The Whore of the Orient: Das Neue von Brendan McNamara

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282208 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

28. November 2011 - 12:19 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaser-Bild zeigt McNamaras letztes Spiel L.A. Noire.

Dass Brendan McNamara ein vergleichbar großes Ego hat wie Quantic-Dream-Chef David Cage, ist kein Geheimnis. Mit L.A. Noire (GG-Test: 8.0) arbeitete er an einem vergleichbar ambitionierten Projekt wie der Heavy Rain-Schöpfer aus Frankreich und war damit nicht minder erfolgreich. Im Gegensatz zum australischen Entwicklerstudio Team Bondi, das L.A. Noire für Rockstar Games entwickelte, wird NcNamara der Spielwelt auch weiterhin als Designer erhalten bleiben. Dass er schon einige Ideen in petto hat, ließ er bereits vor längerem durchblicken.

Nun hat McNamara ein bisschen mehr zu seinem aktuellen Projekt verraten, das "eine der großen unerzählten Geschichten des 20. Jahrhunderts" erzählen soll und damit den Fokus einmal mehr auf Storytelling legen will. Um was es in diesem Spiel genau gehen wird, steht noch nicht fest. Obwohl McNamara nach eigener Aussage aber noch am Skript arbeitet, sollen schon "einige Leute" Interesse signalisiert haben. Zumindest der Titel, The Whore of the Orient (also: Die Hure des Orients), ist bereits durchgesickert -- und wenn es nach McNamara geht, wird es wieder ein Big-Budget-Titel.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 28. November 2011 - 12:31 #

Wie erfolgreich er mit L.A. Noir war, sieht man an der Schließung seines Entwicklerstudios und der Entscheidung Take2s, nicht mehr mit ihm zusammenzuarbeiten. ;)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 28. November 2011 - 12:52 #

Das hatte doche eher weniger mit dem Erfolg des Spiels als mehr mit zwischenmenschlichen Dingen zu tun!

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 28. November 2011 - 12:58 #

Wenn die Millionen gescheffelt hätten, würden die wohl auch über persönliche Differenzen hingwegsehen.

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 28. November 2011 - 14:06 #

Soweit ich weiß hat sich allein die Konsolenfassung über 4 Millionen mal verkauft. An mangelnden Verkaufszahlen dürfte es also nicht gelegen haben.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 28. November 2011 - 17:00 #

Das ist dann zweifelsohne ein Erfolg für den Publisher. Ein Entwickler, der während des Entwicklungsprozesses sein halbes Team verheizt bzw. in die Kündigung treibt, wegen seines Geschäftsgebahrens den eigenen Publishingpartner verprellt, der davor scheinbar mal mit dem Gedanken spielte, ihn aufzukaufen, und dann trotz gut laufendem Titel wegen Finanzierungsproblemen sein Studio bereits nach dem ersten Spiel auflösen muss... Klingt für mich nicht nach einer klassischen Erfolgsgeschichte. ;)

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 28. November 2011 - 12:51 #

"The Whore of the Orient"
Komischer Name :)
Bin mal gespannt was dahinter steckt.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 28. November 2011 - 12:53 #

SimPuff 2012.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 28. November 2011 - 13:05 #

Anspielung auf "The Whore of Babylon" aus der Bibel? Wäre mein Tipp ...

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 28. November 2011 - 14:10 #

Ich denke mal eher, dass es eine Anspielung auf Shanghai ist.

http://www.welt.de/print-welt/article420546/Shanghai_Hure_des_Orients.html

http://www.echinacities.com/shanghai/city-life/sin-city-is-shanghai-still-the-whore-of-the-orient.html

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 28. November 2011 - 15:12 #

Was eigentlich keinen Sinn macht, weil der Orient streng genommen nur der Nahe Osten ist. Aber es gibt einige falsche Bezeichnungen auf dieser Welt...

Anonymous (unregistriert) 28. November 2011 - 18:08 #

Wikipedia lesen hilft :D
"Im Englischen wird der gleichlautende Begriff Orient auch auf ostasiatische Länder wie China und Japan, auf die südostasiatischen Länder Indonesien, Thailand und die Philippinen und die südasiatischen Länder Indien und Pakistan angewandt."

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 29. November 2011 - 8:56 #

Ah, wusste ich nicht. Man lernt nie aus! :-)

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 28. November 2011 - 13:02 #

Das möcht ich sehen wie ihn ein Publisher ein Über-Budget-Titel mit "Whore" im Titel veröffentlichen lässt =D

Ich hege da Zweifel, dass man das mitmacht. Zum einen (Achtung es folgt meine persönliche unfachkundige Einschätzung) wegen der Prüderie in den USA und leider zum anderen, weil es ein Spiel ist und der Durchschnittsmensch da mehr Hemmungen haben wird es sich mit dem Titel anzuschaffen (hehe *hust* Verzeihung).
Wenn es ein Buchtitel wäre gäbe es da keine Probleme aber "unser" Medium hat da noch mit diversen Vorurteilen zu kämpfen =/

Lexx 15 Kenner - 3461 - 28. November 2011 - 13:14 #

Höchstwahrscheinlich ist das eh nur ein Arbeitstitel.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 28. November 2011 - 17:07 #

Ja soweit ich das gelesen habe ist es das.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. November 2011 - 13:18 #

Vielleicht ein Nachfolger zu "Airline 69" falls das noch jemand außer mir kennt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 28. November 2011 - 14:51 #

Im deutschen Fernsehen feiert man ja mit Titeln wie "Die Wanderhure" Quotenerfolge, aber ob das bei einem internationalem Computerspiel funktioniert? Gut klingen tut's irgendwie (auch wenn die Erklärung, dass es sich bei der "Hure" um die Stadt Shanghai handelt, das Ganze wieder etwas langweiliger macht ;-) ).

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 28. November 2011 - 18:02 #

Die deutschen sind in solchen Dingen auch wesentlich erwachsener und nüchterner als die Prüden Amis ^^

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 29. November 2011 - 11:49 #

So wird es den Deutschen zumindest gerne weisgemacht... :P
Wer sich mal selber(!) länger in der amerikanischen Gesellschaft bewegt hat, wird feststellen, dass der Durchschnitts-Ami dem Durchschnitts-Deutschen in der Hinsicht in nichts nachsteht. Sind jedenfalls meine persönlichen Erfahrungen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 29. November 2011 - 17:09 #

All diese lustigen Gerüchte über den 'Durschnitts-Ami' werden halt gern von jenen gestreut, die Ami's bestenfalls vom Fernsehen her kennen ;-)

Kriesing 19 Megatalent - - 14074 - 28. November 2011 - 19:31 #

Da hat bestimmt beim lauschen an der Cheftür einer was falsch verstanden, das sollte wohl eher "The War of the Orient" heißen. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 29. November 2011 - 7:54 #

Oder: "The Ore of the Orient"

Wo wir bei französischen Dialekten im Englischen sind. Wär hat den Gag bei GTA IV mit der "Statue of Happiness" verstanden?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Action-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Team Bondi
Warner Bros. Interactive Entertainment
Eingestellt
0.0
PCPS4XOne