Google Chrome 2: Update bringt viele Erleichterungen

Bild von Robert Stiehl
Robert Stiehl 6035 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A1
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

24. Mai 2009 - 11:38 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Google Chrome ist mittlerweile acht Monate alt. Mit dem neuesten Update, Version 2.0.172.30, – intern gerne auch "Chrome 2" betitelt –  legt Google kräftig in Sachen Geschwindigkeit, Bedienungskomfort und Privatsphäre nach. Das Update wird automatisch eingespielt, kann aber auch manuell über die Download-Seite Chromes bezogen werden.

Java-kräftige Seiten sollen sich um die 30 % schneller laden lassen; und auch die rund 300 Bugfixes werden wohl wesentlich zur Stabilität Chromes beitragen. Wie User schon in der Mai-Beta des Browsers feststellen konnten, gibt es endlich Standardfeatures, die Chrome seit Veröffentlichung vermissen ließ: Vollbildmodus (Taste F11) und auch Auto-Form reihen sich mit dem Update nahtlos in die Chome-Routinen ein. In Sachen Privatsphäre lassen sich dank des Updates einzelne Preview-Thumbnails von Seiten, die ihr lieber nicht Preis geben würdet, auf der Startseite Chromes entfernen – laut Chrome Team das angeblich meistgewünschte Feature der Community.

Die Neuerungen des Updates könnt ihr auch noch einmal in dem offiziellen Tutorial-Video vom Chrome Team weiter unten in der News nachvollziehen. 

Wer das Fehlen eines Adblockers schon immer für ein Browser-Ausschlußkriterium hielt, muß keinen Bogen mehr um Chrome machen. Mit Adsweep gibt es mittlerweile ein User-Script, das Chrome mit einem effektiven Adblock-Filter ausstattet, der – laut Programmierer – sogar besser als Firefoxs Adblock Plus funktionieren soll.

Video:

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 24. Mai 2009 - 12:07 #

Dieser Artikel befindet sich noch in Bearbeitung und sollte noch nicht veröffentlicht werden; ich habe lediglich zwischengespeichert. Bitte auf das "In Bearbeitung"-Schild achten.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 24. Mai 2009 - 13:03 #

Ich habe irgendwie den gelben Banner vermisst, aber der ist wohl nicht mehr vorhanden. Hätte mir es aber natürlich denken können, schließlich kannst du deine News ja selbst freigeben. Ich bitte um Entschuldigung.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 24. Mai 2009 - 13:28 #

Das macht doch nichts, Christoph. Es zeigt doch nur, wie engagiert die GG-Redaktion ist, News zu redigieren und Feedback zu geben.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 24. Mai 2009 - 14:35 #

Habe das Update gerade runtergeladen. Mal seh'n, ob die ganzen Verbesserungen in der Praxis wirklich so nützlich sind.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 24. Mai 2009 - 14:51 #

Hat der Browser nicht auch erstmals Plugin-Möglichkeiten? Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, daß Google ein GMail-Plugin zum Checken der Inbox vorgestellt hat.

Macht er immer noch am Anfang des Editors die Leerstelle rein?

Vincent 15 Kenner - 3129 - 24. Mai 2009 - 15:21 #

Bei mir macht er noch die Leerstelle.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 24. Mai 2009 - 18:13 #

Das sind die Chrome Extensions (http://dev.chromium.org/developers/design-documents/extensions/samples). Der Gmail-Checker funktioniert bei mir allerdings nicht ...

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 24. Mai 2009 - 15:58 #

Klingt super, werd gleich mal morgen testen, wie es funktioniert. Hoffentlich gehen dann auch Seiten wie *Mod-Edit* oder auch Youtube. Das läuft zwar, aber nicht wirklich fehlerfrei (ebenso wie myvideo).

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 24. Mai 2009 - 18:50 #

Schnell ist er ja und ganz schick aber der Funktionsumfang ist lächerlich für Poweruser.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 24. Mai 2009 - 21:07 #

Werde ich Morgen mal bei der Arbeit testen, hab da eine Webanwendung im Auge die von dem Geschwindigkeitsboost profitieren könnte.

Ist was dazu bekannt wie stark diese Version nach Hause telefoniert? Das war für mich ein Problem mit der ersten Version.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 24. Mai 2009 - 21:17 #

Ja, das ist bekannt - mehr oder minder: http://www.srware.net/software_srware_iron_chrome_vs_iron.php

Die "Google Chrome"-Alternative SR Ware Iron greift allerdings nicht auf diese "E.T."-Routinen zurück. Ich halte es mit Googles Chrome allerdings so, daß ich Google Updater, der im Hintergrund läuft, aus dem System verbannt habe und nicht mehr mit Windows starten lasse (via msconfig).

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 24. Mai 2009 - 21:19 #

Übrigens funktioniert Adsweep sogar so gut, daß es den in dieser News verwandten Link "Download-Seite" entfernt hat ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)