Anonymous (unregistriert) 1. Dezember 2011 - 13:49 #

Ich hoffe, es kommt bald ne iOS-Version. Der zweite Teil ist mein Lieblingsspiel auf dem iPhone. Hier macht ja auch die Touchscreen-Steuerung Sinn und funktioniert.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1295 - 1. Dezember 2011 - 15:21 #

Ich spiele es auf Xbox 360: Klasse Game, Kurzweilig, aber immer wieder für eine weitere Runde gut! Kurzum, für zwischendurch Top!!!

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 1. Dezember 2011 - 22:30 #

Der einzige Bejeweled-Klon den ich spiele ist Puzzle Quest wg. der coolen RPG Elemente. Das Original wäre mir glaub ich auf Dauer zu fad und vor allem das Geld nicht wert.(persönliche Meinung) Aber trotzdem Danke für den Check.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit