PSVita: 3G-Unterstützung von Vodafone

PSVita
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

21. November 2011 - 17:45
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.

Sony hat nun auch den europäischen 3G-Partner für die PSVita enthüllt. Nachdem auf der vergangenen E3 ja schon bekannt wurde, dass AT&T für die 3G-Funktionalität des Handheld in den USA sorgen wird, wird dies nun Vodafone in Europa übernehmen. Demnach werden alle 3G-Fähigen PSVitas in Italien, Spanien, Portugal, Irland, England und nicht zuletzt Deutschland eine SIM-Karte von Vodafone beinhalten.

Einschränkungen müsst ihr deswegen aber nicht befürchten. So wird die Handheld-Konsole weiterhin bei allen gängigen Händlern erhältlich sein und auch einen Sim-Lock soll es nicht geben. Ihr könnt also letztendlich die SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden. Solltet ihr das Gerät direkt bei Vodafone kaufen, erhaltet ihr aber als kleines Dankeschön Wipeout 2048 als kostenlosen Download.

Die PSVita soll in Europa ab dem 22. Februar 2012 erhältlich sein (wir berichteten). Einzig die Japaner kommen noch dieses Jahr (17. Dezember) in den Genuss des PSP-Nachfolgers. Neben der 3G-Variante der PSVita, die 299 Euro kosten wird, könnt ihr euch auch für eine Version ohne 3G-Unterstützung entscheiden. Diese soll 249 Euro kosten. 

volcatius (unregistriert) 21. November 2011 - 17:57 #

Download für ein Handheld ohne eigenen Speicher...

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. November 2011 - 18:01 #

Es ist schon sehr bizarr :>

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6742 - 21. November 2011 - 18:14 #

Wen interessiert denn der interne Speicher, wenn man externen haben kann?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. November 2011 - 18:35 #

Erm...? Es ist doch trotzdem beschissen, ein Gerät zu haben, auf dem man nichtmal speichern kann. Man ist GEZWUNGEN, noch eine Speicherkarte zu kaufen, was den Preis nochmal nach oben treibt. Und dann wirklich noch ein Spiel zum Download anzubieten, dass man nichtmal runterladen kann, ist doch bescheuert/dreist. Selbst die Wii hatte etwas internen Speicher und das will was heissen ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 21. November 2011 - 20:25 #

Der 3DS hat sogar internen Speicher und eine 2gb SD Karte, das heißt auch was :D

volcatius (unregistriert) 21. November 2011 - 18:45 #

Hoffentlich denkt Mutti an das überteuerte Speichermodul, sonst gibts Heiligabend traurige Augen beim kleinen Kevin.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2119 - 21. November 2011 - 19:01 #

Ich glaube der kleine Kevin waere trotzdem gluecklich eine Mum zu haben, die es schafft rechtzeitig fuer Heiligabend diese Stueck Plastik aus Japan zu importieren. Speicherkarte hin oder her, er waere der King auf dem Schulhof! ;-)

volcatius (unregistriert) 21. November 2011 - 23:17 #

UPS Express wäre kein Problem, kleinere Opfer sollte man für seinen
Nachwuchs schon bringen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 21. November 2011 - 23:44 #

Soll denn da wirklich noch nen Memory Stick rein? Sony hat doch schon seit einigen Produktgenerationen auf die SD-Karte gesetzt. Deren Preise sind doch nun wirklich akzeptabel.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. November 2011 - 8:28 #

ein Memory Stick, nicht nen Memory Stick

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 22. November 2011 - 8:37 #

sorry Keule, dit is meen berliner slang, wa!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. November 2011 - 9:39 #

Das hat mit Slang nix zu tun, das ist falsch. Den Rest hast du auch nicht in Slang geschrieben.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - P - 8057 - 22. November 2011 - 11:07 #

Das hat auch nichts mit Dialekten zu tun, sondern hat sich einfach im Internet eingeschlichen, oder? Also ich habe noch nie gehört, dass das jemand wirklich gesagt hat, ich sehs nur immer im Netz geschrieben. ätzend :P

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. November 2011 - 12:49 #

Ich liebe dich <3

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. November 2011 - 13:38 #

Alternativ wäre " 'n Memorystick " auch noch akzeptabel ;)

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 22. November 2011 - 16:15 #

Die Vita setzt auf eigene neue Speicherkarten. Deshalb sind die ja so verdammt teuer. Als die PSP kam waren die Memory Sticks auch noch ziemlich teuer. Das ist ganz klar nen Hintertürchen um Geld zu verdienen sonst hätte man auch einfach auf SD Karten oder die alten Memory Sticks setzten können!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. November 2011 - 16:45 #

EIN Hintertürchen. Nicht NEN Hintertürchen. Meine Güte... lerns doch mal.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 22. November 2011 - 17:18 #

HALT STOP! Das bleibt hier alles so wie es hier ist! :D
Wenn ich nen schreiben möchte dann lass mich doch! :D

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. November 2011 - 17:20 #

Dann bekommst du in der Schule aber eine schlechtere Note :(

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 22. November 2011 - 21:33 #

Wenn er schon auf 6 steht, wage ich deine Prognose zu bezweifeln ;-)

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 23. November 2011 - 14:29 #

Wir sind hier nicht in der Schule! :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73823 - 23. November 2011 - 14:49 #

Könnt ihr den "Deutschunterricht" bitte per PN abhalten? Der hat in den Kommentaren nichts zu suchen, weil er nämlich rein gar nichts zum News-Thema beiträgt. Danke.

Kookser 12 Trollwächter - 1064 - 21. November 2011 - 18:07 #

Ein Mobilfunkanbieter verkauft irgendein Gerät ohne Sim-Lock oder Vertrag? Nächstes Jahr müssen doch Ostern und Weihnachten auf den 22. Februar fallen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 21. November 2011 - 22:31 #

denke mal die kommisionieren das nur, direkt selber Verkaufen wird Vodafone die nicht verticken

6Star 21 Motivator - P - 27876 - 21. November 2011 - 18:39 #

Trotzdem bleibt die Vita viel zu teuer.

Cohen 16 Übertalent - 4459 - 21. November 2011 - 21:05 #

Zu teuer im Vergleich zu was?

Zu einem 3DS mit dem Bruchteil der Leistung, viel niedrigerer Auflösung, schlechterer Display-Qualität, resistivem Touchscreen, nur einem Analog-Stick und ohne Touchpad auf der Rückseite?

Oder in Vergleich zu einem 500-€-Smartphone mit schwächerer CPU/GPU, weniger Hardware-Optimierung der Spiele, ohne Sticks, Buttons, rückseitigem Touchpad und Sony-Exklusiv-Titeln?

6Star 21 Motivator - P - 27876 - 21. November 2011 - 21:54 #

Zu teuer für einen reinen Spielehandheld, das musste schon Nintendo merken mit dem 3DS (Nintendo exklusive Titel > Sony exklusive Titel). Unterwegs zocken Heute einfach viele mit dem Smartphone, da nützen auch die 2 Sticks der Vita nix oder der Touchpad Schnickschnack. Zudem wenn man die Speicherkarte und ein Spiel bei der Vita miteinrechnet ist man schon bald bei EUR 500 und das Sony-Dings kann nicht mal telefonieren. Die Vita ist zu teuer.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 21. November 2011 - 22:32 #

wenn nintendo zum launch mal wirklich exklusive titen rausgebracht hätte...guck dir in unseren breitengraden mal die reinen 3ds titel und deren Wertung an. Da ist MIT ein Grund für den misserablen Absatz

Desotho 15 Kenner - 3389 - 22. November 2011 - 0:58 #

Auch ein paar Exklusivtitel werden da nichts mehr reissen.
Dem Großteil der Leute reicht für unterwegs eben das Smartphone.

Cohen 16 Übertalent - 4459 - 22. November 2011 - 2:48 #

Bloß dass es kein reines Spielehandheld ist, abseits der Spiele wird man die meisten Funktionen nutzen können, die auch Smartphones bieten. Telefonieren natürlich nicht, aber ein simples Handy sollten die meisten Leute ja eh bereits haben.

Filme oder TV-Episoden werden auf dem 5"-OLED-Display etwas besser rüberkommen als auf einem Smartphone mit 3,5 bis 4,3 Zoll, auch die Auflösung ist höher als bei den meisten Smartphones. Dank Touchscreen wird man vermutlich vernünftig im Internet surfen können (bei der PSP war das ein Krampf), auch hier sind das größere Display und die höhere Auflösung von Vorteil.

Zudem kann man sich bei neuen Handhelds relativ sicher sein, dass man für ca. 5 Jahre ein aktuelles Modell hat (spätere Revisionen haben nur marginale Änderungen), das über den gesamten Zeitraum mit Updates versorgt wird.

Bei Android-Smartphones kann man ja schon froh sein, wenn es ein ganzes Jahr offizielle Updates gibt, bevor das Modell fallengelassen wird. Dann kann man sich noch ein weiteres Jahr mit Custom-ROMs aushelfen und das war es dann, weil keine weiteren Sicherheitsupdates mehr kommen und viele neue Apps bereits bessere Hardware verlangen statt die bekannte Hardware immer besser auszunutzen.

Und wie kommst du bitte auf fast 500 € für Handheld + Speicherkarte? Selbst die teuerste angekündigte Speicherkarte liegt bei 90 €... zusammen mit der teureren PSVita-Version (die nicht nur UMTS ermöglicht sondern auch GPS beinhaltet) wären das 390 €. Und für die meisten Leute wird die 8GB-Speicherkarte für 30 € erstmal locker ausreichen, dann ist man bei 280 € (WiFi) bzw. 330 € (UMTS). Man kann ja später immer noch eine größere Speicherkarte kaufen, wenn die Preise dafür gesunken sind.

Ganesh 16 Übertalent - 4905 - 22. November 2011 - 8:54 #

Richtig, viele spielen ihre Gelegenheitsspiele auf dem Smartphone. Und das leisten sich die meisten auch nur in der irrigen Annahme, dass subventionierte Geräte günstig wären.

