Indie Royale Bundles: Jetzt mit Vorbestellungsmöglichkeit

Bild von Sisko
Sisko 32162 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

24. November 2011 - 13:36 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Viele Spieler freuten sich in letzter Zeit über zahlreiche Angebote aus dem Indiespiele-Bereich. Neben den beliebten Humble Indie Bundles haben in den letzten Wochen auch die Indie Royale Bundles (wir berichteten) zahlreiche Käufer gefunden. Genau darin liegt laut dem aktuellen Newsletter von Indie Royale aber auch ein Problem. Die Server waren schlichtweg mit dem sehr großen Ansturm überfordert, sodass es zu zeitweiser Downtime der Homepage und Schwierigkeiten bei der Aktivierungsschlüsselvergabe kam. Um solche Probleme in der Zukunft zu vermeiden, wird zum einen der strikte vierzehntägige Veröffentlichungsrhythmus für neue Bundles aufgelockert, weshalb das nächste Bundle mit dem Titel "The Really Big Bundle" auch erst nächste Woche erscheinen wird.

Zum anderen könnt ihr die Bundles ab sofort vorbestellen. So soll auf der einen Seite die Belastung der Server zum Aktionsstart reduziert werden, auf der anderen Seite können sich Vorbesteller bequem das aktuelle Bundle zu einem günstigen Preis sichern ohne zu einem bestimmten Zeitpunkt vor den Rechner gezwungen zu werden. Der Mindestkaufpreis wird dabei bei 3,99 Dollar (2,99 Euro) liegen, der empfohlene Verkaufspreis beträgt 5 Dollar. Zum offiziellen Startzeitpunkt der Aktion wird der Mindestkaufpreis dann auf 2,99 Dollar (bei den vorherigen Bundles noch 1,99 Dollar) gesetzt und abhängig von der Zahlungsbereitschaft der Käufer mit der Zeit steigen, oder auch wieder sinken. Bei den bisherigen Bundles schwankte der Preis während des Aktionszeitraums zwischen 2 und 5 Dollar.

Allerdings sind die Titel des Bundles im Vorhinein nicht bekannt, sodass Vorbesteller quasi die Katze im Sack kaufen. Dafür werden allen Käufern pro Bundle mindestens vier Spiele garantiert, die unter Windows lauffähig sind (andere Betriebssystem können, müssen aber nicht unterstützt werden). "Really Big" soll sich diesmal auf einen der Titel, bzw. zum Teil auf das Genre der restlichen beziehen. Laut dem Newsletter ist man im Kontakt mit über 100 Indie-Entwicklern und plant für die Zukunft neben mehr themen- und entwicklerbasierten Bundles auch weiterhin Pakete, die verschiedene Genres umfassen. Außerdem sollen zudem mehr Linux- und Mac-Titel einbezogen werden.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 24. November 2011 - 13:42 #

Mein Problem ist bei der Vorbestellung, dass man die Katze im Sack kauft.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 24. November 2011 - 13:47 #

Jo, das ist Quatsch. Das sind i.d.R. doch eh Spontankäufe. "Schnell zuschlagen, bevor der Preis nach oben zieht". Da müssen die sich wohl was anderes überlegen, um den Ansturm Herr zu werden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59200 - 24. November 2011 - 14:02 #

Ja, das hindert auch mich daran, diese Möglichkeit zu nutzen. So einige Indie-Spiele habe ich dann halt doch schon, da möchte ich nicht ein zweites Mal dafür bezahlen.

Serj 05 Spieler - 41 - 24. November 2011 - 15:40 #

Ja, habe dann doch nicht so großes Vetrauen Indie Royale das ich da blind zugreife auch wenn ich ein großer Indie-Fan bin.

Deadpool 12 Trollwächter - P - 1151 - 24. November 2011 - 16:24 #

Ne Packung Kippen weniger rauchen? In der Kneipe ein Bierchen weniger trinken? Bei 3€ kann man ja nun nicht so viel falsch machen...

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 24. November 2011 - 17:21 #

Eben ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59200 - 24. November 2011 - 22:08 #

Die 3 Euro sind trotzdem verschwendet, wenn man die Spiele in dem Bundle schon haben sollte...

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 25. November 2011 - 8:23 #

Jein. Man kann die Keys ja noch immer verschenken.

Davon abgesehen finde ich es aber trotzdem unsinnig. Schließlich lag der Preis bei den ersten beiden Bundles immer zwischen 2-4€. D.h. selbst im schlechtesten Falle muss man nur 1€ mehr bezahlen, als wenn man blind vorbestellt hätte. Es gibt also eigentlich überhaupt keinen Grund, da nicht noch zu warten...

Sisko 22 AAA-Gamer - 32162 - 25. November 2011 - 9:20 #

außer vielleicht man ist die paar Tage wirklich irgendwo in der tiefsten Wüste ohne Internetzugang ;)

Deadpool 12 Trollwächter - P - 1151 - 25. November 2011 - 19:45 #

Wie bei ner Packung Zigaretten oder einem Bier...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. November 2011 - 14:58 #

Viel Blabla um nix?
Videospiele = Luxus, den man sich gönnt, des Vergnügens / Genuss wegen
Zigaretten / Bier = Luxus, den man sich gönnt, des Vergnügens / Genuss wegen

Liste bitte fortführen ;P

Sisko 22 AAA-Gamer - 32162 - 24. November 2011 - 22:09 #

ist auch mein "Problem"; es ist ja nicht so, dass die Bundles sofort ausverkauft sind, man hat genug Zeit sich erstmal anzuschauen welche Titel dabei sind und die Preisschwankungen liegen zudem im Eurobereich, sodass der Kaufzeitpunkt wirklich nicht sehr entscheidend ist; gerade mit den ganzen Sales und früheren Bundles ist mittlerweile fast immer mindestens ein Titel dabei, den ich schon besitze; ich werde einfach ein bisschen warten und dann ggfls. zuschlagen

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 24. November 2011 - 13:44 #

Bin gespannt wie'n Flitzebogen. ^^

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 24. November 2011 - 13:45 #

Ich warte einfach auf den Tag an dem das Bundle released wird...Weil Spiele kaufen ohne zu wissen welche...Wer weiß...Villeicht hab ich die ja schon durchs HumbleBundle

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 24. November 2011 - 15:40 #

So mach ich es auch vorbestellen geht net klar.

Limper 16 Übertalent - P - 5157 - 24. November 2011 - 13:49 #

Ich riskiers einmal. Es waren ja einige größere Titel im Gespräch, als das Indie Roylae auftauchte und Humble Bundle hab ich auch nur eines, womit die Dubletten-Gefahr minimal ist. Schlimmer find ich im Moment die vielen Angebote die einem um die Ohren gehauen werden ;)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2421 - 24. November 2011 - 13:48 #

Ich würde mich freuen wenn sowas auch für Xbox Indie Titel in der Mache wäre. Hab zwar schon eine Masse an Spielen dafür aber mit Downloadcodes dürfte das doch auch auf der Xbox machbar sein.
Edit: Wobei. Ich vergass wie dum MS in solchen Fällen ist...

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 24. November 2011 - 13:56 #

Nänänänänä! :-P

raumich 16 Übertalent - 4673 - 24. November 2011 - 14:19 #

Dank diverser Steam Sales habe ich zwar schon viele Titel (beim letzten Humble Bundle war z.B. überhaupt nix dabei), trotzdem habe ich jetzt einfach mal blind 4 EUR investiert.

Wenn es sich im nachhinein nicht lohnt, gebe ich bei den nächsten Sales einfach nur das minimum oder buche es als Erfahrung ab. 4 EUR tun mir aber generell nicht mehr. Soviel hab ich früher am Tag als Rauch in die Luft geblasen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. November 2011 - 15:29 #

So sehr ich den Gedanken dieser Bundles mag (bin überzeugter Humble Bundle'r), so will ich dann aber trotzdem nicht kaufen, von dem ich garnicht weiß was es ist. Und das ist mit allem so ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit