App der Woche: Whale Trail
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13733 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. November 2011 - 13:01 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Nach den Spielzeit-Schwergewichten der letzten beiden Wochen haben wir uns für heute wieder einen echten Pausenfüller-Knüller für euch angesehen, der auch auf älteren Geräten tadellos läuft (Testgerät: iPod Touch, zweite Generation). Whale Trail ist eine kunterbunte Endlos-Punktejagd in der Tradition von Canabalt, Jetpack Joyride oder Tiny Wings. Ihr steuert den Wal Willow, den es auf der Flucht vor dem fiesen Baron von Barry aus dem Meer in luftige Höhen verschlägt. Ein fliegender Wal, der von einem riesigen schwarzen Oktopus verfolgt wird? Nur Videospiele und die Fantasie eines Kindes können solch herrlich absurde Szenarien hervorbringen.
 
Gesteuert wird traditionell mit nur einem Finger. Berührt ihr den Bildschirm, steigt Willow nach oben, langes Drücken lässt ihn einen Looping fliegen. Lasst ihr los, fällt Willow nach unten. Bei einem Absturz ist das Spiel verloren. Als Treibstoff dienen bunte Blasen, die ihr kontinuierlich aufsammeln solltet. Ist der Blasenstrom anfangs noch recht üppig, kommt ihr schnell in Bereiche mit spärlicherem Nachschub. Das Aufsammeln treibt gleichzeitig Punktestand und Multiplikator in die Höhe. Streift ihr aber eine der grimmigen Gewitterwolken, kostet das Energie und drückt den Multiplikator. Durch das Auflesen von sieben großen Sternen schaltet ihr kurzzeitig in den Frenzy-Modus. Dann könnt ihr es den Gewitterwolken heimzahlen und kassiert zusätzliche Punkte.
 
Im Frenzy-Modus fürchten uns die ansonsten grimmig dreinblickenden Gewitterwolken.
 
Die Aufmachung von Whale Trail ist ähnlich zuckersüß wie die von Andreas Illigers Tiny Wings. Die prozeduralen Umgebungen sind bonbonbunt, die gesamte Grafik setzt auf einfache Formen und kräftige Farben. Je weiter sich Willow in die Lüfte erhebt, desto stärker zoomt die Kamera zurück. Selbst die ohrwurmtaugliche Hintergrundmusik reagiert auf eure Flughöhe. Hin und wieder hört ihr ein gesungenes "I can see my house from here", was uns mehr als einmal zum Schmunzeln brachte.
 
Im Gegensatz zu einigen seiner Genre-Kollegen gibt es in Whale Trail keinerlei Zwischenziele. Dafür sind für ein in Kürze erscheinendes Update bereits zusätzliche Herausforderungs-Abschnitte geplant. Bislang geht es nur um die Höchstpunktzahl und das Erreichen der Game-Center-Achievements. Für uns nicht nachvollziehbares Detail: Obwohl Whale Trail als Universal App im App Store steht, sind die Ranglisten von iPad und iPhone getrennt. Wer sich also auf dem iPad mit einem iPhone-Besitzer duellieren möchte, schaut in die Röhre.
 
Fazit und Fakten
 
Whale Trail ist sicher kein Überflieger. Wer aber mit dem Genre der Runner-Spiele etwas anfangen kann, erhält mit Whale Trail einen liebevoll gestalteten und hochglanzpolierten Ableger. Das angekündigte Update dürfte bald für weiteres Futter sorgen.
  • Preis am 23.11.2011: 0,79 Euro (Universal)
  • Ranglisten/Achievements über Game Center
  • Kunterbunte Endlos-Punktejagd
  • Liebevolle Umsetzung

Video:

wolverine 16 Übertalent - P - 4357 - 23. November 2011 - 13:22 #

Ach du meine Güte, ist das pastellig... *erstmal.sonnenbrille.auspackt*
Ich schätze, meine Frau wird's lieben. Die sucht schon eifrig nach neuem Spielstoff auf der Tiny Wings Schiene...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11662 - 23. November 2011 - 13:29 #

Im Gegensatz zu Tiny Wings hat mich Whale Trail nur 5-10 Minuten unterhalten. Das Spielprinzip hat mich leider direkt gelangweilt. Aufmachung und Musik sind aber gelungen.

wolverine 16 Übertalent - P - 4357 - 23. November 2011 - 14:53 #

Hmmm... Danke für den Hinweis.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 23. November 2011 - 15:05 #

Danke Bernd ;)
Super Spiel, sehr zu empfehlen. Steht mMn anderen Runner-Games in keinster Weise nach und das Update klingt recht verheißungsvoll.

Und weil's so gut geklappt hat, noch ein Tipp für nächste Woche ;) :
Gesundheit! Derzeit für günstige -,79€ zu haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)