Weder die Vita noch der 3DS werden sich zukünftig über Gelegenheitsspiele versorgen können, wohl aber mit 'richtigen' Spielen. Nintendos Fehler (den Sony hoffentlich nicht wiederholt), war und ist es, zu wenig von diesen zu bieten; kein Advance Wars, kein Fire Emblem, etc. Solche Spiele lassen sich nur schwer auf kleinen Touchdisplays spielen.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 22. November 2011 - 16:26 #

Fire Emblem ist für den 3DS schon längst in der Mache!

Trailer 1: http://www.youtube.com/watch?v=cIC7cn5G7Fc

Trailer 2: http://www.youtube.com/watch?v=CXHX5C_6qGo

Zaubern kann auch Nintendo nicht. Allerdings haben sie immer noch den Vorteil der Nintendo Titel und gerade die Macht von Pokemon auf Handhelds sollte man nicht vergessen. Und wer weiß vielleicht fällt Nintendo auch wieder irgendwas ein was nicht so leicht auf Smartphones machbar ist oder nicht gemacht wurde das auch Gelegenheitsspieler anlocken kann. Das muss ja nicht gleich den Impact haben wie damals auf dem DS. Wenn sie nur 25-50% des DS Impacts damit erreichen würden, würds doch reichen. Nintendo ist dank dem 3DS mal wieder richtig auf die Nase gefallen und vom Siegestrip wieder zurück zur Realität gekommen. Das ist sehr gut denn jetzt müssen sie Kämpfen und wenn Nintendo kämpft dann......

Ganesh 16 Übertalent - 4905 - 22. November 2011 - 18:22 #

Ja, ich weiß, dass es in der Mache ist, aber a) ist es zu spät und b) ist unklar ob es nach Europa kommt.

volcatius (unregistriert) 21. November 2011 - 23:18 #

Zu teuer für den Massenmarkt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23639 - 21. November 2011 - 22:45 #

Sie ist genauso teuer wie die PSP zum Launch.
Aber durchaus möglich, dass die Kunden den Preis nicht annehmen werden und die Konsole Ende 2012 für 129€ verramscht wird. War ja beim 3DS genauso.

Schmuhf (unregistriert) 21. November 2011 - 19:18 #

Oha, eine Enthüllung!

Nikman555 10 Kommunikator - 549 - 21. November 2011 - 21:43 #

Yeaah ich will auch unbeding monatlich für meine Spielekonsole latzen damit ich in i-net kann^^

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2090 - 21. November 2011 - 22:00 #

Machst Du das nicht jetzt schon? Oder ist dein Internetzugang an der Spielekonsole (sofern Du eine hast), kostenlos?

*grübel*

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2119 - 21. November 2011 - 22:21 #

Also den Inetanschluss hat man wohl eher einfach so und die Konsole hängt "mit dran".
Das Argument würde ich also nur im Vergleich zu X-Box live Gold bestehen lassen (bei der Playstation 3 kann man doch umsonst zocken, oder?).
Aber ich mich persönlich gerade ob das 3G Modell überhaupt notwendig ist. Unterwges werde ich wohl kaum online spielen. Ablenkung (Straßenverkehr!) und Verbindungsqualitätsschwankungen/abbrüche dürften das ein eher wenig entspanntes Vergnügen werden lassen. Zu Hause, bei fast allen Freunden und Verwandten und selbst in vielen Lokalen gibbet ja mittlerweile WLAN.
Finde 250€ für die verbaute Hardware eigentlich angemessen. Aber leider nicht für ein Spielegrät für zwischendurch. Naja, vieleicht in ein zwei Jahren. Aber das kommt auch auf den Preis der Module an.

Cohen 16 Übertalent - 4459 - 22. November 2011 - 1:25 #

Internetverbindungen kann man ja nicht nur für Spiele verwenden. Unterwegs etwas im Internet nachschlagen, in einer fremden Stadt eine Navigations-App nutzen (oder sich per Browser und Google Maps orientieren), E-Mails abrufen (und eventuell kurze Texte schreiben), die bereits vorinstallierten Apps (Facebook, Foursquare, Twitter, Skype) nutzen...

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2119 - 22. November 2011 - 8:00 #

Stimmt, das habe ich nicht bedacht. Das wird aber nur für einen Teil der Kunden interessant sein. Für den, der noch kein Smartphone besitzt!

Cohen 16 Übertalent - 4459 - 22. November 2011 - 22:39 #

Und noch eine Verwendungsmöglichkeit: Spiele auf der Vita an der Stelle weiterspielen, an der man auf der PS3 aufgehört hat... und umgekehrt (Spielstand wird in der PSN-Wolke gespeichert und abgerufen).

MotorStorm RC wirbt ja schonmal mit "pay once, get both"... ich hoffe, dass andere Spiele ähnliche PS3/Vita-Bundles anbieten, wenn sie für beide Systeme erscheinen (z.B. "Ruin" und die MGS-Trilogie), und dass auch die auf beiden Systemen lauffähigen PSX-Klassiker ihre Spielstände in der PSN-Cloud ablegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)