Anno 2070: Patchnotes des Updates 1.01 // Kostenloser Inhalt

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

24. November 2011 - 18:36
Anno 2070 ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Laufe des heutigen Nachmittags wurde für das seit einer Woche erhältliche und von uns mit 8.5 Punkten bewertete Anno 2070 das Update 1.01 auf die Ubisoft-Server aufgespielt sowie ein kostenloser Multiplayer-Inhalt zur Verfügung gestellt. Unter anderem werden durch den aktuellen Patch die Stabilität während der Kampagne oder in Mehrspieler-Partien verbessert und verschiedene Anpassungen beim Balancing vorgenommen, wie zum Beispiel die Reduzierung der Kosten einzelner Einheiten oder auch die Optimierung der Militär-KI. Ebenfalls im Update integriert sind Fehlerbehebungen im Zusammenhang mit der grafischen Darstellung oder zu großen Kampagnen-Speicherständen. Im Folgenden die von Ubisoft veröffentlichten, vollständigen Patchnotes:

Die laut dem Publisher wichtigsten Änderungen:

  • Die Stabilität von Mehrspieler-Partien wurde verbessert.
  • Die Stabilität der Kampagne wurde verbessert.
  • Die Stabilität der Missionen wurde verbessert.
  • In seltenen Fällen konnte es passieren, das „F.A.T.H.E.R.“ in der letzten Mission nicht besiegt werden konnte.
  • Die Stabilität von Item-Slots wurde verbessert.
  • Ein Spielstand-Fehler, der dazu führte, dass ein Kontor eine nahegelegene Arche aus der Karte löschen konnte, wurde behoben.

Balancing-Anpassungen:

  • Anpassung der Freischaltung des „Firebird“-Bombers auf Tech-Stufe „Forscher“.
  • Kosten für den Konstruktionsplan des „Hydroelektrischen Staudamms“ wurden erhöht auf fünf Generatoren. Zusätzlich wurden drei Wartungseinheiten und ein Prototyp zu den Kosten hinzugefügt.
  • Kosten der Notfallausrüstung zum Löschen einer Ölplattform wurde reduziert auf 1500 Credits und 20 Tonnen Werkzeug.
  • Kosten der Schmutzwasserpumpe wurde reduziert auf 5000 Credits und 15 Tonnen Werkzeug.
  • Schaden des „Colossus“-Kriegsschiffes erhöht auf 60.
  • Schaden der „Colossus“-Wasserbomben erhöht auf 260.
  • „Hovercraft“-Hitpoints reduziert auf 350, Schaden gegen Schiffe reduziert auf 25, Item-Slots reduziert auf 2, Geschwindigkeitseinbußen bei Beschädigung erhöht.
  • Militär-KI optimiert.

Weitere Korrekturen:

  • Einführungsvideo: E.V.E.s erste Audiomeldung wurde trotz maximaler Lautstärke zu leise abgespielt.
  • Die Erfolge-Freischaltung wurde verbessert.
  • Selten wurden falsche Warenmengen während des Warenhandels verladen.
  • Schadensanimation von Piratenbasis und Sokow-Zweigstelle verbessert.
  • Beim Beenden von Missionen konnte es dazu kommen, dass keine Musik abgespielt wurde.
  • Probleme mit Weltrat-Aktionen wurden behoben.
  • Das Bedürfnisrad beim Wechsel zwischen Wohnhäusern wurde nicht aktualisiert.
  • Zusätzlich eingefügte „Zurück“-Funktion in Untermenüs „Weltstatistik“, „Nachrichtenarchiv“, „Profildaten“ und „Tagesgeschehen“.
  • Animation des B-13-Kondor im Schwebe-Modus verbessert.
  • Szenario „Return to C.O.R.E.“: Häufigkeit der Fruchtbarkeit für Algen erhöht.
  • Verschiedene kleinere grafische Fehler wurden behoben.
  • Diverse Textüberlappungen und Textfehler wurden korrigiert.
  • Probleme mit unverhältnismäßig großen Kampagnen-Spielständen wurden behoben.
  • Das Problem, dass unter Umständen die Seriennummer zweimal angefordert wurde, wurde behoben.
  • Probleme bei der Registrierung von Anno 2070 auf ubisoft.com wurden behoben.

Zusätzlich zum Update wurde dem Aufbauspiel heute auch ein neuer, kostenfreier Inhalt mit der Bezeichnung „Weltgeschehen“ freigeschaltet. Dabei handelt es sich um ein weiteres Online-Feature, für das euch mittels automatischer Updates zukünftig regelmäßig neue Missionen zur Verfügung gestellt werden. Das erste Szenario trägt den Titel „Neo-Skullz-Krise“ und hat die Bedrohung der Welt durch den Anführer der radikalen, namensgebenden Piraten-Splittergruppe Neo Skullz zum Thema.

Die Spielergemeinschaft soll gemeinschaftlich zum Erfolg des Weltgeschehens beitragen – allerdings nicht im Mehrspielermodus, sondern als Mission im Singleplayer. Jedes einzelne Beenden dieser Aufgabe soll in der Folge Einfluss darauf nehmen, wie viele Punkte für das Weltgeschehen erspielt und ob User-Belohnungen freigeschaltet werden.

Der aktuelle Patch 1.01 sowie das Weltgeschehen werden automatisch beim Start des Spiels durch den Autopatcher heruntergeladen und installiert. Bei Bedarf könnt ihr das 538 Megabyte große Update auch manuell installieren.

Tropicanno 09 Triple-Talent - 287 - 24. November 2011 - 19:14 #

Dann werde ich mal schnell patchen gehen...;-)
(Danke für die Info!)

Anonymous (unregistriert) 24. November 2011 - 21:19 #

Kostenlos ist gar nichts. Die Kunden haben bereits eine Menge Geld abgedrückt, und erwarten im Gegenzug natürlich auch nachträgliche Korrekturen und Verbesserungen vom Hersteller. Man könnte bestenfalls sagen "ohne zusätzliche Kosten".

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 24. November 2011 - 21:55 #

Es wird niemand gezwungen ein Spiel am Releasetag zu kaufen.

Anonymous (unregistriert) 24. November 2011 - 23:54 #

Wer das Spiel nicht kauft, bekommt nach wie vor nichts geschenkt. Nur weil der Kunde die Ware nach und nach in kleinen Häppchen bekommt, heißt das nicht das die Häppchen "kostenlos" sind, auch wenn der Publisher das natürlich gerne so vermitteln möchte.

Giskard 12 Trollwächter - 1170 - 25. November 2011 - 7:41 #

Anno 2070 war zum Release ein vollständiges Spiel!
Wenn DU jetzt behauptest, dass das Nachschieben von kostenlosen Missionen nur als Vervollständigung des bereits bezahlten Spieles zu betrachten sei ist das verdrehung der Tatsachen.

Niemand hätte es je gemerkt, wenn diese "Zusatsinhalte" nicht erschienen wären!

Es ist schade, dass manche Menschen eine so zwanghaft negative Sicht auf die Wirklichkeit haben wollen :(

Anonymous (unregistriert) 25. November 2011 - 13:46 #

Es war nicht vollständig. Die Kunden die das Spiel am ersten Tag gekauft haben, sind allesamt davon ausgegangen, daß da noch mehr kommt. Wenn der Publisher jetzt gesagt hätte: "Das wars, Leute, wir widmen uns ab sofort dem nächsten Spiel", dann hätte es ganz sicher Ärger gegeben.
Der Publisher hat nichts zu verschenken und wird das auch nie tun.
Ich will doch nur 'kostenlos' durch 'ohne zusätzliche Kosten' ersetzen. Ist das so verwerflich?
Man muß/darf die offiziellen Pressemitteilungen nicht einfach wortwörtlich übernehmen.

natural_killer_cell 11 Forenversteher - 601 - 28. November 2011 - 7:41 #

Also ich bin nicht davon ausgegangen das noch was kommt. Habs am Release-Tag ausgepackt, installiert und für gut befunden. Und der Umfang war gut so. Natürlich ist es immer schön mehr kostenlos dazuzubekommen.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 24. November 2011 - 22:16 #

Kostenlos ist eigentlich der Teil mit dem "Weltgeschehen", was jetzt als quasi-"DLC" implementiert wurde.

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 24. November 2011 - 22:24 #

Das gilt aber nur für Spieler, die online spielen. Im Offline-Modus hat man nichts davon.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. November 2011 - 0:28 #

Dass Online-Features offline nicht funktionieren, ist irgendwie sogar halbwegs logisch. Da könnte man sich eher über die Sache mit der Arche aufregen :)

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 25. November 2011 - 11:00 #

Ich wollte damit sagen, daß man als Offline-Spieler schon ein komplettes Spiel hat, unabhängig vom Weltereignis oder anderen zusätzlichen Spielelementen.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 25. November 2011 - 8:51 #

Vielleicht schau ich später mal in die Weltgeschehen rein :) Wobei ich immernoch nicht ganz herausgefunden habe, wie man seine Arche im Profil ausrüsten kann.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 25. November 2011 - 9:23 #

Das hab ich auch noch nicht rausgekriegt. :D

Giskard 12 Trollwächter - 1170 - 25. November 2011 - 10:31 #

In der Kampange habe ich ein Item erhalten, welches ich in der Arche deponieren musste. (-6% Unterhalt für ECO-Gebäude)
Weiß aber nicht, ob das jetzt immer in der Arche deponiert ist...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 25. November 2011 - 11:02 #

Ja, das habe ich auch bekommen. Im Profil ist es aber nirgends zu finden, deswegen dachte ich es sei nur für diese eine Mission vorgesehen.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. November 2011 - 15:21 #

Starte doch einfach eine andere und schau, ob es da ist. Soweit ich das mitbekommen habe, sind Endlosspiel und Kampagne bei der Arche getrennt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit